Neues Modelljahr 2021 - anderer Akku?

Neues Modelljahr 2021 - anderer Akku?

USER_AVATAR
read
Renault hat den Twingo ZE (Zwilling von Smart 4Four) für Ende 2020 angekündigt und dort einen anderen Akku (gekühlt und größere Kapazität) im Angebot

https://www.renault.de/modellpalette/pr ... go-ze.html

Wird auch der Smart diesen Akku bekommen.. Ist irgendwas über das Modelljahr 2021 bekannt?
Bild
Zuletzt geändert von Athlon am Sa 23. Mai 2020, 22:46, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Fragezeichen im Threadtitel ergänzt
SkodaCitigo IV BestOf - bestellt 15.05. unverb. Liefertermin 11/2020 (bestätigt zuletzt Juli)
Smart ForFour ED seit 11/2017
Anzeige

Re: Neues Modelljahr 2021 - anderer Akku

USER_AVATAR
read
Nein, ich denke nicht. Wenngleich ich mir natürlich wünschen würde, dass smart auch die Kapazität steigert.

Beim smart ED4 ist zwar alles mögliche von Renault, aber den Akku baut Daimler (via Accumotive) nach wie vor selbst.

Die neue Zoe (R135) hat ja auch nicht den, von smart verbesserten 22kW-Lader, der alten Zoe (R240 & R90). Der Austausch zwischen smart und Renault ist offenbar auf ein Minimum runter gefahren. Die werden sich zukünftig nichtmehr viel geben. Zumal, gerade der Akku, offenbar etwas ist, was Daimler nicht aus dem Haus geben möchte.

Einzige Option wäre, in meinen Augen, dass smart die Zellen wechselt und die Accumotive zukünftig dann auch Akkus mit etwas mehr Reichweite bringt. Das hätte ich dann aber bereits beim Facelift erwartet und nicht erst in einem Jahr.

m.baumgaertner hat geschrieben: Ist irgendwas über das Modelljahr 2021 bekannt?
Nein, nicht das ich wüsste.
smart fortwo 451er ED 3,7kW-Lader, EZ 05/2013; aktuell >230.000km
smart fortwo 453er EQ 22kW-Lader; EZ 05/2018; aktuell >95.000km
EQpassion.de, alles rund um den smart EQ.

"Aus Gaspedal wird Spaßpedal"
- Smart

Re: Neues Modelljahr 2021 - anderer Akku

USER_AVATAR
read
Leute, die machen da gar nix mehr. Wozu einen fast toten Gaul noch füttern?
Gruss André
-------------------------------------------
Bild/ Smart EQ - "Ampsucker" - 42 Coupe - 03.20 - Pure / Exclusive / 22 KW Lader / Winterpaket

Re: Neues Modelljahr 2021 - anderer Akku

Hellkeeper
  • Beiträge: 672
  • Registriert: Sa 20. Jul 2013, 12:25
  • Wohnort: AT
  • Hat sich bedankt: 11 Mal
  • Danke erhalten: 40 Mal
read
Die Kunden wollen keinen größeren Akku, Thema erledigt.

Re: Neues Modelljahr 2021 - anderer Akku?

USER_AVATAR
read
Wenn das neue Smart Modell nicht früher kommt als bisher angekündigt (ich meine 2022/2023), dann ist bis dahin die Hälfte der Smart Händler insolvent, da das derzeitige Package schlicht unattraktiv ist. (siehe Zulassungszahlen)

Einige der bisherigen Kunden haben 0 Schmerz mit der aktuellen Akku Größe.. Aber sehen auch nicht ein dafür so viel zu zahlen. Für den Massenmarkt ist es rein gefühlt zu wenig... Die Verkaufszahlen haben sich bisher immer dann drastisch erhöht, wenn ein größerer Akku kam (Zoe, i3, eGolf).

Smart müsste ihn optional anbieten... Dann kann man sehen wie sich die Kunden entscheiden.

Ich habe mir jetzt ein VW Drilling (Citigo) als Nachfolger bestellt. Der war im Listenpreis 2000€ günstiger (der Leasingfaktor und die Rabatte beim Smart haben das jedoch überkompensiert), und ich zahle nun 20€ p. Monat mehr für CCS und 100 Kilometer mehr Reichweite.

Zum einen war es mir das Wert, und zum anderen sind die Typ2 Stecker an den Triple Chargen ständig von PlugIn Hybriden belegt..
SkodaCitigo IV BestOf - bestellt 15.05. unverb. Liefertermin 11/2020 (bestätigt zuletzt Juli)
Smart ForFour ED seit 11/2017

Re: Neues Modelljahr 2021 - anderer Akku?

USER_AVATAR
read
m.baumgaertner hat geschrieben: Smart müsste ihn optional anbieten... Dann kann man sehen wie sich die Kunden entscheiden.
Stimmt, ich sage schon lange, dass sie zwei Akkugrößen anbieten sollen. Wollen sie aber offenbar, aus Kostengründen, nicht.

Wir werden sehen was da noch passiert.
smart fortwo 451er ED 3,7kW-Lader, EZ 05/2013; aktuell >230.000km
smart fortwo 453er EQ 22kW-Lader; EZ 05/2018; aktuell >95.000km
EQpassion.de, alles rund um den smart EQ.

"Aus Gaspedal wird Spaßpedal"
- Smart

Re: Neues Modelljahr 2021 - anderer Akku

USER_AVATAR
read
Hellkeeper hat geschrieben: Die Kunden wollen keinen größeren Akku, Thema erledigt.
Oder eher: die Kunden, die einen größeren Akku wollen, kaufen halt bei der Konkurrenz. ;)

Re: Neues Modelljahr 2021 - anderer Akku?

Elektronator
  • Beiträge: 239
  • Registriert: Mi 22. Nov 2017, 13:59
  • Hat sich bedankt: 1 Mal
  • Danke erhalten: 7 Mal
read
Mein leasing läuft Februar 2020 aus. Für mich kommt zwar eigentlich nur ein smart wegen dem parken in Frage. Aber für 17,6kw und kein css wieder den gleichen Preis hinzublättern ist so eine Frechheit, das ich mir das kaum vorstellen kann.

Re: Neues Modelljahr 2021 - anderer Akku?

USER_AVATAR
read
Du weißt das du deinen Smart schon hättest zurückgeben müssen ?
Gruss André
-------------------------------------------
Bild/ Smart EQ - "Ampsucker" - 42 Coupe - 03.20 - Pure / Exclusive / 22 KW Lader / Winterpaket

Re: Neues Modelljahr 2021 - anderer Akku?

USER_AVATAR
read
Elektronator hat geschrieben: kein css
Stimmt, das ist ein Punkt, an dem ich auch bin.. ich kaufe keinen Neuwagen mehr ohne CCS. Wenn sie, zum Auslauf des Leasings, noch kein CCS haben, wird's bei mir ein gebrauchter ED3 mit 22kW-Lader.
smart fortwo 451er ED 3,7kW-Lader, EZ 05/2013; aktuell >230.000km
smart fortwo 453er EQ 22kW-Lader; EZ 05/2018; aktuell >95.000km
EQpassion.de, alles rund um den smart EQ.

"Aus Gaspedal wird Spaßpedal"
- Smart
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „EQ fortwo - Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag