Leaf2 Langstrecke Erfahrungsaustausch, Tipps und Tricks

Re: Leaf2 Langstrecke Erfahrungsaustausch, Tipps und Tricks

USER_AVATAR
  • kyloe
  • Beiträge: 451
  • Registriert: Fr 29. Dez 2017, 18:34
  • Wohnort: ja
  • Hat sich bedankt: 33 Mal
  • Danke erhalten: 23 Mal
read
Svenion hat geschrieben: ...Ladeleistung bereits ab 45 Grad reduziert.
Bei unserem Leaf leider schon unter 35°C bei 65% SOC. Bei 70% SOC waren es noch 35kW; bei 80% SOC gerade noch 25kW. :(

Gestern mal wieder eine typische Fahrt von HH nach Bremen gehabt.
  • In der Nacht - freie Fahrt +12°C
  • Chademo 100% - Akku 48°C in Hamburg (ok, ok - 100% darf/soll nicht^^)
  • Bei konstant 120km/h über 50km hat sich der Akku in 1/10°C-Schritten auf über 49°C erwärmt.
  • Den Rest bis Bremen mit 110km/h blieb die Temp konstant.
  • In Bremen wieder Chademo (thx Fa. Schulze)
  • Exakt mit 20,0kW für die restlichen 120km bis nach Hause "geschnarchladet" und mit über 52°C nach Hause geschlichen.
Ist trotzdem ein tolles Auto, auch wenn die Herstellerfirma bewusst viele Mängel verschleiert oder verschweigt.
Leaf Zero Edition in schwarz | bestellt 28.12.2017 - geleafert 23.10.2018 | 22kW IFEU Ladebox (LAN/WLAN/BT) mit PV-Manager :mrgreen:
Anzeige

Re: Leaf2 Langstrecke Erfahrungsaustausch, Tipps und Tricks

USER_AVATAR
  • bm3
  • Beiträge: 11469
  • Registriert: Di 10. Apr 2012, 23:06
  • Hat sich bedankt: 64 Mal
  • Danke erhalten: 901 Mal
read
Wäre da nicht nur 90-100 fahren und dann schneller Laden unterm Strich schneller ? Gibt es dazu Erfahrungen ? Sorry, aber ich bin hier selten im Thread und schlecht informiert.

Re: Leaf2 Langstrecke Erfahrungsaustausch, Tipps und Tricks

USER_AVATAR
  • spark-ed
  • Beiträge: 1759
  • Registriert: Sa 2. Aug 2014, 09:39
  • Wohnort: Sehnde
  • Danke erhalten: 142 Mal
read
Mir scheint auch, wenn man sich auf längeren Strecken nicht ewig auf Raststätten herumtreiben mag, scheinen Landstrassen nicht die schlechteste Wahl zu sein.
Letzte Woche nach der Rücktour aus dem Urlaub (ca. 360km) kletterte der Temperaturbalken erst ganz zum Schluß auf dem vorletzten Strich.
Leaf Temperatur.JPG
Bei Fahrtbeginn war der Balken schon in der Mitte, die Außentemperatur bei Abfahrt im Carport war 28°C und stieg während der Fahrt auf weit über 30°C an, also ungünstigste Bedingungen.
ABER:
Bin fast ausschließlich Landstrassen gefahren, habe zwischendurch AC geladen und nur einmal ca. 45 - 80% an Chademo.
War dadurch natürlich eine halbe Ewigkeit unterwegs und hatte auf dem Trip einen Schnitt von ~ 50km/h und 12,9kWh/100km was für den Durchschnittsnutzer wohl nicht repräsentativ wäre ;)

Re: Leaf2 Langstrecke Erfahrungsaustausch, Tipps und Tricks

Rockatanski
  • Beiträge: 807
  • Registriert: Di 29. Mai 2018, 09:41
  • Danke erhalten: 83 Mal
read
Propilot ausschalten und nur auf D fahren!
Die Rekuperation heizt den Akku unnötig auf.
115 km ist zu schnell bei hohen Außentemperaturen wenn man Strecke machen will.

Re: Leaf2 Langstrecke Erfahrungsaustausch, Tipps und Tricks

Svenion
  • Beiträge: 95
  • Registriert: Mo 16. Feb 2015, 18:48
  • Wohnort: Speyer
  • Hat sich bedankt: 1 Mal
  • Danke erhalten: 3 Mal
read

kyloe hat geschrieben:Bei unserem Leaf leider schon unter 35°C bei 65% SOC. Bei 70% SOC waren es noch 35kW; bei 80% SOC gerade noch 25kW. :(
Der ZE1 lädt prinzipiell nur bis 60% mit maximal 45kW. Danach sinkt die Ladegeschwindigkeit ab. Meine Angaben sind Durchschnittswerte für die Ladung von zB 15% auf 85%. Aber ab 45 Grad Akkutemperatur ist der Startwert deutlich niedriger. Ich glaube, dass mit dem BMS-Update lediglich auf diese 45Grad-Grenze angehoben wurde. Vorher wurde bereits knapp über 40 Grad reduziert (Rapidgate). Nur meine Meinung...
Fazit: Enttäuschend. 115 kmH und ProPilot wäre mein persönlicher Komfortanspruch.

Re: Leaf2 Langstrecke Erfahrungsaustausch, Tipps und Tricks

USER_AVATAR
read
Meiner Definition von Langstreckentauglichkeit hat das nicht entsprochen. Statt mich zu beschweren habe ich das Auto verkauft und Nissan steht auf meiner Blacklist.
Ich lasse das auch jeden wissen, der mich nach meiner Meinung fragt. Statt eines Leaf+ kann man ein M3 kaufen (das bekommt man auch schneller) und statt dem 40er gibt es den ID.3.

Re: Leaf2 Langstrecke Erfahrungsaustausch, Tipps und Tricks

Svenion
  • Beiträge: 95
  • Registriert: Mo 16. Feb 2015, 18:48
  • Wohnort: Speyer
  • Hat sich bedankt: 1 Mal
  • Danke erhalten: 3 Mal
read
Fakt ist: Der ZE1 ist gebraucht sofort für 26000€ zu haben.
Tagesetappen bis 350km machen sehr viel Freude.
Damit ist der Leaf ZE1 für mich das Beste Elektroauto am Markt.
Der ID. 3 ist noch laaaaange nicht für 26000€ zu haben.

Re: Leaf2 Langstrecke Erfahrungsaustausch, Tipps und Tricks

USER_AVATAR
  • c2j2
  • Beiträge: 1632
  • Registriert: Di 17. Apr 2018, 13:26
  • Wohnort: Allensbach/Bodensee
  • Hat sich bedankt: 105 Mal
  • Danke erhalten: 139 Mal
read
Hier prallen "Langstreckentauglichkeit" und "täglicher Gebrauch" aufeinander.

Jeder sucht sich das Auto, das seinen Wünschen entspricht. Der Leaf ist nicht langstreckentauglich, da muss man Abstriche machen, Kompromisse eingehen. Je nachdem, wie wichtig das für einen ist, kann es einem egal oder entscheidend sein.
Seit Oktober 2018 mit einem roten Leaf ZE1 Acenta im Bodenseeraum unterwegs, tankt möglichst an der PV-Anlage mit 5kWp auf dem Hausdach (Fronius Symo, sonnen batterie, go-e Charger gesteuert über FHEM) oder Naturstrom... Threema 7ABT7CFE

Re: Leaf2 Langstrecke Erfahrungsaustausch, Tipps und Tricks

Topa131070
  • Beiträge: 3
  • Registriert: Fr 8. Aug 2014, 13:29
  • Wohnort: Rielasingen-Worblingen
read
Also bei meinen lagstreckentest habe ich erstaunt festgestellt das mein Leaf ZE1 mit Klimaanlage eingeschaltet bei einer Akku Temp von 51,3 Grad nur mit 20 kw an chademo lädt. Nun habe ich den gleichen Test wiederholt,( Aussentemp 35 Grad und 400km, 3 Chademoladungen, Tempo wenn möglich bis zu 130km/h),Akku Temp um die 52 Grad bei der Fahrt. Nur habe ich folgendes verändert : Ich habe bevor ich die Chademoladungen begonnen habe ich den Leaf mit eigeschalteter Klimaanlage 10 Min. stehen gelassen und konnte beobachten das die Akku Temp um ca. 8-10 Grad gefallen ist. Die Ladeleistung betrug dann 34 KW an Chademo. Habt ihr ähnliche Beobachtungen gemacht?

Re: Leaf2 Langstrecke Erfahrungsaustausch, Tipps und Tricks

electic going
  • Beiträge: 1206
  • Registriert: Fr 9. Mär 2018, 16:26
  • Hat sich bedankt: 6 Mal
  • Danke erhalten: 127 Mal
read
Etwas finde ich immer noch seltsam: während der ersten 150km bis zur ersten Schnellladung steigt die Akkutemperatur um 10°, ab dem ersten Schnellladen bleibt sie dann jedoch konsequent eher auf dem gleichen Wert - bei Autobahn 110km/h. Die 10° waren es genauso bei Starttemperatur von 17° wie auch bei 24° beim Start.
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Leaf ZE1 - Batterie, Reichweite“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag