Skepsis: Wie steht es um Sono Motors / mit der Serienreife des Sion?

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Skepsis: Wie steht es um Sono Motors / mit der Serienreife des Sion?

Rockatanski
  • Beiträge: 837
  • Registriert: Di 29. Mai 2018, 09:41
  • Danke erhalten: 88 Mal
read
Sono ist eine Zombiefirma.
Tot! Ist nur noch nicht im Oberstübchen angekommen.
Durch Corona trennt sich Spreu vom Weizen, es sei denn Vater Staat schmeißt wieder alles mit Geld zu.
Dann wandeln so Zombies halt noch bissle länger und fügen der Allgemeinheit weiter größeren Schaden zu.

Mein persönlicher Dank dafür an die Ichlinge von Sono Motors!

VG
Anzeige

Re: Skepsis: Wie steht es um Sono Motors / mit der Serienreife des Sion?

USER_AVATAR
read
ToyToyToy hat geschrieben:
Blueskin hat geschrieben: Die Besteller der ersten Runde hätten alle Ende 2019 aussteigen können, als das Auto bzw. Kaufvertrag nicht geliefert wurde.
Sich JETZT noch darauf zu berufen, dass man "getäuscht" worden sei, geht m. E. daneben.
Ich jedenfalls berufe mich nicht darauf, denn ich bin schon seit September 2018 wieder draußen. Ab Frühsommer 2018 war mir klar (und habe es auch hier geschrieben), dass etwas nicht stimmt, dass Meilensteine sang- und klanglos verstreichen und dass der Einstieg der Kommunikationsmanagerin den Ausstieg aus der Kommunikation bedeutete. Die alten Hasen werden sich erinnern: es kam monatelang nichts Neues, dann die Batteriepreiserhöhung im Nov. 2018, gefolgt von den vielen Stellenanzeigen im Januar 2019.

@AbRiNgOi: NEVS kam ja erst viel später ins Boot. Am 26.12.2017 schrieben sie im Newsletter: "Wir haben einen renommierten Auftragsfertiger aus dem europäischen Raum gefunden, der den Sion in Serie bauen wird." Das war zu 99% Valmet. Im Sommer/Herbst 2018 muss diesbezüglich etwas passiert sein, was notgedrungen zu dem Strategiewechsel bei der Entwicklung und dem neuen Auftragsfertiger führte, was aber - wie immer - totgeschwiegen bzw. in positive Worte verpackt wurde.
Ja, das Scheitern des ursprünglichen Plans mit einer Auftragsfertigung durch vermutlich Valmet sehe ich genauso. Die Hintergründe werden wir wohl erst in Laurins Memoarien erfahren, aber was soll's, das Leben spielt immer anders als gewünscht und in diesem Fall auch fair.
Jeder, der sich auf das ursprüngliche Vorhaben eingelassen hat und durch die Akku Preiserhöhung und die nun ungewisse Serienfertigung enttäuscht ist oder aus beliebigen Gründen die Lust am Sion verloren hat, konnte und kann seine Reservierung problemlos stornieren.

Dazu beigetragen haben vor allem jene, die das Projekt aus Überzeugung gerne soweit entwickeln wollen wie es geht und mit ihrem materiellen und seelischen Einsatz auch die Rückzahlung für die Aussteiger ermöglichen.

Der Sion ist ein durch und durch wünschenswertes SonnenElektroVielzweckauto jenseits kurzatmiger Konsumidelogien. Es lohnt sich für mich, ihn auch ohne Hoffnung auf schnelle Verwirklichung zu unterstützen und den nichtexistenziellen Verlust von Geld mit einzukalkulieren.

So wie der Sion heute geplant ist, würde ich ihn auch in hundert Jahren noch fahren wollen, meinetwegen sogar ohne Infotainment und Klimaanlage.
☀️
S :P nne tanken - Si :P n fahren
~~~~S :P mmer 2022~~~~~

Re: Skepsis: Wie steht es um Sono Motors / mit der Serienreife des Sion?

USER_AVATAR
read
Nein, Du machst den gleichen Fehler wie ihn SonoMotors immer wieder macht.
flechtlicht hat geschrieben: Der Sion ist ein durch und durch wünschenswertes SonnenElektroVielzweckauto jenseits kurzatmiger Konsumidelogien.
Der Sion ist nur eine Idee /Projekt
von einem wünschenswerten SonnenElektroVielzweckauto jenseits kurzatmiger Konsumidelogien.

Dass die Idee so viele Unterstützer /"Vorreservierer" gefunden hat, zeigt zum Einen, dass Interesse an einem solchen BEV besteht. Aber wohl auch, dass anfangs ein unrealistisch niedriger Preis angesetzt wurde, der (zumindest vor der Akkupreis-Erhöhung) einen Sion zum konkurrenzlosen Schnäppchen hätte werden lassen.
Auch auf das "Preiswert-Argument" sind viele angesprungen - abseits jeder "Konsumideologie".

flechtlicht hat geschrieben: Es lohnt sich für mich, ihn auch ohne Hoffnung auf schnelle Verwirklichung zu unterstützen und den nichtexistenziellen Verlust von Geld mit einzukalkulieren. So wie der Sion heute geplant ist, würde ich ihn auch in hundert Jahren noch fahren wollen, meinetwegen sogar ohne Infotainment und Klimaanlage.
Das darfst Du gern als Deine Meinung äußern.

Die Mehrzahl der Vorreservierer dürfte es anders sehen, wenn ihnen die tatsächlichen Fakten /Informationen bekannt wären, Dass nämlich die Chancen, jemals einen Serien-Sion zu fahren praktisch gegen NULL gehen.
Hotzenblitz fahren macht Spaß!
Stromos aber auch!

Re: Skepsis: Wie steht es um Sono Motors / mit der Serienreife des Sion?

USER_AVATAR
read
Richtig, ich unterstütze Sono bei der Entwicklung des Sions, soweit wir kommen und niemand, der das nicht will, muß es tun.
Merkwürdigerweise schimpfen und belächeln jene am meisten, die keinerlei Schäden zu befürchten haben.
☀️
S :P nne tanken - Si :P n fahren
~~~~S :P mmer 2022~~~~~

Re: Skepsis: Wie steht es um Sono Motors / mit der Serienreife des Sion?

USER_AVATAR
read
Joe-Hotzi hat geschrieben:



Das darfst Du gern als Deine Meinung äußern.

Die Mehrzahl der Vorreservierer dürfte es anders sehen, wenn ihnen die tatsächlichen Fakten /Informationen bekannt wären, Dass nämlich die Chancen, jemals einen Serien-Sion zu fahren praktisch gegen NULL gehen.
Ach, danke, wie freundlich, die Mehrzahl wieder Mal als unmündige Unwissende, die auch gegen ihren Willen "gerettet" werden müssen, denn das kann ja unmöglich ihr Wille sein, durch finanzielles Risiko etwas Wünschenswertes zu unterstützen.

Wo kämen wir dahin, sollen sie doch für die Welthungerhilfe spenden. ( Mach ich übrigens nebenbei und es ist nicht das Geld worauf es ankommt)
☀️
S :P nne tanken - Si :P n fahren
~~~~S :P mmer 2022~~~~~

Re: Skepsis: Wie steht es um Sono Motors / mit der Serienreife des Sion?

nextECar
  • Beiträge: 541
  • Registriert: Di 21. Aug 2018, 09:09
  • Hat sich bedankt: 187 Mal
  • Danke erhalten: 134 Mal
read
OT:
@flechtlicht "Wo kämen wir dahin, sollen sie doch für die Welthungerhilfe spenden. ( Mach ich übrigens nebenbei und es ist nicht das Geld worauf es ankommt)"
Worauf kommt es Dir dabei an?
e-Up Style bestellt bar 20/02/2020, AB August 2020
17. KW (1.3.2020)
19. KW (2.3.2020)
Q4 2020 (15.3.2020)
Nov 2020 (17.4.2020)
KW 47/2020 (20.7.2020)
Sion 54xx (storniert)
Geladen wird mit evse-wifi.de

Re: Skepsis: Wie steht es um Sono Motors / mit der Serienreife des Sion?

USER_AVATAR
read
flechtlicht hat geschrieben: ... die Mehrzahl wieder Mal als unmündige Unwissende, die auch gegen ihren Willen "gerettet" werden müssen, denn das kann ja unmöglich ihr Wille sein, durch finanzielles Risiko etwas Wünschenswertes zu unterstützen.
Mach Dich nicht lächerlich!

Es wurde hier im Forum eine Zeit lang eine Grafik der Vorresevierungen gepflegt. Der größte Peak trat im Juni 2018 auf, nachdem SonoMotors in Leipzig ihre Präsentation und "Probefahrten" vor einem großen EinkaufsCenter hatte.
Eingebettet in die in die Veranstaltungen zur "Lipsia e-Motion" - zwischen real existierenden E-Autos. Da hatte ich meinen "Probefahr-Termin" und ich kann sagen, dass dort nicht dafür geworben wurde, "durch finanzielles Risiko etwas Wünschenswertes zu unterstützen" - sondern ein Auto vorzureservieren, welches eigentlich nur noch wenige Besteller benötigt, um in die Serienproduktion zu gehen ...
180608_Sion_PC_1024.jpg
180608_Sion_lihi_1024.jpg
180609_Lipsia-PC-LKW+Bus_1024.jpg
Es mag sein, dass man im Osten Deutschlands noch mehr Wert auf Langlebigkeit, selber Reparieren, geringe Betriebskosten u.a. beworbene Feature Wert legt. Aber die finanzielle Decke ist immer noch deutlich geringer als in anderen "westlicheren" Bundesländern. Deine Behauptung, die meisten Vorbesteller wollten "die gute Sache unterstützen" halte ich für absurd. Sie wollten ein vollmundig angkündigtes, als sehr lukrativ dargestelltes Produkt kaufen ...
Welches es bis heute nicht gibt und mit hoher Wahrscheinlichkeit nie geben wird.
Hotzenblitz fahren macht Spaß!
Stromos aber auch!

Re: Skepsis: Wie steht es um Sono Motors / mit der Serienreife des Sion?

USER_AVATAR
read
Bevor man sich hier wieder in die Haare kriegt, lasst uns doch darauf einigen, dass @flechtlicht im Vergleich zur deutschen Masse überdurchschnittlich idealistisch ist, überdurchschnittlich mehr Wert auf ethische Prinzipien legt und überdurchschnittlich eher bereit ist, Geld für eine "gute Sache" trotz Risiko zu geben. Was ja auch gute Einstellungen sind.
Da aber der Durchschnitt eben nicht so ist, wird Sono früher oder später ein Problem haben, denn die Menge an Idealismus und Optimismus unter den Reservierern/Unterstützern muss mit fortschreitendem Projektverlauf immer größer werden. Ich würde mich selbst auch tendenziell als idealistisch bezeichnen (habe auch schon in andere Startups investiert), aber konkret bei Sono hatte&habe ich dermaßen starke Bedenken verschiedener Art, dass die nicht meine Unterstützung bekamen.
So ist halt jeder unterschiedlich :-)

Re: Skepsis: Wie steht es um Sono Motors / mit der Serienreife des Sion?

ToyToyToy
  • Beiträge: 641
  • Registriert: Do 7. Sep 2017, 19:44
  • Wohnort: Südhessen
  • Hat sich bedankt: 57 Mal
  • Danke erhalten: 107 Mal
read
Die 500-Euro-Reservierer dürften den Verlust verkraften können, aber was ist mit den Viertel-, Halb- und Vollzahlern? Ich erinnere an das Lehrerehepaar aus einer Live-Übertragung im Dezember 2019. Die Frau hat sinngemäß gesagt, dass sie eigentlich nicht genug Geld haben, aber noch 50.000 auftreiben wollen. Laurin hat die Hände gefaltet und vor Rührung fast geweint, statt ihnen davon abzuraten, sich wegen Sono zu verschulden. Solche Leute werden den Verlust sicher nicht so locker wegstecken wie @Flechtlicht.
Prius 2 von 8/2004 bis 9/2019 - Kia Soul EV seit 11/2017 - Kia e-Soul 64 kWh seit 9/2019 - Meine aktuelle aWATTar-Statistik

Re: Skepsis: Wie steht es um Sono Motors / mit der Serienreife des Sion?

USER_AVATAR
  • Snuups
  • Beiträge: 724
  • Registriert: Sa 14. Feb 2015, 12:12
  • Wohnort: CH Welschenrohr
  • Hat sich bedankt: 68 Mal
  • Danke erhalten: 83 Mal
read
flechtlicht hat geschrieben: Richtig, ich unterstütze Sono bei der Entwicklung des Sions, soweit wir kommen und niemand, der das nicht will, muß es tun.
Merkwürdigerweise schimpfen und belächeln jene am meisten, die keinerlei Schäden zu befürchten haben.
Das ist richtig. Es ist 'uns' auch komplett unverständlich wie man Geld in etwas investiert, was keine Chance auf eine Umsetzung hat.
ToyToyToy hat geschrieben: Ich erinnere an das Lehrerehepaar aus einer Live-Übertragung im Dezember 2019. Die Frau hat sinngemäß gesagt, dass sie eigentlich nicht genug Geld haben, aber noch 50.000 auftreiben wollen. Laurin hat die Hände gefaltet und vor Rührung fast geweint, statt ihnen davon abzuraten, sich wegen Sono zu verschulden. Solche Leute werden den Verlust sicher nicht so locker wegstecken wie @Flechtlicht.
Diese Leute werden sich um ihr Geld betrogen fühlen, sobald die Lichter aus gehen. Davor herrscht noch Hoffnung. Das sie es im Grunde selbst verschuldet haben, sehen sie nicht.
Liebe Grüsse
Snuups

Tesla Model S P85 12/13 - CT Bestellt
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Sono Motors Sion“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag