Weiterentwicklung smart Spekulation

Re: Smart EQ

menu
Benutzeravatar
    Ohm
    Beiträge: 31
    Registriert: Fr 3. Nov 2017, 19:37
    Danke erhalten: 4 Mal
folder Di 18. Jun 2019, 21:19
'Wegen der hohen Nachfrage' hört sich verdammt nach Marketing-Deutsch für 'Der Batterielieferant hat uns den Hahn zugedreht' an.
Elektro: Smart 44 EQ (Bestellt: 06.11.2017 - Geliefert: 13.06.2018)
Verbrenner: VW New Beetle (seit 1999), Land Rover Discovery 4 (seit 2019)
Anzeige

Re: Smart EQ

menu
StussyCB
    Beiträge: 89
    Registriert: Di 5. Mär 2019, 22:35
    Hat sich bedankt: 2 Mal
    Danke erhalten: 19 Mal
folder Di 18. Jun 2019, 21:24
Oder einfach: Wartet, bis wir das Facelift auf der IAA vorgestellt haben 😆

Re: Smart EQ

menu
Elmi79
folder Mi 19. Jun 2019, 07:28
Die Verbrenner-Smart laufen aus und die E-Smart können erst mal nicht bestellt werden. Naja, passt ja irgendwie zum Technologiestandort Deutschland, der die E-Mobilität verpennt, der es nicht schafft, einen Flughafen fertigzustellen, der seine komplette Solarbranche zu Gunsten der Kohle opfert...sorry, das war jetzt ziemlich OT, passt aber in das Gesamtbild der letzten Jahre.

Re: Smart EQ

menu
MarkusNDS
    Beiträge: 11
    Registriert: So 21. Okt 2018, 13:56
    Hat sich bedankt: 4 Mal
    Danke erhalten: 5 Mal
folder Mi 19. Jun 2019, 07:45
StussyCB hat geschrieben:
Di 18. Jun 2019, 21:24
Oder einfach: Wartet, bis wir das Facelift auf der IAA vorgestellt haben 😆
Ja, das klingt logisch! Die aktuelle Smart EQ Produktion bis zum Beginn der Produktion des Facelift-Modells, ist nach Aussage meines Händlers ausverkauft, daher kann auch keiner mehr konfiguriert werden.

Re: Smart EQ

menu
Benutzeravatar
    Mad
    Beiträge: 181
    Registriert: Mo 22. Aug 2016, 11:25
    Hat sich bedankt: 25 Mal
    Danke erhalten: 36 Mal
folder Mi 19. Jun 2019, 09:45
MarkusNDS hat geschrieben:
Mi 19. Jun 2019, 07:45
StussyCB hat geschrieben:
Di 18. Jun 2019, 21:24
Oder einfach: Wartet, bis wir das Facelift auf der IAA vorgestellt haben 😆
Ja, das klingt logisch! Die aktuelle Smart EQ Produktion bis zum Beginn der Produktion des Facelift-Modells, ist nach Aussage meines Händlers ausverkauft, daher kann auch keiner mehr konfiguriert werden.
Würde im Umkehrschluß bedeuten, wer bei Bestellung des Facelifts schnell ist, bekommt einen unter der sonst üblichen Lieferzeit von 8-12 Monaten.
Rhöner mit Smart EQ

Smart EQ

menu
Benutzeravatar
folder Do 20. Jun 2019, 12:54
Träum weiter. Das ist doch kaufmännisch totaler Schwachsinn! Ob ich nun jetzt bestelle und dann Lieferzeit habe oder dann bestelle und Lieferzeit + die 6 Monate Sperrung ist doch völlig wumpe.
Die haben doch nicht den Ansatz eines Schimmers was da an Anfragen im Dezember auf sie zukommt. Diesen kaufmännischen Zug muss mir mal einer erklären, außer das die Händler wohl solange auch keine Provision bekommen.
Die Produktion 2019 ist ausverkauft, aber man macht im August Betriebsferien - Respekt! Kein Wunder das die Chinesen das in Zukunft machen...


Gesendet vom Handy mit Tapatalk
Gruss André
-------------------------------------------
Bild/ Smart ED - "Ampsucker" - 42 Coupe - 03.18 / Hoffte auf 22kw Lader :lol: Kauf gestrichen und geleast!

Re: Smart EQ

menu
MarkusNDS
    Beiträge: 11
    Registriert: So 21. Okt 2018, 13:56
    Hat sich bedankt: 4 Mal
    Danke erhalten: 5 Mal
folder Do 20. Jun 2019, 16:34
andre280e hat geschrieben:
Do 20. Jun 2019, 12:54
Träum weiter. Das ist doch kaufmännisch totaler Schwachsinn! Ob ich nun jetzt bestelle und dann Lieferzeit habe oder dann bestelle und Lieferzeit + die 6 Monate Sperrung ist doch völlig wumpe.
Die haben doch nicht den Ansatz eines Schimmers was da an Anfragen im Dezember auf sie zukommt. Diesen kaufmännischen Zug muss mir mal einer erklären, außer das die Händler wohl solange auch keine Provision bekommen.
Die Produktion 2019 ist ausverkauft, aber man macht im August Betriebsferien - Respekt! Kein Wunder das die Chinesen das in Zukunft machen...

Gesendet vom Handy mit Tapatalk
Eine ähnliche Frage habe ich meinem Verkäufer auch gestellt: Was macht ihr eigentlich in nächster Zeit, wenn keine Beziner mehr gebaut werden und der EQ schon ausverkauft ist bis zum Facelift?

Antwort: Jeder Smart Händler hat sowohl Benziner und EQ Modelle vorkonfiguriert und für das eigne Lager geordert.......wir verkaufen die!

Im Falle meines Smart-Händler, der auch gleichzeitig MB Händler ist, hat man demnach 200 Benziner und 20 EQ in verschiedensten Ausstattungen bestellt und muss die jetzt natürlich auch verkaufen. Also ich denke das hier sicher auch kürzere Lieferzeiten drin sind, wenn man ein Fahrzeug findet, dass den eigenen Ausstattungsvorstellungen entspricht.

Re: Smart EQ

menu
net1st
    Beiträge: 331
    Registriert: Di 14. Nov 2017, 12:59
    Danke erhalten: 12 Mal
folder Fr 21. Jun 2019, 09:31
andre280e hat geschrieben:
Do 20. Jun 2019, 12:54
Träum weiter. Das ist doch kaufmännisch totaler Schwachsinn! Ob ich nun jetzt bestelle und dann Lieferzeit habe oder dann bestelle und Lieferzeit + die 6 Monate Sperrung ist doch völlig wumpe.
Die haben doch nicht den Ansatz eines Schimmers was da an Anfragen im Dezember auf sie zukommt. Diesen kaufmännischen Zug muss mir mal einer erklären, außer das die Händler wohl solange auch keine Provision bekommen.
Die Produktion 2019 ist ausverkauft, aber man macht im August Betriebsferien - Respekt! Kein Wunder das die Chinesen das in Zukunft machen...
Kaufmännisch macht es erst recht keinen Sinn in zwei Werken ab Anfang 2020 aufgrund der "Altlasten" zweigleisig produzieren zu müssen (alt EQ-Bestellungen von Q3 und Q4/2019 und neue Bestellungen nach Veröffentlichung Facelift). Daher ist es völlig verständlich dass sie jetzt diesen Schnitt machen müssen. Einerseits für die Umstellung und andererseits um von den Lieferzeiten runterzukommen. Da hat Mad schon recht - wer es clever anstellt, wird die Lieferzeiten ab Bestellbarkeit des neuen Modells etwas verkürzen können. Allerdings nicht so extrem, da zuerst die Vorführer, VIPs und Händlerbestellungen produziert werden.

Gerade hier wäre doch der Aufschrei am größten, wenn man jetzt einen EQ bestellen würde und diesen im Q1/2019 mehrere Monate nach Veröffentlichung des Facelifts noch "alt" erhalten würde. Und andersrum geht auch nur bedingt: Jetzt ins Blaue ein unveröffentlichtes Facelift bestellen.
Wir werden hier ja von etwas größeren Änderungen sprechen und nicht nur Wegfall "electric drive" Schriftzug und hin zu EQ-Aufkleber.

Und was die potentielle Streichung von Werksferien wegen hoher Auslastung betrifft, kann sich ja jeder gern chinesische Verhältnisse wünschen.
Ich persönlich bin jedenfalls froh, dass uns hier in D ein Netz an Arbeitnehmerrechten auffängt und nicht das Suizid-Netz von Foxconn.

Re: Smart EQ

menu
Elmi79
folder Fr 21. Jun 2019, 11:45
net1st hat geschrieben:
Fr 21. Jun 2019, 09:31
...andererseits um von den Lieferzeiten runterzukommen
...was kaufmännisch nichts anderes heißt, als sich potentiellen Einnahmen zu verweigern.
Und was die potentielle Streichung von Werksferien wegen hoher Auslastung betrifft, kann sich ja jeder gern chinesische Verhältnisse wünschen.
Ich persönlich bin jedenfalls froh, dass uns hier in D ein Netz an Arbeitnehmerrechten auffängt und nicht das Suizid-Netz von Foxconn.
Hm, haben wir europaweit etwa Vollbeschäftigung? Ist es nicht möglich, zusätzliches Personal einzustellen bzw. wäre das nur aus der Ukraine oder von noch weiter weg zu bekommen?

Re: Smart EQ

menu
net1st
    Beiträge: 331
    Registriert: Di 14. Nov 2017, 12:59
    Danke erhalten: 12 Mal
folder Fr 21. Jun 2019, 13:11
Potentielle Einnahmen braucht aber auch potentielle Nachfrager. Nachfrager für ein auslaufendes Modell bei gleichzeitig stärker werdendem Wettbewerbsdruck? Smart wird das schon analysiert haben. Produziert wird ja trotzdem weiter auf Anschlag und zwar vorhersehbar bis zum Tag X.
Der Absatz der letzten Menge wird den Händlern überlassen. Das lässt sich mit Preis- und Produktpolitik viel besser steuern als über den Neuwagenkonfigurator.

Nach den Werksferien großer Automobilbauer richtet sich ein ganzer Wirtschaftszweig. Die Ukrainischen Arbeiter würden da nicht viel helfen, da fehlt es an allen Ecken und Enden, nahezu die gesamte Belegschaft müsste für die Zeit ersetzt werden. Selbst dann aber wäre z.B. kein Material da, weil die komplette Zulieferindustrie nach der Pfeife des Autobauers tanzt, sprich vielerorts synchron Werksferien hat. Zudem sind Anlagenwartungen und Modernisierungen etc. lange vorher genau für diese Zeiten geplant, d.h. die Bänder stehen zwangsläufig still. Die ganze Logistik hat "Sommerferien", d.h. die üblichen Speditionen müssten genauso ersetzt werden, wie auch der Güterverkehr über die Bahn. Theoretisch alles machbar, aber wozu? Dass eine Hand voll Kunden noch länger den auslaufenden EQ konfiguriert bestellen kann?

PS: Kann der TE oder ein Mod bitte den Threadtitel konkretisieren z.B. mit dem Zusatz ...."online nicht mehr konfigurierbar" DAnke!
Anzeige
Antwortenedit build arrow_drop_down

Zurück zu „EQ fortwo - Allgemeine Themen“

Gehe zu arrow_drop_down
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag