Kona Electric & AHK möglich?

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Kona Electric & AHK möglich?

USER_AVATAR
  • Brunyev
  • Beiträge: 438
  • Registriert: Do 4. Aug 2016, 14:35
  • Wohnort: Delbrück
  • Hat sich bedankt: 180 Mal
  • Danke erhalten: 91 Mal
read
SüdSchwabe hat geschrieben: ... Wenn die Neuanschaffung nicht im Rahmen eines Firmenwagens statt findet: wo ist das Problem? ...
... denke in der dann nicht mehr vorhandenen Garantie die Hyundai spätestens bei der nächsten Inspektion bzw. dem nächsten Schaden am Antriebsstrang, Motor what ever anprangert! Dann heisst es: Sie haben eine von Hyundai nicht genehmigte AHK installiert weshalb dies oder das defekt ist. Das können wir nicht übernehmen usw. usf. ... was dann? :roll:
Kia Soul EV Play Bj. July 2017/30kWh
KONA 64kWh MY2020 CZ Premium/Chalk White/Dach schwarz/Sitzpaket/19.02.20 bestellt/03.07.20 ausgeliefert/zugelassen
PV-Anlage 21,96 kWp mit 15,84 kWh-Speicher
Anzeige

Re: Kona Electric & AHK möglich?

max.himself
  • Beiträge: 74
  • Registriert: Fr 16. Aug 2019, 09:13
  • Hat sich bedankt: 12 Mal
  • Danke erhalten: 17 Mal
read
Blue shadow hat geschrieben: Vielleich sollte jemand mal die Fakten sammeln und auf Seite 1 aktuell halten.
Tu dir keinen Zwang an...

Re: Kona Electric & AHK möglich?

USER_AVATAR
read
Da mir die Informationspolitik seitens Kia und Hyundai grundsätzlich misfällt, werde ich nen teufel tun und denen die Arbeit abnehmen.

Schreibrechte fehlen zudem eh...
ExKonsul leaf blau winterpack ca 57000 km Spannung und Spass mit 16,5 kWh Akku ....brusa booster 22 kW in arbeit....akkurex in Plannung by muxsan.com...Made in Dresden arrived...Ahk liegt bereit

Re: Kona Electric & AHK möglich?

Kant-xy
  • Beiträge: 31
  • Registriert: So 28. Jun 2020, 18:17
  • Hat sich bedankt: 3 Mal
  • Danke erhalten: 3 Mal
read
@Zaunkönig wenn jetzt der Kona für 300kg Zuglast freigegeben ist und es irgendwann auch Werkstätten gibt, die so eine AHK anbauen, hast Du dann auch ein Gutachten um die Zuglast wenigstens auf 750kg anzuheben? Gäbe es so ein Gutachten auch für den KIA E-niro?
Renault ZOE BJ 2015 - seit 7/19
Hyundai Kona electric MJ20 64kWh - seit 7/20
PV: SE 9,4kWh BYD-Speicher: 10.5kWh

Re: Kona Electric & AHK möglich?

Pfälzer68
  • Beiträge: 402
  • Registriert: Do 8. Sep 2016, 12:00
  • Wohnort: DüW
  • Hat sich bedankt: 116 Mal
  • Danke erhalten: 102 Mal
read
Moin.
MichaO hat geschrieben: Und leider habe ich auch noch keine vernünftige Anleitung gefunden, wie man die AHK selbst anbaut. Am A3
Es gibt bereits 2 Anleitungen die sehr gut sind und dazu jede menge Bilder hier im Forum.

Brunyev hat geschrieben: ... denke in der dann nicht mehr vorhandenen Garantie die Hyundai spätestens bei der nächsten Inspektion bzw. dem nächsten Schaden am Antriebsstrang, Motor what ever anprangert! Dann heisst es: Sie haben eine von Hyundai nicht genehmigte AHK installiert weshalb dies oder das defekt ist. Das können wir nicht übernehmen usw. usf. ... was dann? :roll:
Dazu müssen sie erstmal beweisen das eventuelle Schäden durch die AHK bzw. das Hängerziehen entstanden sind.

Re: Kona Electric & AHK möglich?

USER_AVATAR
read
Kant-xy hat geschrieben: [...] hast Du dann auch ein Gutachten um die Zuglast wenigstens auf 750kg anzuheben [...]
viewtopic.php?p=1224440#p1224440

1.300kg sind "wenigstens 750kg", nehme ich an ;)
Mit freundlichen Grüßen
Tobi

Bild Kona 64kWh 05/20 mit S.K. AHK und 1.300kg eingetragen
R135 ZE50 bestellt
JuiceBooster 2, NRG Kick
Stevens E-CAYOLLE Human-Hybrid; SoFlow SO6

Re: Kona Electric & AHK möglich?

elektrobebo
  • Beiträge: 100
  • Registriert: Fr 22. Dez 2017, 12:08
  • Hat sich bedankt: 53 Mal
  • Danke erhalten: 35 Mal
read
Ich wollte heute einen Kona bestellen.
Leider kann mein Händler nur die Fahrtträgerkupplung von Hyundai mit Käfig dranbauen.
Ich brauche aber eine ohne Käfig.
Ist das möglich! Wenn ja bitte mit Nachweis damit ich das meinem Händler zeigen kann.
Falls diese Frage schon gestellt und beantwortet möge man mir verzeihen und mich dahin leiten.
Aktuell Polo Benziner, demnächst entweder Kia e Soul oder VW ID 3.

Re: Kona Electric & AHK möglich?

a426098
  • Beiträge: 30
  • Registriert: So 6. Okt 2019, 13:39
  • Hat sich bedankt: 9 Mal
  • Danke erhalten: 2 Mal
read
Da hat Dein Händler recht. Offiziell von Hyundai - und das hat mir mein Verkäufer die heute nochmal nach Rücksprache mit irgendeinem Verantwortlichen von Hyundai Deutschland erklärt - wird es keine Freigabe für Hängerbetrieb geben. Die 300 kg, die teilweise schon in den COC-Papieren drinstehen, stammen wohl noch aus dem österreichischen Versuch, die richtige Kupplung zu genehmigen.
Bei mir war der Sonderfall (meiner wurde am 10.3. in Tschechien gebaut), das keins Stützlast eingetragen ist. Die Stützlast ist aber definitiv für das Modelljahr 2020 aus europäischer Produktion bei 100 kg. In den neuen Unterlagen zur Kupplung ist eine Art ABE beigelegt, so dass ich nicht extra die Stützlast nochmal nachfragen muß.

Wenn jemand also eine echte Anhängerkupplung haben möchte, muß er auf Drittanbieter ausweichen. Ob dadurch irgendwelche Garantieansprüche wegfallen oder nicht, mag ich nicht beurteilen. Man hat ungeachtet der Garantiefrage zumindest über Drittanbieter sicher die Möglichkeit, im Rahmen der gesetzlichen Möglichkeiten einen Anhänger zu bewegen.

Gesendet von meinem IN2023 mit Tapatalk

05.10.2019 Bestellt: Hyundai Kona EV 64kW, Premium (MY20), Dark Knight, mit Schiebedach und Sitzpaket (Auslieferung: 08.04.2020)

Re: Kona Electric & AHK möglich?

Manfredo52
  • Beiträge: 100
  • Registriert: Di 24. Sep 2019, 04:12
  • Wohnort: 24629 Kisdorf
  • Hat sich bedankt: 19 Mal
  • Danke erhalten: 21 Mal
read
elektrobebo hat geschrieben: Leider kann mein Händler nur die Fahrtträgerkupplung von Hyundai mit Käfig dranbauen.
Ich brauche aber eine ohne Käfig.
....
Schau mal bei ahk-preisbrecher auf die Internetseite- Die bieten eine Trägerkupplung an, ohne Zuglast. Mit Einbau dort vor Ort oder zum selber machen.

Re: Kona Electric & AHK möglich?

max.himself
  • Beiträge: 74
  • Registriert: Fr 16. Aug 2019, 09:13
  • Hat sich bedankt: 12 Mal
  • Danke erhalten: 17 Mal
read
Mein heute abgeholter Koreaner hat 300 kg Stützlast eingetragen. Montiert wurde die Kupplung mit Kragen (wusste ich vorher), der Händler meinte „die wissen doch selbst nicht, was sie tun“
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Kona - Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag