Skepsis: Wie steht es um Sono Motors / mit der Serienreife des Sion?

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Skepsis: Wie steht es um Sono Motors / mit der Serienreife des Sion?

FSB_1
  • Beiträge: 41
  • Registriert: Do 23. Mai 2019, 16:12
  • Hat sich bedankt: 3 Mal
  • Danke erhalten: 10 Mal
read
Aktuelles Beispiel (z. o.):
https://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/ ... 57407.html
Wenn dieses Start-up Investoren findet, müssen die Investoren wirklich verzweifelt sein.
Aber dieses Start-up hat geliefert.
Hätte sion Motors gleich zu Beginn mit ihrem Sion überzeugt und es wären 100.000+ Bestellungen eingegangen, dann wären die Investoren von alleine gekommen. Aber 10.000 Reservierungen nach drei Jahren überzeugt niemanden. Die ersten 5.000 Reservierungen liefen ja trotz Medien schon schleppend. Da hätte man schon aussteigen können.
Anzeige

Re: Skepsis: Wie steht es um Sono Motors / mit der Serienreife des Sion?

USER_AVATAR
  • as0770
  • Beiträge: 190
  • Registriert: So 15. Apr 2018, 20:15
  • Hat sich bedankt: 13 Mal
  • Danke erhalten: 66 Mal
read
seb hat geschrieben:
as0770 hat geschrieben: Die Bordelektronik habe ich vernachlässigt.
Und genau hier liegt der Fehler. Wir reden hier nicht von einem Handyakku der mal eben geladen wird. Im Sion sind zweitausend Handyakkus die man parallel (!) laden muss. Und Du gehst davon aus daß man den Aufwand dazu vernachlässigen kann. Kann man nicht.

Denk Dir ne Zahl aus (die anderen OEMs liegen bei 80-300Wund versuchen auch das klein zu bekommen damit möglichst viel geladen wird) - und dann nochmal den Worst Case betrachten.
Die Ladeleistung macht den Unterschied. Bei hoher Leistung muss alles parallel geladen werden, die Wärmeentwicklung muss berücksichtigt werden usw. Das macht das (schnelle) Laden natürlich aufwändig. Bei so einer geringen Leistung der PV spielt Wärme keine Rolle und macht das ganze einfacher.
Brammo Empulse seit 2014.

Re: Skepsis: Wie steht es um Sono Motors / mit der Serienreife des Sion?

USER_AVATAR
read
FSB_1 hat geschrieben: Hätte sion Motors gleich zu Beginn mit ihrem Sion überzeugt und es wären 100.000+ Bestellungen eingegangen, dann wären die Investoren von alleine gekommen. Aber 10.000 Reservierungen nach drei Jahren überzeugt niemanden. Die ersten 5.000 Reservierungen liefen ja trotz Medien schon schleppend. Da hätte man schon aussteigen können.
Sion ist über den Punkt drüber wo man hätte aussteigen können und sollen. Bei "die höhle der Löwen" wurde das mal relativ veranschaulicht dagestellt: Wer ein überzeugendes Produkt hat, hat eine exponentiell steigende Anzahl an Interessenten - Die Hürde einen Sion zu reservieren ist jetzt ja wirklich finanziell nicht hoch. SM schafft dieses Wachstum aber nicht UND dann kommt noch dazu, dass sich die Investoren aussuchen (stehen die alle Schlange?).

Es wird halt immer mehr zum Vanity-Projekt. Aber mei.

Zum Thema "weiterverwenden". Das Thema ist, dass COTS (commercial off the shelf) ja funktioniert, und man damit durchaus Autos bauen kann, die ihren Individuellen Charakter haben. Gibt doch genug Kleinserienhersteller. Das Problem ist, dass es sehr verlockend ist, den Angeboten "wir können ja noch was anpassen, kostet nur minimal mehr" zu folgen - aber das bedeutet sofort eine neue Zulassung und die geringen mehrkosten werden eher zur Kostenexplosion...

Es ist nur eine Frage der Zeit, bis die "Partner aus der Zulieferbranche" auch diesem unlukrativen Zuschussgeschäft den Stecker ziehen, wie es gerade quer durch die Bank passiert wo Projekte und Standorte ohne Ziel und ohne langfristige Perspektive jetzt geschlossen werden - Corona ist da nur der Auslöser für das Großreinemachen, was aus firmenpolitischen Gründen verhindert wurde, aber längst überfällig war.
BMW i3s 120Ah || Tesla Model 3 LR AWD

Re: Skepsis: Wie steht es um Sono Motors / mit der Serienreife des Sion?

USER_AVATAR
  • VR46
  • Beiträge: 553
  • Registriert: Mi 28. Aug 2019, 14:59
  • Hat sich bedankt: 121 Mal
  • Danke erhalten: 206 Mal
read
Ich denke die Partner bleiben solange wie sie Kohle kriegen.

Re: Skepsis: Wie steht es um Sono Motors / mit der Serienreife des Sion?

USER_AVATAR
read
Wenn Sono Motors nur ansatzweise die Manpower bezahlen würde, die sie vorgeben zu haben, wären sie seit mindestens drei Monaten insolvent.
BMW i3s 120Ah || Tesla Model 3 LR AWD

Re: Skepsis: Wie steht es um Sono Motors / mit der Serienreife des Sion?

seb
  • Beiträge: 203
  • Registriert: Di 14. Jan 2014, 22:32
  • Hat sich bedankt: 29 Mal
  • Danke erhalten: 92 Mal
read
@AbRiNgOi - ich habe mir den Text zum Solarladen nochmal genau durchgelesen, mit dem Pufferspeicher hattest Du recht, das steht da. Danke für den Hinweis. An Li-Ion/AGM/Blei oder ähnliche Akkus glaube ich nicht, die geht einfach kaputt und die Verluste sind zu groß. Stark schwankende Ladeleistungen, hohe Ströme im Vergleich zur Kapazität beim "Umladen" in den Hochvoltakku, das muss eigentlich ein Supercap sein. Der hat auch nicht so hohe Verluste beim Laden/Entladen. Es bleibt spannend. Das anderen Problem ist, daß die Steuergeräte meistens für 10.000 Zyklen ausgelegt sind, und wenn Sono hier "Stoßladen" praktiziert schiesst man die Zyklen weg. Deswegen schalten sich viele E-Autos auch ab wenn man mehr als 5x in einen Ladevorgang eingreift, das Steuergerät hält sonst nicht ein Fahrzeugleben..

Gut ist jedenfalls daß Sono in der Realität ankommt bei dem Punkt.

Re: Skepsis: Wie steht es um Sono Motors / mit der Serienreife des Sion?

Nichtraucher
  • Beiträge: 2188
  • Registriert: Do 15. Aug 2013, 06:27
  • Wohnort: Heppenheim (Bergstrasse)
  • Hat sich bedankt: 375 Mal
  • Danke erhalten: 367 Mal
read
@seb Für so ein Steuergerät ist 1x ein/aus ein Zyklus?
Sion reserviert
Aktuell Zoe Intens mit AHK von Wolf

Re: Skepsis: Wie steht es um Sono Motors / mit der Serienreife des Sion?

USER_AVATAR
  • AbRiNgOi
  • Beiträge: 7610
  • Registriert: Do 27. Jun 2013, 17:43
  • Wohnort: Guntramsdorf (bei Wien)
  • Hat sich bedankt: 260 Mal
  • Danke erhalten: 985 Mal
read
"normale" Diesel Motorsteuerungen sind auf 8000Stunden ausgelegt (500.000km mit 60km/h). Ein PHEV bekommt ca 20000Stunden.
Für einen BEV der immer auf Steckdose lädt sollten es 40000 sein. Das macht aber der Hersteller der Prozessoren nicht mit. Mit ein und aus schalten hat das aber nix zu tun.
ZOE Live Q210 6/2013 * AHK legal Typisiert 18.07.2017 * 40kWh Batterie 12.03.2019
Aktuell: 100.000 km

Niemand ist bei mir auf der Ignor-Liste!

Re: Skepsis: Wie steht es um Sono Motors / mit der Serienreife des Sion?

Nichtraucher
  • Beiträge: 2188
  • Registriert: Do 15. Aug 2013, 06:27
  • Wohnort: Heppenheim (Bergstrasse)
  • Hat sich bedankt: 375 Mal
  • Danke erhalten: 367 Mal
read
Also gibt es keine Zyklen sondern Betriebsstunden?
Sion reserviert
Aktuell Zoe Intens mit AHK von Wolf

Re: Skepsis: Wie steht es um Sono Motors / mit der Serienreife des Sion?

seb
  • Beiträge: 203
  • Registriert: Di 14. Jan 2014, 22:32
  • Hat sich bedankt: 29 Mal
  • Danke erhalten: 92 Mal
read
Einmal ein / aus ist ein Schaltzyklus. Es ist schwer, das Thema Leistungselektronik in einem Satz zusammenzufassen. Es gibt Bau-Elemente, die haben Stunden als kritisches Element, es gibt Elemente die haben Schaltzyklen. Beim Laden hat man beides. Elemente mit Schaltzyklen und welche mit Betriebsstunden. Ich kann nur drauf hinweisen, daß es die Beschränkung gibt, und daß Sono jetzt entdeckt hat, daß es hier ein Thema gibt, das steht im Text.

Wichtig ist eigentlich nur: Sono hat das erste Mal beleuchtet, daß es neben der Erzeugung auch darum geht, wieviel Energie wirklich im Akku ankommt - und welche Hürden es dabei gibt. Um wieder auf die Serienreife zurückzukommen - im neuen Prototyp soll das ja drin sein. Und hier wird es jetzt spanend, weil man hier das erste mal sieht, ob die Rechnung von Sono aufgeht.

Auch wenn oben wieder behauptet wurde, daß bereits der SVC1 Solar laden konnte - stimmt nicht. Er kommte nur erzeugen, aber nicht den Akku laden. Wenn Sono das im November schafft, nachweisbar 5.800 km Solarenergie in den Akku zu bringen, dann wird es kein Problem sein 200 Mio oder noch mehr zu besorgen. Wenn das nicht geht, weil die Verluste dazwischen zu hoch sind, dann geht Sono - mit Recht - unter. Weil dann Solar in den Türen nur ein Gimmick ist. Das ist nett, aber rechtfertigt nicht den Aufbau eines neuen Automobilherstellers.
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Sono Motors Sion“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag