Skepsis: Wie steht es um Sono Motors / mit der Serienreife des Sion?

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Skepsis: Wie steht es um Sono Motors / mit der Serienreife des Sion?

Nichtraucher
  • Beiträge: 2697
  • Registriert: Do 15. Aug 2013, 06:27
  • Wohnort: Heppenheim (Bergstrasse)
  • Hat sich bedankt: 534 Mal
  • Danke erhalten: 533 Mal
read
Alles was nach dem Apple II kam hatte mit Woz' Visionen aber nichts mehr zu tun. Auch der heutige wirtschaftliche Erfolg hat mit den damaligen Ansätzen nichts mehr gemeinsam.
Sion reserviert
Aktuell Zoe Intens mit AHK von Wolf
Anzeige

Re: Skepsis: Wie steht es um Sono Motors / mit der Serienreife des Sion?

LeakMunde
  • Beiträge: 724
  • Registriert: Do 6. Feb 2020, 19:02
  • Hat sich bedankt: 52 Mal
  • Danke erhalten: 220 Mal
read
Och Leute, warum werden denn jetzt hier 40 Jahre alte Geschichten diskutiert, die überhaupt nichts mit dem Thema zu tun haben?
Ich habe Apple lediglich als Beispiel für ein Unternehmen genommen, dass Produkte entwickelt und vertreibt aber nicht selber fertigt. Ich hätte auch jedes andere Unternehmen mit ähnlicher Strategie nehmen können aber Apple ist wohl das prominenteste.
Auf meine Spekulative Aussage, dass Sono auch diese Strategie verfolgen könnte, wurde hingegen gar nicht eingegangen..

Ein anderes Beispiel aus der Elektroautowelt ist. z.B. der Jaguar I-Pace. Der wird nicht von Jaguar selbst, sondern von einem Dienstleister in Österreich gebaut.
Dich stören diese Signaturen?
Persönlicher Bereich → Einstellungen → Anzeigeoptionen ändern → Signaturen anzeigen → Nein
Bitteschön ;)

Re: Skepsis: Wie steht es um Sono Motors / mit der Serienreife des Sion?

Pfälzer68
  • Beiträge: 542
  • Registriert: Do 8. Sep 2016, 12:00
  • Wohnort: DüW
  • Hat sich bedankt: 262 Mal
  • Danke erhalten: 141 Mal
read
Moin.

Frage ist nur ob der "Dienstleister" nur Zusammenschraubt. Und ob der für den I-Pace auch ein Werk aus dem Nichts (O.k., die Halle steht schon...) errichtet hat... von der Entwicklung mal abgesehen. Und damit meine ich nicht nur das Malen auf dem PC, sondern die Entwicklung von realen Fahrzeugen an der man auch "heutzutage" nicht vorbeikommt. Man braucht eventuell weniger Vorserienfahrzeuge, aber alleine für die Crashtests werden 3-4 Stück benötigt, wenn alles so läuft wie in der Sim vorrausgesagt. Die restliche Fahrzeugentwicklung von der 0-Serie bis zum verkaufbaren Endprodukt, incl. aller Anpassungen hinsichtlich Geräuschen, Klimaverträglichkeit u.s.w. bedarf auch noch ein paar Fahrzeuge... es sei denn man will Bananenware vom Kunden weiterentwickeln lassen...
Das alles ist weiterhin ungeklärt, wird erfahrungsgemäß noch ne gute Weile dauern, und damit wird das alte Spiel vom "kommt ganz bald" Terminverschieben wieder und wieder durchgezogen. Da fehlt es nicht nur am Geld...

Re: Skepsis: Wie steht es um Sono Motors / mit der Serienreife des Sion?

knutik2
  • Beiträge: 433
  • Registriert: Sa 12. Dez 2020, 09:44
  • Hat sich bedankt: 210 Mal
  • Danke erhalten: 93 Mal
read
bm3 hat geschrieben: Ich schrieb hier nicht als Mod sondern als Nutzer wie jeder andere Nutzer auch.Wenn das so weitergeht muss ich mir als Mod noch ein anonymes Zweitnutzerkonto zulegen wie Andere hier. :mrgreen:
Als Mod fällt mir jetzt auf dass es hier plötzlich wieder einen Nutzer "Knutik..." gibt. Hatten sich das Forum und du nicht schon voneinander getrennt ?
Nein. Ich empfand die ewige Wiederholung der 2017er Diskussion als sinnlos und bin ausgestiegen. Ich dachte, wenn irgendwann ein Prototyp mit funktionierender PV und funktionierender V2G Ausstattung da ist, kann man vielleicht weiter diskutieren. Aber, von so einem realen Fahrzeug ist weiterhin nichts zu sehen.

Deswegen habe ich mich nicht wieder angemeldet, sondern weil es eine andere reale Entwicklung gibt die mich als jemand, der sich mit Elektroauto Aktien etwas befasst, interessiert: Die Gründung der SONO Aktiengesellschaft am 23.10. und der zu erwartende Börsengang. Siehe den Thread, den ich zu dieser Thematik hier eröffnet habe.

Re: Skepsis: Wie steht es um Sono Motors / mit der Serienreife des Sion?

USER_AVATAR
read
Peterelektro hat geschrieben: Ein Premium E-Auto mit einem Verkaufspreis von 150000 Euro. Entwicklungskosten (Achtung reine Entwicklungskosten) 500 Millionen Euro. Da kommt noch ein großer Packen oben drauf.
Ich vermute mal das Fahrzeug (Premium) bekäme abgesehen von der PV ein paar mehr Ausstattungsvariationen. Denke da so an Sitzheizung, Klimatisierung vorn/hinten, HUD, Panoramadach, Wärmepumpe, allerlei Assistenzsysteme und so weiter.
Peterelektro hat geschrieben: Ich halte diese ganze Diskussion für völlig überflüssig.
Aber es macht trotzdem Spaß. ;)

Re: Skepsis: Wie steht es um Sono Motors / mit der Serienreife des Sion?

LeakMunde
  • Beiträge: 724
  • Registriert: Do 6. Feb 2020, 19:02
  • Hat sich bedankt: 52 Mal
  • Danke erhalten: 220 Mal
read
Peterelektro hat geschrieben: Es geht nicht billiger. Anton Piech Chef der Piëch Automotive entwickelt derzeit den Zero. Ein Premium E-Auto mit einem Verkaufspreis von 150000 Euro. Entwicklungskosten (Achtung reine Entwicklungskosten) 500 Millionen Euro. Da kommt noch ein großer Packen oben drauf.
Lustig, genau die behaupten, dass sie keine 500 Mio. Euro mehr brauchen :lol:
energate-messenger.de hat geschrieben:Dazu hieß es früher einmal, seien insgesamt rund 500 Mio. Euro nötig. Doch Piëch Automotive benötigt nach eigenen Aussagen weniger Kapital.
Die Aussage:
Cleanthinking.de hat geschrieben:Insgesamt 500 Millionen Euro brauchen Toni Piëch und Rea Stark, um den Mark Zero an den Start zu bringen.
klingt für mich auch danach, als wären in den 500 Millionen auch die Produktionsanlagen inbegriffen.

Generell kommt es vor allem darauf an, welche Stückzahlen und welchen Automatisierungsgrad man anstrebt. Ich wette die Entwicklungskosten des Twike haben nicht mal an der 100 Millionen Grenze gekratzt.
Dich stören diese Signaturen?
Persönlicher Bereich → Einstellungen → Anzeigeoptionen ändern → Signaturen anzeigen → Nein
Bitteschön ;)

Re: Skepsis: Wie steht es um Sono Motors / mit der Serienreife des Sion?

Elektroautomieter
  • Beiträge: 689
  • Registriert: Mi 24. Jul 2019, 08:50
  • Hat sich bedankt: 15 Mal
  • Danke erhalten: 180 Mal
read
Nichtraucher hat geschrieben:
Elektroautomieter hat geschrieben: Wer genug Geld über hat für so ein Fahrzeug als Zweitfahrzeug, der wird sich bis 2022 ein anderes Fahrzeug kaufen und wer schon den Honda e als "Spielzeug" in der Gerage der Villa hat, der braucht nicht noch einen. Am Ende bleibt der harte Kern über, aber ob das ausreichend ist? Ich würde auf nein tippen.
Wie ist denn die durchschnittliche Haltedauer eines Autos? Es ist ja nicht so, dass man sich einmalig eines kauft und das war es dann. Die meisten Autos sind lediglich in den ersten paar Wochen Spender für Glücksgefühle. Danach hat man sich in der Regel wieder eingekriegt und je mehr die Zeit fortschreitet ist man wieder empfänglich für neue Reize.
Das ist eine Frage, die ich nicht beantworten kann. Viele E-Autos werden ja auch geleast und gehen dann wieder zurück. Kann natürlich auch sein, dass viele dann ein neues Auto benötigen, wenn der Sion auf den Markt kommt. Aber wer weiß das schon?
Eins ist aber sicher. Die Auwahl wird größer sein, als heute.
Ich lasse die Umfrage auch nach meiner Abschlussarbeit weiter offen. Wenn wer die Daten haben möchte: PN an mich.
Nutzerverhalten an Ladestationen
https://www.umfrageonline.com/s/015ab48

Re: Skepsis: Wie steht es um Sono Motors / mit der Serienreife des Sion?

TorstenW
  • Beiträge: 3045
  • Registriert: Fr 13. Sep 2019, 19:35
  • Hat sich bedankt: 221 Mal
  • Danke erhalten: 892 Mal
read
Moin,

das Moos ist übrigens kein Alleinstellungsmerkmal vom Sion mehr..... ;)

Grüße
Torsten Bild

Re: Skepsis: Wie steht es um Sono Motors / mit der Serienreife des Sion?

USER_AVATAR
read
Solange es nicht müffelt ... ;)

Re: Skepsis: Wie steht es um Sono Motors / mit der Serienreife des Sion?

USER_AVATAR
read
Ist das das Modell "Frühbeet" von Peugeot, oder das Modell "Wintergarten" von VW ?
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Sono Motors Sion“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag