Skepsis: Wie steht es um Sono Motors / mit der Serienreife des Sion?

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Skepsis: Wie steht es um Sono Motors / mit der Serienreife des Sion?

USER_AVATAR
  • voltmeter
  • Beiträge: 867
  • Registriert: Do 22. Nov 2018, 20:24
  • Wohnort: Deutschland
  • Hat sich bedankt: 637 Mal
  • Danke erhalten: 133 Mal
read
eve hat geschrieben:
Andererseits finde ich auch nicht, dass jedes Fahrzeug einen dicken Akku haben muss. Wer so gut wie nie längere Strecken (insb. bei kühleren Temperaturen) fährt der braucht auch nicht zwangsläufig einen großen Akku.
grade der sion braucht den großen akku
- erhöhter verbrauch durch die form
- familienwagen auch für langstrecken
- anhängerbetrieb
- für stromabgabe

der sion benötigt stand heute 50kWh und 100kw DC ladung

ob die änderungen es in die serie schaffen ich glaube nicht daran
nicht mal daran dass der sion irgendwann überhaupt in serie geht
Fährt einen 20 Jahre alten Honda, jawol ja!
- ex Sion Reservierer
- e-UP!/Mii/Citigo 2020 rapidgate https://www.youtube.com/watch?v=fX2ZXqm ... e=youtu.be
Anzeige

Re: Skepsis: Wie steht es um Sono Motors / mit der Serienreife des Sion?

USER_AVATAR
read
knutik hat geschrieben: @ Taxi Stroma: auf deine kryptischen 3 und 4 Wort Sätze kann und will ich leider nicht antworten. Ich hatte Dich ja schon mehrfach aufgefordert, wenigstens zu versuchen deine Argumente zu formulieren. Ich weiß nicht wie alt du bist, vielleicht bist du erst in der zweiten oder dritten Klasse Grundschule, aber versuchen solltest du es doch schon, findest du nicht selber auch ?
:lol:
Falls Du es noch nicht bemerkt haben solltest:
Manche können in zwei bis drei Sätzen mehr Sinnvolles aussagen, als Andere in seitenlangen, diktierten Beiträgen je schaffen werden!
Denk mal in Ruhe drüber nach wen das betreffen könnte.... ;)
8-)
Seit 11.2015 Leaf Tekna 24kWh (EZ 03/2015), 124.000 gefahrene Kilometer,
seit 08.2018 Leaf Acenta 30kWh (EZ 07/2016), 30.000 gefahrene Kilometer,
seit 07.2020 Leaf Tekna 40kWh (EZ 10/2019), 3.100 gefahrene Kilometer
In der Pipeline: Sono Sion 8-)

Re: Skepsis: Wie steht es um Sono Motors / mit der Serienreife des Sion?

USER_AVATAR
  • Miage
  • Beiträge: 428
  • Registriert: Di 7. Okt 2014, 11:59
  • Wohnort: Elbinsel im Großraum Hamburg
  • Hat sich bedankt: 46 Mal
  • Danke erhalten: 101 Mal
read
phonehoppy hat geschrieben:
KleinerEisbaer hat geschrieben: Welches vergleichbare Fahrzeug gab es denn 2017/18? Und wie soll man mit denen das mit dem Solar, der AHK, dem bidirektionalem laden usw. Bildlich darstellen?
Allein die Tatsache, dass in über 2 Jahren des Geldsammelns und der angeblichen technischen Entwicklung kein wirklicher Sion-Prototyp vorgestellt werden konnte, sollte doch schon zu denken geben.
Ja, denken ... genauer aber »zu denken geben«, welche Qualifikation/Erfahrung/Tätigkeit Du in einen vergleichbaren (Millionen?-)Projekt eigentlich hast, darüber (un?)qualifiziert so negativ zu urteilen, wie Du es hier häufig tust. Bei genaueren Nachfragen zu Deinen Behauptungen -- z.B. auch oben der von KleinerEisbaer -- kneifst Du schlicht ganz oder weichst (mit tw. ellenlangen Texten) erneut aus! Weitere Beispiele gefällig?
"Miage"
7/2014–8/2018 MiaL, seit 9/2018 MiaC (miAmoreEE) 12 kWh

Verbrennerfrei ab 9/2014: "More fun to drive a small EV speedy than a big one faster!"
»Ich mach' mein Ding – was die Schwachmaten auch einem so raten« (U.Lindenberg)

Re: Skepsis: Wie steht es um Sono Motors / mit der Serienreife des Sion?

USER_AVATAR
read
Da bei meiner Probefahrt die Möglichkeit bestand viele verschiedene Elektroautos (Grünstrom Event mit i3, Zoe, Model S, Twizy, Streetscooter etc.) fahren, war für mich nicht das Gefühl beim SVC-1 in einem weiteren i3 zu sitzen vorhanden. Für mich ist es eigentlich ganz einfach: Fahrzeug aus 70%* XY Teilen und 30%* Eigenbau und von anderen Zuliefern = Aussage "Fahrzeug aus verschiedenen Autoteilen gebaut" stimmt. Wobei die Eigenbau-Karosserie für mich der schwerwiegendste Punkt.
Man kann sich sicherlich auch darüber streiten was eine Ente mit Käfer Antrieb oder ein Käfer mit Enten Karosserie und ob ein Trabi mit Bosch E-Motor und xy Fahrwerk noch ein Trabi ist ...
*% einfach mal so genommen

Sollte für den selben Preis 2021-22 ein 40 oder mehr kW/h Akku finanziell und technisch umsetzbar sein, wird da ja vielleicht nochmal dran geschraubt, dann gibt es einen Kritikpunkt weniger. Wer weiß.
Kann ja jemand heute Abend mal fragen.

Re: Skepsis: Wie steht es um Sono Motors / mit der Serienreife des Sion?

Fu Kin Fast
read
dingsvomdach hat geschrieben: Ich war bei zwei Probefahrten (Gelsenkirchen und Detmold) und habe da mit vielen anderen Interessierten und Sono Mitarbeitern gesprochen.
Es wurden alle Fragen ausführlich beantwortet, als "Lauscher" eines anderen Gespräches habe ich auch mitbekommen, das über die BMW i3 "Problematik" gesprochen wurde. Ich habe aber leider keine speziellen Erinnerungen mehr daran.
In Salzburg wurde fast wörtlich gesagt "Der Seriension kommt genau so wie er hier steht, nur minimale Änderungen am Heck und im Innenraum."

2018 konnte ich die Aussage noch akzeptieren, aber was man heute mit den Teilen noch will, verstehe ich nicht. Was will man den potentiell interessierten Vorbestellern zeigen? Wie ein schwarzes Auto mit Solarzellen aussieht?
e-Golf 300 (als Familienerstwagen): seit 11/19

Re: Skepsis: Wie steht es um Sono Motors / mit der Serienreife des Sion?

knutik
read
Zu der Frage, wie ich denn so ein Unternehmen aufgezogen hätte: darüber muss ich mir zum Glück den Kopf nicht zerbrechen, ich bin mit meinen eigenen Unternehmen beschäftigt und da hat mir auch keiner Tipps gegeben... und übrigens auch nicht Geld gegeben, aber das nur mal am Rande bemerkt.

Wenn also die Strategie, mithilfe der Vorführfahrzeuge möglichst viele Vorkasse- Anzahle anzulocken, erfolgreich war 10.000 fach, dann ist doch alles in schönster Ordnung! Dann werden doch bald die ersten Sions über die Straßen summen. Sono hat einen Irrsinns Vorschuss bekommen, von dem andere Startups nicht mal träumen würden. Und danach hätten sie auch liefern müssen. Ich kann nicht erkennen dass etwas geliefert wurde. Ja doch, flockige Sprüche... seit drei Jahren heißt es abwarten und Tee trinken, das wird schon, und wie er schon etliche andere geschrieben haben dreht sich das Rad in der Zwischenzeit aber weiter. Schon heute ist ein 35er Akku in einem so großen Auto ein NoGo, auch wenn ich selber andere Meinung bin und denke es hängt von der Anwendung ab. Heute im Jahr 20-20 lässt sich ein Auto in dieser Größe mit einem Akku kleiner als 50 kWh doch gar nicht mehr verkaufen. Wie mag das erst in zwei Jahren sein? Die Autos schießen aus den Boden wie die Pilze, China gibt Vollgas, die Europäer legen jetzt schon die zweite Generation auf, die Japaner und Koreaner sind ja schon längst drin in der zweiten Generation von Tesla sowieso mal ganz zu schweigen... nur Sono Motors hat nichts aufzuweisen außer den zwei Vorführfahrzeugen Fahrzeugen aus dem Jahr 2017 mit denen jetzt weitere, sogar intensivere Kundenakquise gemacht wird. Da bin ich mal gespannt, wie die Leute bei den Probefahrten jetzt reagieren wenn sie hören dass ein 35er Akku drin ist und auch später drin sein soll... Ob man ihnen das wirklich als den letzten Schrei verkaufen kann? Ob es so sehr viele Leute gibt, die an die These mit den Solarzellen glauben und das in Realität überhaupt gar nicht testen und feststellen können? Dann fährt jemand 20 Min. Probe mit der Straßenzulassung und hat dann welchen Solarertrag ? Die Rahmenbedingungen werden fast täglich schlechter für diese Art der Ideen Vermarktung.

Und hier noch mal für die, die nur 3 oder 4 Wort Sätze verarbeiten können:

Sono hat's verpennt!

Die Konkurrenz schläft nicht!
Zuletzt geändert von knutik am Fr 10. Jan 2020, 17:55, insgesamt 1-mal geändert.

Re: Skepsis: Wie steht es um Sono Motors / mit der Serienreife des Sion?

Fu Kin Fast
read
Taxi-Stromer hat geschrieben:
Blueskin hat geschrieben: Bin ich etwa der Einzige, der meint, dass es völlig absurd ist, überhaupt PROBEFAHRTEN mit einem Auto anzubieten, das der Probefahrende so zu 100% später gar nicht kaufen könnte!!
Nein, Du bist nicht der Einzige - ein paar Andere gibt es auch noch!
Aber diese zwei handvoll Leute schreien hier so extrem laut und unqualifiziert herum daß man meinen könnte, das Forum bestünde nur aus Ihnen und nicht auch aus den restlichen 99,9%.... :roll:
Welche Sinn siehst du darin, Interessenten mit Autos "probefahren" zu lassen, die sie so nie kaufen können?
e-Golf 300 (als Familienerstwagen): seit 11/19

Re: Skepsis: Wie steht es um Sono Motors / mit der Serienreife des Sion?

USER_AVATAR
  • AbRiNgOi
  • Beiträge: 7418
  • Registriert: Do 27. Jun 2013, 17:43
  • Wohnort: Guntramsdorf (bei Wien)
  • Hat sich bedankt: 251 Mal
  • Danke erhalten: 913 Mal
read
Warum fragt diese Frage niemand an die Firma die zugesagt hat den Sion zur Serienreife zu bringen und zu produzieren?
ZOE Live Q210 6/2013 * AHK legal Typisiert 18.07.2017 * 40kWh Batterie 12.03.2019
Aktuell: 100.000 km

Niemand ist bei mir auf der Ignor-Liste!

Re: Skepsis: Wie steht es um Sono Motors / mit der Serienreife des Sion?

Blueskin
  • Beiträge: 1016
  • Registriert: Di 12. Mär 2019, 16:03
  • Hat sich bedankt: 1723 Mal
  • Danke erhalten: 379 Mal
read
Du meinst die Firma, die gesagt hat, dass der Sion Ende 2019 kommen wird?
Oder die, die gesagt hat, dass der Sion nicht kommen wird, wenn bis zum 30.12.2019 nicht 50 Millionen zugesagt sind?
Oder die, die gesagt hat...... ?

Re: Skepsis: Wie steht es um Sono Motors / mit der Serienreife des Sion?

USER_AVATAR
read
knutik hat geschrieben: Wenn also die Strategie, mithilfe der Vorführfahrzeuge möglichst viele Vorkasse- Anzahle anzulocken, erfolgreich war 10.000 fach, dann ist doch alles in schönster Ordnung!
Also bei mir bedurfte es keiner Probefahrt mit einem Demonstrationsfahrzeug, ich habe den Sion alleine aufgrund seiner Alleinstellungsmerkmale und damals bekannten techn. Daten reserviert!
Ich bin in meinem Leben schon so viele Fahrzeuge mit insgesamt über 1,5 Mio. km gefahren, da bedarf es keines Probesitzens/fahrens in einem mir noch unbekannten Fahrzeug - ich passe mich jedem an und komme auch mit jedem zurecht.... :geek:

Ach ja, und es ist ein feiner Unterschied ob ein Beitrag aus 3 oder 4 Sätzen, oder ein Satz aus 3 oder 4 Wörtern besteht.... ;)
:P

(dieser Beitrag wurde im Adler-System auf einer echten Logitech-Tastatur erstellt....)
Seit 11.2015 Leaf Tekna 24kWh (EZ 03/2015), 124.000 gefahrene Kilometer,
seit 08.2018 Leaf Acenta 30kWh (EZ 07/2016), 30.000 gefahrene Kilometer,
seit 07.2020 Leaf Tekna 40kWh (EZ 10/2019), 3.100 gefahrene Kilometer
In der Pipeline: Sono Sion 8-)
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Sono Motors Sion“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag