Radarkontrollenwarnung aktivieren beim Kona Elektro

Re: Radarkontrollenwarnung aktivieren beim Kona Elektro

menu
USER_AVATAR
    wolpertinger42
    Beiträge: 336
    Registriert: Mo 3. Jul 2017, 20:22
    Wohnort: Kleinniederbergldorfhochachselschwang
    Hat sich bedankt: 51 Mal
    Danke erhalten: 46 Mal
folder
Ich hab heute auch einen mobilen Blitzer gemeldet bekommen.
Kleiner Tipp: Wenn du ein Android-Handy hast, kannst du dir die Hyundai Access Point App installieren, dann erzeugt das Handy automatisch ein WLAN, sobald man es mit dem Auto via Bluetooth koppelt und ihn auch wieder deaktiviert, wenn man das Auto abstellt.
Anzeige

Re: Radarkontrollenwarnung aktivieren beim Kona Elektro

menu
lgfld-rhld
    Beiträge: 105
    Registriert: Mo 20. Aug 2018, 07:01
    Hat sich bedankt: 4 Mal
    Danke erhalten: 29 Mal
folder
Android oder Eiphone als WLAN-Accesspoint geht, ist aber nur eine Notlösung. Wird heiß, braucht viel Strom und daher Ladekabel. Praktischer ist ein LTE-Router. Im USB eingesteckt oder sogar mit eigenem Akku. Und eigener SIM. Möglichst Netz von T oder V, damit auch "im Busch" noch Netzverbindung.
Oder natürlich EVNotify PNP. Da ist dann auch direkt die Ladekontrolle integriert.
Kauai 64kWh Premium, schneeweiß

Re: Radarkontrollenwarnung aktivieren beim Kona Elektro

menu
Dg62
    Beiträge: 46
    Registriert: Mi 20. Dez 2017, 13:36
    Hat sich bedankt: 3 Mal
    Danke erhalten: 3 Mal
folder
Das kann ich jetzt so nicht bestätigen.
Mein Handy wird dabei weder heiß noch ist die Funktionalität eine Krücke.
Leider funktioniert das EVNotify PNP bei mir immer nur wenige Tage, manchmal auch eine Woche, dann muss man es wieder abklemmen und booten. Von den falsch Fehlermeldungen der Ladeabbruch EMails obwohl seit Tagen gar nicht geladen wird, mal ganz abgesehen.

Re: Radarkontrollenwarnung aktivieren beim Kona Elektro

menu
gekfsns
    Beiträge: 2682
    Registriert: Do 22. Sep 2016, 18:51
    Hat sich bedankt: 337 Mal
    Danke erhalten: 244 Mal
folder
Ein Hotspot lohnt sich für mich alleine schon wegen der live Verkehrsdaten. Hab's schon öfters erlebt, dass neue Staus vor einem sofort gezeigt werden. Ab und zu steht man mit in der ersten Reihe, dann hilft natürlich nichts mehr :)
Oft ist man ja nicht bei den ersten mit dabei und da kann man entsprechend noch reagieren - auch wenn sich ein Stau auflöst, reagiert die Navigation sofort drauf.
Ioniq Electric seit 12/2016

Re: Radarkontrollenwarnung aktivieren beim Kona Elektro

menu
ggausv
    Beiträge: 13
    Registriert: Mi 6. Mär 2019, 18:04
    Hat sich bedankt: 2 Mal
folder
Hallo Leute,
wenn ich mir so die Beiträge ansehe, stelle ich fest, dass das Thema doch Einige bewegt und der eine oder andere diverse Probleme damit hat. Für mich ist dieser ganze Aufwand (Smartphone als Hotspot einrichten, externer Hotspot installieren, SIM-Karte kaufen usw.), um „nur“ eine Radarkontrollenwarnung zu aktivieren viel zu groß. Das müsste es doch eine einfachere Lösung geben.
Mein Vorschlag wäre:
Den Radarkontrollwarner immer aktiv zu lassen und wenn ich dann ein WLAN Netz habe (z.B. zu Hause, Supermarkt, Baumarkt, öffentl. Plätze, „neben einem Flixbus herfahren“ usw.) kann dann über dieses WLAN-Netz die Aktualisierung automatisch vorgenommen werden. Richtig, ich bin dann nicht immer auf dem aktuellen Stand was die mobilen Blitzer betrifft. Bei den stationären dürfte das vernachlässigbar sein.
Sollte „Vielzahler“ aber darauf nicht verzichten könne, kann er ja selbstredend die diversen Einrichtungen vornehmen!
Ich werde diesen Vorschlag an tomtom und Hyundai schreiben. Ob sie meine Ansicht teilen???

Re: Radarkontrollenwarnung aktivieren beim Kona Elektro

menu
Helfried
folder
ggausv hat geschrieben: Für mich ist dieser ganze Aufwand (Smartphone als Hotspot einrichten) viel zu groß.
Naja, es sind ein bis zwei Klicks. Hotspot einschalten oder ausschalten. Den Knopf kann man sich auf den Hauptbildschirm im Handy legen.
Also Wetterbericht schauen ist anstrengender.

Die Live Services im Auto brauchen kaum Internet-Traffic und der Stromverbrauch im Handy hält sich auch in Grenzen, soferne mit dem Hotspot nicht auch noch die Kinder Videos schauen.

Re: Radarkontrollenwarnung aktivieren beim Kona Elektro

menu
squirrel
    Beiträge: 78
    Registriert: Do 15. Mär 2018, 10:36
    Hat sich bedankt: 25 Mal
    Danke erhalten: 18 Mal
folder
Helfried hat geschrieben:
ggausv hat geschrieben: Für mich ist dieser ganze Aufwand (Smartphone als Hotspot einrichten) viel zu groß.
Naja, es sind ein bis zwei Klicks. Hotspot einschalten oder ausschalten. Den Knopf kann man sich auf den Hauptbildschirm im Handy legen.
Also Wetterbericht schauen ist anstrengender.

Die Live Services im Auto brauchen kaum Internet-Traffic und der Stromverbrauch im Handy hält sich auch in Grenzen, soferne mit dem Hotspot nicht auch noch die Kinder Videos schauen.
Wenn ich all die Beiträge so lese kann ich ein Schmuzeln nicht verkneifen. Wie wärs mit der wirksamsten aller Lösungen, nämlich sich an die Geschwindigkeitslimiten zu halten? Dafür bietet der Kona mit der Kennzeichenerkennung optimale Voraussetzungen. Zudem ist ein E-Auto per-se kein Raser-Auto, sonst hat man irgendwie die Philosophie dieser Fahrzeuge nicht verstanden.
Aber bitte, jedem das seine...ich will auch nicht belehrend wirken..... :D
-Peter-
TESLA Model 3 AWD LongRange AHK AccB weiss
Verbrauch aktuell -> 16.9 kWh

Re: Radarkontrollenwarnung aktivieren beim Kona Elektro

menu
ggausv
    Beiträge: 13
    Registriert: Mi 6. Mär 2019, 18:04
    Hat sich bedankt: 2 Mal
folder
Hallo Peter.
ich sehe das genau so wie Du. Ich habe "gefühlt" seit 100 Jahren kein Ticket wegen Geschwindigkeitsüberschreitung bekommen.
In meinem Beitrag vom 3.11.19, 20Uhr schrieb ich:
"Für mich etwas unlogisch aber was soll's, ich fahre dann einfach anständig dann kann ich auch die längere Fahrt mit meinem tollen KONA genießen".
Was mich halt befremdete, dass bzgl. dem WLAN nichts in der Bedienungsanleitung stand und das man eine doch einfache Sache so kompliziert machen kann.
Dir und uns allen weiterhin gute Fahrt!!!

Re: Radarkontrollenwarnung aktivieren beim Kona Elektro

menu
USER_AVATAR
    HWH
    Beiträge: 303
    Registriert: Mo 10. Apr 2017, 13:57
    Wohnort: Dortmund
    Hat sich bedankt: 89 Mal
    Danke erhalten: 31 Mal
folder
gekfsns hat geschrieben: Ein Hotspot lohnt sich für mich alleine schon wegen der live Verkehrsdaten. Hab's schon öfters erlebt, dass neue Staus vor einem sofort gezeigt werden....
Ich denke, das ist viel relevanter als der Radarwarner.
Die Live-Verkehrsdaten sind, grad auf Fernreisen, einfach gold wert und können so mache Stunde Staustehen ersparen!
Gruß aus Dortmund
Werner

Re: Radarkontrollenwarnung aktivieren beim Kona Elektro

menu
Helfried
folder

ggausv hat geschrieben:und das-s man eine doch einfache Sache so kompliziert machen kann.
Eigentlich ist es nicht kompliziert. Viele Geräte gehen heute mit Wlan. Man braucht nicht einmal ein Wlan-Kabel von Amazon dafür.
Anzeige
Antwortenedit build arrow_drop_down

Zurück zu „Kona - Infotainment“

Gehe zu arrow_drop_down
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag