Skepsis: Wie steht es um Sono Motors / mit der Serienreife des Sion?

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Skepsis: Wie weit hat der Sion noch bis zur Serienreife?

umali
  • Beiträge: 5088
  • Registriert: Mi 16. Nov 2016, 16:32
  • Hat sich bedankt: 259 Mal
  • Danke erhalten: 523 Mal
read
Keine Angst - den Spruch: "Alles sagten das geht nicht! Dann kam einer, der wusste das nicht und hat es einfach gemacht." habe ich immer mit auf dem Schirm. Nur wenig ist schlimmer, als in alten Bahnen zu verharren ;).

Die Mini-PV im BEV ist auch ok, wenn es für wenig Mehrkosten realisiert werden kann, nur sollte so ein Zusatz-feature eben bei eiiner kompletten Autoneuentwicklung erstmal hinten an stehen. Nur DAS war mein Kritikpunkt.

VG U x I
* Mitentwickler v. https://openwb.de/main/ - Die modulare OpenSource Wallbox Lösung mit Energiemanagment
* Mitentwickler v. https://www.evse-wifi.de/ - Makes your wallbox smart and open source!
Anzeige

Re: Skepsis: Wie weit hat der Sion noch bis zur Serienreife?

Blueskin
  • Beiträge: 1016
  • Registriert: Di 12. Mär 2019, 16:03
  • Hat sich bedankt: 1722 Mal
  • Danke erhalten: 379 Mal
read
umali hat geschrieben: Keine Angst - den Spruch: "Alles sagten das geht nicht! Dann kam einer, der wusste das nicht und hat es einfach gemacht." habe ich immer mit auf dem Schirm. Nur wenig ist schlimmer, als in alten Bahnen zu verharren ;).

Die Mini-PV im BEV ist auch ok, wenn es für wenig Mehrkosten realisiert werden kann, nur sollte so ein Zusatz-feature eben bei eiiner kompletten Autoneuentwicklung erstmal hinten an stehen. Nur DAS war mein Kritikpunkt.

VG U x I
Es ist wirklich super, neue Ideen zu entwickeln und Dinge zu verbessern!

Bei den von mir begleiteten oder auch nur beobachteten Jungunternehmern (ach nee, das heißt ja seit einiger Zeit StartUp) in NEUEN Geschäftssegmenten gab es eigentlich branchenübergreifend zwei Problemfelder:

1. Die Jungs (seltener Mädels) hatten tolle Ideen, die sich in der Theorie super anhörten, im Modell manchmal auch funktionierten, aber die praktische Umsetzung funktionierte einfach nicht.

2. Der am Markt durchsetzbare Preis der Dienstleistung oder des Produktes wäre nicht kostendeckend gewesen bzw. der für einen rentablen Geschäftsbetrieb notwendige Preis nicht erzielbar.
(Gerade im technischen Bereich gab und gibt es tolle Sachen, die außerhalb von Militär und Raumfahrt - wo Kosten nur eine untergeordnete Rolle spielen - kein Kunde bezahlen will. Oder nur so wenige, dass die Mehrheit der bestimmt interessierten potentiellen Nutzer das Produkt nie zu Gesicht bekommt.)


Hin und wieder auch eine Kombination aus den beiden Faktoren.

Re: Skepsis: Wie weit hat der Sion noch bis zur Serienreife?

Schaumermal
  • Beiträge: 3084
  • Registriert: Do 7. Jun 2018, 21:43
  • Wohnort: Emsland
  • Hat sich bedankt: 613 Mal
  • Danke erhalten: 878 Mal
read
Blueskin hat geschrieben: 1. Die Jungs (seltener Mädels) hatten tolle Ideen, die sich in der Theorie super anhörten, im Modell manchmal auch funktionierten, aber die praktische Umsetzung funktionierte einfach nicht.
2. Der am Markt durchsetzbare Preis der Dienstleistung oder des Produktes wäre nicht kostendeckend gewesen bzw. der für einen rentablen Geschäftsbetrieb notwendige Preis nicht erzielbar.
Hin und wieder auch eine Kombination aus den beiden Faktoren.
Was erzählt mir immer wieder ein Entwicklungsingenieur aus der Solarthermiebranche:

"wir haben ständig neue tolle Ideen aber die Umsetzung scheitert da
- Lebensdauer unzureichend
- verwendete Technik unzuverlässig
- Laborversuche sich nicht ins Große übertragbar
- das ganze zu teuer
- giftige/gefährliche Komponenten benötigt werden oder entstehen
- der Ertragsgewinn mit anderweitigen Verluste überkompensiert wird
- erhebliche Einstiegsinvestitionen bei fragwürdigen Ertragsschancen
- ...

Wir drehen uns seit Jahren im Kreis!!!"
Zuletzt geändert von Schaumermal am Di 2. Jul 2019, 19:03, insgesamt 2-mal geändert.
-----
VW Golf 4, Diesel .. und das bleibt so bis ein passendes E-Mobil am Markt ist ..
ID.3 1st reserviert + e-citigo + Vision iV ** Enyaq iV 80 bestellt **
PV I: 36 kw - PV II: 25 kw

Re: Skepsis: Wie weit hat der Sion noch bis zur Serienreife?

ubit
  • Beiträge: 2517
  • Registriert: Mo 17. Aug 2015, 11:19
  • Hat sich bedankt: 97 Mal
  • Danke erhalten: 823 Mal
read
Schaumermal hat geschrieben: - Einstiegsinvestitionen bei fragwürdigen Ertragsschancen
Ja, besonders dieser Punkt. Daran mangelt es der Industrie aktuell am Meisten, zumindest bei etablierten Unternehmen. Niemand traut sich mehr Etwas. Meist zahlen sich solche Wagnisse ja auch eher langfristig aus, was aber nicht zur Anlegerstruktur passt bei der Quartalsergebnisse wichtiger sind als die Verfolgung langfristiger Ziele.

Ciao, Udo
VW e-Up! 2020 teal blue

Re: Skepsis: Wie weit hat der Sion noch bis zur Serienreife?

Blueskin
  • Beiträge: 1016
  • Registriert: Di 12. Mär 2019, 16:03
  • Hat sich bedankt: 1722 Mal
  • Danke erhalten: 379 Mal
read
ubit hat geschrieben:
Schaumermal hat geschrieben: - Einstiegsinvestitionen bei fragwürdigen Ertragsschancen
Ja, besonders dieser Punkt. Daran mangelt es der Industrie aktuell am Meisten, zumindest bei etablierten Unternehmen. Niemand traut sich mehr Etwas. Meist zahlen sich solche Wagnisse ja auch eher langfristig aus, was aber nicht zur Anlegerstruktur passt bei der Quartalsergebnisse wichtiger sind als die Verfolgung langfristiger Ziele.

Ciao, Udo
Bei den großen und etablierten bin ich nicht so drin.

Die kleineren Starties werden - sofern sie "etwas mit Internet" oder "etwas für Umwelt" tun mit Kapital von institutionellen Risikokapitalgebern oder Privaten zugesch(m)issen.

Da scheitert dann nicht die Start-Finanzierung sondern die oben von mir genannten Faktoren.

Re: Skepsis: Wie weit hat der Sion noch bis zur Serienreife?

ubit
  • Beiträge: 2517
  • Registriert: Mo 17. Aug 2015, 11:19
  • Hat sich bedankt: 97 Mal
  • Danke erhalten: 823 Mal
read
Jo, Aber kleine Start-ups haben in der ständig komplexer werdenden Technik immer seltener die notwendige Expertise für wirkliche Durchbrüche. Die genialen Ideen a la Apple oder Thermomix sind halt auch selten. Die großen Firmen hätten da weit mehr Möglichkeiten.
Ich habe das gerade erst erlebt: Da hat ein Firma die technologische Basis und die Kompetenz in Nanotechnologie und einigen wichtigen Bereichen der Akkuforschung. Und man forscht auch tatsächlich. Mit einem frisch von der Uni kommenden Doktorande, einer Teilzeitkraft und einer Mitarbeiterin in Altersteilzeit. Und obwohl hier im Umkreis jede Menge Universitäten und Fachfirmen existieren gelingt es nicht einen Kooperationspartner für das fehlende Know-how zur Produktion von Prototypen zu finden. Forschung nach einem Jahr eingestellt, ohne Ergebnis... Da hätte man doch durchaus etwas mehr Engagement investieren können, es wäre durchaus nicht abwegig das man einen Durchbruch geschafft hätte. Kann natürlich auch ein Holzweg sein. Wagnis halt. Aber man Stelle sich vor als Ergebnis wären "nur" Elektroden mit 20% besseren Daten herausgekommen - das hätte den Umsatz des nicht gerade kleinen Unternehmens sicherlich massiv steigern können in einem Bereich wie diesem.

Ciao, Udo
VW e-Up! 2020 teal blue

Re: Auftragsfertiger des Sion

USER_AVATAR
  • Kelomat
  • Beiträge: 1823
  • Registriert: So 12. Mai 2013, 17:28
  • Wohnort: Kärnten - Rosental
  • Hat sich bedankt: 34 Mal
  • Danke erhalten: 60 Mal
read
Fu Kin Fast hat geschrieben:
Was genau hat Sono Motors in Bezug auf den Sion bisher erreicht:
- sie haben 2 Konzeptmodelle bauen lassen
- sie haben Verträge mit bekannten Zulieferern geschlossen
- sie haben den Sion als Computeranimation gezeigt
Was haben sie sonst erreicht, was auf dem Weg von der Idee zur Umsetzung extrem wichtig ist?
Nur weil wir nicht alles wissen heist das nicht das sie nichts gemacht haben.... Für mich ist der immer stärker werdende Gegenwind von wenigen [Edit von Mod.: entfernt] Usern ein Gradmesser das Sono weiterkommt denn sonst würden die ja nicht ständig dagegen predigen.

Aber es ist vollkommen egal. Für mich sind die 500€ ausgebucht. Wenn mal ein Auto daraus wird ist es schön, wenn nicht dann ist leider nichts daraus geworden.
Hauptauto: Hyundai Ioniq Österreichischer Style
Zweitauto: Nissan Leaf 2012er mit isolierter Heizung
Sonst keine fossile Dreckschleuder zur Fortbewegung ;)

Reserviert: Sono Motors Sion

Strom kommt von der PV-Anlage ca. 25kWp mit Speicher

Re: Auftragsfertiger des Sion

USER_AVATAR
read
Kelomat hat geschrieben: Nur weil wir nicht alles wissen heist das nicht das sie nichts gemacht haben....
Eben.
Die Sache mit den Scheinwerfern, Bosch, ElringKlinger und mit Continental haben wir auch erst zu hören bekommen, da war schon eine Zusammenarbeit ausgemacht.
Da wir die internen Dinge im Hintergrund eh nicht kennen, bleibt sowieso nur abwarten und gucken was passiert.

Re: Auftragsfertiger des Sion

USER_AVATAR
  • voltmeter
  • Beiträge: 867
  • Registriert: Do 22. Nov 2018, 20:24
  • Wohnort: Deutschland
  • Hat sich bedankt: 637 Mal
  • Danke erhalten: 133 Mal
read
KleinerEisbaer hat geschrieben: bleibt sowieso nur abwarten und gucken was passiert.
eh schon wieder dieser Satz...

Seit 2016 ist viel Zeit vergangen und heute steht auf der Sono Hompage
"Du hast die Möglichkeit, 2021 deinen Sion direkt im Werk in Trollhättan abzuholen. "

ernsthaft?
glaubt das jemand?

wie lange wollen die Leute denn warten?

ist das nicht sinnvoller dann einen neuen Stromer von Hyndai/Kia/VW/Skoda/Honda und was es 2020 alles geben wird zu kaufen, als auf den Sion zu warten?
Welcher vielleicht irgendwann mal gebaut wird.

Die PV ist eh sinnlos für Leute mit Garage/Carports und ich würde auch nicht wollen dass mein teurer Sion von Mardern zerfressen wird, ja sowas solls auch geben.
Wenn der dann auf dem Firmenparkplatz steht generiert der in der Zeit eh nicht genug Energie, da müsste die Sonne schon durchgehend aus allen Richtungen gleichzeitig einstrahlen.

die Fertigung wäre bestimmt um einiges günstiger und schneller ohne das PV gelumpe.

dafür als kompensation 45kwh in den Akku das bringt auch allen was.
Fährt einen 20 Jahre alten Honda, jawol ja!
- ex Sion Reservierer
- e-UP!/Mii/Citigo 2020 rapidgate https://www.youtube.com/watch?v=fX2ZXqm ... e=youtu.be

Re: Skepsis: Wie weit hat der Sion noch bis zur Serienreife?

USER_AVATAR
read
Mann, das kannst Du und jeder andere der kein Solarauto mag doch uneingeschränkt tun. (Ein anderes Auto kaufen)

Ich find z.B. den CityGo von Skoda mit 36 kWh und CCS für um die 20.000.- minus 4000.- absolut attraktiv, fehlt nur noch PV und Anhängerkupplung und Steckdose...
Anstatt sich über die wachsende Vielfalt der angebotenen Typen zu freuen und das passendste zu nehmen verbeisst man sich krampfhaft in jenes Modell, das einem am unsympathischten ist

und versucht anderen zu erklären, dass ihr Wunsch nach einem einfachen Solarauto von unsinnig über gefährlich bis unmöglich alle Kriterien einer Bedrohung der menschlichen Vernunft darstellt.

Wann habt ihr eigentlich zum letzten Mal liebevoll gespielt und mit Begeisterung ein erschwingliches Solarauto für Euch selbst und alle anderen, die daran Freude haben, gebastelt?

Und nochmal, von 15 kWh bis zum100 kWh E Auto kann sich jeder sein Bedürfnis frei erfüllen ohne die Bedürfnisse anderer in Abrede stellen zu müssen und seine Bedürfnisse für allgemeingültig zu erklären.
☀️
S :P nne tanken - Si :P n fahren
~~~~S :P mmer 2022~~~~~
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Sono Motors Sion“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag