e.Go Life First Edition

AntwortenAntworten Options Options Arrow

e.Go Life First Edition

USER_AVATAR
  • bm3
  • Beiträge: 11301
  • Registriert: Di 10. Apr 2012, 23:06
  • Hat sich bedankt: 55 Mal
  • Danke erhalten: 814 Mal
read
In diesem Thread könnt ihr euch gerne über die Besonderheiten der "First Edition" austauschen.
Anzeige

Re: e.Go Life First Edition

red-fox
  • Beiträge: 241
  • Registriert: Mi 9. Mai 2018, 09:00
  • Hat sich bedankt: 1 Mal
  • Danke erhalten: 31 Mal
read

Re: e.Go Life First Edition

eComm
  • Beiträge: 135
  • Registriert: Di 15. Jan 2019, 20:33
  • Hat sich bedankt: 22 Mal
  • Danke erhalten: 21 Mal
read
aus dem Thread: "e.Go Life First Edition zugeteilt bekommen ?"
red-fox hat geschrieben: Vielleicht übersehen manche, dass auch die Kapazität des Akkus bis August gedeckelt ist:
Nutzbare (Netto-) Batteriekapazität 21,5 kWh
der FE WLTP Wert resultiert also aus beidem, keine ReKu und kleinere Netto Kapazität.

Mit der später nutzbaren Kapazität von 23,5 bzw. 23,9 kwh und der ReKu sollten die 150km WLTP drin sein. Für die 100km am Stück im Winter muss dann evtl. seine Fahrweise etwas anpassen, aber unmöglich erscheint mir das ganz und gar nicht.

Alles richtig, aber trotzdem verstehe ich die technischen Daten der FE nichzt ganz:

Verbrauch (beide Werte: "inkl. Ladeverluste"):
WLTP Combined 19,9 KWh (mit Reku??)
WLTP Combined 24,2 KWh (ohne Reku??)

Nutzbare (Netto-) Batteriekapazität 21,5 kWh

Reichweite (WLTP Combined) 89 km

dazu meine Rechnung:
21,5 KWh / 24,2 KWh/100km ==> 89 km

Frage:
Warum wird hier die "Netto"-Batteriekapazität angesetzt,
und dann offensichtlich durch den Verbrauch "incl. Ladeverluste" geteilt?
"Netto"-Kapazität sollte doch gerade das sein, was nach Abzug der Ladeverluste im Akku hängen geblieben ist....

Und generell, warum erscheint der Verbrauch im Vergleich mit anderen ähnlich großen E-Autos (z.B. Zoe),
selbst der Wert mit Reku, so hoch?

Re: e.Go Life First Edition

USER_AVATAR
  • benwei
  • Beiträge: 1755
  • Registriert: Mo 26. Dez 2016, 13:32
  • Wohnort: nähe Braunschweig
  • Hat sich bedankt: 16 Mal
  • Danke erhalten: 240 Mal
read
89 km WLTP? Mit 19,9 kWh/ 100 km? Ernsthaft? Mann, ist so ein ZOE im Vergleich ein effizientes Auto...
Renault ZOE Intens R240, EZ 09/16, seit 07/17
Hyundai IONIQ Elektro Premium, EZ 06/18, seit 06/18

bin "Heimlader" an 11 kW AC mit 9,92 kWp PV auf dem Süd-Dach

Re: e.Go Life First Edition

USER_AVATAR
read
Diese werte sind mies....hat es Bosch nicht im Griff? Ein up! liegt bei 12 kWh auf 100 km.

Kampf um die Rote Laterne mit dem etron?
ExKonsul leaf blau winterpack ca 55000 km Spannung und Spass mit 16,5 kWh Akku ....brusa booster 22 kW in arbeit....akkurex in Plannung by muxsan.com...Made in Dresden arrived...Ahk liegt bereit

Re: e.Go Life First Edition

zitic
  • Beiträge: 2872
  • Registriert: Di 26. Nov 2013, 22:36
  • Hat sich bedankt: 5 Mal
  • Danke erhalten: 103 Mal
read
eComm hat geschrieben: Verbrauch (beide Werte: "inkl. Ladeverluste"):
WLTP Combined 19,9 KWh (mit Reku??)
WLTP Combined 24,2 KWh (ohne Reku??)

Nutzbare (Netto-) Batteriekapazität 21,5 kWh

Reichweite (WLTP Combined) 89 km
Das ganze ist in der Tat verwirrend. Die Werte sollen ja laut der Daten ohne Reku sein. Andere Daten haben da aktuell auch nichts zu suchen. Warum die Reichweite dann aber ziemlich genau zum Ladeverlust-Wert passt, ist dann doch ein wenig schleierhaft.

Ansonsten bringt der Vergleich der "Ingenieursleistung" ohne aktivierten Reku natürlich wenig. Da müssen wir dann mal die entsprechenden Werte abwarten, wenn der endlich freigeschaltet wird.
Zuletzt geändert von zitic am Do 2. Mai 2019, 12:32, insgesamt 1-mal geändert.

Re: e.Go Life First Edition

harlem24
  • Beiträge: 6789
  • Registriert: Di 22. Sep 2015, 13:41
  • Hat sich bedankt: 120 Mal
  • Danke erhalten: 320 Mal
read
Und dazu nicht schnellladefähig. Schade, dass sieht doch irgendwie nach nem Rohrkrepierer aus...:(
Gruß

CHris, bald nicht mehr unterwegs mit e-flat.com Zoe ZE40

Wenn Ihr Euch für Fotografie interessiert, schaut doch mal im Digitalfotonetz vorbei.
Mein kleines E-Auto Blog

Re: e.Go Life First Edition

zitic
  • Beiträge: 2872
  • Registriert: Di 26. Nov 2013, 22:36
  • Hat sich bedankt: 5 Mal
  • Danke erhalten: 103 Mal
read
Da steht auch "Reichweite, inkl Ladeverluste (WLTP Combined) ", wie ich gerade erst gesehen habe. Ein bisschen crazy... Die wussten schon, warum sie "Hinweis: Änderungen und Irrtümer vorbehalten." darunter schreiben.

Re: e.Go Life First Edition

eComm
  • Beiträge: 135
  • Registriert: Di 15. Jan 2019, 20:33
  • Hat sich bedankt: 22 Mal
  • Danke erhalten: 21 Mal
read
zitic hat geschrieben: Die Werte sollen ja laut der Daten ohne Reku sein. Andere Daten haben da aktuell auch nichts zu suchen.
https://www.electrive.net/2019/05/02/er ... e-go-life/
"Der Verbrauch liegt bei 19,9 kWh auf 100 km. Mit Ladeverlusten sind es 24,2 kWh."

So steht es inzwischen auch auf der Website von e.Go (gestern stand noch bei beiden Werten "incl. Ladeverluste")

Also beide Werte *ohne Reku*. So macht es auch Sinn.
Allerdings wundern mich etwas die (hohen?) Ladeverluste von >20%

Re: e.Go Life First Edition

USER_AVATAR
read
eComm hat geschrieben: So steht es inzwischen auch auf der Website von e.Go (gestern stand noch bei beiden Werten "incl. Ladeverluste")
Link, bitte! Auf der Hauptseite steht e.Go 16,2 kWh/100 km.
In den eMail-Zitaten fand sich immer "... abgeschaltete Rekuperation, was zu einem Verbrauch von 20,3 kWh/100 km (WLTP City inkl. Ladeverluste) führt"

WLTP ist immer inkl. Ladeverluste (also meist ein Aufschlag zu BC-Anzeige) anzugeben (war bei NEFZ natürlich auch so). Umgekehrt ist eine Angabe "Reichweite inkl. Ladeverluste" unsinnig. Man fühlt sich an diverse Professoren aus Bayern erinnert...
Schon 12 Jahre lang Kfz-Steuer für meine E-Autos gezahlt - seit 28 Jahren mit eigenem PV-Strom elektromobil unterwegs (CityEL mit 1.8 kWh-Akku, seit '13 Smart ED3). Fahrrad & U-Bahn für die Stadt, Fernreisen mit der Bahn.
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „e.Go Life“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag