Skepsis: Wie steht es um Sono Motors / mit der Serienreife des Sion?

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Skepsis: Wie steht es um Sono Motors / mit der Serienreife des Sion?

USER_AVATAR
read
Die Fragen wurden oft gestellt, aber wir haben keine wirklichen Antworten. Um mit der Produktion eines Autos zu beginnen, müssen Sie Jahre vor Produktionsbeginn echte Prototypen bauen. Nicht nur Prototypen entwerfen, um Reservierungen zu erhalten. Winter-, Sommer-, Haltbarkeits- und Leistungstests müssen mit Autos durchgeführt werden, die mit dem Serienauto identisch sind und nicht nur das gleiche Aussehen haben.
Der Zeitplan ist nicht realistisch.
Anzeige

Re: Skepsis: Wie steht es um Sono Motors / mit der Serienreife des Sion?

USER_AVATAR
  • AbRiNgOi
  • Beiträge: 9320
  • Registriert: Do 27. Jun 2013, 17:43
  • Wohnort: Guntramsdorf (bei Wien)
  • Hat sich bedankt: 334 Mal
  • Danke erhalten: 1846 Mal
read
Nachdem immer irgendwo auf der Erde Winter bzw. Sommer ist kann man in 4 Monaten diese Erprobungen durchführen. Aber: es darf keine Widerholung notwendig sein. Sehr oft kann man Fehlerkorrekturen aus der Sommererprobung im Winter mit erproben oder muss dann halt auf die andere Welthalbkugel.

Wenn 2022 etwas laufen soll, wäre Sono gut beraten diesen Sommer schon für Erprobungen zu nutzen, Sommer 2022 wäre etwas zu knapp, gegebenenfalls Fehlerkorrekturen aus 2021, aber nicht zum ersten mal Hitzeerprobung.

Wenn die jetzt aufgebauten Fahrzeuge zumindest alle Fehler aufzeigen, kann man nächstes Jahr noch einmal mit den Maschinen fallenden Teilen trüber schauen. Ohne Erprobung 2021 der Serien nahen Fahrzeuge ist es mehr Glücksspiel als Professionalität was dann 2022 raus kommen wird. Und wenn in der Wintererprobung 2021/22 irgendetwas schief geht, wird es teuer, weil dann muss man auf die Südhalbkugel zur Wintertest Erprobung....

Wir dürfen uns nicht erwarten, dass alles so toll ausgetestet ist wie bei VW & Co. Ein wenig wird man schon Beta Tester als Käufer sein. Wenn die Einzelteile aber wirklich so leicht zum Tauschen wie in einem Fairphone sein werden und auch verfügbar, bei Fehlern in der Serie auch auf Garantie, machen wir das doch gerne, oder?

Wir können ja schon mal wie in vielen Unterforen und verschieden Fahrzeugen üblich hier eine Wiki Seite mit Software und Hardware Stände einrichten, wo wir uns dann immer informieren können welcher fehelr welche Maßnahme benötigt :) Das wird ein Spaß. Wer das nicht will sollte besser VW& Co kaufen. (ohne Sarkasmus smili)
Zuletzt geändert von AbRiNgOi am Fr 12. Feb 2021, 07:42, insgesamt 1-mal geändert.
ZOE Live Q210 6/2013 * AHK legal Typisiert 18.07.2017 * 40kWh Batterie 12.03.2019
Aktuell: 115.000 km

Niemand ist bei mir auf der Ignor-Liste!

Re: Skepsis: Wie steht es um Sono Motors / mit der Serienreife des Sion?

USER_AVATAR
read
@knutik2 und @VR46 oder wer noch Fragen hat.

Mustertext mit teilweise leicht abgewandelten Fragen.
Sollte jemand dies an Sono Motors schicken wollen, wäre es sinnvoll die Fragen nochmals durchzugehen und ggf. etwas sachlicher zu formulieren.
Falls weitere Fragen im Raum stehen, könnte man die noch hinzufügen.
Sehr geehrtes Sono Motors Team,

Ich verfolge den Werdegang von Sono Motors schon seit längerer Zeit und hätte da einige für mich und ggf. andere Interessenten offene Fragen an euch:

- Warum wird die Gründung der Aktiengesellschaft „verschwiegen“, oder wann wird diese offiziell bekannt gegeben?
- Was ist mit den 35 Millionen passiert, wenn jetzt noch nicht mal zwei Prototypen fertig geworden sind?
- Warum wurden keine Produktionsanlagen angeschafft, wie beim Einsammeln des Geldes behauptet?
- Wie erklärt sich Sono Motors zum Taschenspielertrick mit den 10 Millionen, die angekündigt und eingerechnet wurden zum Erreichen der 50 Millionen Kampagne, aber nie geflossen sind?
- Warum wurden nur zwei statt vier Prototypen gebaut?
- Hat man mit dem eingesparten Geld die Gründung der Aktiengesellschaft finanziert?
- Warum wurde den Leuten bei den Probefahrten suggeriert, sie würden einen Sion probefahren?
- Warum dauert der Bau der nächsten zwei Prototypen so sehr viel länger als der ersten beiden?
- Waren die SVC1 also doch lediglich zwei optisch veränderte BMW i3?
- Warum hat Sono Motors das aber 2017 vehement bestritten?
- Warum will man 250 Leute einstellen, wenn die Herstellung doch ein Auftragsfertiger machen soll?
- Warum gibt es nach all den Jahren und all dem Geld immer noch keine reale Ertragsmessung?
- Bringt die Solaranlage vielleicht nur einen kleinen Bruchteil der versprochenen Leistung?
- Hat man das vielleicht schon längst getestet und hängt es lieber nicht an die große Glocke?
- Sind für Sono Motors EU-Förderungen und/oder Kurzarbeitergeld gezahlt worden?
- Hat Sono Motors ein Erprobungsprogramm für das Auto?
- Wann und mit welchem Auto wird mit den Tests anfangen?
- Wo sind die Fahrzeuge die es für die EU Typen Zulassung braucht?
- Wo und wann soll das geschehen?
- Sind die grundlegenden Parameter für den Sion festgelegt?

Vorsorglich weise ich darauf hin, dass ich diesen Fragenkatalog mitsamt den Antworten in einem großen Elektroauto-Forum veröffentlichen werde.

Mit freundlichen Grüßen
Kontakt zu Sono Motors:
https://sonomotors.com/de/contact/

Re: Skepsis: Wie steht es um Sono Motors / mit der Serienreife des Sion?

USER_AVATAR
read
Wenn Sie sich die Bilder von der Konstruktion der neuesten Prototypen ansehen, können Sie leicht erkennen, dass sie weit von der Produktion entfernt sind und nicht wirklich für Fahrbarkeitstests verwendet werden können. Dafür wird SVC3 benötigt. Wann werden sie fertig sein?
Screenshot_20201204-164520.png

Re: Skepsis: Wie steht es um Sono Motors / mit der Serienreife des Sion?

knutik2
  • Beiträge: 442
  • Registriert: Sa 12. Dez 2020, 09:44
  • Hat sich bedankt: 218 Mal
  • Danke erhalten: 95 Mal
read
@KleinerEisbaer Tiptop ! Richtig, exakt das sind die Fragen, die sich mir nach 5 Jahren Sono Motors Geschäftstätigkeit stellen.

Ja, ich weiß dass diese Fragen in abgewandelter Form schon lange hier gestellt werden. Aber, es hiess ja immer:
Ach, immer diese Miesepeter und Pessimisten ! Euch fehlts an Optimismus und am Esprit! Die Jungs schaffen das schon. Don't worry, be happy! ( Davor "Think pink").

So langsam fällt es aber auf, dass gar keine Ergebnisse da sind. Die Community war ja noch unfasslich flexibel und geduldig, als es 2019 nicht den angekündigten Serienstart gab, sondern stattdessen die 50 Millionen Euro Kampagne mit all ihren Besonderheiten.

Nur kurz zum Thema öffentliche Fördergelder: ja es gab eine oder mehrere Förderungen im Rahmen von Horizont 20/20. Keine Ahnung wie viel Geld insgesamt geflossen sind, ist aber gar nicht mein Thema. Ich habe es nur erwähnt weil diese Gelder in unbekannte Höhe ja noch dazu kommen zum Nicht Ergebnis.

@nr.21 sehr gutes Stichwort, danke dafür: too-big-to-fail.
Ja, mit 250 Mitarbeitern wird der Laden wirklich langsam too-big-to-fail. Sie spielen Elon Musk / Tesla, aber unter vollkommen anderen Voraussetzungen. Was ist langfristig der Plan, wer trägt das Risiko für die wirtschaftliche Existenz von 250 Leuten? Wofür braucht man sooo viele Leute? Das Auto selber wird nur aus COP Teilen billig und einfach zusammengesteckt und die komplette Herstellung macht ein Auftragsfertiger. So war doch der genialische Plan, den die beiden erfunden haben? Dann würden doch 20 IngenieurInnen, zwei Mechaniker (gerne Innen😀) und noch ein paar Leute fürs Büro vollkommen reichen? Oder will man mit dem too-big-to-fail Effekt staatliche Unterstützung sozusagen erzwingen? 250 Leute einstellen und sie nur bis übermorgen bezahlen können und keine Einnahmen in Sicht haben? Das kann Elon machen, mit ein paar Milliarden auf der hohen Kante. Und mit der Bereitschaft, als Unternehmer voll ins persönliche Risiko zu gehen. Sono Motors hat wieder die Milliarden aus früheren Geschäften, noch sind sie bereit ins (existenziell) persönliche Risiko zu gehen.

Re: Skepsis: Wie steht es um Sono Motors / mit der Serienreife des Sion?

USER_AVATAR
read
knutik2 hat geschrieben: @KleinerEisbaer Tiptop ! Richtig, exakt das sind die Fragen, die sich mir nach 5 Jahren Sono Motors Geschäftstätigkeit stellen.
Ähm ja, weil es "deine" Fragen sind, die ich nur untereinander aufgestellt habe?!? ...
knutik2 hat geschrieben: Ja, ich weiß dass diese Fragen in abgewandelter Form schon lange hier gestellt werden.
Öffne dein E-Mail Programm, geh nochmals über den Mustertext (Quellenangaben hinzufügen kommt immer gut) und verschick diesen (einige Frage hinzugefügt) an Sono Motors und Teile uns dann das Ergebnis mit.


Aktualisierter Mustertext mit teilweise leicht abgewandelten Fragen.
Sollte jemand dies an Sono Motors schicken wollen, wäre es sinnvoll die Fragen nochmals durchzugehen und ggf. etwas sachlicher zu formulieren.
Falls weitere Fragen im Raum stehen, könnte man die noch hinzufügen.

- - - - - 8< - - - - - 8< - - - - - Hier ausschneiden - - - - - 8< - - - - - 8< - - - - -
Sehr geehrtes Sono Motors Team,

Ich verfolge den Werdegang von Sono Motors schon seit längerer Zeit und hätte da einige für mich und ggf. andere Interessenten offene Fragen an euch:

- Warum wird die Gründung der Aktiengesellschaft „verschwiegen“, oder wann wird diese offiziell bekannt gegeben?
- Was ist mit den 35 Millionen passiert, wenn jetzt noch nicht mal zwei Prototypen fertig geworden sind?
- Warum wurden keine Produktionsanlagen angeschafft, wie beim Einsammeln des Geldes behauptet?
- Wie erklärt sich Sono Motors zum Taschenspielertrick mit den 10 Millionen, die angekündigt und eingerechnet wurden zum Erreichen der 50 Millionen Kampagne, aber nie geflossen sind?
- Warum wurden nur zwei statt vier Prototypen gebaut?
- Hat man mit dem eingesparten Geld die Gründung der Aktiengesellschaft finanziert?
- Warum wurde den Leuten bei den Probefahrten suggeriert, sie würden einen Sion probefahren?
- Warum dauert der Bau der nächsten zwei Prototypen so sehr viel länger als der ersten beiden?
- Waren die SVC1 also doch lediglich zwei optisch veränderte BMW i3?
- Warum hat Sono Motors das aber 2017 vehement bestritten?
- Warum will man 250 Leute einstellen, wenn die Herstellung doch ein Auftragsfertiger machen soll?
- Warum gibt es nach all den Jahren und all dem Geld immer noch keine reale Ertragsmessung?
- Bringt die Solaranlage vielleicht nur einen kleinen Bruchteil der versprochenen Leistung?
- Hat man das vielleicht schon längst getestet und hängt es lieber nicht an die große Glocke?
- Sind für Sono Motors EU-Förderungen und/oder Kurzarbeitergeld gezahlt worden?
- Hat Sono Motors ein Erprobungsprogramm für das Auto?
- Wann und mit welchem Auto wird mit den Tests anfangen?
- Wo sind die Fahrzeuge die es für die EU Typen Zulassung braucht?
- Wo und wann soll das geschehen?
- Sind die grundlegenden Parameter für den Sion festgelegt?
- Wie viele Mitarbeiter sind derzeit am Standort in München beschäftigt?
- Was ist langfristig der Plan, wer trägt das Risiko für die wirtschaftliche Existenz von 250 Leuten?
- Wofür braucht man so viele Leute?
- Bleibt es dabei, dass die komplette Herstellung des Sion von NEVS in Trollhättan als Auftragsfertiger erfolgt?
- Wie sieht der Zeitplan zum SVC3 aus?

Vorsorglich weise ich darauf hin, dass ich diesen Fragenkatalog mitsamt den Antworten in einem großen Elektroauto-Forum veröffentlichen werde.

Mit freundlichen Grüßen
- - - - - 8< - - - - - 8< - - - - - Hier ausschneiden - - - - - 8< - - - - - 8< - - - - -

Kontakt zu Sono Motors: https://sonomotors.com/de/contact/

Re: Skepsis: Wie steht es um Sono Motors / mit der Serienreife des Sion?

USER_AVATAR
read
KleinerEisbaer hat geschrieben: Mustertext mit teilweise leicht abgewandelten Fragen....
Bravo, *so* geht konstruktive Kritik! :thumb:

Wäre nur interessant zu wissen, wie oft selbiger Frage-Text jetzt bei Sono Motors eintrudelt.... :mrgreen:

Edit:
überschnitten....
Seit 11.2015 Leaf Tekna 24kWh (EZ 03/2015), 143.000 gefahrene Kilometer,
seit 08.2018 Leaf Acenta 30kWh (EZ 07/2016), 37.000 gefahrene Kilometer,
seit 07.2020 Leaf Tekna 40kWh (EZ 10/2019), 8.700 gefahrene Kilometer
In der Pipeline: Sono Sion 8-)

Re: Skepsis: Wie steht es um Sono Motors / mit der Serienreife des Sion?

Elektroautomieter
  • Beiträge: 690
  • Registriert: Mi 24. Jul 2019, 08:50
  • Hat sich bedankt: 15 Mal
  • Danke erhalten: 180 Mal
read
Die Frage, warum sich hier so viele Menschen so intensiv mit diesem Unternehmen auseinader setzen, ist einfach zu beantworten. Zu viel Zeit und nicht ausgelastet, denn von diesem Unternehmen wird in naher Zukunft nichts kommen und ob da jemals was kommt? In den nächsten Jahren wohl kaum und die die Marktlücke wird immer kleiner, denn auch die Lücke des "moralisch überlegenem" Auto wird es nicht ewig geben und das Moos interessiert außer dieser Blase hier auch keinen wirklich. Wie man so einem Unternehmen auch nur einen Euro überweisen kann, werde ich nicht verstehen.

Die Debatten drehen sich seit Jahren im Kreis. Es passiert einfach nichts.
Ich lasse die Umfrage auch nach meiner Abschlussarbeit weiter offen. Wenn wer die Daten haben möchte: PN an mich.
Nutzerverhalten an Ladestationen
https://www.umfrageonline.com/s/015ab48

Re: Skepsis: Wie steht es um Sono Motors / mit der Serienreife des Sion?

USER_AVATAR
read
¯\_(ツ)_/¯
Man könnte das ganze auch "professioneller" angehen und einen sachliche-Fragen-Thread machen in den nur die Fragen gesammelt werden und dann werden die einmal im Monat gebündelt per Mail an SM geschickt. Das wäre dann ebenfalls konstruktiv.

Was anderes zum Thema Kosteneinsparung:
Hatte eben im ID Bereich das Video gesehen, nach Ansehen des Abschnitts in den es um die Polster Variationen bis einschließlich 12:30 Min geht, kann ich das Potential der Einsparung indem man nur eine Version für alle macht sehr gut nachvollziehen. :D

Re: Skepsis: Wie steht es um Sono Motors / mit der Serienreife des Sion?

KlareWorte
  • Beiträge: 363
  • Registriert: Mi 24. Okt 2018, 10:22
  • Hat sich bedankt: 29 Mal
  • Danke erhalten: 73 Mal
read
Der Sion ist doch gar nicht mehr wettbewerbsfähig, sofern er überhaupt kommt. Ein überflüssiges Auto.
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Sono Motors Sion“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag