Langstrecken mit dem Kona

Re: Langstrecken mit dem Kona

menu
Benutzeravatar
    wolpertinger42
    Beiträge: 325
    Registriert: Mo 3. Jul 2017, 20:22
    Wohnort: Kleinniederbergldorfhochachselschwang
    Hat sich bedankt: 34 Mal
    Danke erhalten: 45 Mal
folder So 30. Dez 2018, 13:57
Nélè-Blue hat geschrieben:Welche der Ladestellen in Himmelkron ist das?

Soweit ich weiß gibt es dort Ladestationen

beim McDonalds (Allego)
beim Autohof Euro Rastpark
bei der Autobahnkirche / Hotel Opel (N-Ergie)
hinter der katholischen Kirche (Ladeverbund)
hinter dem Erotic Markt (e.on)
beim Fichtelgebirgshof
hinter dem Rewe
und ich weiß aktuell nicht ob Rewe seine Pläne auch schon umgesetzt hat und dort auch eine eigene Ladestation steht.

Kann natürlich sein, daß neue weitere Ladestellen dazu gekommen sind, oder auch von den aufgeführten acht Stellen schon wieder welche entfernt wurden.
Beim Euro Rastpark sind links vom 50kW-Lader vier Ionity-Säulen, von denen eine verhüllt ist.
Anzeige

Re: Langstrecken mit dem Kona

menu
teee
    Beiträge: 9
    Registriert: Mi 16. Jan 2019, 12:45
folder Di 22. Jan 2019, 13:43
Toll, dass du so einen umfassenden Testbericht geschrieben hast.
Eine Frage habe ich aber doch: Hast du den kleinen oder großen Kona? Das kann ich mit meinem rudimentären Wissen noch nicht aus den Zahlen herausfiltern...
Falls wir uns in den nächsten Tagen für den Niro entscheiden sollten kann es sein, dass ich hier im Sommer einen ähnlichen Bericht liefern kann; allerdings in die entgegengesetzte Richtung: Südtirol.
Im Übrigen geht es mit Verbrennern ja auch nicht wirklich viel schneller...

Re: Langstrecken mit dem Kona

menu
teee
    Beiträge: 9
    Registriert: Mi 16. Jan 2019, 12:45
folder Di 22. Jan 2019, 14:02
Ah. Hab es selber ausgerechnet: der 64er

Re: Langstrecken mit dem Kona

menu
Benutzeravatar
    Hansi090
    Beiträge: 1876
    Registriert: Fr 16. Mär 2018, 13:44
    Wohnort: Wiesmoor
    Hat sich bedankt: 154 Mal
    Danke erhalten: 101 Mal
folder Di 22. Jan 2019, 17:31
Danke für Deinen Bericht wobei mir die längere Version besser gefiel :thumb:
Im Oktober 2017 den Sion bestellt #2028
Mein erstes E-Auto für die Straße: Tesla Model S 90D - 06.06.19 :mrgreen:
Und seit dem 25.06.19 mit Wall Connector, Perfekt
PV-Anlage 30,6 kWp - seit 2009

Re: Langstrecken mit dem Kona

menu
cbruening
    Beiträge: 35
    Registriert: Sa 1. Dez 2018, 16:37
    Danke erhalten: 9 Mal
folder Sa 2. Mär 2019, 17:00
Der Unterschied von 50 (echte 46) auf 70/76kw ist schon gewaltig! Wenn auch nicht langanhaltend, aber 7-10 Minuten macht das pro Ladung aus.
Meine längste Strecke war bisher 800km am Tag, aber da waren auch noch 3 Kundentermine enthalten :-)

Re: Langstrecken mit dem Kona

menu
Benutzeravatar
folder Sa 2. Mär 2019, 21:08
Der Unterscheid zwischen einer Säule mit 50 kW und einer mit 100 kW bei einer Ladung von 5-73 % beträgt rund 15 Minuten beim Kona, ist also durchaus signifikant.
IONIQ Premium Blazing Yellow "Bumblebee" 05.04.2017-18.11.2018
Kona Premium Grey 22.11.2018 -17.09.2019
Model 3 seit 26.09.2019 1500 km freies SuperCharging
Blog zum Thema Elektroauto

Re: Langstrecken mit dem Kona

menu
Benutzeravatar
    Marzandy
    Beiträge: 17
    Registriert: Fr 30. Mär 2018, 17:58
    Hat sich bedankt: 3 Mal
    Danke erhalten: 6 Mal
folder Mo 25. Mär 2019, 11:42
Reise nach Polen mit dem Kona

Seit Mitte Februar 2019 besitzen wir einen Hyundai Kona EV mit 64kw-Batterie.

Am 24.03.2019 reisten wir zum ersten Mal mit dem Kona nach Polen zum Familienbesuch.
Einfache Strecke beträgt laut Navi 807km.

Habe mir natürlich zur Reisevorbereitung den Routenplaner von goingelectric.de mit herangezogen.

Da der Kona offiziell mit 449km Reichweite angegeben ist, habe ich die Reichweite sicherheitshalber (aus Erfahrung mit einem Smart ED bzgl. Batteriekapazität bei kühlen Temperaturen) im Routenplaner auf max. 330km eingestellt.
Somit errechnete der Routenplaner zwei Ladestops.

Den ersten nach 294km am Autohof in Selbitz und den zweiten nach 280km am Marktkauf in Görlitz.

Gestartet wurde dann mit 100% SoC gg. 10:56 Uhr.

Außentemperatur bei Start 16Grad.

Geschwindigkeit mit Tempomat 125 km/h.

Ankunft am ersten Ladestop am Autohof Selbitz nach 297 km und 10% SoC.
Außentemperatur 8 Grad.

Ladedaueranzeige im Kona an der 50KW CCS-Ladestation 1:05h bis 80% SoC. Bis 100% ca. 1:57h.

Wir machten Mittagspause und tranken im Restaurant Kaffee zum Zeitvertreib.

Abfahrt vom Autohof Selbitz mit 96% SoC mit Ziel Görlitz in 280 km.

Ankunft in Görlitz beim Marktkauf mit 13% SoC und Restreichweite von 39 km.

Ladezeit an einer 50KW CCS-Ladestation 1:02h bis 80% und 1:54h bis 100%

Abfahrt nach 1:38h laden mit 95% SoC in Richtung Ziel in Zduny/Polen. Außentemperatur 10Grad.

Ankunft in Zduny nach 264km (leider haben wir ne Ausfahrt verpasst, da beim Kona-Navi die Karte die neue Schnellverbindungsstraße, welche bereits seit über einem Jahr existiert, noch nicht drin hat) mit 56 km Restreichweite, 18% SoC und einer Gesamtfahrleistung von 854km und einer Reisezeit von 11:20 Stunden (reine Fahrtzeit 7:56 Stunden und 3:24 Stunden Ladezeit)

Mein derzeitiges Fazit ist, dass man mit dem Kona mit der 64KW Batterie ganz gut ne größere Strecke bewältigen kann. Der durchschnittliche Energieverbrauch bei überwiegend Autobahn und ca. 9 Grad Durchschnittstemperatur lag bei 19 KW.

Auf der Rückreise werde ich mal versuchen drei Ladestopps einzulegen und immer nur bis 80% SoC Schnellladen und dann schon nach 200-230 Km ne Pause zu machen.
PV Eigenversorgung mit Speicher :lol:
seit 02/2019 Kona EV 64KW :hurra:
seit 03/2018 Smart eD ;)

Re: Langstrecken mit dem Kona

menu
S_CH
    Beiträge: 96
    Registriert: Mo 3. Dez 2018, 14:45
    Hat sich bedankt: 7 Mal
    Danke erhalten: 7 Mal
folder Mo 25. Mär 2019, 12:03
Für die Zahlenfanatiker habe ich kurz nachgerechnet:
Gefahrene Strecke: 854 km
Durchschnittliche Fahrgeschwindigkeit: 107.6 km/h
Verbrauchte Energit total: 160.64 kWh
Durchschnittsverbrauch: 18.8 kWh/100 km.

Danke für den Bericht!

Re: Langstrecken mit dem Kona

menu
Benutzeravatar
    morris
    Beiträge: 241
    Registriert: Di 17. Okt 2017, 14:45
    Hat sich bedankt: 60 Mal
    Danke erhalten: 2 Mal
folder Mo 25. Mär 2019, 14:51
Danke sehr interessant!
E-Golf bestellt 03.2018, Abgeholt 19.11.2018
Kona EV bestellt 22.10.2018, Ankunft 30.04.2019

Re: Langstrecken mit dem Kona

menu
ebillen
    Beiträge: 66
    Registriert: Mi 7. Mär 2018, 12:22
    Wohnort: Wuppertal
    Hat sich bedankt: 63 Mal
    Danke erhalten: 41 Mal
folder Mo 25. Mär 2019, 18:58
Marzandy hat geschrieben:
Mo 25. Mär 2019, 11:42
Abfahrt vom Autohof Selbitz mit 96% SoC mit Ziel Görlitz in 280 km.
...
Abfahrt nach 1:38h laden mit 95% SoC in Richtung Ziel in Zduny/Polen. Außentemperatur 10Grad.
Ich lade auf Langstrecken nie über 80% SoC nach, gelegentlich breche ich auch bei 75% schon ab (schade, dass man beim Kona nur 70% oder 80% als Ladeziel angeben kann, nicht 75%). Mehr als 80% SoC zu laden lohnt sich unterwegs eigentlich nur, wenn man aus anderen Gründen eh noch eine Pause macht. Nur für's Weiterkommen ist es dann eher effektiver, einen weiteren Ladestopp einzuplanen.
Dieselfrei seit 02/2019 - Unterwegs im Kona 64 kWh
Anzeige
Antwortenedit build arrow_drop_down

Zurück zu „Kona - Batterie, Reichweite“

Gehe zu arrow_drop_down
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag