Kaufentscheidung PlugIn Kia Niro ./. Toyota Prius

Re: Kaufentscheidung PlugIn Kia Niro ./. Toyota Prius

menu
BeJev
    Beiträge: 1
    Registriert: Mo 15. Okt 2018, 11:47
folder Mo 15. Okt 2018, 12:02
Hallo rip-deal,

ich fahre jetzt den Niro seit einem halben Jahr und habe inzwischen 10 Tkm zurückgelegt.
Es stimmt, es gibt ein paar Besonderheiten, aber mit denen kann ich inzwischen gut leben.
Trotz regelmäßiger Mittelsteckenfahrten mit Autobahnanteil liege ich über alles bei einem
Benzinverbrauch von 2.7 l/km. In sofern kann ich auch die Aussage von Haevendendied nicht
teilen.

Das mit dem Heizen durch dem Benziner kann man übrigens in gewissen Umfang autricksen.
Bei Kurzstrecken, bei denen der Motor ohnehin nicht warm genug werden würde um zu heizen,
stelle ich den Termperaturregler auf "low" . Damit springt der Benziner nicht mehr an bzw.
geht gleich wieder aus.

Den Spurhalteassistent habe ich ausgeschaltet, das ist aber kein Kia-Problem, das habe ich bei
meinem letzten Auto auch gemacht, damit ist dann wieder Ruhe im Lenkrad.

Ich finde, da ist Kia ein richtig gutes Auto gelungen.
Anzeige

Re: Kaufentscheidung PlugIn Kia Niro ./. Toyota Prius

menu
juanmax
    Beiträge: 95
    Registriert: So 23. Nov 2014, 21:31
folder Mi 17. Okt 2018, 20:52
BeJev hat geschrieben:Hallo rip-deal,

ich fahre jetzt den Niro seit einem halben Jahr und habe inzwischen 10 Tkm zurückgelegt.
Es stimmt, es gibt ein paar Besonderheiten, aber mit denen kann ich inzwischen gut leben.
Trotz regelmäßiger Mittelsteckenfahrten mit Autobahnanteil liege ich über alles bei einem
Benzinverbrauch von 2.7 l/km. In sofern kann ich auch die Aussage von Haevendendied nicht
teilen.

Das mit dem Heizen durch dem Benziner kann man übrigens in gewissen Umfang autricksen.
Bei Kurzstrecken, bei denen der Motor ohnehin nicht warm genug werden würde um zu heizen,
stelle ich den Termperaturregler auf "low" . Damit springt der Benziner nicht mehr an bzw.
geht gleich wieder aus.

Den Spurhalteassistent habe ich ausgeschaltet, das ist aber kein Kia-Problem, das habe ich bei
meinem letzten Auto auch gemacht, damit ist dann wieder Ruhe im Lenkrad.

Ich finde, da ist Kia ein richtig gutes Auto gelungen.
vielen Dank!

Re: Kaufentscheidung PlugIn Kia Niro ./. Toyota Prius

menu
MyTokenWallet
    Beiträge: 4
    Registriert: Do 24. Jan 2019, 00:45
folder Do 24. Jan 2019, 01:27
Habe heute meinen Kia Niro Plug in bekommen. Macht echt Spaß Wal wieder ein Auto zu haben mit dem man die Energiespartricks neu entdecken kann. Erstmal bei Globus kostenlos tanken und zu Hause rest geladen.

Macht schon Spaß.

Zum Toyota Hybrid kann ich sagen, daß er mit für 140TK immer ein 100% zuverlässiger Freund war. Top waren 820 Km mit 3,8 pro hundert. Aus Neugierde gefahren, aber wahnsinnig nervig für die hinter mir.

Meine normale Fahrweise waren 5,8 Liter auf etlichen 10Tk.

Design finde ich beim Prius klar besser

Da der Niro etwas höher ist habe ich diesen gekauft. Den Prius Executive bekam ich mit 15TKm für 23 5TE als Vorführwagen.
Antwortenedit build arrow_drop_down

Zurück zu „Kia Niro Plug-in Hybrid“

Gehe zu arrow_drop_down
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag