Skepsis: Wie steht es um Sono Motors / mit der Serienreife des Sion?

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Vorfreude auf den Sion

USER_AVATAR
  • Boffy15
  • Beiträge: 21
  • Registriert: Do 27. Dez 2018, 18:34
  • Wohnort: NRW
  • Hat sich bedankt: 1 Mal
  • Danke erhalten: 1 Mal
read
Statt von Büro zu Büro zu ziehen sollten die lieber mal daran Arbeiten die Karre auf die Straße zu bringen.
Ich persönlich glaube mittlerweile das es das Auto nie geben wird. Die Luft wird dünn für Sono Motors wenn das noch länger dauert.

Gruß Volker
Seit 20.12.2018 Ioniq elektric in Iron Grey
PV 9160 Kwp Ost West und BYD 6,4 HV Speicher
Anzeige

Re: Vorfreude auf den Sion

USER_AVATAR
  • Hansi090
  • Beiträge: 1898
  • Registriert: Fr 16. Mär 2018, 13:44
  • Wohnort: Wiesmoor
  • Hat sich bedankt: 180 Mal
  • Danke erhalten: 104 Mal
read
Ist doch wichtig das der Umzug in neue Büros gezeigt wird :wand:
Im Oktober 2017 den Sion bestellt #2028
Mein erstes E-Auto für die Straße: Tesla Model S 90D - 06.06.19 :mrgreen:
Und seit dem 25.06.19 mit Wall Connector, Perfekt
PV-Anlage 30,6 kWp - seit 2009

Re: Vorfreude auf den Sion

USER_AVATAR
read
Hansi090 hat geschrieben: Ist doch wichtig das der Umzug in neue Büros gezeigt wird :wand:
umzug wie, wo die müssen erst eines umbauen, nicht vor juli..danach wird die weihnachstfeier geplant :mrgreen: ...imo....
Ich habe heute bei meinem zuständigen Ordnungsamt,den Bauantrag für eine fossile Tankstelle abgegeben,er wurde prompt abgelehnt,also wurde es wieder eine Solartankstelle Ausbaustufe19,5kWp BYD-Box7.7 https://www.aktion-eigenstrom.net

Re: Skepsis: Wie weit hat der Sion noch bis zur Serienreife?

barfußelektrisch
  • Beiträge: 688
  • Registriert: Mo 11. Jun 2018, 18:41
  • Hat sich bedankt: 529 Mal
  • Danke erhalten: 223 Mal
read
Ja klar, alle 100 Mitarbeiter von Sono (oder wieviel das jetzt auch sind) streiten sich jetzt in einem Raum um die Maurerkelle und zwischendurch spielen sie Tischtennis im alten Büro. So wird das sein.

Das Video fand ich allerdings auch nicht sehr hilfreich - abgesehen von der Erkenntnis, dass es nach einem Projektende nicht aussieht.
e-Golf seit 01/2020

Re: Skepsis: Wie weit hat der Sion noch bis zur Serienreife?

ArmesSchwein
read
tuempeltaucher hat geschrieben: Immerhin haben die Zeit die Homepage zu relaunchen...
Bei 70 Leuten sollte das auch nach zig Monaten möglich sein ...

Re: Skepsis: Wie weit hat der Sion noch bis zur Serienreife?

hachi
  • Beiträge: 942
  • Registriert: Do 20. Okt 2016, 18:40
  • Wohnort: 5452 Laubichl
  • Hat sich bedankt: 6 Mal
  • Danke erhalten: 53 Mal
read
Fu Kin Fast hat geschrieben:
hachi hat geschrieben: Geht das wieder los??? Es bringt NIEMANDEM etwas zu wissen wer der auftragsfertiger ist... Wozu will das jeder wissen? Wieso ist das immer wieder Thema. 99% der leute kennen die firmen sowieso nicht, und selbst wenn, das würde ja nichts ändern.
Es geht um Glaubwürdigkeit. Wenn ein bekannter Produzent sich öffentlich zur Zusammenarbeit mit SM bekennt, gibt es dem ganzen Projekt mehr Seriösität. Aktuell hängt es nur davon ab, ob man SM's Aussagen glaubt. Da sie viele Dinge versprochen haben, und später zurückgerudert sind, ist mein Vertrauen in die Aussagen von SM eher begrenzt.
ich glaube mal nicht das sie die kunden verarschen, dafür sind es schon zu viele Mitarbeiter, und sie waren schon zu oft in diversen Zeitungen/Medien vertreten.


ArmesSchwein hat geschrieben:
tuempeltaucher hat geschrieben: Immerhin haben die Zeit die Homepage zu relaunchen...
Bei 70 Leuten sollte das auch nach zig Monaten möglich sein ...
Die arbeiten ja auch sicher alle in der Bestell/Storno-Abteilung und in der Buchhaltung...

Re: Skepsis: Wie weit hat der Sion noch bis zur Serienreife?

TomEk
  • Beiträge: 660
  • Registriert: Sa 9. Sep 2017, 13:46
  • Hat sich bedankt: 95 Mal
  • Danke erhalten: 160 Mal
read
Ja, wahrscheinlich.... Es gibt doch jemanden..., Bei mir ist es letztens (mind. 3 Monate ) die Ira, die jedesmal auf meine Mails ( Weihnachtsgrüße, Anregungen, usw. ) Innerhalb kürzester Zeit (Paar Stunden versteht sich) lieb antwortet. Und es war immer schon so, sorry. Daher verstehe ich das ewige jammern diesbezüglich nicht...
Das schlimmste dabei, daß der Löwenteil der Kritiker Stornierer sind, die anstatt sich einem progressiven ( in denen Augen) Ziel zu widmen die eigene , negative Energie einsetzen um den anderen die positive Energie zu rauben. Die richtigen Spassverderber. Mies.
Persönlich gesehen benötige ich seitens Sonomotors gar keine Infos mehr, warte auf die Probefahrt mit dem Serienfahrzeug. Wenn neue Schritte trotzdem kommuniziert werden,freue mich darauf und sage meine Meinung dazu, mache ich ein bisschen mit... Glücklicherweise bin ich nicht alleine, unsere "Pappenheimer Gruppe" ist noch stark vertreten, auf diese Jungs ( und Mädels? ;-) ) ist immer Verlass.! ch lasse mich zum Schluss einfach überraschen. Das ganze kann man für das gleiche Geld mit einer gewissen Lockerheit, bisschen Humor und Spass erleben,ohne Fäuste und Verbissenheit .Jeder von uns kann und soll sich von dem Team der :" Hipster, Pingpongspieler, Vegetarier, Veganer, Träumer, Schmalkrawatte Träger "und mittels Dutzend abwertenden Begriffe genannten Wesen - einiges abschauen und über die Zukunft nachdenken Jeder hat eine freie Wahl.
Die Jugend schafft es, früher oder später, die Zukunft kann man nicht stoppen...
Keep cool wird angesagt, das Gras wächst nicht schneller wenn man daran zieht...
Und wenn ich den Sion aus irgendeinem Grund nicht erwerben kann, geht die Welt auch nicht unter..
Es ist nur ein Auto...
Zuletzt geändert von TomEk am Mo 25. Feb 2019, 19:15, insgesamt 1-mal geändert.

Re: Skepsis: Wie weit hat der Sion noch bis zur Serienreife?

ArmesSchwein
read
Diese "Spaßverderber" haben lange genug keinen "Spaß" mehr gehabt - den hatten sie vor 1-2 Jahren als es noch "Spaß" machte ein Sion-Anhänger zu sein. Wir sind einfach realistischer geworden und es gab eben zu viele Enttäuschungen was am Anfang alles versprochen wurde und jetzt nicht mehr eingehalten wird. "Positive Energie" ist nicht nur "Ja sagen" und wegschauen sondern auch mal berechtigte Kritik zu üben in der Hoffnung, daß man gehört wird und es vielleicht wieder mehr in die richtige Richtung kommt. Aber jedem seine rosarote / blaue / grüne / schwarze Brille ...

Re: Skepsis: Wie weit hat der Sion noch bis zur Serienreife?

Fu Kin Fast
read
hachi hat geschrieben:
Fu Kin Fast hat geschrieben: Es geht um Glaubwürdigkeit. Wenn ein bekannter Produzent sich öffentlich zur Zusammenarbeit mit SM bekennt, gibt es dem ganzen Projekt mehr Seriösität. Aktuell hängt es nur davon ab, ob man SM's Aussagen glaubt. Da sie viele Dinge versprochen haben, und später zurückgerudert sind, ist mein Vertrauen in die Aussagen von SM eher begrenzt.
ich glaube mal nicht das sie die kunden verarschen, dafür sind es schon zu viele Mitarbeiter, und sie waren schon zu oft in diversen Zeitungen/Medien vertreten.
Da stimme ich dir zu, verarschen schließe ich aus. Nicht desto trotz würde die Bekanntmachung des Produzenten bzw. das Bekennen einen Produzenten zu SM die "Glaubwürdigkeit" unterstützen. Je mehr bekannte Firmen SM offiziell (als Zulieferer oder Dienstleister) unterstützen, umso besser für das Projekt, umso seriöser wirkt es auf potentielle Kunden.
e-Golf 300 (als Familienerstwagen): seit 11/19

Re: Skepsis: Wie weit hat der Sion noch bis zur Serienreife?

seb
  • Beiträge: 193
  • Registriert: Di 14. Jan 2014, 22:32
  • Hat sich bedankt: 25 Mal
  • Danke erhalten: 83 Mal
read
Tja, mit den Kritikern werdet ihr auch weiter noch leben müssen. Sono hat von 2.500 Klein-Investoren Geld eingesammelt und keinen der versprochenen Meilensteine bisher umgesetzt.

Das Indiegogo-Geld sollte verwendet werden um einen "seriennahen Prototypen" zu bauen, also mit Serienteilen, aber noch händisch zusammengebaut. Dann wurde die bequeme Abkürzung genommen mit einem Showcar von Roding, nichts von wegen "Seriennah" - sogar beim Heckantrieb lagen sie falsch. Nix gelernt. Auch zwei Jahre später kein seriennaher Prototyp, eine dunkle Ankündigung der neuen Außenhülle aus einem CAD-Programm. Da waren Firmen wie Lightyear.one schon vor über zwei Jahren, mit genau so einem Werbebild.

1.600 haben begeistert bei Indiegogo investiert für die Idee.

Dann "Seedrs 1": Das Geld sollte verwendet werden um die ersten Werkzeuge für die Serienproduktion zu beschaffen und die Entwicklung abzuschließen. Knapp tausend Kleinanleger haben investiert. Immerhin wurde eine Felge beschafft und 5 Sonnenblenden für Stoffproben und auf Youtube gezeigt. Irgendein Nachweis daß Werkzeuge beschafft wurden? Fehlanzeige. Dabei bekommt ansonsten jede Biobrot-Scheibe einen eigenen Instagram-Post.

Weiter gehts: Die WiWin 1-Finanzierung hat die Zielsumme von 2.5 Mio nicht erreicht, obwohl sie bis zum letzen Tag lief.Na gut.

"Seedrs 2" hat nochmal weniger Anleger mobilisiert. Das Kampagnenziel wurde nur erreicht weil Sono angegeben hat daß es einen Investor gibt der 4.5 Mio investiert. Seitdem ist die Kampagne gesperrt und wird untersucht. Die Pressemitteilung hingegen, "5 Mio eingesammelt im Oktober" hat auf der neuen Homepage sogar eine eigene Seite bekommen. Hallo? Meistens springen jetzt die üblichen Verdächtigen um die Ecke und es fällt ihnen kein Gegenargument ein um das Wort "Lüge" zu entkräften als "dann verklag sie doch". So ein Quatsch. Man kann auch einfach aufzeigen daß man die Flunkerei durchschaut hat und dem anderen die Gelegenheit sich zu bessern. Rosa Brille absetzen, Fakten checken, Kampagne ist seit Monaten geblockt, der Seedrs-CEO selbst sah sich genötigt mitzuteilen dass er persönlich die Sache prüft.

Sono hat seine Quittung bekommen für die Flunkerei, CAV und Grüne Sachwerte sind ausgestiegen. Eine Wachstumsstory sieht anders aus wenn jede Finanzierungsrunde weniger Fans mobilisiert als die davor.

Das schlimme ist nicht, dass Sono seine Ziele nicht erreicht hat. Das kann passieren, bei einem Startup kann das immer passieren. Schwamm drüber. Das schlimme ist, dass sich einige hier im Forum jeder Realität verweigern und jede Erwähnung eines Problems als substanzlose Einzelmeinung abtun. Letztes Jahr haben die Jubelperser gelacht, als die "Kritiker" gesagt haben daß "Sommer, Sonne Sion - Auslieferung im Sommer 2019" nicht kommen wird. Auslieferung im Sommer 2019? Wohl eher nicht.

Noch immer werden Meinungen abgekanzelt wenn man drauf hinweist daß in 2019 überhaupt keiner mehr seinen Sion bekommen wird weil alles fehlt was dazu erforderlich ist. 2019 wird bringen: Null Sions für Endkunden. Meistens findet sich einer der jetzt ruft "mir ist das egal, ICH ICH ICH brauche den ersten 2020" oder "Wenn ich beide Augen zumache habe ich keine Versprechung gesehen daß 2019 überhaupt jemand seinen Sion bekommen wird". Auch Quatsch, noch im Januar 2019 wurde täglich auf Facebook von Sono gepostet dass alles im Plan ist und die ersten Auslieferungen in 2019 erfolgen werden.

Wie weit hat der Sion noch bis zur Serienreife? Die Lösung steht hier: https://www.seedrs.com/sono-motors unter "Use of proceeds". 59 Mio werden benötigt. Plus jeden Monat Verzug laufende Kosten fürs Team. Der Sion kann noch kommen, aber nur wenn man die Probleme anerkennt und handelt, nicht indem man wegschaut.
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Sono Motors Sion“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag