tatsächliche Reichweite unter realistischen Bedingungen?

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: tatsächliche Reichweite unter realistischen Bedingungen?

keine ahnung
  • Beiträge: 415
  • Registriert: Mo 6. Aug 2018, 16:08
  • Wohnort: irgendwo in Bayern
  • Hat sich bedankt: 50 Mal
  • Danke erhalten: 36 Mal
read
Bei mir zeigt der bordcomputer 14,0 kwh an. Ich fahre aber auch mal mit 160 auf der Autobahn.
Sonst sind es bei überland Fahrten zwischen 11,5 und 13

Bin deshalb auch zufrieden, will auch ein wenig spass haben und nicht um jedes kw kämpfen...
Hyundai Kona Elektro Premium in Pulse Red bestellt am 08.10.2018
Seit 28.06.2019 elektrisch!!!
Anzeige

Re: tatsächliche Reichweite unter realistischen Bedingungen?

USER_AVATAR
read
Kann mir bitte jemand erklären, was jetzt der Ladeverlust mit der tatsächlichen Reichweite zu tun hat? In meiner laienhaften Vorstellung ist der Ladeverlust ja etwas, das in meinem Akku nicht ankommt und daher für mich nicht reichweitenrelevant ist, wenngleich mir klar ist, dass ich diesen "verlorenen" Strom natürlich trotzdem zahlen muss.
Viele Grüße
Norbert
Meistens hier: evw-forum.de

____________________________________________

e-Golf 09/2015 - 01/2019
Bild
Kona e 01/2019 -
Bild
ID.3 Pro Perf. Max 02/2021 -
Bild

Re: tatsächliche Reichweite unter realistischen Bedingungen?

USER_AVATAR
  • Reinste
  • Beiträge: 14
  • Registriert: So 14. Okt 2018, 23:08
  • Danke erhalten: 7 Mal
read
Mein Verbrauch hat sich inzwischen nach 6.000 km bei 14,3 kWh/100 km eingependelt. Es waren ursprünglich bei meinem ersten Forumsbeitrag 14,9 kWh.
Ich bin zuversichtlich, dass der Verbrauch bei meiner eher defensiven Fahrweise (immer ECO und selten über 120 kmh) zukünftig noch nach unten gehen wird.
ab 16.03.2019 KONA Elektr 64kW

Re: tatsächliche Reichweite unter realistischen Bedingungen?

Kombjuder
  • Beiträge: 440
  • Registriert: Mo 14. Jan 2019, 21:40
  • Wohnort: Weil am Rhein
  • Hat sich bedankt: 32 Mal
  • Danke erhalten: 57 Mal
read
Naturfreund68 hat geschrieben: Nochmal gefragt: Laut Auto, also ab Akku oder ab Wallbox, also incl. Ladeverlusten? Wer die weglässt, der lügt sich selbst in die Tasche ;-)
Die Ladeverluste sind nicht genau bestimmbar.
Sie wären es vielleicht für die Wallbox oder das Auto. Aber was du noch in den Zuleitungen, Verklemmungen und sonstigen Bestandteilen der Leitungen hast ist nicht erfassbar, denn das ist alles, was nach dem Zähler kommt.
Hyundai Kona Caramic Blue, wird durch Ioniq 5 in Digital Teal ersetzt.
PV 5kWp

Re: tatsächliche Reichweite unter realistischen Bedingungen?

Naturfreund68
read
Das ist nicht bestimmbar, aber messbar und sollte somit dem Nutzer bekannt sein. Und dann kann man es hier auch angeben. Nutzer lädt sein Auto und liest ab wie viel er "getankt" hat. Das verfährt er und errechnet über die gefahrene Strecke seinen realen Verbrauch. Das abzüglich der Angabe des Bordcomputers ist dann ungefähr der Ladeverlust ( incl. der "evtl. Schummelei" des BC ;-) )

Re: tatsächliche Reichweite unter realistischen Bedingungen?

USER_AVATAR
read
Naturfreund68 hat geschrieben: Das ist nicht bestimmbar, aber messbar und sollte somit dem Nutzer bekannt sein. Und dann kann man es hier auch angeben. Nutzer lädt sein Auto und liest ab wie viel er "getankt" hat. Das verfährt er und errechnet über die gefahrene Strecke seinen realen Verbrauch. Das abzüglich der Angabe des Bordcomputers ist dann ungefähr der Ladeverlust ( incl. der "evtl. Schummelei" des BC ;-) )
Das ist zwar richtig, hat doch aber null Aussagekraft im Sinne einer "Vergleichbarkeit".

Wenn ich 100 m Kabel zur Wallbox verlegt habe, dann habe ich zwangsläufig relativ hohe Verluste in der Leitung. Die sind einem anderen Nutzer aber doch völlig egal.

Der einzig sinnvolle Vergleichswert wäre, wenn man direkt von dem Auto messen würde. Dann hätte man einen Wert, der für andere zumindest eine potentielle Relevanz hat.
Kona 64 kWh

Re: tatsächliche Reichweite unter realistischen Bedingungen?

Kona E 64
  • Beiträge: 197
  • Registriert: Do 20. Dez 2018, 11:55
  • Hat sich bedankt: 2 Mal
  • Danke erhalten: 81 Mal
read
Naturfreund68 hat geschrieben: Also über Verbräuche und Reichweiten kann man hier berichten und das recht präzise, aber nicht über Ladeverluste? Verbräuche und damit Reichweiten sind eher noch individueller!
Rechne beim Zuhauseladen einfach 10% hinzu. Das passt schon. Beim öffentlichen Laden ebenso. Wenn du an den öffentlichen Ladesäulen jedoch kostenlos laden kannst oder zum Pauschalpreis, dann ist der Ladeverlust finanziell keine Belastung.

Re: tatsächliche Reichweite unter realistischen Bedingungen?

Naturfreund68
read
Alles klar, danke :-)

Re: tatsächliche Reichweite unter realistischen Bedingungen?

YesYesYo
  • Beiträge: 42
  • Registriert: So 28. Okt 2018, 16:47
  • Hat sich bedankt: 3 Mal
  • Danke erhalten: 3 Mal
read
Hier sind meine Werte von einer normalen Woche mit Arbeitsweg (25km überland) und kurzen erledigungsfahrten
Heimweg immer mit Klima (eco)
Alles im comfort Modus

Bin wirklich positiv überrascht, zumal ich ja mit offenen 18 Zoll Felgen und Bridgestone reifen fahre
Dateianhänge
B1F01C9B-49ED-4AEA-8F96-1C44B4E3E6A4.jpeg

Re: tatsächliche Reichweite unter realistischen Bedingungen?

S_CH
  • Beiträge: 145
  • Registriert: Mo 3. Dez 2018, 14:45
  • Hat sich bedankt: 23 Mal
  • Danke erhalten: 17 Mal
read
Nach 4000 km grösstenteils Autobahn seit April bin ich auch bei 14.2 kWh/100km. Exakt wie jemand anders weiter oben im Thread. Nur Autobahn treibt den Schnitt nach oben, regionale Fahrten nach unten. Winter dürfte ihn dann natürlich auch nochmals erhöhen.
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Kona - Batterie, Reichweite“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag