VW stellt den VW ID 3 (Neo) vor

Re: VW stellt den VW ID 3 (Neo) vor

menu
Benutzeravatar
folder Do 16. Mai 2019, 06:55
hu.ms hat geschrieben:
Mi 15. Mai 2019, 19:26
...Ansonsten kommt nächstes jahr PV-strom vom dach für rd. 2 € / 100 km. (= nicht erzielte einspeise-vergütung).
Macht in 10 jahren ziemlich genau 10.000 € betriebskostenersparnis gegenüber meinem jetzigen benziner....
Ich kenne dein Fahrprofil nicht. Das Laden mit der eigenen PV ist natürlich dann optimal, wenn der Wagen tagsüber viel zu Hause ist. Bei einem typischen Pendlerfahrzeug, das nur Samstag/Sonntag von der PV geladen wird, kann es mal passieren, dass das Wetter schlecht ist und fast nichts in das Auto kommt. In den Monaten November bis Februar ist der gesamte Ertrag der PV so sehr gering, dass selbst ein ständig angeschlossenes Auto fast nichts abbekommt. Ich hatte letzten Dezember 3(!) Kwh und Januar 23 kWh eingespeist bei 40 qm Modulfläche (7,5kwp). Diese hätten statt dessen in ein BEV geladen werden können. Also in den Sommermonaten geht deine Rechnung überwiegend auf, Frühjahr/Herbst nicht immer. Im Winter kann man es fast ignorieren. Und daran denken, dass diese Ersparnis steuerpflichtig ist.
Alle PNs werden ungelesen gelöscht.
Anzeige

Re: VW stellt den VW ID 3 (Neo) vor

menu
hu.ms
    Beiträge: 437
    Registriert: Do 19. Jul 2018, 10:14
    Hat sich bedankt: 2 Mal
    Danke erhalten: 30 Mal
folder Do 16. Mai 2019, 07:13
Genauso ist es: bei schönem wetter fahre ich die 8 km mit dem rad zur arbeit. Dann steht das BEV zuhause zum laden. :-)
Meine PV bekommt 8,2 kw peak und 7 kwh batteriespeicher für den nachtverbrauch.
Model 3 SR storniert. Wg. mehrfacher lieferverzögerung, fehlender heckklappe und anzeigen hinterm lenkrad.
Und wenn bis zur endgültigen bestellmöglichkeit des ID.3 09/19 noch was für mich passenderes auftaucht, werde ich wieder wechseln.

Re: VW stellt den VW ID 3 (Neo) vor

menu
Halfdan
    Beiträge: 10
    Registriert: Sa 3. Mär 2018, 11:24
    Hat sich bedankt: 6 Mal
    Danke erhalten: 1 Mal
folder Do 16. Mai 2019, 08:37
hu.ms hat geschrieben:
Do 16. Mai 2019, 07:13
und 7 kwh batteriespeicher für den nachtverbrauch.
Gehört zwar nicht hierher, aber Batteriespeicher für Photovoltaik (zumindest wenn man sich nicht selbst was bastelt) ist zur Zeit noch nicht rentabel, die Solarteure verkaufen es halt gerne mit. Wenn du das aus anderen Gründen als dem grünen Gewissen machen willst, solltest du das noch mal überdenken.

Re: VW stellt den VW ID 3 (Neo) vor

menu
Justus65
    Beiträge: 737
    Registriert: Di 6. Sep 2016, 12:42
    Hat sich bedankt: 3 Mal
    Danke erhalten: 2 Mal
folder Do 16. Mai 2019, 10:08
Halfdan hat geschrieben:
Do 16. Mai 2019, 08:37
hu.ms hat geschrieben:
Do 16. Mai 2019, 07:13
und 7 kwh batteriespeicher für den nachtverbrauch.
Gehört zwar nicht hierher, aber Batteriespeicher für Photovoltaik (zumindest wenn man sich nicht selbst was bastelt) ist zur Zeit noch nicht rentabel, die Solarteure verkaufen es halt gerne mit. Wenn du das aus anderen Gründen als dem grünen Gewissen machen willst, solltest du das noch mal überdenken.
Sorry für die Fortsetzung des OT:
Habe mir auch eine PV Anlage aufs Dach setzen lassen mit 10kWh Speicher im Keller. Ja, ohne lohnt sich eher. Aber, als Staat würde ich PV-Anlagen ohne Speicher nicht genehmigen, wegen der Netzstabilität. Ich gehe davon aus, dass ich am Ende der 20 Jahre bei gleichbleibenden Stromtarifen mit etwas mehr als Null auf Null rauskomme. Wenn man noch einen Ersatzwechselrichter und sonstige Nebenkosten (Wartung, Versicherung) einrechnet, kommt man auf ca. 20ct/kWh (Pi-mal-Daumen-Schätzung), d.h. jede eingespeiste kWh ist Verlust. Wenn das nach 20 Jahren rauskommt, bin ich zufrieden, wird es mehr, freue ich mich.
Noch stinkt es hinten.
Mehr als die Vergangenheit interessiert mich die Zukunft, denn in ihr gedenke ich zu leben. (Albert Einstein)

Re: VW stellt den VW ID 3 (Neo) vor

menu
jodi2
    Beiträge: 126
    Registriert: Sa 30. Mär 2019, 22:16
    Hat sich bedankt: 67 Mal
    Danke erhalten: 31 Mal
folder Do 16. Mai 2019, 14:58
Können wir uns hier bitte auf Infos zum ID.3 beschränken? Wäre schön, wenn man das hier wieder überwiegend finden könnte und nicht mit der Lupe suchen muss und nur alle zehn Seiten vereinzelt findet.

Allgemeine Betrachtungen zur BEVs, Käuferschichten, Ladeinfrastruktur, Konkurrenz oder Verbrennerlobby, zur Lage der Nation oder persönliche Lebensgeschichten oder mit welchen Details und Preisen man sich sein Wunsch-BEV erträumt, alles vielleicht auch interessant, aber bitte in einem dazu passenden thread oder Blog.
Daumen Drück für alle mit alten Stinkern, die noch bis 2021 oder 22 halten müssen!

Re: VW stellt den VW ID 3 (Neo) vor

menu
Benutzeravatar
folder Fr 17. Mai 2019, 17:49
Es heißt ja, der ID sei 9 cm höher als der e-Golf und die Batterie sei 14cm dick, hat der Fahrer dann weniger Kopffreiheit als im e-Golf oder Golf 7 allgemein?
Privat: 2017: e-Golf, 2019: e-Up, 2020: ID neo 62kWh
Geschäft: 2017: Passat Variant GTE, 2020: ID.3, danach mind. 83 kWh und 125 kW Ladeleistung
PV-Anlage 18kWp, Speicher 13,5kWh netto, von der Notwendigkeit der Energie- und Mobilitätswende überzeugt

Re: VW stellt den VW ID 3 (Neo) vor

menu
Benutzeravatar
folder Fr 17. Mai 2019, 19:11
drilling hat geschrieben:
Di 14. Mai 2019, 13:02
Cleanairs hat geschrieben:
Di 14. Mai 2019, 12:55
der Ansatz unserer Zunft ist eigentlich der
Es gibt keinen Ansatz der Zukunft oder der Vergangenheit was IT-Sicherheit angeht.
Vermeidung von Einfallstoren, war, ist und wird immer die beste Lösung sein. Damit möchte ich gar nicht sagen das ein Auto nicht vernetzt sein darf, aber der Besitzer muß in der Lage sein sämtliche Vernetzung abschalten zu können, denn die Entscheidung ob man Risiken für die eigene Bequemlichkeit eingehen möchte muß beim Besitzer liegen.
Wenn der Hersteller den Besitzer bevormunden möchte dann trägt er er auch die volle Verantwortung für eventuelle Schäden.
Warum benutzt du dann Mobilfunk und Internet?
Selbst Rauchzeichen, Indianerzeichen und berittene Booten sind angreifbar.

Es schockiert das du Informatiker bist...
Die Sonne geht in 5 Mrd. Jahren endgültig aus. Auch wenn wir bis dahin 100% unserer Welt Energie damit verwenden.
use it not lose it

Re: VW stellt den VW ID 3 (Neo) vor

menu
Benutzeravatar
folder Fr 17. Mai 2019, 19:16
Bernd_1967 hat geschrieben:
Fr 17. Mai 2019, 17:49
Es heißt ja, der ID sei 9 cm höher als der e-Golf und die Batterie sei 14cm dick, hat der Fahrer dann weniger Kopffreiheit als im e-Golf oder Golf 7 allgemein?
Nö, der Sitz ist beim ID3 viel näher am Boden als beim Golf, deshalb sollte die Kopffreiheit ok sein, nur die Sitzposition ist etwas ungewöhnlich (bei größeren Menschen sind die Beine dann ungewöhnlich angewinkelt).

Re: VW stellt den VW ID 3 (Neo) vor

menu
Benutzeravatar
folder Fr 17. Mai 2019, 19:17
Super-E hat geschrieben:
Di 14. Mai 2019, 16:06

Aber auch die Datenübertragung ist grenzwertig. Dass TESLA sehen konnte, dass ein Model S bei Audi auf dem Hof stand und sie dann "Dieselgate" auf den Bildschirm geschrieben haben, mag ja lustig sein. Ich finde das aber erschreckend.

Anhand der Daten baut Tesla an hotspots aber 30 Supercharger und keine 15 KM weiter das selbe nochmal... was Firmen machen die keine Daten haben sieht man an IONITY. Die wollen mit 6 Säulchen alle 200 KM den Massenmarkt bedienen. Gott stehe denen bei, ganz ehrlich!

Was ist schlimm daran, das man Bremssoftware verbessern kann? Wenn ein Fehler bemerkt wird, ist es doch einfacher und LEBENSsicherer, wenn das innerhalb von 5 Std. programmiert wird und direkt aufs Handy geschickt wird, wo der Fahrer nur noch OK drücken muss damit das update aufgespielt wird, als Briefe :roll: zu verschicken, "Das Ihr Fahrzeug doch bitte mal in die Werkstatt kommen soll". Wenn Sie noch dazu kommen...
Die Sonne geht in 5 Mrd. Jahren endgültig aus. Auch wenn wir bis dahin 100% unserer Welt Energie damit verwenden.
use it not lose it

Re: VW stellt den VW ID 3 (Neo) vor

menu
Benutzeravatar
folder Fr 17. Mai 2019, 19:23
Langsam aber stetig hat geschrieben:
Di 14. Mai 2019, 22:10

Ansonsten würde ich aber jedem empfehlen, ein Model 3 zu kaufen, wenn es gefällt und ins Budget passt. Wer lieber einen Hatchback möchte und ein etwas kleineres Budget hat, sollte ein anderes Auto wählen, zum Beispiel den ID.3.

Bin ich eigentlich der einzigste, den es stört das man bei VW ein Auto reservieren kann, von dem es bis Stand heute kein OFFIZIELLES Bild vom FERTIGEN Auto zu sehen gibt? :wand:

Den Sion konnte ich vor über einem Jahr sogar fahren und hab 2 Stück anbezahlt. Jetzt sieht er leicht abgewandelt aus. Eher sogar schicker. Vom Neo hab ich den Eindruck das aus einem Pornostar Alice Schwarzer werden wird.
Die Sonne geht in 5 Mrd. Jahren endgültig aus. Auch wenn wir bis dahin 100% unserer Welt Energie damit verwenden.
use it not lose it
Anzeige
Antwortenedit build arrow_drop_down

Zurück zu „VW ID“

Gehe zu arrow_drop_down
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag