Rapidgate per Softwareupdate Vergangenheit!?

Re: Rapidgate per Softwareupdate Vergangenheit!?

menu
Benutzeravatar
    Blue shadow
    Beiträge: 9115
    Registriert: Mi 28. Okt 2015, 09:47
    Wohnort: Im wald von waldbröl
    Hat sich bedankt: 222 Mal
    Danke erhalten: 343 Mal
folder Sa 30. Nov 2019, 11:39
klar...bitte Bestellnummer nennen!
ExKonsul leaf blau winterpack ca 52000 km Spannung und Spass mit Akku und....brusa booster in arbeit...in warteschleife auf upgrade 62 kwh....akkurex in Plannung by muxsan.com...Made in Dresden arrived...Ahk liegt bereit
Anzeige

Re: Rapidgate per Softwareupdate Vergangenheit!?

menu
Addur
    Beiträge: 139
    Registriert: Di 22. Jan 2019, 22:17
    Hat sich bedankt: 17 Mal
    Danke erhalten: 35 Mal
folder Sa 30. Nov 2019, 22:25
@p.hase: Ich glaube kaum, dass der Hyundai-Chef DE persönlich mit einem Privatmensch redet um diesen dann mit total unüberlegten Argumenten, die die eigenen Produkte in den Dreck ziehen, zu überreden. Man stelle sich vor, so eine Aussage gerät an die Presse. Er wäre dann ganz schnell Ex-Chef. Das macht kein Manager. Ich würde die Aussagen deines Bekannten doch sehr in Frage stellen.
Die richtige Begründung wäre die höhere Energiedichte (andere Zellchemie) mit weniger Kobald, wodurch der Akku empfindlich auf Wärme wird. Gleichzeitig darf man trotz Wasserkühlung und höherer Kapazität den Preis irgendwo nicht ausufern lassen. Sowas geht eben nicht ohne Nachteile...schonmal offensichtlich die Ladegeschwindigkeit. Vielleicht kommt auch schnellere Degradation hinzu, mal schauen.
Der Akku eines Ioniq 28 hingegen ist nicht auf Preis und Kapazität optimiert, sondern auf Performance. Schau mal ins Ioniq-Forum. Dort sind bereits einige über 100TKm und haben keinen spürbaren Reichweitenverlust. Ob irgendwann die zeitliche Alterung zuschlägt, werden wir noch sehen. Die Zyklen perlen am Ioniq ab. Nicht umsonst gibt es 8 Jahre und 200TKm Garantie. Bis dato sieht alles gut aus, auch bei einer Nutzerin mit über 150TKm und 94% SOH, der nur Schnellladungen auf die Nase bekommt. Und Schnellladungen beim Ioniq sind etwas anderes als beim Leaf, insbesondere ab der zweiten oder dritten nacheinander.

Mir hat ursprünglich der Leaf ZE1 40KWh sehr gefallen. Aber die bescheidenen SOH-Zustände des ZE0 haben mich sehr nachdenklich gemacht, sodass ich mich vom Leaf abgewendet habe. Als dann noch das Rapidgate dazu kam, war ich sehr erleichtert, einen Ioniq28 gekauft zu haben. 1 Jahr, 30Tkm, 0,0 Reichweitenverlust, tolle Effizienz auch im Winter, kein Rapidgate und "sogar" Android Auto.

Re: Rapidgate per Softwareupdate Vergangenheit!?

menu
Benutzeravatar
    p.hase
    Beiträge: 8361
    Registriert: So 20. Okt 2013, 19:22
    Wohnort: Speckgürtel Stuttgart/Lindau - hin- und her über die Alb..
    Hat sich bedankt: 75 Mal
    Danke erhalten: 83 Mal
folder So 1. Dez 2019, 12:49
@addur: schreib mir ne PM, ich geb dir die telefonnummer von meinem bekannten. dann rufst du ihn an.

wieso sollten solche zufälligen begegnungen nicht entstehen? wenn du den chef von nissan, lexus, etc. deutschland auf der IAA sprechen willst, dann geht das einfach so. und wenn so jemandem derartige infos zugetragen wurden und er sie dir erzählt wird er sich sicherlich nicht selbst entlassen.
Notladekabel RENAULT 10+14A, 6m TYP2 Kabel für ZOE, LEAF2, KONA, i3, IONIQ, e-Niro. DIE clevere, perfekte WALLBOX, 295€!
Am Lager: 1x LEAF TEKNA 30kWh, 1x i-MiEV 2011 22Tkm, 1x i-MiEV 2013 32Tkm, 1x LEAF e+ MY2020

Re: Rapidgate per Softwareupdate Vergangenheit!?

menu
Addur
    Beiträge: 139
    Registriert: Di 22. Jan 2019, 22:17
    Hat sich bedankt: 17 Mal
    Danke erhalten: 35 Mal
folder So 1. Dez 2019, 13:28
@p.hase: Das ist eine Sackgasse. Warum sollte dein Bekannter mir was anderes Erzählen als dir...mal davon ab, kann jeder Geschäftsführer fliegen durch den Aufsichtsrat, wenn er sich Geschäftsschädigend verhält, was bei solchen Aussagen zu 100% der Fall ist. Wie gesagt, Sackgasse. Wir werden sehen, was in einigen Jahren passiert. Und ich bin angesichts des hohen Kobalt-Anteils beim Ioniq28 doch sehr zuversichtlich.
Das Rapidgate ist beim Leaf wohl ein wenig entschärft worden durch Software, aber ne wirkliche Lösung ist das nicht. Es hatte ja vorher einen Sinn, warum der Strom stärker begrenzt wurde.

Re: Rapidgate per Softwareupdate Vergangenheit!?

menu
Benutzeravatar
    ViperX7777
    Beiträge: 218
    Registriert: Mi 17. Jan 2018, 15:25
    Wohnort: Köln
    Danke erhalten: 8 Mal
folder Di 10. Dez 2019, 13:35
Wie verhält sich das bei euch mit der Ladeleistungsbegrenzung?
Ich bin jetzt nach gut 30 tkm bei einem SOH Wert von 93 % und lade mit kaltem Akku zu Beginn immer mit 44-45 kW. Bei 45 % geht die Leistung konstant runter. Als der Leaf neu war, kam die Begrenzung erst bei knapp 60 %.
Wie sieht es bei euch aus? Ich meine den 40 kWh Akku.
Seit März 2018 im Leaf 2.Zero unterwegs
Mein YouTube Kanal:
https://www.youtube.com/c/EMan1979

Re: Rapidgate per Softwareupdate Vergangenheit!?

menu
Helfried
folder Di 10. Dez 2019, 14:05

ViperX7777 hat geschrieben: lade mit kaltem Akku zu Beginn immer mit 44-45 kW.
Ist das nicht ein bisschen übertrieben schnell bei kaltem Akku? Du könntest deinen SOH schädigen.

Re: Rapidgate per Softwareupdate Vergangenheit!?

menu
Benutzeravatar
    ViperX7777
    Beiträge: 218
    Registriert: Mi 17. Jan 2018, 15:25
    Wohnort: Köln
    Danke erhalten: 8 Mal
folder Di 10. Dez 2019, 14:07
Helfried hat geschrieben:
Di 10. Dez 2019, 14:05
ViperX7777 hat geschrieben: lade mit kaltem Akku zu Beginn immer mit 44-45 kW.
Ist das nicht ein bisschen übertrieben schnell bei kaltem Akku? Du könntest deinen SOH schädigen.
Ist nun mal so am Schnelllader. Der Leaf erlaubt mir ja kein Reduzieren der Ladeleistung.
Seit März 2018 im Leaf 2.Zero unterwegs
Mein YouTube Kanal:
https://www.youtube.com/c/EMan1979

Rapidgate per Softwareupdate Vergangenheit!?

menu
Rockatanski
    Beiträge: 706
    Registriert: Di 29. Mai 2018, 09:41
    Danke erhalten: 75 Mal
folder Di 10. Dez 2019, 14:07
Das sollte der Leaf eigentlich selbst regeln wenn es zu kalt wäre. Bei mir knallt er bis jetzt auch immer 44-45 rein. Aber es ist ja auch noch etwas grauer Balken zu sehen. Also alles ok.

Re: Rapidgate per Softwareupdate Vergangenheit!?

menu
Benutzeravatar
    p.hase
    Beiträge: 8361
    Registriert: So 20. Okt 2013, 19:22
    Wohnort: Speckgürtel Stuttgart/Lindau - hin- und her über die Alb..
    Hat sich bedankt: 75 Mal
    Danke erhalten: 83 Mal
folder Di 10. Dez 2019, 16:54
Bei mir kam beim 40er die Reduktion ebenfalls bei knapp 60%. Verkauft mit 18000km, alles normal.

Würde sagen bei Dir liegt's an den Aussentemperaturen.
Notladekabel RENAULT 10+14A, 6m TYP2 Kabel für ZOE, LEAF2, KONA, i3, IONIQ, e-Niro. DIE clevere, perfekte WALLBOX, 295€!
Am Lager: 1x LEAF TEKNA 30kWh, 1x i-MiEV 2011 22Tkm, 1x i-MiEV 2013 32Tkm, 1x LEAF e+ MY2020

Re: Rapidgate per Softwareupdate Vergangenheit!?

menu
TME
    Beiträge: 99
    Registriert: Fr 28. Jun 2019, 20:42
    Hat sich bedankt: 5 Mal
    Danke erhalten: 13 Mal
folder Di 10. Dez 2019, 16:59
dito, im sommer bei 60, jetzt bei 45%
Anzeige
Antwortenedit build arrow_drop_down

Zurück zu „Leaf ZE1 - Laden, Ladeequipment“

Gehe zu arrow_drop_down
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag