Vorstellung SR/S

Vorstellung SR/S

gmork
  • Beiträge: 10
  • Registriert: Do 9. Jul 2020, 09:44
  • Danke erhalten: 1 Mal
read
Hallo zusammen,
ich bin immer noch relativ neu hier im Forum, wollte mich kurz vorstellen.
Mein Name ist Stephan, wohne in der Nähe von Speyer und bin seit vorgestern stolzer Besitzer einer Zero SR/S in Blau (Premium).
Gekauft habe ich bei Orange BC in Karlsruhe. Die Rückfahrt von dort war die Hölle, weil ich in ein Sommer-Unwetter geraten bin. Ich kann schon mal sagen, dass die Griffheizung funktioniert :-)
Danke an alle, die mir bei meinen Fragen vor dem Kauf geholfen haben. Der Zulassungsdienst hat nun alle Papiere, ich kann hoffentlich in ein paar Tagen die Straßen unsicher machen!
Ciao!
87990F19-D3B2-4DB5-9BA7-5DC5927FE861_1_105_c.jpeg
Anzeige

Re: Vorstellung SR/S

USER_AVATAR
read
Hallo,
herzlich willkommen im Club und Gratulation zur SR/S. Habe nun knapp 4450 km runter und habe schon so einiges hier geschrieben. Einfach mal unter "Meine Zero SR/S - erste Eindrücke" oder "Zero SR/S - Infos, Tipps, Zubehör..." schauen.
Gruß Medizinmann (MM)
Zero SR/S - Premium, Bj. 2020 :D
Egret ten V4 / e-scooter
meine Musik auf YouTube: https://www.youtube.com/channel/UC3fZj- ... xQg48jHHFg

Re: Vorstellung SR/S

gmork
  • Beiträge: 10
  • Registriert: Do 9. Jul 2020, 09:44
  • Danke erhalten: 1 Mal
read
So, ein paar Tage sind vergangen und ich darf immer immer noch nicht fahren :-(
Ich musste wegen der Corona-Geschichte einen Zulassungsdienst in Anspruch nehmen, sodass sich die Zulassung über mehr als eine Woche hinzieht. Außerdem musste ich der Zulassungsstelle nun noch per Rechnungskopie und einer expliziten Bestätigung des Händlers nachweisen, dass es sich um eine Erstzulassung handelt. Das CoC-Papier ist erst ein paar Tage alt! Aber naja, was will man tun, ich muss halt noch ein bischen warten...

Die Kopplung mit meinem Handy hat mit der "Zero Motorcycles NextGen" App auf Anhieb geklappt.
Kommunikation bisher nur per Bluetooth.
Ich fände es ja schon besser, wenn die Verbindung auch per Mobilfunk oder zumindest WLAN gehen würde, weil man den Ladestand ja auch aus etwas weiterer Entfernung abfragen will...
Witzig fand ich, dass sich die App gemeldet hat und mir gesagt hat, dass das Motorrad umgefallen sei - dabei hatte ich die Maschine nur auf den Mittelständer gewuchtet :-)

In der Zwischenzeit habe ich mich schon mal etwas umgeschaut, was ich so an Zubehör brauche :-)

Da wäre zunächst einmal eine Abdeckung, da das gute Stück momentan noch im Hof stehen muss.
Ich habe diese hier erstanden: https://www.amazon.de/gp/product/B07G8JCPJP
Ich muss sagen, sie passt ganz gut und scheint auch wertig verarbeitet zu sein. Mal sehen, wie lange sie durchhält.

Dann musste natürlich eine Halterung für das Handy her:
https://www.amazon.de/gp/product/B07FVY7SYK
Die scheint wirklich sehr stabil zu sein, Montage war auch kein Problem. Mein iPhone 11 sitz darin bombenfest.

So, ich werde hier ab und zu posten, wenn sich was neues tut.

Re: Vorstellung SR/S

ms_smart
  • Beiträge: 62
  • Registriert: Fr 17. Nov 2017, 14:44
  • Hat sich bedankt: 7 Mal
  • Danke erhalten: 30 Mal
read
Hallo gmork, ich wünsche dir viele schöne Touren mit deiner SR/S und bin mir sicher das du begeistert seien wird!

Bei mir ging die Fernverbindung zur App zunächst auch nicht. Möglicherweise hat du hier das gleiche Problem das ich damals hatte. Mein Händler hatte das Motorrad zunächst nicht bei Zero registriert. Ab dem Zeitpunkt der Registrierung tickt die Uhr für die Garantie. Deshalb hatte der Händler die Zulassung abgewartet. Sobald die Registrierung bei Zero erfolgt war ging die Fernverbindung.

Statt der Zero App nutze ich zur Abfrage des Ladestandes übrigens die App "ZeroNG", die nur über die Fernverbindung funktioniert. Ich meine die gibt es sowohl für Android als auch für IOS. Du siehst hier den Ladestatus schneller und übersichtlicher. Als Gimmik: Bei der ZeroNG App kannst du alle deine Touren nachvollziehen. Das LTE Modem im Motorrad sendet alle 2 Minuten die aktuelle GPS Position an einen Zero-Server. Die App erzeugt daraus einen Track.

Re: Vorstellung SR/S

gmork
  • Beiträge: 10
  • Registriert: Do 9. Jul 2020, 09:44
  • Danke erhalten: 1 Mal
read
hallo! Danke für deine Antwort!
Habe ich das richtig verstanden? Im Motorrad ist ein Modem verbaut? Da müsste dann ja auch eine Simkarte drin sein? Muss ich für diesen Service irgendwann bezahlen?


Gesendet von iPhone mit Tapatalk

Re: Vorstellung SR/S

ms_smart
  • Beiträge: 62
  • Registriert: Fr 17. Nov 2017, 14:44
  • Hat sich bedankt: 7 Mal
  • Danke erhalten: 30 Mal
read
Hallo gmork,

ja, die Zero hat ein Modem verbaut und meldet sich regelmässig (alle 2 Stunden im Ruhemodus, alle 2 Minuten wenn aktiv) bei einem Zero Server. Hier werden neben GPS Daten auch Infos zum Ladezustand usw gesendet. Wenn du wie ich gerne mit Computern bastelst kannst du dir leicht einen eigenen Server bauen, der die Daten regelmässig ausliest und daraus statistische Informationen liefert. Wann habe ich welche Fahrt gemacht? Wo habe ich geladen und welche Strommenge habe ich dann mit welcher Ladegeschwindigkeit aufgenommen? Wie hoch war der Stromverbrauch bei welcher Tour? Alles Infos die du nicht wirklich brauchst, aber ganz nett sind:)

Deine Frage nach den Kosten für den Service hatte ich meinen Händler auch gefragt. Er meinte, dass die Kosten von Zero getragen werden und derzeit nicht geplant ist ab einem bestimmten Zeitpunkt daraus einen kostenpflichtigen Service zu machen. Aber garantieren kann dir das wohl niemand... Rein logisch betrachtet muss natürlich eine SIM Karte verbaut seien. Aber auch hier konnte mir der Händler nicht sagen mit welchem Anbieter die SIM Karte ist. Er meinte mit einem US Anbieter, was sicherlich erhebliche Roamingkosten verursachen würde.

Ich kann die ansonsten nur raten dir die beiden Threads von Medicineman und auch die Kommentare dazu mal durchzulesen. Unter "Zero SR/S - Infos, Tipps, Zubehör......" gibt es einiges an Kommentaren zum Thema App und Konnektivität.

Re: Vorstellung SR/S

USER_AVATAR
  • Bibl
  • Beiträge: 213
  • Registriert: Do 28. Mär 2019, 09:46
  • Wohnort: Leipzig / Glauchau
  • Hat sich bedankt: 49 Mal
  • Danke erhalten: 63 Mal
read
Bei NIU ist ja auch ein solches Modul integriert, welches die Daten regelmäßig an einen Server von NIU sendet und dann ggf. mit der App (reibungslos funktioniert das eher selten) abgerufen werden kann. Der Service soll dort 40€/a kosten, wurde aber noch nie in Rechnung gestellt... daher denke ich auch, dass die 40€ für den Kunden bei den Anschaffungskosten der SR/S oder SR/F einfach integriert sind. Die S/DS-Reihe hat sowas ja nicht.
NIU N1s [bis 02.2019]
NIU N-Pro
Bild
Hyundai KONA Elektro
Bild
Zero S mit 14,4 kWh

Re: Vorstellung SR/S

USER_AVATAR
  • otten.l
  • Beiträge: 213
  • Registriert: So 19. Mär 2017, 11:45
  • Wohnort: Meppen
  • Hat sich bedankt: 15 Mal
  • Danke erhalten: 64 Mal
read
ms_smart hat geschrieben: Aber auch hier konnte mir der Händler nicht sagen mit welchem Anbieter die SIM Karte ist. Er meinte mit einem US Anbieter, was sicherlich erhebliche Roamingkosten verursachen würde.
Die geschäftlichen Rahmenverträge die für die Anbindung von Geräten in hohen Stückzahlen abgeschlossen werden, haben mit den Konditionen die für eine Privatperson gelten nicht viel gemein. Roaminggebühren sind ja primär eine Erfindung der Netzbetreiber, die jahrelang eine sichere Einnahmequelle dargestellt haben, bis die EU dem einen Riegel vorgeschoben hat. Mit den tatsächlichen Kosten die für die Dienstleistung anfallen hat das rein gar nichts zutun.

Mein Model 3 hat eine niederländische SIM, darf sich scheinbar sogar in Netze verschiedener Anbieter einwählen und zieht regelmäßig Gigabyte an Daten für Updates, Spotify und Netflix - egal in welchem Land in Europa. Das wird Tesla vermutlich dennoch nicht mehr als ~10€ im Monat kosten, vielleicht sogar noch weniger.
Energica Ribelle / Zero SR/S / Tesla M3 RWD / VW e-Up
Vertragshändler für Energica, Zero, NIU, Super SOCO, KSR Moto
Kostenlose Ladesäule am Betrieb, gespeist aus 85 kWp PV
http://www.otten.de

Re: Vorstellung SR/S

USER_AVATAR
read
gmork hat geschrieben: So, ein paar Tage sind vergangen und ich darf immer immer noch nicht fahren :-(
Ich musste wegen der Corona-Geschichte einen Zulassungsdienst in Anspruch nehmen, sodass sich die Zulassung über mehr als eine Woche hinzieht. Außerdem musste ich der Zulassungsstelle nun noch per Rechnungskopie und einer expliziten Bestätigung des Händlers nachweisen, dass es sich um eine Erstzulassung handelt. Das CoC-Papier ist erst ein paar Tage alt! Aber naja, was will man tun, ich muss halt noch ein bischen warten...

Die Kopplung mit meinem Handy hat mit der "Zero Motorcycles NextGen" App auf Anhieb geklappt.
Kommunikation bisher nur per Bluetooth.
Ich fände es ja schon besser, wenn die Verbindung auch per Mobilfunk oder zumindest WLAN gehen würde, weil man den Ladestand ja auch aus etwas weiterer Entfernung abfragen will...
Witzig fand ich, dass sich die App gemeldet hat und mir gesagt hat, dass das Motorrad umgefallen sei - dabei hatte ich die Maschine nur auf den Mittelständer gewuchtet :-)

In der Zwischenzeit habe ich mich schon mal etwas umgeschaut, was ich so an Zubehör brauche :-)

Da wäre zunächst einmal eine Abdeckung, da das gute Stück momentan noch im Hof stehen muss.
Ich habe diese hier erstanden: https://www.amazon.de/gp/product/B07G8JCPJP
Ich muss sagen, sie passt ganz gut und scheint auch wertig verarbeitet zu sein. Mal sehen, wie lange sie durchhält.

Dann musste natürlich eine Halterung für das Handy her:
https://www.amazon.de/gp/product/B07FVY7SYK
Die scheint wirklich sehr stabil zu sein, Montage war auch kein Problem. Mein iPhone 11 sitz darin bombenfest.

So, ich werde hier ab und zu posten, wenn sich was neues tut.
Schön, dass Du die selbe Halterung gekauft hast und empfiehlst, die ich unter "Zero SR/S - Infos, Tipps, Zubehör..." auch empfohlen habe und den Link reingestellt habe (Zufall?).
Gruß MM
Zero SR/S - Premium, Bj. 2020 :D
Egret ten V4 / e-scooter
meine Musik auf YouTube: https://www.youtube.com/channel/UC3fZj- ... xQg48jHHFg

Re: Vorstellung SR/S

USER_AVATAR
read
In modernen PKW können mittlerweile bis zu 12 Sim Karten verbaut sein. Vodafone hat hierfür eine extra Sparte aufgemacht um diese zu verwalten. Das alles läuft ab ohne das der Kunde davon etwas mit bekommt und zahlen muss.
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Zero Motorcycles“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag