Skepsis: Wie steht es um Sono Motors / mit der Serienreife des Sion?

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Skepsis: Wie weit hat der Sion noch bis zur Serienreife?

USER_AVATAR
read
Firnefex hat geschrieben: Allerdings steht woanders auch geschrieben, dass der Motor 100kW haben würde, was nicht dazu passt, da Conti ab 120kW beginnt...
Kann doch trotzdem sein? Warum sollte man aus z.B. thermischen Gründen den Antrieb nicht auf 100 kW drosseln, um ein einfacheres Kühlkonzept realisieren zu können?

Und mir fällt gerade ein: Was genau hat das eigentlich mit dem Thema zu tun?
Anzeige

Re: Skepsis: Wie weit hat der Sion noch bis zur Serienreife?

Ovi
  • Beiträge: 50
  • Registriert: Di 11. Sep 2018, 16:12
  • Danke erhalten: 1 Mal
read
LordNelson hat geschrieben: Und mir fällt gerade ein: Was genau hat das eigentlich mit dem Thema zu tun?

Gefühlt dient das dazu das weiter oben zu lesende, blödsinnige Bändesprechen zu widerlegen - auch wenn da gar nicht steht was die Bände denn nun sprechen.

Die könnte nämlich auch ganz anders verstanden werden, egal was die sprechen.
Wenn nämlich VW, BMW und Mercedes nicht nur dusselig genug sind das zukünftige Kerngeschäft der Mobilindustrie, die Zellfertigung, ”abzugeben”, wäre es geradezu fatal sich auch noch von einem ehemaligen reinen Zulieferer das erste vollintegrierte Antriebsdings unterschieben zu ”lassen”.

Sinnvollere, meinetwegen auch erst mal vom Antrieb her bessere, Autos als das Vorreiter-Urgestein zu bauen ist bei denen momentan wohl auch nicht möglich / gewollt.

So kann in den Bänden auch stehen, dass ein paar Noname Chinesen in nicht allzu-ferner-Kunft, ”plötzlich” mehr Mobilzeugs bauen als die besagten Firmen des geringsten Vertrauens zusammen.
Wie das geht hat die hiesige Politik am Beispiel der Solarindustrie schon vorgemacht - um hier mal ausdrücklich nicht an Kodak zu erinnern. (… upps)

Oder:
Statt das Umfeld von Conti fürs Untermauern des mutmaßlich unbedingten Scheiterns von SM’s erstem Projekt zu sehen, schaue er besser gleich ’n frisch gebrauchten Kaffeefilter an.

Re: Skepsis: Wie weit hat der Sion noch bis zur Serienreife?

Thatsnotcool
read
Ja gebe dir Recht. Sono wird nicht scheitern wegen den Zulieferer sondern aufgrund eigener Inkompetenz.

Re: Skepsis: Wie weit hat der Sion noch bis zur Serienreife?

USER_AVATAR
read
....für alle die es noch nicht kennen, das sono-video zum Projektstart in 2016:
https://www.indiegogo.com/projects/sion ... r-everyone#/
(hab ich grad beim Aufräumen gefunden... :D)
Peugeot Ion Active seit 2016
Opel corsa-e seit 9/2020
Aufgeladen wird an PV 9,86 kwp
Microlino reserviert seit 4/2016

Re: Skepsis: Wie weit hat der Sion noch bis zur Serienreife?

Peterelektro
  • Beiträge: 128
  • Registriert: Fr 21. Dez 2018, 23:16
  • Hat sich bedankt: 31 Mal
  • Danke erhalten: 141 Mal
read
Ich habe keine Ahnung wie Sono Motors es schaffen will Anfang 2020 gebaute Prototypen vorzustellen und zu testen und in der zweiten Hälfte 2020 produzieren und liefern will. Selbst Ende 2020 ist das nicht schaffbar. Da wird haltlose Zeug von Sono Motors behauptet. Fahrzeugentwicklung sind Ablaufprozesse. Allein die Vorserie die gebraucht wird, muss gebaut und getestet werden. Von den Crashtest gar nicht zu reden (die kommen sowieso erst am Ende). Dafür werden Zeitspannen von 18 bis 24 Monate gebraucht. Gerechnet ab Prototypen bis zu Produktion. Selbst ein Konzern wie VW mit Manpower, Geld usw. schafft das nicht schneller. Sono Motors aber fehlt es an Kapital, engineering und Know How. Die wollen in einer Industriebrache produzieren. Da muss erst mal alles gebaut werden für eine Autoproduktion. Das Werk in Trollhättan ist leer. Zudem hat sich Sono Motors in eine Abhängigkeit von NEVS begeben. NEVS bestimmt welche Fortschritte der Ausbau der Anlagen in Trollhättan gemacht werden. Und NEVS, das ist Evergrande, ein chinesischer Konzern. Bei denen weiß man nie was kommt. Die versprechen immer viel, aber wenn es nicht klappt oder die Präferenzen ändern sich, dann sind die weg.
Es ist nicht mal sicher, das NEVS überhaupt selber produzieren wird. Steht völlig in den Sternen.

Re: Skepsis: Wie weit hat der Sion noch bis zur Serienreife?

Schaumermal
  • Beiträge: 3075
  • Registriert: Do 7. Jun 2018, 21:43
  • Wohnort: Emsland
  • Hat sich bedankt: 599 Mal
  • Danke erhalten: 877 Mal
read
Peterelektro hat geschrieben: Ich habe keine Ahnung wie Sono Motors es schaffen will Anfang 2020 gebaute Prototypen vorzustellen und zu testen und in der zweiten Hälfte 2020 produzieren und liefern will. Selbst Ende 2020 ist das nicht schaffbar.
man muss einfach nur daran glauben .. dann klappt das schon irgendwie ..
Sono Motors .. das sind nämlich die Guten ..

ach .. es ist schade .. so enden gerade alle Projekte, die nach dem Prinzip gedengelt werden sollten: Wie nehmen einfach ein paar Standard-Bauteile aus dem Regal und der Rest wird schon irgendwie ..
-----
VW Golf 4, Diesel .. und das bleibt so bis ein passendes E-Mobil am Markt ist ..
ID.3 1st reserviert + e-citigo + Vision iV ** Enyaq iV 80 bestellt **
PV I: 36 kw - PV II: 25 kw

Re: Skepsis: Wie weit hat der Sion noch bis zur Serienreife?

Firnefex
  • Beiträge: 70
  • Registriert: Sa 20. Apr 2019, 14:21
  • Hat sich bedankt: 24 Mal
  • Danke erhalten: 26 Mal
read
Mir ist kein anderes Auto bekannt, das hauptsächlich aus Teilen anderer Fabrikate besteht. Dadurch fällt einiges an Fahrzeugentwicklung und Qualitätskontrolle weg.
Wenn sie also Anfang 2020 das finale Interieur und Mitte des Jahres den neuen seriennahen Prototypen (Probefahrten) vorstellen, dann sehe ich die Sache optimistisch, dass Ende 2020/Anfang 2021 die Produktion startet.

Re: Skepsis: Wie weit hat der Sion noch bis zur Serienreife?

USER_AVATAR
read
Firnefex hat geschrieben: Mir ist kein anderes Auto bekannt, das hauptsächlich aus Teilen anderer Fabrikate besteht. Dadurch fällt einiges an Fahrzeugentwicklung und Qualitätskontrolle weg.
Beim e.go Life gilt das auch. Und trotzdem haben die schon diverse Verzögerungen durchgemacht...

Re: Skepsis: Wie weit hat der Sion noch bis zur Serienreife?

USER_AVATAR
read
Firnefex hat geschrieben: Mir ist kein anderes Auto bekannt, das hauptsächlich aus Teilen anderer Fabrikate besteht. Dadurch fällt einiges an Fahrzeugentwicklung und Qualitätskontrolle weg.
und man die auch verwenden darf? sion bleibt science fiction ever
Ich habe heute bei meinem zuständigen Ordnungsamt,den Bauantrag für eine fossile Tankstelle abgegeben,er wurde prompt abgelehnt,also wurde es wieder eine Solartankstelle Ausbaustufe19,5kWp BYD-Box7.7 https://www.aktion-eigenstrom.net

Re: Skepsis: Wie weit hat der Sion noch bis zur Serienreife?

gaukler
  • Beiträge: 52
  • Registriert: Do 29. Nov 2018, 17:03
  • Hat sich bedankt: 9 Mal
  • Danke erhalten: 17 Mal
read
ar12 hat geschrieben:
Firnefex hat geschrieben: Mir ist kein anderes Auto bekannt, das hauptsächlich aus Teilen anderer Fabrikate besteht. Dadurch fällt einiges an Fahrzeugentwicklung und Qualitätskontrolle weg.
und man die auch verwenden darf? sion bleibt science fiction ever
Wieso sollte man die Teile nicht verwenden dürfen? Wenn nicht gerade eine Lizenz drauf ist.......Ausserdem gibt es ja auch einige Firmen, bei denen man Nachbauteile bestellen kann , die weniger als die Hälfte der Originalteile kosten.
Für mein Auto habe ich schon einiges an Nachbau bestellt, und bin bis jetzt immer gut damit gefahren.....
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Sono Motors Sion“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag