Skepsis: Wie steht es um Sono Motors / mit der Serienreife des Sion?

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Skepsis: Wie steht es um Sono Motors / mit der Serienreife des Sion?

bernd71
  • Beiträge: 1459
  • Registriert: Do 6. Sep 2012, 23:26
  • Hat sich bedankt: 15 Mal
  • Danke erhalten: 373 Mal
read
Es kann auch einfach beides zutreffen und es passiert das was viele hier erwarten: Es wird eingestellt da nicht realisierbar. ;)
Anzeige

Re: Skepsis: Wie steht es um Sono Motors / mit der Serienreife des Sion?

USER_AVATAR
read
"Es kann passieren" scheint das einzige Argument zu sein das übrig bleibt. Damit kann ich leben.
Brammo Empulse seit 2014.

Re: Skepsis: Wie steht es um Sono Motors / mit der Serienreife des Sion?

MEB
  • Beiträge: 456
  • Registriert: Do 23. Apr 2020, 08:58
  • Hat sich bedankt: 75 Mal
  • Danke erhalten: 46 Mal
read
@as0770 du kannst es drehen und wenden wie du willst der Sion kommt zu dem Preis mit den Stückzahlen nicht.
Dafür fehlt das hohe Investment von 1 Mrd.

Re: Skepsis: Wie steht es um Sono Motors / mit der Serienreife des Sion?

dingsvomdach
  • Beiträge: 402
  • Registriert: So 22. Jul 2018, 22:32
  • Hat sich bedankt: 262 Mal
  • Danke erhalten: 180 Mal
read
@ MEB ...und du kannst es drehen und wenden wie du willst, es gibt weiterhin Leute die denken, das es mit anderen wie von dir genannten Vorzeichen klappen könnte!
Aktuell ignorierte Mitglieder: 0
Glücklicher eGolfer

Re: Skepsis: Wie steht es um Sono Motors / mit der Serienreife des Sion?

MEB
  • Beiträge: 456
  • Registriert: Do 23. Apr 2020, 08:58
  • Hat sich bedankt: 75 Mal
  • Danke erhalten: 46 Mal
read
@dingsvomdach hast du laut deiner Signatur wirklich noch Geld bei Sono angelegt?

Re: Skepsis: Wie steht es um Sono Motors / mit der Serienreife des Sion?

ubit
  • Beiträge: 2581
  • Registriert: Mo 17. Aug 2015, 11:19
  • Hat sich bedankt: 98 Mal
  • Danke erhalten: 859 Mal
read
Zwischen "vollautomatisierter Produktion" (immer noch eine Utopie im Fahrzeugbereich) und Handarbeit gibt es sehr viel Spielraum.... Zumal man heute ja in der Regel etliche bereits komplett montierte Teile von den Zulieferern bekommt die "nur noch" zusammengeschraubt werden müssen. Da hängt der Aufwand zum Zusammenbau halt auch sehr stark davon ab was man in welcher Form von den Zulieferern bekommt - und das hängt stark von der konkreten Konstruktion ab.

Vielleicht kann ein Zulieferer ja günstig einen kompletten Fahrzeugrahmen liefern? Ein anderer liefert die Karosserie die dann quasi nur noch "übergestülpt" wird? Andere Zulieferer liefern das Fahrwerk, den Antrieb etc. Man KANN die "Endmontage" sehr einfach halten wenn man viel auf die Zulieferer abwälzt - was diese sich aber natürlich auch bezahlen lassen.

Insofern sind die immer wieder genannten 1-2 Mrd für den Aufbau der Produktion völlig aus der Luft gegriffen. Diese Zahlen gelten nur für "übliche Produktionsstraßen" - was ja nicht zwingend bedeutet das man es nicht anders/billiger machen kann. Man darf halt auch nicht vergessen: Gerade die "üblichen Verdächtigen" - die klassischen Fahrzeughersteller - sind immer noch sehr "traditionell". VW und Co bauen immer noch eine Menge selbst, weil sie das halt "immer schon" so gemacht haben und - natürlich - weil sie einen möglichst großen Teil der Wertschöpfung im eigenen Haus halten möchten. Es gibt aber durchaus Anbieter für sehr viele, auch komplexe Fahrzeugteile. Bosch bietet zum Beispiel komplette Achsen inkl. E-Antrieb, Federung etc. an für die man "nur noch" passende Befestigungspunkte im Fahrzeugrahmen einplanen muss. Natürlich wird man auf diesem Weg nicht wirklich zu einem billigen Fahrzeug kommen - spart aber halt enorm bei den Entwicklungskosten und bei der Produktionslinie und vermeidet etliche Risiken der eigenen Produktion.

Ciao, Udo
VW e-Up! 2020 teal blue

Re: Skepsis: Wie steht es um Sono Motors / mit der Serienreife des Sion?

TorstenW
  • Beiträge: 3059
  • Registriert: Fr 13. Sep 2019, 19:35
  • Hat sich bedankt: 222 Mal
  • Danke erhalten: 901 Mal
read
Moin,

eine Karosserie zum "Überstülpen" wird es auf Grund des Solargedöns definitiv nicht geben. Das wird eine Eigenproduktion/-Montage werden (müssen).

Grüße
Torsten

Re: Skepsis: Wie steht es um Sono Motors / mit der Serienreife des Sion?

josefjosef
  • Beiträge: 190
  • Registriert: Sa 20. Apr 2019, 09:44
  • Wohnort: Oberösterreich
  • Hat sich bedankt: 39 Mal
  • Danke erhalten: 80 Mal
read
muß feststellen: Nicht nur die Erde dreht sich im Kreis, sondern auch dieser Thread. :-)

Re: Skepsis: Wie steht es um Sono Motors / mit der Serienreife des Sion?

dingsvomdach
  • Beiträge: 402
  • Registriert: So 22. Jul 2018, 22:32
  • Hat sich bedankt: 262 Mal
  • Danke erhalten: 180 Mal
read
MEB hat geschrieben: @dingsvomdach hast du laut deiner Signatur wirklich noch Geld bei Sono angelegt?
Ja, sind aber nur 500€. Und ich bin doch noch ein gutes Stück davon entfernt, so stinkig auf Sono zu sein, das Geld zurück zu fordern.
Wobei das "Proud to be a Sono Fanboy" auch schon aus der Signatur verschwunden ist! ;)
Aktuell ignorierte Mitglieder: 0
Glücklicher eGolfer

Re: Skepsis: Wie steht es um Sono Motors / mit der Serienreife des Sion?

ubit
  • Beiträge: 2581
  • Registriert: Mo 17. Aug 2015, 11:19
  • Hat sich bedankt: 98 Mal
  • Danke erhalten: 859 Mal
read
TorstenW hat geschrieben: eine Karosserie zum "Überstülpen" wird es auf Grund des Solargedöns definitiv nicht geben. Das wird eine Eigenproduktion/-Montage werden (müssen).
Nicht zwingend - ist halt Alles eine Frage der Konstruktion. Die "Hülle" hat dann halt ein Kabel *g* Ob man einen Zulieferer findet der die Karosserie bauen kann (und will) müsste man halt abklären. Grundsätzlich sehe ich da keine größeren Probleme. Ist - wie immer - Alles eine Frage des Geldes. Und der Bereitstellung des "patentierten Know-Hows" durch Sion an den Zulieferer bzw. entsprechende Lizenzvergabe.

Realistisch sehe ich das allerdings auch nicht.... Aber: Grundsätzlich kann man heutzutage tatsächlich mit geringem eigenen Fertigungsaufwand ein e-Auto bauen. Die allermeisten Komponenten findet man fix und fertig in den Regalen der Zulieferer. Wenn man es darauf anlegt muss man nur sehr wenig tatsächlich selbst bauen. Ob Sion das gebacken bekommt werden wir noch erleben. Und was dann unterm Strich tatsächlich auf dem Preisschild stehen wird. Oder eben auch nicht.

Ciao, Udo
VW e-Up! 2020 teal blue
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Sono Motors Sion“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag