Kona Electric & AHK möglich?

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Kona Electric & AHK möglich?

FSVUwe
  • Beiträge: 50
  • Registriert: Do 13. Feb 2020, 18:30
  • Hat sich bedankt: 6 Mal
  • Danke erhalten: 9 Mal
read
Auf der Bestellung steht nur "abnehmbare Hängerkupplung", kann leider keine Typbezeichnung sagen.
Werde den Händler bei Gelegenheit danach fragen.

LG Uwe
Hyundai Kona 64 kWh Premium seit 18.9.2020 :P
Toyota Yaris Hybrid seit 2019 ... meine Frau lässt mich manchmal fahren
Anzeige

Re: Kona Electric & AHK möglich?

De Hitzi
  • Beiträge: 511
  • Registriert: Di 7. Mai 2019, 09:25
  • Hat sich bedankt: 88 Mal
  • Danke erhalten: 115 Mal
read
@elchris:
Gibt zwei Möglichkeiten: 1mm mit Flex kürzen oder die kleine Platte am Träger entfernen (würde aber Variante 1 bevorzugen).
bis 02/2020: MB C-Klasse T-Modell, Diesel, EURO 6 mit Ad-Blue und Schummelsoftware
ab 02/2020: KONA Elektro MJ 2020, Premium, Dark Knight
aktuell 12.200km - Gesamtdurchschnittsverbrauch ab 1.Km = 15,4 kWh

Re: Kona Electric & AHK möglich?

Steff
  • Beiträge: 235
  • Registriert: Di 10. Apr 2012, 09:18
  • Wohnort: auf der deutschen Seite von Straßburg
  • Hat sich bedankt: 6 Mal
  • Danke erhalten: 19 Mal
read
Der Kona darf ja jetzt anscheint einen Anhänger ziehen von 300 kg.
Mein Anhänger wiegt aber schon leer 390 kg.
Ich gehe davon aus das der Kona mit Sicherheit über eine Tonne ziehen kann.
Wie einfach wird es sein eine vernünftiges Zuglast einzutragen.
Es gibt ja Firmen die so was schon anbieten, allerdings nicht um den Faktor 3.

Hat schon jemand eine Anhängerkupplung "ab Werk" an seinem Kona?
Und welche Werte stehen auf dem Teil. Nicht das man auch noch eine neue Kupplung an das Auto tütteln muss.

Bei Autos sehe ich es so wie die Holländer: Ein Auto ohne Anhängerkupplung ist ein Krüppel.

Gruss Stefan
Zum Glück fahre ich mehr Fahrrad als Auto, zumindest 2019

Re: Kona Electric & AHK möglich?

USER_AVATAR
read
Für eine höhere Anhängelast einfach mal den User @Zaunkönig kontaktieren. Der kann Dir eine Last von gebremst ~1,3to eintragen lassen, so wie er es hier in diesem Thread schon beschrieben hat.

SüdSchwabe.
--
Kona 64kWh Premium Facelift Acid Yellow GSD - bestellt am 09.September 2019 - abgeholt am 5.Juni 2020

Re: Kona Electric & AHK möglich?

elChris
  • Beiträge: 363
  • Registriert: Di 19. Feb 2019, 11:45
  • Hat sich bedankt: 101 Mal
  • Danke erhalten: 95 Mal
read
De Hitzi hat geschrieben: @elchris:
Gibt zwei Möglichkeiten: 1mm mit Flex kürzen oder die kleine Platte am Träger entfernen (würde aber Variante 1 bevorzugen).
Variante 1 klingt besser. Der Stahl des Querbolzens ist sehr weich und eine Flex wäre schon zuviel des Guten. Mit einer Feile ginge das sicher auch recht schnell. Aber ich will natürlich nicht dazu ermuntern an dem Haken rumzufeilen ...
IONIQ Style 38kWh seit 12/2019 | e-flat.com ZOE R90 41kWh seit 10/2019 | ZOE Q90 41kWh 12/2018 - 10/2019

Re: Kona Electric & AHK möglich?

MaKr
  • Beiträge: 43
  • Registriert: Fr 19. Jun 2020, 21:21
  • Hat sich bedankt: 5 Mal
  • Danke erhalten: 4 Mal
read
Ich habe die Info eines bekannten Autohauses aus Bayern bekommen, dass es keine Anhängerlast für den Kona in Deutschland wohl geben wird. Die Genehmigung in Österreich (bekommen den Kona aus Korea), wird oder wurde zurückgezogen. Da war wohl Hyundai Österreich zu vorschnell. Durch das Entfernen des Käfigs soll auch die ABE erlöschen. Die Stützlast soll aber jetzt 100kg betragen. Auch soll die AHK ohne Käfig nicht mehr im Bestellsystem zu finden sein.

Re: Kona Electric & AHK möglich?

USER_AVATAR
read
@MaKr Bitte nicht nur die letzten zwei Posts lesen. Sonst würdest Du von Dir aus erkennen, dass das BS ist

SüdSchwabe.
--
Kona 64kWh Premium Facelift Acid Yellow GSD - bestellt am 09.September 2019 - abgeholt am 5.Juni 2020

Re: Kona Electric & AHK möglich?

MaKr
  • Beiträge: 43
  • Registriert: Fr 19. Jun 2020, 21:21
  • Hat sich bedankt: 5 Mal
  • Danke erhalten: 4 Mal
read
SüdSchwabe hat geschrieben: @MaKr Bitte nicht nur die letzten zwei Posts lesen. Sonst würdest Du von Dir aus erkennen, dass das BS ist
SüdSchwabe.
Sorry, verstehe es nicht. Was meinst Du mit "BS"? Hab praktisch den kompletten Thread ab Seite 1 gelesen. Hab ich was überlesen?
Ich habe vom Händler verstanden, das zwischen OS und OSE keine baulichen Unterschiede gibt, so dass die Erklärung von Hyundai warum es beim jetzt OSE erlaubt ist und beim OS nicht anscheinend nicht korrekt ist. Beim OS wurde mal eine AHK in Österreich genehmigt. Beim OSE nicht, sondern nur eine Stützlast von 100kg. Ich habe auch gelesen, dass es wohl neuerdings auch für den OSE eine Anhängerlast eingetragen ist, aber nicht bei allen. Ich würde mich freuen, wenn der Händler sich beim OSE irrt oder veraltete Infos hat.
Zuletzt geändert von MaKr am Mo 22. Jun 2020, 18:48, insgesamt 1-mal geändert.

Re: Kona Electric & AHK möglich?

USER_AVATAR
read
Hier haben mittlerweile etliche, darunter ich selbst, geschrieben, dass im Fahrzeugschein 100kg Stützlast und 300kg Zuglast ohne Zutun der Käufer eingetragen stand. Bei Abholung des Fahrzeugs.

Ebenso habe ich gerade vor ein paar Beiträgen auf den User @Zaunkönig verwiesen, mit dessen Hilfe Du eine gebremste Zuglast von ~1,3to eintragen lassen kannst.

Dass dieses komische Ding aus Österreich von Hyundai offiziell eingestampft wurde, hat einen ziemlichen Bart und ist wahrlich keine neue Erkenntnis.

SüdSchwabe.
--
Kona 64kWh Premium Facelift Acid Yellow GSD - bestellt am 09.September 2019 - abgeholt am 5.Juni 2020

Re: Kona Electric & AHK möglich?

MaKr
  • Beiträge: 43
  • Registriert: Fr 19. Jun 2020, 21:21
  • Hat sich bedankt: 5 Mal
  • Danke erhalten: 4 Mal
read
SüdSchwabe hat geschrieben: Hier haben mittlerweile etliche, darunter ich selbst, geschrieben, dass im Fahrzeugschein 100kg Stützlast und 300kg Zuglast ohne Zutun der Käufer eingetragen stand. Bei Abholung des Fahrzeugs..
Ok. Hatte es so nicht wahrgenommen das es bereits mehrere waren. Nur das es wohl noch immer Differenzen beim OSE gibt.
Ebenso habe ich gerade vor ein paar Beiträgen auf den User @Zaunkönig verwiesen, mit dessen Hilfe Du eine gebremste Zuglast von ~1,3to eintragen lassen kannst.
Ungebremste Zuglast auch über 300kg (klar 1,3 t werden es ungebremst nicht sein)? Gibt es da nicht ggf. Probleme mit der Garantie, allein wenn es im Schein drinsteht?
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Kona - Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag