Skepsis: Wie steht es um Sono Motors / mit der Serienreife des Sion?

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Skepsis: Wie steht es um Sono Motors / mit der Serienreife des Sion?

dingsvomdach
  • Beiträge: 270
  • Registriert: So 22. Jul 2018, 22:32
  • Hat sich bedankt: 156 Mal
  • Danke erhalten: 147 Mal
read
Zu den Produkltionskapazitäten kann ich (natürlich) nicht viel sagen.
Zum Rahmen: Sono hat doch immer von einem Alu Space Frame (boah! Tolles Wort!) gesprochen, d.h. hier dürfte erstmal kein Korrosionsschutz nötig sein.
Wobei Alu natürlich auch nicht zu 100% korrosionsfrei ist, das zeigt der Lochfrass an LKW Aufbauten oder ähnliches. Wie sieht das mit kleinsten Stromverlusten aus, will sagen irgendwo schummelt sich über Wochen / Monate Strom auf die Karosserie, könnte das Korrosion begünstigen? Ist das Szenario überhaupt realistisch?
Weiterhin StaySono / 43xx / Der Sion kommt nicht zu spät, er kommt zu früh!
Aktuell ignorierte Mitglieder: 0
Anzeige

Re: Skepsis: Wie steht es um Sono Motors / mit der Serienreife des Sion?

LeakMunde
  • Beiträge: 326
  • Registriert: Do 6. Feb 2020, 19:02
  • Hat sich bedankt: 23 Mal
  • Danke erhalten: 96 Mal
read
nextECar hat geschrieben: Aktuell baut VW in Bratislava den (e)UP, und schafft 250 Karosserien pro Tag zu fertigen, was dort momentan den Output definiert (die bauen auch noch andere Autos parallel dort).?
Der UP Karosseriebau läuft wohl schon im Dreischichtbetrieb, fertigt aber höchst wahrscheinlich auch die Karosserien für den UP mit Verbrennungsmotor. 250 ist sind nur die e-UP Karosserien. Durch Umschichtungen ginge da also noch mehr. Flaschenhals könnten eher die Motor-Getriebe-Einheiten sein, von denen täglich 280 Stück in drei Schichten hergestellt werden.
nextECar hat geschrieben: Wie müsste eine Produktion der Karosserien aussehen für den Sion? [...] iIh nehme an die Rahmen würde man ausserhalb der Montagelinie produzieren. Jedenfalls, sieht die Produktion des Rahmens dann ähnlich aus wie eine klassische Produktionsstrasse von Autokarosserien, wie man das so auf YT anschauen kann? Also praktisch vollautomatisiert?
Karosseriebau und Montage sind üblicherweise in der Produktion getrennt. Bei der angepeilten Stückzahl würde man viel Automatisieren. Die Art des Rahmens hat kaum einen Einfluss. Für den Laien würde das auf Youtube dann genau wie andere Fertigungen aussehen.
nextECar hat geschrieben: gehe ich richtig in der Annahme dass der Rahmen zwar nicht lackiert werden müsste, aber zumindest in ein Tauchbad zwecks Konservierung etc?
Das kommt darauf an.. Ein solcher Arbeitsschritt könnte aber sinnvoll sein.
Persönlicher Bereich → Einstellungen → Anzeigeoptionen ändern → Signaturen anzeigen → Nein
Bitteschön ;)

Re: Skepsis: Wie steht es um Sono Motors / mit der Serienreife des Sion?

nextECar
  • Beiträge: 540
  • Registriert: Di 21. Aug 2018, 09:09
  • Hat sich bedankt: 187 Mal
  • Danke erhalten: 134 Mal
read
@Leakmunde im eUP thread gibs jemanden aus Bratislava, und der hat die Zahlen genannt. eUP und UP Karosserien unterscheiden sich in Details, teilen sich aber die Kapzität von ca 250/Tag. Aktuell wird wohl 1/3 UP und 2/3 eUP gebaut.
Wenn die Rahmenproduktion also genauso gehen kann wie klassische Karosserien, dann könnte Sono das also gleichermassen automatisieren (lassen). Band, Roboter drumrum und dann schweissen / kleben lassen.
e-Up Style bestellt bar 20/02/2020, AB August 2020
17. KW (1.3.2020)
19. KW (2.3.2020)
Q4 2020 (15.3.2020)
Nov 2020 (17.4.2020)
KW 47/2020 (20.7.2020)
Sion 54xx (storniert)
Geladen wird mit evse-wifi.de

Re: Skepsis: Wie steht es um Sono Motors / mit der Serienreife des Sion?

LeakMunde
  • Beiträge: 326
  • Registriert: Do 6. Feb 2020, 19:02
  • Hat sich bedankt: 23 Mal
  • Danke erhalten: 96 Mal
read
Das ist nicht richtig. Schau hier oder hier ;)
Persönlicher Bereich → Einstellungen → Anzeigeoptionen ändern → Signaturen anzeigen → Nein
Bitteschön ;)

Re: Skepsis: Wie steht es um Sono Motors / mit der Serienreife des Sion?

nextECar
  • Beiträge: 540
  • Registriert: Di 21. Aug 2018, 09:09
  • Hat sich bedankt: 187 Mal
  • Danke erhalten: 134 Mal
read
Die letzten Nachrichten von @Spartakus vom August deuten auf 250/Tag und 33/66 Split, zB viewtopic.php?p=1327706#p1327706
Aber offensichtlich kann Bratislava die Karosseriekapazität zwischen den UPs und anderen Reihen variieren. Irgendwann gibts dann andere Limite, wie Verfügbarkeit von Teilen.

Sei es drum, mein Punkt war ja wie eine Produktionsstrasse für Karosserien aussieht und ob das vergleichbar mit dem wäre was Sonomotors benötigen würde.
Also a) baut Sono eine eigene Karosseriestrasse (ab welchen Stückzahlen lohnt das beim Sion Preis), oder b) kann man die Karosserieproduktion so flexibel halten dass dort im Wechsel Sonoframes gebaut werden und andere Fahrzeuge (für andere Marken, falls Auftragsfertiger)
e-Up Style bestellt bar 20/02/2020, AB August 2020
17. KW (1.3.2020)
19. KW (2.3.2020)
Q4 2020 (15.3.2020)
Nov 2020 (17.4.2020)
KW 47/2020 (20.7.2020)
Sion 54xx (storniert)
Geladen wird mit evse-wifi.de

Re: Skepsis: Wie steht es um Sono Motors / mit der Serienreife des Sion?

Pfälzer68
  • Beiträge: 402
  • Registriert: Do 8. Sep 2016, 12:00
  • Wohnort: DüW
  • Hat sich bedankt: 116 Mal
  • Danke erhalten: 102 Mal
read
Hi.

Imho nope, die Anlagen zum Blechkarosserieschweissen sind anders als die für Rahmenbau. Die erste Renault Espace Reihe war in etwa so aufgebaut wie der Sion, die wurden aber bei Matra gebaut.

Aber selbst der war aus Stahl und wurde aufwändig korossionsgeschützt. Wenn Sono tatsächlich einen Alurahmen in Serie bauen will geht das auf keinen Fall auf ein und demselben Band wie eine Ganzstahlkarosse. Das wären zeitaufwändige Umrüstaktionen.

Sion - viSono (Alles über die Solarzellen und deren Kunststoff Außenhaut)

MerivaGlühkopf
  • Beiträge: 31
  • Registriert: Fr 17. Jan 2020, 12:48
  • Hat sich bedankt: 60 Mal
  • Danke erhalten: 9 Mal
read
knutik hat geschrieben: @MerivaGlühkopf Der Vorwurf der Fortschrittsverweigerung ist ja das Hauptargument seit 2017. Es wäre schön von diesen 2017er "Argumenten" mal wegzukommen, die Zeitschleife 2017 mal zu verlassen und anzufangen, die Zukunft zu gestalten. Die Erfinder seit der Steinzeit haben Sachen tatsächlich erfunden, wenn alle immer nur Ideen gehabt hätten, dann bräuchte man zum Feuermachen tatsächlich noch Blitze.

Also was ist Deine Analyse in Bezug auf die Solaranlage des Sion: eigentlich sollten ja die ersten Sions jetzt um diese Zeit zur Jahresinspektion fällig sein, sollten schon ungezählte No Emission Sonnen Kilometer zurückgelegt haben, sollten schon ungezählte Sonnen-Kilowattstunden Strom erzeugt haben. Aber, es hat noch kein einziger Sion eine einzige Milliwattstunde Strom erzeugt mit seiner Solaranlage. Woran liegt das nach Deiner Meinung? Am Kostenaufwand eher nicht, es gibt ja die Meinung hier dass der Quadratmeter Solar Fläche eines Sion mit 50 € Kostenaufwand hergestellt werden könnte. Also was ist Deine Analyse, woran klemmt es, weshalb ist immer noch keine einzige Sion Solaranlage im Betrieb, wenigstens in einer Test und Erprobungsphase ?

Was machst du für einen Stress...es ist fertig wenn es fertig ist.
Da wird #Neuland betreten mit ganz sicher erheblichen Problemen bei der Umsetzung, alleine das bidirektionales Laden (sofern es mit dem SION kommt) ist ne Mammutaufgabe und mit der PV auf dem Auto bzw. "im" Auto das selbe.
Es gibt keine Schublade die man eben schnell aufmachen und Muster XY verwenden kann.

Wenn man keine Zeit und/oder kein Vertrauen hat in Visionen und neue Ideen, dann lasst es einfach statt hier ständig eine Stimmung zu fahren als wäre man im Kindergarten.



VG,
MG

Sion - viSono (Alles über die Solarzellen und deren Kunststoff Außenhaut)

knutik
read
@MerivaGlühkopf Du bist ja immer noch im Jahr 2017. Aber jetzt auf einmal schreibst du die Argumente der Kritiker: es ist verdammt schwierig und sehr aufwändig, ein Auto mit den Eigenschaften zu entwickeln und dann auch noch zu bauen, die Sono Motors versprochen hat. Und das ganze noch zum Dumpingpreis von 25.5. Die Entwicklung dauert ja jetzt schon fast 5 Jahre, und sie würde wohl weitere fünf oder zehn Jahre dauern. Wenn man die Fixkosten von einer Firma mit 100 Angestellten rechnet, also vielleicht 10 Millionen p.a, dann müssten ja die enormen Entwicklungskosten später auf jedes einzelne Auto umgeschlagen werden. Mit 25.5 Verkaufspreis haut das nicht hin, dann müsste jeder Sion eher 125.000 plus x kosten.

Auf einmal heißt es, so ein Auto zu bauen ist ganz schön kompliziert? Bis jetzt hieß es immer: ja das wird aus schon längst entwickelten COP Teilen neu zusammengefügt und ab 2019 purzeln die fertigen Sions vom Band. Um mit Deinen Worten zu sprechen: Man macht die Schublade auf, nimmt die Teile XY heraus und fügt sie neu zusammen. Aha, das funktioniert also nicht so? Um das herauszufinden, hat Sono Motors fast 5 Jahre benötigt? Das hätten sie hier von den Kritikern schon vom ersten Tag an lesen können.

Thema "Stress": Die Klimarettung kann nicht mehr so sehr viele Jahre auf sich warten, siehe aktuelle Hitze und Dürre. Ja, da ist schon ein gewisser Stress vorhanden und man kann nicht sagen: fünf oder zehn Jahre mehr oder weniger spielen keine Rolle .Wenn man das Klima retten will indem man neue Autos baut, müsste man damit aber langsam mal anfangen. Bis jetzt wird da nur eine Menge an Energie und Ressourcen verbraucht. Von Klimarettung durch die Firma Sonomotors keine Spur. Und das soll noch viele Jahre so weitergehen? Du sprachst ursprünglich von Erfindungen, die uns seit der Steinzeit weitergebracht haben. Aber, wie gesagt da wurde auch real etwas erfunden und nicht nur eine Idee vermarktet.

Edit: das Ganze gehört natürlich nicht in den Visono Thread, sondern in den Skepsis Faden. Vielleicht könnte ein Admin diese 2 Beiträge da hinüber schieben? Danke!

Re: Skepsis: Wie steht es um Sono Motors / mit der Serienreife des Sion?

USER_AVATAR
read
knutik hat geschrieben: Habe ein Ticket bekommen,
Und?
Ich warte (ehrlich) gespannt auf deinen Bericht zur gestrigen Veranstaltung. Es soll eine Aufzeichnung gegeben habe, die dann online gestellt wird, aber nu sag doch mal was du genau gefragt und welche Antworten du dazu bekommen hast.

Re: Skepsis: Wie steht es um Sono Motors / mit der Serienreife des Sion?

knutik
read
Nee war nicht dort, gestern Abend war zu viel Stress... LKW Unfall vom Kollegen, 500 m Luftlinie zur Halle. Ja ich hätte gerne da was gesagt, ich habe gar kein Problem vor Publikum zu sprechen, ich bin das gewohnt. Ich bin auch auf das Video gespannt, kannst Du es dann verlinken?
Dateianhänge
20200820_101542.jpg
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Sono Motors Sion“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag