Stornieren schon mal daran gedacht ?

Wer hat schon mal daran gedacht zu stornieren ?

Noch niemals
59%
53
Schon mal daran gedacht
19%
17
Werde stornieren
22%
20
Insgesamt abgegebene Stimmen: 90

Re: Stornieren schon mal daran gedacht ?

menu
Benutzeravatar
folder Do 29. Nov 2018, 18:26
LordNelson hat geschrieben:Ich setze gern einen Kontrast zu dem in den Medien völlig überzogenen Diesel-Shitstorm.
BTW, ich fahr selbst keinen Diesel. Aber es ist wirklich nichts falsches daran, seinen alten Dieselwagen mit 5 l/100 km weiter zu fahren, solange er noch tut.
:applaus:

Ja, seid doch froh, daß sich viele Leute für den Sion interessieren. Und man muß halt auch mal herbe negative Kritik aushalten, solange sie nicht unter die Gürtellinie geht. Wenn ich nicht noch ein Fünkchen Hoffnung hätte, ürde ich hier gar nicht mehr posten. Aber ich werde wohl - wie schon bei Cargolifter - bis zum bitteren (oder doch glücklichen?) Ende mitfiebern, wie's mit dem Sion weitergeht.

In der aktuellen Phase ist Sonomotors aber bei mir am Tiefpunkt angelangt. Jetzt wird's Zeit endlich einen Prototypen fertig zu stellen, damit man endlich das fertige Auto sehen und beurteilen kann. Ich frage mich auch, was die ganzen 70 Mitarbeiter den lieben langen Tag machen. 3D CAD Modelle mit der VR-Brille bestaunen? Tischtennis spielen? Lustige Videos drehen? Oder fängt endlich mal einer an zu bauen ... ich nehme an, daß noch ncihts gebaut wird, solange der Auftragsfertiger nicht genannt wird.

Maaaan, dauert das! :roll:
:old: (mit alter Rostlaube von 2002 unterwegs ...)
Anzeige

Re: Stornieren schon mal daran gedacht ?

menu
Schüddi
    Beiträge: 3268
    Registriert: Mo 24. Okt 2016, 00:43
    Hat sich bedankt: 64 Mal
    Danke erhalten: 128 Mal
folder Do 29. Nov 2018, 18:54
Helfried hat geschrieben: Ich würde den Wagen nicht in die Signatur setzen. Das wäre mir zu peinlich.
Nur weil SUV gerade soooo angesagt sind...
Manche müssen eben ihr Gemächt nicht mit Hilfe ihres KFZ kompensieren.

Re: Stornieren schon mal daran gedacht ?

menu
campr
    Beiträge: 1233
    Registriert: Mi 1. Jul 2015, 16:47
    Hat sich bedankt: 1 Mal
    Danke erhalten: 1 Mal
folder Do 29. Nov 2018, 19:02
LordNelson hat geschrieben:Ich setze gern einen Kontrast zu dem in den Medien völlig überzogenen Diesel-Shitstorm.
BTW, ich fahr selbst keinen Diesel. Aber es ist wirklich nichts falsches daran, seinen alten Dieselwagen mit 5 l/100 km weiter zu fahren, solange er noch tut.
Zustimmung. Jedes Auto (und jedes andere Produkt) erzeugt bei der Produktion viele Umweltschäden, auch und erst recht ein E-Auto mit großem Akku (auch deshalb wird Sono Motors wohl eher zu einem kleinen tendieren). Da ist es durchaus sinnvoll, dieses alte Auto, so lange es geht, noch zu fahren. Aus ökologischen Gesichtspunkten allemal besser als weit vor dem Lebensende in die Presse zu schicken (Stichwort: Abwrackprämie). Und ein alter Diesel sorgt weniger für stinkende Dieselabgase und Feinststäube als ein halbwegs moderner, die man perfekt am chlorähnlichen Geruch erkennen kann. Klar, die Dieselrußfahne ist nicht jederman's Sache, aber offenbar weniger karzinogen wie die Ultrafeinststäube mancher Benzindirekteinspritzer.

Der Ansatz von Sono Motors war (/ist?) da schon sehr ökologisch: sie wollten gar nicht so viele Autos bauen, sondern lieber sicherstellen, dass die gebauten auch genutzt werden und nicht den ganzen Tag rumstehen. Nur beißt sich das leider bei einem E-Auto, weil es zum Laden teils deutlich länger braucht als zum Verfahren. Es muss also rumstehen. Dessen war sich Sono Motors auch bewusst, denn sonst hätten sie nich die Solarzellen drauf montieren wollen, die halt nur beim Rumstehen ihre Wirkung entfalten können.
Antwortenedit build arrow_drop_down

Zurück zu „Sono Motors Sion“

Gehe zu arrow_drop_down
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag