Skepsis: Wie steht es um Sono Motors / mit der Serienreife des Sion?

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Skepsis: Wie steht es um Sono Motors / mit der Serienreife des Sion?

USER_AVATAR
read
Ion-Fahrer seit 2016 hat geschrieben: Die einzige Chance von Sono wäre es, von einem großen Autohersteller übernommen zu werden, der das Projekt Sion realisieren kann. Aber wer sollte das sein?? Mir fällt nur Tesla ein und die brauchen Sono wohl nicht... :shock:
Warum sollte Tesla was von der Truppe wollen? Die haben drei Patentanträge, die so leicht "umgehbar" sind, dass schafft jeder Patentanwalt in 5 Minuten durch Einreichen von was Konkreterem. Dazu fehlt es Sono vielleicht nicht an Ideen, sondern an der Umsetzung. Die Frage ist, wie sie das Problem "Solarzelle in Plastik" großtechnisch umsetzen wollen. Mit der Integration steht und fällt Sono Motors, und es ist alarmierend dass man hier noch nichts handfestes hat. Eine 750kg-AHK ist kein USP mehr, das bekommt man schon für die Zoe. Und das Teil hier schwappt als MG 5 in Kombiform gerade nach Europa: https://de.wikipedia.org/wiki/Roewe_i5

Sono steht und fällt mit der PV-Integration.
BMW i3s 120Ah || Tesla Model 3 LR AWD
Anzeige

Re: Skepsis: Wie steht es um Sono Motors / mit der Serienreife des Sion?

knutik
read
Naja, die PV Integration ist sozusagen erst der zweite Aspekt. Der allererste Aspekt ist der zu erwartende Ertrag der Zellen, also Antwort auf die Frage, ob sich die Zellen in der energetischen Bilanz jemals amortisieren werden? Wir Kritiker sagen: nein! Ein Auto gehört in den Schatten, und eins mit Lithium-Akku sowieso. Solarzellen gehören aufs Dach oder auf ein Gestell, und da kann man die billigsten Standard Zellen verwenden und muss nicht so eine komplexe Technologie neu erfinden mitsamt den Fertigungsmaschinen dafür.

Also was ist der Ertrag? Und, ja leider ist da Wiederholung unvermeidbar: der Ertrag wurde nämlich bis heute nie ermittelt. Es wäre doch nicht so schwer gewesen, z.b. eine Waldorfkindergarten Gruppe damit zu beschäftigen ein Dummy Holzmodell anzufertigen? Mit Kinderwagen Räder dran? Und eine Waldorfschüler Gruppe 8 oder 9 Klasse hätte als Physik Projekt zum Thema Elektrizität Solarzellen drauf montieren können? Und Sono Motors hätte die Messgeräte eingebaut und eine App entwickelt (Kernkompetenz!) Am besten eine fälschungssichere und die daten fälschungssicher z.b. beim TÜV speichern lassen? Diesen Test-Dummy hätte man mitnehmen können auf die Promotion Touren! Den Strom hätte man nicht mit beliebigen ohmschen Widerständen verbraten müssen, sondern hätte Kaffeemaschinen damit betreiben können oder USB Ladestationen! Das hätte man sogar im Kindergarten machen können dann hätten die Kindergartenkinder ihre Smartphones laden können, hätten live mit der app die Ertragswerte der verschiedenen Modul Flächen betrachten können, hätten testweise mal eine Fläche abgeschattet oder teilweise abgeschattet und so weiter und wären so an die Solarenergie herangeführt worden, das wäre sogar noch pädagogisch wertvoll gewesen.

Das ist aber alles nicht geschehen, selbst nach viereinhalb Jahren weiß man nicht was die PV-Anlage real an Ertrag bringen würde. Das ist schon mehr als schwach.

Bis jetzt ist der Reichweiten Gewinn von 30km/Tag nicht mehr als Gerede. Wenn man gleichzeitig sieht, wie wenig Wert auf die Aussagen von Sono Motors erfahrungsgemäß zu legen ist, dass das eigentlich alles nur Schaumschlägerei ist bis heute, dass noch nie irgendeine verbindliche Zusage (von Bedeutung) eingehalten wurde, kann man dieser Ertrags Vermutung nur kritisch gegenüberstehen.

@Hifto ich denke jeder hier ist für Argumente offen! Deine Argumente sind gerne willkommen nach meiner Meinung. Wenn du im Forum schaust, siehst du dass es in den vergangenen Jahren etliche sono Sion Threads gab, und dieser hier ist der einzige, der noch aktiv ist. Alle anderen sind eingeschlafen, das Thema lockt einfach keinen mehr hinterm Ofen hervor. Der Fisch ist geputzt, das Thema ist erledigt, es gibt nur noch sehr wenige hier im Forum, die sich überhaupt mit der Thematik befassen. Und diese wenigen schreiben hier. Du kannst natürlich gerne einen der anderen Fäden, soweit sie nicht gesperrt sind, wieder aufnehmen. Aber es gibt einfach nichts Neues dazu zu sagen, weil es einfach keine neuen Fakten gibt. Sono Motors hätte die Fakten schaffen können und müssen, aber das tun sie nicht. Sie zeichnen sich nicht durch das Entwickeln von Autos aus, sondern durch Sprüche klopfen.

ps: für das unfasslich viele Geld, das bei Sono Motors in den letzten Jahren ohne jedes reale Ergebnis verbraten wurde, hätte man hunderte solcher Test Dummies bauen können und von Norden bis Süden, von Osten bis Westen an unzähligen Waldorfkindergärten und Schulen die Ertragswerte erfassen können! Dann hätte man richtig gute, wertvolle Ergebnisse!

Re: Skepsis: Wie steht es um Sono Motors / mit der Serienreife des Sion?

Nichtraucher
  • Beiträge: 2167
  • Registriert: Do 15. Aug 2013, 06:27
  • Wohnort: Heppenheim (Bergstrasse)
  • Hat sich bedankt: 372 Mal
  • Danke erhalten: 363 Mal
read
Der MG5 ist ein Kombi und sicher nicht uninteressant.
Die Zoe ist ein Kleinwagen, für den es serienmäßig keine AHK mit Zuglast gibt.
Der Sion ist ein anderes Auto als MG5 und Zoe.

Das Problem bei Investoren generell ist wohl, dass sie ein wenig mitreden wollen und dass sie (natürlich) ein Interesse daran haben ihr Invest zu maximieren.
Schwieriger ist es Investoren zu finden, welche eher ideelle Werte verfolgen. Aber auch diese wollen vermutlich mitreden.
Das ist dann eher schwierig wenn die Gründer und Geschäftsführer eher stur veranlagt sind.
Sion reserviert
Aktuell Zoe Intens mit AHK von Wolf

Re: Skepsis: Wie steht es um Sono Motors / mit der Serienreife des Sion?

USER_AVATAR
read
Der MG5 wird interessant, wenn man ihn hier kaufen kann.

Doch, bei der Renault Zoe gibt es eine serienmäßige AHK - nur eben nicht vom Autobauer Renault.

Der Sion ist dagegen bisher noch gar kein Auto, sondern ein Projekt von SonoMotors.

Das "Problem mit den Investoren" ist halt tatsächlich, dass diese nur dort investieren, wo für sie ein Vorteil zu erwarten ist. SonoMotors sucht also eigentlich keine Investoren, sondern altruistische Geldgeber, die möglichst auch noch keinerlei Interesse an tatsächlichen Umständen und Gegebenheiten haben sollten.
Hotzenblitz fahren macht Spaß!
Stromos aber auch!

Re: Skepsis: Wie steht es um Sono Motors / mit der Serienreife des Sion?

knutik
read
Nein, einen so altruistischen Investor kann es natürlich nicht geben. Er würde das Geld ja spenden. Noch nicht einmal die beiden alten Investoren haben von der 10 Millionen Zusage, soweit bekannt, auch nur einen minimalen Bruchteil tatsächlich überwiesen. Das Ganze war vermutlich eher ein Trick, um möglichst viele Anzahler zu motivieren und vor allem um die 50 Millionen Grenze künstlich zu überschreiten.

Und diese beiden waren die einzigen Investoren, die man überhaupt je zu Gesicht bekommen hat. Letztes Jahr war von schattenhaften, vermutlich asiatischen Investoren nebulös die Rede. Und andere Investoren wurden nie vorgestellt! Aber ohne Investoren kein Sion. Auch das ist eine Wiederholung, ich weiß. Aber auch das ist ein Beispiel dafür, dass Sono Motors einfach überhaupt keine Entwicklung präsentiert, keine neuen Fakten schafft die man besprechen könnte.

Sie treten auf der Stelle, und zwar auf derselben Stelle, an der sie vor viereinhalb Jahren schon waren: hey, wir haben da eine super dooper Geschäftsidee!

Re: Skepsis: Wie steht es um Sono Motors / mit der Serienreife des Sion?

LeakMunde
  • Beiträge: 333
  • Registriert: Do 6. Feb 2020, 19:02
  • Hat sich bedankt: 23 Mal
  • Danke erhalten: 100 Mal
read
knutik hat geschrieben: der Ertrag wurde nämlich bis heute nie ermittelt.
Auf was für einem Kindergartenniveau sind wir denn jetzt schon wieder angekommen?
Strahlungsleistung und Position sind der Sonne sind sehr genau bekannt. Zur Bestimmung des Wirkungsgrades muss man das Labor ebenfalls nicht verlassen.
Wie groß der Ertrag einer Solaranlage im Alltag ist, hängt von sehr vielen Faktoren ab. Etwas anderes als eine "bis zu" Angabe wäre komplett unseriös.
Persönlicher Bereich → Einstellungen → Anzeigeoptionen ändern → Signaturen anzeigen → Nein
Bitteschön ;)

Re: Skepsis: Wie steht es um Sono Motors / mit der Serienreife des Sion?

USER_AVATAR
read
Ich investierte in den vergangenen 10 Jahren in diverse Anlagen zur Erzeugung erneuerbarer Energien. Die Hälfte davon bringt nicht den prognostizierten Energie-Ertrag und/oder den prognostizierten finanziellen Ertrag. Irgendwas ist immer. Entweder ist ein Inverter monatelang kaputt, die ganze Anlage läuft aus welchen Gründen auch immer niemals auch nur annähernd mit der prognostizierten Kapazität, Wind weht nicht, Sonne scheint nicht, irgendwas technisches muss nachgerüstet werden oder die Prognosen waren schlicht und ergreifend falsch. Daher halte ich die Demonstration der Ertragsfähigkeiten mit einem Dummy für durchaus sinnvoll. Sie haben ja auch sonst versucht, alles mögliche zu demonstrieren und dafür sogar i3 umgebaut. Warum also nicht die Solarzellen? Wenn tatsächlich eine Produktion geplant sein sollte, müssten sie die Dinger ja ohnehin erstmal ne Weile im Reallife testen, wenn sie nicht den Tesla-Weg gehen wollen.

Re: Skepsis: Wie steht es um Sono Motors / mit der Serienreife des Sion?

LeakMunde
  • Beiträge: 333
  • Registriert: Do 6. Feb 2020, 19:02
  • Hat sich bedankt: 23 Mal
  • Danke erhalten: 100 Mal
read
Es ging darum, dass es als übertriebene Herausforderung dargestellt wird den Ertrag einer funktionierenden Solaranlage abzuschätzen. Das man ein Produkt besser mal testet, bevor man es verkauft, sollte klar sein.
Persönlicher Bereich → Einstellungen → Anzeigeoptionen ändern → Signaturen anzeigen → Nein
Bitteschön ;)

Re: Skepsis: Wie steht es um Sono Motors / mit der Serienreife des Sion?

USER_AVATAR
read
Diskutiert die viSono Sachen bitte im viSono Thread.

Re: Skepsis: Wie steht es um Sono Motors / mit der Serienreife des Sion?

USER_AVATAR
read
Hifto hat geschrieben: 2021 findet die IAA in München statt. Sono Motors muß ihren neuen Prototyp dort präsentieren, die ist ja praktisch vor ihrer Haustüre! Da besteht die Chance, einem sehr breiten Publikum diese Idee der anderen Mobilität vorzustellen. Falls dann tatsächlich eine große Resonanz sichtbar wird, ist die Investorensuche wesentlich leichter.
Sehr interessanter Punkt, der auch mit in den Fragenkatalog aufgenommen wurde.
knutik hat geschrieben: Der Fisch ist geputzt, das Thema ist erledigt, (...)
Die 400 Seiten bekommen wir hier doch sicherlich noch voll und bis Dezember 2020 geht das ganze Thema bestimmt noch ;)
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Sono Motors Sion“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag