KFZ Steuer fast doppelt so hoch wie beim Benziner

KFZ Steuer fast doppelt so hoch wie beim Benziner

menu
penticrack
    Beiträge: 25
    Registriert: Sa 16. Mär 2019, 13:59
    Hat sich bedankt: 3 Mal
folder Di 26. Mär 2019, 16:51
Mir meinem alten Benziner Smart habe ich 20 Euro im Jahr bezahlt. In 10 Jahren werde ich dann 39 Euro bezahlen, sagte mir heute der Brief vom Hauptzollamt. Fast doppelt so teuer? Ich kann es mir leisten und bin auch bereit das zu zahlen, die Ladeinfrastrukturförderung muss ja auch bezahlt werden. Aber albern ist das ja irgendwie. Vermutlich soll man sein E Auto doch gefälligst nach 10 Jahren austauschen oder wie ist das? Das wird bestimmt Menschen bewegen ihren Benziner durch E Auto zu ersetzen. Das wäre dann ein weiteres Argument für einige sich kein E Auto zu kaufen m( . Politik in D... keine Fragen mehr.
Anzeige

Re: KFZ Steuer fast doppelt so hoch wie beim Benziner

menu
Benutzeravatar
folder Di 26. Mär 2019, 17:43
Austauschen bringt ja nichts, weil dann der Nachbesitzer die hohe Kfz-Steuer an der Backe hat. Aber genau so war es gedacht:

- hohe Steuerermäßigung für Elektroautos verkünden, und in Wahrheit über die Gesamtlebensdauer höhere Steuern einnehmen als beim Benziner.

- ständig von 4.000 € Förderung faseln, aber in Wirklichkeit nur 2.000 € auf die um 2.000 € bis 5.000 € gegenüber Benzinern höhere Mehrwertsteuer beim E-Auto Kauf nachlassen, in Verbindung mit Voraussetzungen (Händleranteil), die den Verkauf in der EU erschweren

- satte 0,3 Mrd. € Förderung für Ladeinfrastruktur versprechen, aber die Anträge so langsam bearbeiten dass seit 2017 nur 0,0001 Mrd. € ausbezahlt wurden

- ständig von angeblicher Zigmilliardenförderung für Elektromobiltität schwätzen, aber den Großteil des 0,6 Mrd. € Etats für die Umweltbonus verfallen lassen wollen, während die bedingungslose Umweltprämie 2009 für Verbrenner-PKW von 1,0 auf 2,5 Mrd € aufgestockt worden war.
Seit 27 Jahren mit eigenem PV-Strom elektromobil unterwegs (CityEL mit 1.8 kWh-Akku, seit '13 Smart ED3).
Fahrrad & U-Bahn für die Stadt, Fernreisen mit der Bahn.

Re: KFZ Steuer fast doppelt so hoch wie beim Benziner

menu
O go Gerd
    Beiträge: 212
    Registriert: Mo 31. Jul 2017, 23:49
folder Fr 29. Mär 2019, 06:33
Nein, Du sollst das Elektroauto nach 10 Jahren verschrotten und ein neues Elektroauto kaufen, weil die Batterien ja nicht lange halten und die Mehrwertsteuer bringt dann den Zaster fürs Steuersäckle. Die Anderen sollen sich auch ein neues Elektroauto kaufen oder besser einen mit Verbrennungsmotor.
Ironie aus!

Heute hat mir der Verkäufer von Mercedes gesagt, dass es den Smart nicht mehr mit Verbrennungsmotor neu gibt, weil der zum reinen Elektroauto werden soll. Aber die Wartezeit für den Smart Forfour EQ soll aktuell bei einem Jahr liegen, weil es ja keine Batterien gibt.

Gerd
Zuletzt geändert von O go Gerd am Fr 29. Mär 2019, 17:58, insgesamt 1-mal geändert.

Re: KFZ Steuer fast doppelt so hoch wie beim Benziner

menu
Benutzeravatar
    E-lmo
    Beiträge: 1425
    Registriert: Mo 19. Sep 2016, 16:24
    Wohnort: Neuenhagen bei Berlin
    Hat sich bedankt: 10 Mal
    Danke erhalten: 24 Mal
folder Fr 29. Mär 2019, 07:41
Die KFZ-Steuer ist durch die immer neuen Emissionsstufen, die Co2-Komponente und das Downsizing auf einem so geringen Niveau angekommen, dass sie kaum noch Lenkungswirkung entfaltet.
Beim BEV und bei sparsamen Benzinern hat diese nur einen einstelligen Prozentanteil an den gesamten laufenden Kosten.
So hat man als Anreiz für das BEV nur noch die (befristete)Kostenfreiheit gewählt.
Hinzu kommt, das der reguläre Tarif durch die fehlenden Co2-Emissionen und den Hubraum nach Gewicht abrechnen wird.
Das Ungleichgewicht fällt gerade bei den systembedingt schwereren BEV im direkten Vergleich zu einem Benziner mit kleinem Hubraum und geringen Co2-Emissionen auf.
Allein der Gerechtigkeit wegen muss vor Ablauf der 10-Jahresfrist (2025 ?) Eine umfassende Änderung der KFZ-Steuer erfolgen. Vielleicht sogar im Zusammenhang mit der PKW-Maut?
Seit Mai 2016 mit einem e-UP unterwegs

Re: KFZ Steuer fast doppelt so hoch wie beim Benziner

menu
MarkusNDS
    Beiträge: 10
    Registriert: So 21. Okt 2018, 13:56
    Hat sich bedankt: 4 Mal
    Danke erhalten: 5 Mal
folder Fr 29. Mär 2019, 09:44
Als wenn die das heute schon sagen könnten, wie hoch die Kfz-Steuer in zehn Jahren ist! Bis dahin hat sich das noch 5 mal geändert.
Antwortenedit build arrow_drop_down

Zurück zu „EQ fortwo - Allgemeine Themen“

Gehe zu arrow_drop_down
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag