Skepsis: Wie steht es um Sono Motors / mit der Serienreife des Sion?

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Skepsis: Wie steht es um Sono Motors / mit der Serienreife des Sion?

knutik
read
Lieber Taxi Stromer, mir wird im wahren Leben nur sehr selten Unvernunft angelastet.... aber danke für deine Offenheit, anzuerkennen dass ich hier nicht als Feind unterwegs sein möchte 😀. Aber, nein polemisch sehe ich meine Beiträge nicht, vielleicht als deutlich pointiert. Wer die Dinge anders sieht und beispielsweise meint, es sei ja ganz unnötig dass Sono Motors versuchen würde jetzt selber Umsätze zu generieren, so wie das z.b. Ego in Aachen macht mit Fremd Entwicklungen für Volkswagen, der kann es hier ja gerne erläutern. Ich selber bin altmodischer Geschäftsmann, und Du bist es wahrscheinlich auch, und meine dass ein Unternehmen ab irgendeinem Punkt anfangen muss, selber Geld zu verdienen.

Sono Motors könnte z.b. parallel zur Autoentwicklung sozusagen Teilprodukte, Nebenprodukte, Abfallprodukte der Entwicklung vermarkten? Ich bin aber nicht deren Unternehmensberater, ich sehe nur das Ergebnis und sehe nur, dass sich die Einnahmen, soweit bekannt, weiterhin auf 0 belaufen.
Anzeige

Re: Skepsis: Wie steht es um Sono Motors / mit der Serienreife des Sion?

USER_AVATAR
read
Taxi-Stromer hat geschrieben: ...
Und macht dort genau das, was wir eigentlich von ihm gewohnt sind - er polemisiert! :mrgreen:
Als Polemik würde ich eher diesen ^--- Beitrag betrachten.

Als der Thread gestartet wurde, kamen sofort von mehreren Seiten Bemerkungen, die den Sinn so einer Frage und so eines Threads überhaupt anzweifelten.
Ich denke aber, es ist sehr wichtig, dass bei einem Projekt, in das viele Einzelpersonen Geld investieren, nach den Erfolgsaussichten und nach der Sinnhaftigkeit gefragt wird. Das muss erlaubt sein, und ist bei allem Enthusiasmus auch keine "üble Nachrede" und auch kein "Schlechtreden" des Projekts.

Meiner Erfahrung nach haben nämlich sehr viele Menschen, nachdem sie die ersten fahrbaren Prototypen gesehen haben, damals auf Parkplätzen oder in einem Stadion, fälschlicherweise angenommen, dass der Sion sehr bald zur Verfügung stehen und ausgeliefert werden würde, und sie haben deshalb Geld in das Projekt investiert - entweder direkt oder über Reservierungen - weil sie den Sion als ihr nächstes Privatfahrzeug haben wollten.

Es war und ist aber wichtig, solchen Menschen zu sagen, dass dies die falsche Erwartungshaltung ist. Sono Motors hat von vornherein überzogene Erwartungen geweckt. Sie sind nicht offen mit dem Zeitplan umgegangen. Nun sind zwar Meilensteine für die Produktion weiterer Prototypen definiert, ein Datum für die Auslieferung an Endkunden gibt es aber weiterhin nicht. Außerdem steht schon die Einhaltung des Zeitplans für die Prototypen in Frage.

Verantwortungsvoll von Sono wäre es in diesem Fall gewesen, übrigens schon vor 2 Jahren, offen zu sagen, dass es momentan völlig unklar ist, wann der Sion wirklich ausgeliefert wird, welche Eigenschaften er dann haben wird, und wie der Endpreis sein wird. Verantwortungslos sind aber die Versprechungen, ohne selbst einen definierten und validierten Plan zu haben, wie diese realisiert werden können. Die Skepsis basiert nicht auf Unterstellungen, Spekulationen oder Vermutungen, sondern das lässt sich bei der Beobachtung des Verhaltens von Sono in der Vergangenheit direkt beobachten

Darum finde ich Skepsis, die sich an der vorliegenden, offensichtlichen Situation orientiert, vollkommen richtig, und finde es falsch, das als Polemik abzutun.
BMW i3 94Ah 10/2016 - 11/2019.
Tesla Model 3 LR AWD seit 03/2019.
Powered by Lichtblick.
Stoppt Kohle jetzt!

Re: Skepsis: Wie steht es um Sono Motors / mit der Serienreife des Sion?

USER_AVATAR
read
Wenn ich die crowdszene bei den Bikes so anschaue...da gab es in den letzen 5 Jahren 100derte Erfolgreiche Kampangnen. Fertige Produkte, die Ausgelifert werden und wurden. Langfristig erhalten bleiben 10-20.

Bei Motorrädern sind es schon weniger.

Bei 4 Räder...null....

Alleine durch den Produktwert sind die Hürden einfach höher.

Es fehlt eine Plattform der emobile, auf der viele Varianten verwirklicht werden könnten. eine opensource ....ein Raspi-Pi der Stromer.

von Kombi...zu twike....zu quad...tuctuc
ExKonsul leaf blau winterpack ca 57000 km Spannung und Spass mit 16,5 kWh Akku ....brusa booster 22 kW in arbeit....akkurex in Plannung by muxsan.com...Made in Dresden arrived...Ahk liegt bereit

Re: Skepsis: Wie steht es um Sono Motors / mit der Serienreife des Sion?

harlem24
  • Beiträge: 7334
  • Registriert: Di 22. Sep 2015, 13:41
  • Hat sich bedankt: 200 Mal
  • Danke erhalten: 439 Mal
read
Wenn man die Kohle eher als Spende ansieht, könnte es ja noch funktionieren, aber ansonsten ist die Kohle schlicht futsch...
Gruß

CHris, ab sofort mit i3

Wenn Ihr Euch für Fotografie interessiert, schaut Digitalfotonetz vorbei.
Mein kleines E-Auto Blog
Wechsel zu Tibber, dem innovativen Stromanbieter

Re: Skepsis: Wie steht es um Sono Motors / mit der Serienreife des Sion?

USER_AVATAR
read
Nichts ist am Sion so bahnbrechent, daß die Zeit dafür Reif wäre. Die Ideen sind vielfältig, aber kein Markt schreit danach.
ExKonsul leaf blau winterpack ca 57000 km Spannung und Spass mit 16,5 kWh Akku ....brusa booster 22 kW in arbeit....akkurex in Plannung by muxsan.com...Made in Dresden arrived...Ahk liegt bereit

Re: Skepsis: Wie steht es um Sono Motors / mit der Serienreife des Sion?

knutik
read
Komisch, Zitatfunktion geht manchmal und manchmal geht sie nicht...

@ Blue shadow: ja, das größte Versäumnis liegt wohl darin, dass Sono Motors nicht bereit ist die tatsächliche Absatz Chance zu eruieren. Man hofft einfach, dass man das Auto gut verkaufen kann. Und es gibt tatsächlich sowas wie 13.000 Leute, die sagen: ja, haut rein! Wir wollen das Ding haben! Wo aber die restlichen 247.000 Exemplare hingehen sollen, scheint egal zu sein ? Wenn das Auto genialisch wäre, dann wäre es ja anders mit einer realistischen Absatzchancen . Aber, wenn das angedachte Auto genialisch wäre, wenn da eine richtig prickelnde erfinderische Höhe zu erkennen wäre, dann gäbe es schon längst potente Investoren.

.

Re: Skepsis: Wie steht es um Sono Motors / mit der Serienreife des Sion?

USER_AVATAR
read
knutik hat geschrieben: Komisch, Zitatfunktion geht manchmal und manchmal geht sie nicht...
Guck mal da, da findest du die Antwort
viewtopic.php?f=2&t=56111

Re: Skepsis: Wie steht es um Sono Motors / mit der Serienreife des Sion?

Nichtraucher
  • Beiträge: 2165
  • Registriert: Do 15. Aug 2013, 06:27
  • Wohnort: Heppenheim (Bergstrasse)
  • Hat sich bedankt: 372 Mal
  • Danke erhalten: 363 Mal
read
Kein Markt schreit danach? Schreit der Markt schon nach E-Autos? Hat der Markt nach PCs geschrien? Nach Digitalkameras? Nach iPhones? Nach dem Internet? Nach Amazon? Ich meine vorher!
Wie dem auch sei: Ich schreie nach dem Sion und offenbar bin ich nicht alleine.
Sion reserviert
Aktuell Zoe Intens mit AHK von Wolf

Re: Skepsis: Wie steht es um Sono Motors / mit der Serienreife des Sion?

USER_AVATAR
read
Ein Markt wäre evtl. da für den Sion... der Absatz von eAutos steigt exponentiell an.
Aber das was Sono seit Projektstart 2016 zustande gebracht hat ist sehr dürftig und lässt befürchten, dass es nichts wird mit dem Sion. :shock:
Die Firma verbrät seit 4 Jahren die Anzahlungen der Reservierer für die Entwicklung des Fahrzeugs. Für die Produktion wird keine Kohle mehr da sein.
Da hätten sie lieber mal den angeblichen Investor ins Boot geholt...
Peugeot Ion Active seit 2016
Opel corsa-e seit 9/2020
Aufgeladen wird an PV 9,86 kwp
Microlino reserviert seit 4/2016

Re: Skepsis: Wie steht es um Sono Motors / mit der Serienreife des Sion?

knutik
read
Ja, besser ein unsympathischer Investor und für die Besteller einen Sion, als gar kein Investor und für die Besteller der Blick in die Röhre.

Was an diesem Investor falsch war, wurde nicht genau erklärt, es wurde ja nur kryptisch gesagt daß man ihn ablehnen musste ( ob da überhaupt ein konkretes Angebot bestand, blieb im Vagen) weil man die ideale nicht verraten wollte. Oder so ähnlich, wie gesagt es war wenig konkret sondern eher nebulös / mystisch.

Jetzt ist er also weg, und ob ein neuer Investor für die demnächst geplante Serienproduktion gesucht wird oder gefunden wird, weiß man nicht.

Ob dieser mysteriöse Investor vom letzten Jahr jetzt noch verfügbar wäre, weiß auch niemand. Aber, ich denke doch dass jedem klar ist, dass es ohne Investor oder Investoren nicht geht ? Selbst wenn es "nur" noch 200 Millionen Euro sind, die noch fehlen zum Aufbau der Serienproduktion. Und dann braucht man ja noch das Geld, um das Material zur Herstellung der ersten paar tausend Autos einzukaufen, denn die sind schon teilweise oder ganz bezahlt.... ich kann mir nicht vorstellen, dass die Teile auf Pump geliefert werden, und dass der Lohnfertiger die ersten paar tausend Autos "auf Rückstellung" zusammen schraubt. Dann würde er ja nicht mehr Lohnfertiger heißen, sondern Darlehensfertiger oder irgendwie so ähnlich.

Ergo: Ohne richtig potenten Geldgeber geht's nicht.
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Sono Motors Sion“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag