Skepsis: Wie steht es um Sono Motors / mit der Serienreife des Sion?

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Skepsis: Wie steht es um Sono Motors / mit der Serienreife des Sion?

USER_AVATAR
read
Volt hat geschrieben: Auf der Website von Sono Motors steht noch, dass die ersten Fahrzeuge im September 2021 vom Band kommen,hm. Einfach unseriös.
Stefan
Wo genau?
Unter Reservierung steht "Start der Produktion 2022"

Sowie unter der FAQ zur Auslieferung "Wir freuen uns darauf, in den kommenden Monaten einen aktualisierten Entwicklungszeitplan vorzulegen."

Edit: Achso da steht was:
(...) Im September 2021 werden die ersten Fahrzeuge in Trollhättan vom Band rollen. Der eigentlich Start der Produktion (SOP), den wir uns als Ziel gesetzt haben, ist dann Anfang 2022. (...) Unser klares Ziel ist es, den Sion zu Beginn des Jahres 2022 auszuliefern.
https://sonomotors.com/de/state-of-development/ Der Link ist leider schlecht zu finden.
Anzeige

Re: Skepsis: Wie steht es um Sono Motors / mit der Serienreife des Sion?

knutik2
  • Beiträge: 348
  • Registriert: Sa 12. Dez 2020, 09:44
  • Hat sich bedankt: 149 Mal
  • Danke erhalten: 66 Mal
read
Ja cool drauf sind die jungen Betreiber von Sono Motors schon, sie schwimmen wirklich oben: sie freuen sich also also schon darauf, den verdutzten Anzahlern eine aktualisierte Verzögerungs Übersicht vorzulegen. Allerdings dauert das auch seine Zeit, halt ein paar Monate, mal schaun wann das fertig wird, eile mit Weile, so ein Zeitplan muss ja schließlich genau sein. Ein ungefähres Wischiwaschi nützt nichts, hinterher verzögert sich was, und wie steht Sono Motors dann da?

Im September werden keine Sion vom Band rollen, da würde ich weitreichende Wetten abschließen. Also wenn wir von September 21 sprechen. Ich denke auch nicht, dass bis September 21 überhaupt schon ein Sion-Produktions Band eingerichtet ist in Trollhätten. Ich kann mir noch nicht einmal vorstellen, dass auch nur eine einzige Werkzeugmaschine aufgebaut sein wird.

Mit viel Optimismus könnte man vielleicht hoffen, dass bis September die beiden SVC2 in dieser berühmten Halle eine Runde drehen können, also einigermaßen fahrbereit sind. Und womöglich sogar optisch soweit vorzeigbar sind, dass das Publikum etwas näher herantreten darf.

Re: Skepsis: Wie steht es um Sono Motors / mit der Serienreife des Sion?

nr.21
  • Beiträge: 1518
  • Registriert: Sa 3. Dez 2016, 19:55
  • Hat sich bedankt: 74 Mal
  • Danke erhalten: 244 Mal
read
Jetzt würde mich doch mal langsam interessieren, @knutik2 :
Woher nimmst Du diese Energie, hier unablässig über vermeintliche oder tatsächliche Versäumnisse von Sono herzuziehen ?
Findest Du die einfach nur doof ?
Machst Du Dir Sorgen um das Geld von einigen wagemutigen Kapitalgebern ?
Ist Dir mal einer von den Herrschaften da auf den Schlips getreten ?

Versprechen tun viele Hersteller alles mögliche, da ist Sono keine Ausnahme.
Sie haben bis jetzt auch keine Millionen aus öffentlicher Hand verplempert wie so viele andere Unternehmen.
Dass es kaum etwas Gewagteres gibt, als in D ausgerechnet eine neue Automarke zu etablieren, und dazu noch mit geringem Budget, ist klar.
Dass es auch große Hersteller mit riesiger Erfahrung und zahlreichen Mitarbeitern, Produktionsstätten und Milliarden nicht schaffen, ihre großsspurigen Ankündigungen wahr zu machen, findest Du demgegenüber in Ordnung ?
Viele Fragen, aber Du widmest dem Thema ja eh ziemlich viel Zeit..

Sorry - falls ich zu persönlich geworden sein sollte

Re: Skepsis: Wie steht es um Sono Motors / mit der Serienreife des Sion?

knutik2
  • Beiträge: 348
  • Registriert: Sa 12. Dez 2020, 09:44
  • Hat sich bedankt: 149 Mal
  • Danke erhalten: 66 Mal
read
@nr.21 Stichwort Fragen über Fragen: Ich hätte ein paar Vorschläge für Fragen, die an Sono Motors zu stellen wären: Warum wird die Gründung der Aktiengesellschaft verschwiegen? Was ist mit den 35 Millionen passiert, wenn jetzt noch nicht mal zwei Prototypen fertig geworden sind? Warum wurden nicht Produktionsanlagen angeschafft, wie beim Einsammeln des Geldes behauptet? Wie erklärt sich Sono Motors zum Taschenspielertrick mit den 10 Millionen, die angekündigt und eingerechnet wurden zum Erreichen der 50 Millionen Kampagne, aber nie geflossen sind ? Warum wurden nur zwei statt vier Prototypen gebaut? Hat man mit dem eingesparten ( also abgezweigtem) Geld die Gründung der Aktiengesellschaft finanziert?

Warum wurde den Leuten bei den Probefahrten suggeriert, sie würden einen Sion probefahren? Warum dauert der Bau der nächsten zwei Prototypen so sehr viel länger aus der ersten beiden? Waren es also doch lediglich zwei optisch veränderte BMW i3 ? Warum hat Sono Motors das aber 2017 vehement bestritten? Warum will man 250 Leute einstellen, wenn die Herstellung doch ein Auftragsfertiger machen soll? Warum gibt es nach all den Jahren und all dem Geld immer noch keine reale Ertragsmessung? Bringt die Solaranlage vielleicht nur einen kleinen Bruchteil der versprochenen Leistung? Hat man das vielleicht schon längst getestet und hängt es lieber nicht an die große Glocke?

Ach ja, auch zur Verwendung öffentlicher Gelder könnte man Fragen stellen, es sind ja einige EU-Förderungen geflossen und Kurzarbeitergeld wird bestimmt auch gezahlt....

Also Fragen an die richtige Stelle gäbe es genug...

Re: Skepsis: Wie steht es um Sono Motors / mit der Serienreife des Sion?

USER_AVATAR
read
nr.21 hat geschrieben: ....Woher nimmst Du diese Energie, hier unablässig über vermeintliche oder tatsächliche Versäumnisse von Sono herzuziehen ?
Genau das frage ich mich auch schon seit Monaten, und habe auch schon des öfteren diesbezügliche Beiträge geschrieben.
Eine vernünftige Antwort darauf ist noch nie gekommen.... :roll:

Statt dessen versucht er, in ellendslangen Beiträgen die Diskussion auf völlig unwichtige Nebenschauplätze zu verlagern.

Auch wenn es mir oft schwerfällt, steige ich dann meistens aus - so nach dem Motto: "diskutiere nie mit @knutik2, erst zieht er dich auf sein Niveau herab und dann schlägt er dich mit Erfahrung". :P

Dann halte ich mich eine Zeit lang zurück, bis mich eines seiner Postings dann wieder geradezu *zwingt*, das verbale Rohrstaberl zu benutzen.... ;)
Seit 11.2015 Leaf Tekna 24kWh (EZ 03/2015), 136.000 gefahrene Kilometer,
seit 08.2018 Leaf Acenta 30kWh (EZ 07/2016), 35.000 gefahrene Kilometer,
seit 07.2020 Leaf Tekna 40kWh (EZ 10/2019), 6.600 gefahrene Kilometer
In der Pipeline: Sono Sion 8-)

Re: Skepsis: Wie steht es um Sono Motors / mit der Serienreife des Sion?

USER_AVATAR
  • VR46
  • Beiträge: 954
  • Registriert: Mi 28. Aug 2019, 14:59
  • Hat sich bedankt: 218 Mal
  • Danke erhalten: 369 Mal
read
Das ist hier halt nicht der Sion Bejubel Thread. Und dafür das jetzt nicht mal etwas halbwegs an der Serie entsprechendes vorhanden ist, kann man nicht einmal 2022 als Serienbeginn schaffen. VW fährt schon ID Buzz Technik Prototypen spazieren. Der soll 2022 kommen. Sono hat kein Erprobungsprogramm für das Auto. Wann wollen sie mal das testen anfangen? Mit welchem Auto mal nebenbei gesagt? Wo sind die Fahrzeuge die es für die EU Typen Zulassung braucht? Wo und wann soll das geschehen. Gib darauf eine Antwort. Wir haben Februar 2021. Jetzt kam eine Sono Umfrage zu Grundlegenden Parametern. Wenn die immer noch nicht festgelegt sind, dann Prost Mahlzeit. Jeder Hersteller fährt gut 2 Jahre vor dem Marktstart mit fast fertigen Autos durch die ganze Welt zum testen und hier gibt es noch nicht einmal das Auto selber. Dazu sagt keiner der Pro Sono Streiter mal was. Weil sie darauf keine Antwort haben.
Ioniq Premium Vfl mit allem. E Cannonball Vizesieger

Re: Skepsis: Wie steht es um Sono Motors / mit der Serienreife des Sion?

USER_AVATAR
read
Schon mal darüber nachgedacht ob "eure" ganzen Fragen für die echten Sion-Reservierer/Interessenten vielleicht zwar interessant sein könnten, aber doch nicht ganz die gleiche Relevanz wie für euch haben, die der Sion eigentlich gar nicht wirklich interessiert, und die ihn auch nicht ernsthaft kaufen woll(t)en?

Irgendwie kommt mir hier der Begriff "Demagogie" in den Sinn.... :roll:
Seit 11.2015 Leaf Tekna 24kWh (EZ 03/2015), 136.000 gefahrene Kilometer,
seit 08.2018 Leaf Acenta 30kWh (EZ 07/2016), 35.000 gefahrene Kilometer,
seit 07.2020 Leaf Tekna 40kWh (EZ 10/2019), 6.600 gefahrene Kilometer
In der Pipeline: Sono Sion 8-)

Re: Skepsis: Wie steht es um Sono Motors / mit der Serienreife des Sion?

Pfälzer68
  • Beiträge: 516
  • Registriert: Do 8. Sep 2016, 12:00
  • Wohnort: DüW
  • Hat sich bedankt: 216 Mal
  • Danke erhalten: 128 Mal
read
...und mindestens genauso unlesbar wie längen von Knutik sind die immer wieder kommenden "uiuiui! Böse Möchte wollen den armen Sonos schaden!" Andeutungen oder Vorwürfe...

Auch die ständigen "Vergleiche" ala "die anderen (bösen, weil ja auch mal wieder der Subventionsbetrugsvorwurf anklingt...) Autobauer schaffens ja auch nicht"
sind lächerlich, zumal sich imho von denen keiner als "Weltretter" mit Messiassyndrom positioniert und Komunitygeschwurbel als Zugpferd einsetzt.

Das ist ein extra als "Skepsis" betitelter Thread, weihräuchern gerne im "Pro Sono" Abteil...

Re: Skepsis: Wie steht es um Sono Motors / mit der Serienreife des Sion?

dingsvomdach
  • Beiträge: 360
  • Registriert: So 22. Jul 2018, 22:32
  • Hat sich bedankt: 228 Mal
  • Danke erhalten: 173 Mal
read
@knutik2 Deine Fragen sind sicher angebracht, teils aber auch schon oft durchdiskutiert und (zumindest nach meinem Empfinden) auch beantwortet. Was ich aber auch ein starkes Stück finde, ist das nicht bekannt geben der Börsengeschichte. Vielleicht ist das bei dem aktuellen Stand auch (noch?) nicht unüblich, aber wenn immer wieder die Community so hoch gehalten wird... Nicht fair!
Aktuell ignorierte Mitglieder: 0
Glücklicher eGolfer

Re: Skepsis: Wie steht es um Sono Motors / mit der Serienreife des Sion?

nr.21
  • Beiträge: 1518
  • Registriert: Sa 3. Dez 2016, 19:55
  • Hat sich bedankt: 74 Mal
  • Danke erhalten: 244 Mal
read
Pfälzer68 hat geschrieben: Auch die ständigen "Vergleiche" ala "die anderen (bösen, weil ja auch mal wieder der Subventionsbetrugsvorwurf anklingt...) Autobauer schaffens ja auch nicht"
sind lächerlich, zumal sich imho von denen keiner als "Weltretter" mit Messiassyndrom positioniert und Komunitygeschwurbel als Zugpferd einsetzt.
Geschwurbel mag ich auch nicht. Ohne Vergleiche kann man nichts beurteilen. "Weltretter" sehe ich nirgendwo.
Von Subventionsbetrug habe ich auch nicht im Traum zu reden gewagt.
Nur von der Tatsache, dass der Staat sehr viele Unternehmen unterstützt, die entweder "too big to fail" sind oder irgendwelche spektakulären Ideen haben (Cargolifter & Co) oder die Arbeitsplatzkeule schwingen (Braunkohle).
Kurzarbeit darf jedes Unternehmen beantragen, auch die letzte Schmierenklitsche

Und was die etablierten Autohersteller in ihren unzähligen Werbefilmen und Anzeigen kommunizieren, ist nun auch nichts weniger als Volksverdummung

Nein, mich interessiert hier eigentlich nicht die gesunde Skepsis, die sollte jeder haben und das auch kommunizieren dürfen und sollen.

Was mich interessiert ist dieser Furor
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Sono Motors Sion“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag