Landsberg - Florenz/Toscana

Re: Landsberg - Florenz/Toscana

menu
USER_AVATAR
folder
Ich wünsche dem Leaf auch alles Gute - befürchte aber, dass dieser Test in den Sommerferien anders verläuft.
Werde es weiter verfolgen...
26kWp PV im Eigenverbrauch
Outlander PHEV 06/17 - 11/18, e-load up! 02/18, Kona Acid yellow 64kWh 01/19; Sohn Ioniq
Anzeige

Re: Landsberg - Florenz/Toscana

menu
USER_AVATAR
    fwn1967
    Beiträge: 183
    Registriert: Mi 28. Feb 2018, 20:48
    Danke erhalten: 2 Mal
folder
@chrissi
Danke für die Antworten.
Plane Nesselwang zu Ostern.
Ev. Auch mal ein Kurztrip über die Alpen.
Am 4.7 nach Berlin.
Strecken unter 200km einfach zähle ich nicht.
Alle 150km laden konnte der ze0 auch


Gesendet von meinem SM-G900F mit Tapatalk

Re: Landsberg - Florenz/Toscana

menu
USER_AVATAR
folder
Hier in Florenz fahren übrigens richtig viele Leaf-Taxis.
20190408_155649.jpg
Nissan Leaf und Nissan e-NV 200 zu günstigen Konditionen bestellen?
http://www.nissan-schaller.de

Re: Landsberg - Florenz/Toscana

menu
Boelkow
    Beiträge: 150
    Registriert: So 10. Jul 2016, 16:47
    Hat sich bedankt: 28 Mal
    Danke erhalten: 16 Mal
folder
"leider hab ich bei den anderen beiden Ladungen nicht darauf geachtet."

Genau darum geht es doch. So ist das nur ein netter Reisebericht, der zum Thema Rapidgate keine Aussagekraft hat. Genaue Daten zu den einzelnen Etappen (gefahrene km, Streckenprofil, Fahrzeit, Geschwindigkeit, Außentemperatur, Akkutemperatur am Etappenbeginn und -ende, möglichst per Leaf Spy), Ladehub, Akkutemperatur Ladebeginn / Ladeende, weitere Temperaturentwicklung während der Fahrt etc. Ich klinke mich hier jetzt aus.

Re: Landsberg - Florenz/Toscana

menu
USER_AVATAR
folder
@boelkow: das darfst du gerne :-)
Ich kann nur sagen, dass ich die 765 km ohne Nennenswerte Vorkommnisse gefahren bin, und Rapidgate m. M. nach nur in den Köpfen existiert, die selber keinen Leaf fahren. Oder nicht vernünftig damit umgehen.

Meine dritte und vierte Ladung lief jeweils mit 39, bzw. 42 kW. Da ist es doch vollkommen gleichgültig wie die ersten beiden waren. Sie waren auf alle Fälle nicht langsamer.
LeafSpy hab ich nicht, und brauch ich auch nicht.

Lg.
Nissan Leaf und Nissan e-NV 200 zu günstigen Konditionen bestellen?
http://www.nissan-schaller.de

Re: Landsberg - Florenz/Toscana

menu
USER_AVATAR
folder
chrissy hat geschrieben: Hier in Florenz fahren übrigens richtig viele Leaf-Taxis....
Vor drei Jahren waren die Prii (oder heißt die Mehrzahl von Prius Priusse?) noch in der Überzahl.
chrissy hat geschrieben: ...Ich kann nur sagen, dass ich die 765 km ohne Nennenswerte Vorkommnisse gefahren bin, und Rapidgate m. M. nach nur in den Köpfen existiert, die selber keinen Leaf fahren. Oder nicht vernünftig damit umgehen.
Wir waren mit unserem Ohnezahn im letzten Jahr in der Bretagne. Die einzige, die einen Hitzschlag hatte, war die Ladesäule in Rastatt. Ansonsten 3600 problemlose Kilometer.
06/14 - 7/19 Brünette (Q210) und Gerddää (Q90)
Seit 03/17 Ohnezahn (Leaf 30KWh)
Seit 08/19 Sir Quickly (Leaf 62KWh)
Gefüttert zumeist mit freilaufenden Strömen aus eigener Dachhaltung: 9,9KWp PV + 12KWh Sonnenbatterie

Re: Landsberg - Florenz/Toscana

menu
USER_AVATAR
    p.hase
    Beiträge: 8501
    Registriert: So 20. Okt 2013, 19:22
    Wohnort: Speckgürtel Stuttgart/Lindau - hin- und her über die Alb..
    Hat sich bedankt: 87 Mal
    Danke erhalten: 103 Mal
folder
lieber einen netten reisebericht als gar keine info aus "fernen" ländern. chrissy, weiter so! danke!!!
Notladekabel RENAULT 10+14A, 6m TYP2 Kabel für ZOE, LEAF2, KONA, i3, IONIQ, e-Niro. DIE clevere, perfekte WALLBOX, 295€!
Am Lager: 1x LEAF TEKNA 30kWh, 1x i-MiEV 2011 22Tkm, 1x i-MiEV 2013 32Tkm, 1x LEAF e+ MY2020

Re: Landsberg - Florenz/Toscana

menu
Heavendenied
    Beiträge: 1536
    Registriert: Do 21. Nov 2013, 12:16
    Hat sich bedankt: 17 Mal
    Danke erhalten: 213 Mal
folder
Also ich halte es vorsichtig ausgedrückt ehrlich gesagt für sehr fragwürdig, wenn ein Händler aufgrund eines Tests, den er bei eher niedrigen Temperaturen und mit eher kurzen und langsamen Etappen behauptet, es gäbe kein Rapidgate...
Oder soll das bedeuten, dass nur die Nutzung bei eher geringen Temperaturen, mit kurzen Etappen und nie über 110km/h eine vernünftige Nutzung des Leaf darstellt. Dann wiederum würde ich schon fragen, ob auch jedem interessierten kunden gesagt wird, dass er damit nicht im Sommer Langstrecke fahren darf...
Gruß,
Jürgen
(Citroen C-Zero, Hyundai Ioniq)

Re: Landsberg - Florenz/Toscana

menu
Maxicko
    Beiträge: 55
    Registriert: Do 15. Okt 2015, 21:17
    Danke erhalten: 1 Mal
folder
Was erwartet ihr eigentlich? Chrissy ist Händler. Natürlich wird er nicht vollkommen offen etwas von Rapidgate erzählen.Welcher Kaufmann wird negativ über seine Produkte reden?

Bei so einer Strecke muss man ohne Akkukühlung mit deutlichen Einschränkungen rechnen. Daher gibt es auch keine Angaben zur Fahrtzeit.
So wie sich das von den Posts her liest waren es 10h für die ersten 600km und man kann sogar vermuten, dass die Ankunftszeit entweder spät in der Nacht lag oder erst am nächsten Tag mit einer Mütze voll Schlaf dazwischen.

Für den der solche Strecken 1 bis max. 2 mal im Jahr fährt und damit klar kommt (Ich z.B.), bleibt es weiterhin ein gutes Auto!

VG
Max

Re: Landsberg - Florenz/Toscana

menu
jamesbond0
    Beiträge: 218
    Registriert: Di 12. Feb 2019, 10:24
    Hat sich bedankt: 15 Mal
    Danke erhalten: 45 Mal
folder
Für mich als Nicht-Leaf Besitzer ist es schon relativ verwirrend. Einerseits wird über Rapidgate geschrieben, anderseits schreiben User über 3600 KM Bretagne ohne Probleme.

Ich werde es wohl erst raus bekommen wenn ich selber so eine Möhre habe. Vlt. hat ja auch das Softwareupdate etwas geholfen oder in der 2019 Serie wurde irgendwas geändert.
Wenn nicht, dann dürfte ja in dem 62KW Leaf der Rapidgate noch wesentlich mehr zum Vorschein kommen.
Anzeige
Antwortenedit build arrow_drop_down

Zurück zu „Leaf ZE1 - Allgemeine Themen“

Gehe zu arrow_drop_down
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag