Neues Modelljahr 2021 - anderer Akku?

Re: Neues Modelljahr 2021 - anderer Akku?

USER_AVATAR
  • SmartDi
  • Beiträge: 271
  • Registriert: Sa 3. Mär 2018, 22:17
  • Wohnort: Siegerland
  • Hat sich bedankt: 105 Mal
  • Danke erhalten: 65 Mal
read
Aber bei einem Akku von 17,6 kWh macht CCS doch eher weniger Sinn, oder?
Zumal CCS Säulen eher in der Nähe von Autobahnen angesiedelt sind, so meine Erfahrung.

Da wäre tatsächlich ein Angebot mit verschiedenen Akkugrößen und gegebenenfalls CCS sinnvoll.
Bleibt gesund!!!
Smart EQ sauber unterwegs mit Greenpeace Energy
Schöne Grüße aus dem Siegerland
Dirk
Greenpeace Siegen
Anzeige

Re: Neues Modelljahr 2021 - anderer Akku?

schnaeutz
  • Beiträge: 136
  • Registriert: Fr 12. Jan 2018, 00:00
  • Hat sich bedankt: 12 Mal
  • Danke erhalten: 34 Mal
read
Ich gehöre wohl zu den Wenigen, die den Smart EQ auch auf der Autobahn über Strecke bewegen. Und dort sind AC-Ladepunkte Auslaufmodelle. Daher macht CCS auch bei kleinen Akkus Sinn. So klein wie derzeit bei Smart muss er aber natürlich nicht sein.

Re: Neues Modelljahr 2021 - anderer Akku?

USER_AVATAR
read
SmartDi hat geschrieben: Aber bei einem Akku von 17,6 kWh macht CCS doch eher weniger Sinn, oder?
Zumal CCS Säulen eher in der Nähe von Autobahnen angesiedelt sind, so meine Erfahrung.

Da wäre tatsächlich ein Angebot mit verschiedenen Akkugrößen und gegebenenfalls CCS sinnvoll.
Der BMW i3 60Ah hatte auch nur 18 kWh. Ich und viele anderen fanden das da schon praktisch.

Letztendlich geht's bei CCS nicht um die Ladegeschwindigkeit. Ich würde auch einen 20kW-CCS dem 22kW-Lader vorziehen. Es geht darum, dass Typ2 der langsame Stecker ist zB ein Einkaufsmärkten langsam verschwindet. Selbst Hybride haben mittlerweile CCS.

Typ2 ist zunehmend nur noch für das Laden zuhause, am Hotel und im Geschäft.

schnaeutz hat geschrieben: Ich gehöre wohl zu den Wenigen, die den Smart EQ auch auf der Autobahn über Strecke bewegen. Und dort sind AC-Ladepunkte Auslaufmodelle.
Richtig, ich auch. Auf der gelegentlichen Autobahnfahrt, auch wenn sie beim smart selten ist, kommst Du mit CCS deutlich weiter. In BadenWürttemberg ist Typ2 an der Autobahn mittlerweile so selten wie CHAdeMO und das ist richtig so.


Wäre CCS etwas teures, würde ich es nicht unbedingt befürworte, es ist aber nichts teures. Im Gegenteil. Es ist preiswerter als eine vernünftiger 22kW-Lader. Ich persönlich würde gerne den elektrischen Antriebsstrang des hybriden GLC im smart ED sehen:
31,2kWh
10-80% in 20min
10-100% in 30min
AC 7,2kW
el. Motorleistung 100kW

Heißt:
10-80% -> ø 65 kW
80-100% -> ø 62kW

Das kann man gerne auch auf smart-Niveau kürzen und damit dann noch Luft für einen Brabus lassen:
20-30kWh
AC 3,7kW/7,2kW
DC 40-50kW
el. Motorleistung 75kW (101PS)

Aber wie eingangs bereits erwähnt:
Das wird dem ED4 wohl nicht passieren. Vielleicht beim ED5 dann.
smart fortwo 451er ED 3,7kW-Lader, EZ 05/2013; aktuell >230.000km
smart fortwo 453er EQ 22kW-Lader; EZ 05/2018; aktuell >95.000km
EQpassion.de, alles rund um den smart EQ.

"Aus Gaspedal wird Spaßpedal"
- Smart

Re: Neues Modelljahr 2021 - anderer Akku?

USER_AVATAR
read
[Das Typ 2 verschwindet ( im städtischen Bereich) halte ich für ein Gerücht.
Wenn ich die mobility+ App nehme und CCS filtere, sieht es im Gegensatz zu Typ 2 eher mau aus.
3E128DBA-1A1A-476C-A329-6DFA1441AAE0.jpeg
73E08F2F-E9D9-4E69-BC0F-1CE7C9ADA5F6.jpeg
Gruss André
-------------------------------------------
Bild/ Smart EQ - "Ampsucker" - 42 Coupe - 03.20 - Pure / Exclusive / 22 KW Lader / Winterpaket

Re: Neues Modelljahr 2021 - anderer Akku?

USER_AVATAR
  • MartinOL
  • Beiträge: 15
  • Registriert: Mo 21. Okt 2019, 07:09
  • Hat sich bedankt: 4 Mal
  • Danke erhalten: 14 Mal
read
Wenn es einen größeren Akku gäbe, würde ich sofort den Smart kaufen. So bleibe ich bei meinem ED3.

Re: Neues Modelljahr 2021 - anderer Akku?

USER_AVATAR
  • EQ453
  • Beiträge: 68
  • Registriert: Fr 17. Aug 2018, 13:23
  • Danke erhalten: 10 Mal
read
Zitat Andre280e: 'Das Typ 2 verschwindet ( im städtischen Bereich) halte ich für ein Gerücht.'

Sehe ich in der Stadt ebenso. Und das ist zum Glück (noch) so, denn ich bin Laternenparker,
habe nur die öffentlichen Ladesäulen und deshalb ein Jahr länger auf den 22KW-Lader gewartet.
Maximale Ladezeit ist bei uns 2 Stunden an den öffentlichen Säulen. Da tut der 22KW-Lader einen
optimalen Job! Auf der anderen Seite wäre für die weitere (Autobahn-)Fahrt natürlich 50KW-DC-Laden
schon was feines. Mein Ideal sieht so aus:
- Akku mit 36KWh
- CCS mit 22KW AC und 50KW DC (oder mehr)

Dann könnte man mit dem Auto auch mal weitere Strecken fahren und hätte einigermaßen kurz Ladezeiten.
Allerdings fehlt es da noch massiv am DC-Ausbau, auch auf Autobahnen.

Gruß
Thomas
Ehemals '453ed', aber da ich nun einen EQ habe...

Re: Neues Modelljahr 2021 - anderer Akku?

Hellkeeper
  • Beiträge: 672
  • Registriert: Sa 20. Jul 2013, 12:25
  • Wohnort: AT
  • Hat sich bedankt: 11 Mal
  • Danke erhalten: 40 Mal
read
Es ist halt die Frage, wo Daimler die 4. Gen. positionieren gibt. Ob es einen Cut gibt, ähnlich wie bei der A-Klasse oder ob man den bisherigen Weg fortführen möchte und inwieweit Geely da mitreden darf, gerade für den europäischen Markt. Für mich sind eigentlich drei Dinge wichtig:

1.) Weiterhin unter 2,7 Meter.
2.) Mehr Reichweite.
3.) Verbesserte Geräuschkulisse.

Ich brauch keinen Mercedes als Smart, aber natürlich bin ich jedem zusätzlichen Feature nicht abgeneigt.

Re: Neues Modelljahr 2021 - anderer Akku?

USER_AVATAR
  • EQ453
  • Beiträge: 68
  • Registriert: Fr 17. Aug 2018, 13:23
  • Danke erhalten: 10 Mal
read
1.) Weiterhin unter 2,7 Meter. Das ist natürlich ein MUSS!
Ehemals '453ed', aber da ich nun einen EQ habe...

Re: Neues Modelljahr 2021 - anderer Akku?

USER_AVATAR
read
Definitiv! Das ist mir wichtiger als ein größerer Akku oder CCS. Sonst bin ich raus bzw. Kaufe mir den letzten vor Modellwechsel
Gruss André
-------------------------------------------
Bild/ Smart EQ - "Ampsucker" - 42 Coupe - 03.20 - Pure / Exclusive / 22 KW Lader / Winterpaket

Re: Neues Modelljahr 2021 - anderer Akku?

USER_AVATAR
  • EQ453
  • Beiträge: 68
  • Registriert: Fr 17. Aug 2018, 13:23
  • Danke erhalten: 10 Mal
read
Von 2,50 nach 2,69 hat schon sehr weh getan, länger geht definitiv nicht.
Ehemals '453ed', aber da ich nun einen EQ habe...
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „EQ fortwo - Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag