Skepsis: Wie steht es um Sono Motors / mit der Serienreife des Sion?

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Skepsis: Wie steht es um Sono Motors / mit der Serienreife des Sion?

USER_AVATAR
  • BigT
  • Beiträge: 155
  • Registriert: Fr 23. Mär 2018, 14:03
  • Wohnort: Zürich
  • Hat sich bedankt: 6 Mal
  • Danke erhalten: 42 Mal
read
Taxi-Stromer hat geschrieben:
Peterelektro hat geschrieben: Eigentlich hat Sono Motors nur noch die Solarzellen als Alleinstellungsmerkmal....
Das ist (wieder einmal!) eine Fehleinschätzung bzw. sogar eine bewußte Falschaussage!
Der Sion wäre auch das einzige Fahrzeug im MiniVan-Segment, noch dazu mit brauchbarer AHK, der Möglichkeit Strom zu entnehmen, und das alles im für viele Familien bezahlbaren Preissegment von ~ 25t€ !
:geek:
Für mich als Filmer, der hin und wieder ziemlich Equipment laden muss, wäre diese angestrebte Fahrzeugklasse (MiniVan, etwas grösserer i3) auch interessant und ich kann mir vorstellen, dass entsprechende BEV nicht mehr allzu lange auf sich warten lassen. Die AHK müsste ich jetzt nicht zwingend haben, aber das scheint in Deutschland offenbar ein weit verbreiteter Wunsch zu sein, wenn man hier so liest (Was um Gottes Willen zieht ihr denn da alle so in der Gegend rum? :) )
Strom entnehmen wäre für Outdoor-Shootings auch interessant, allerdings ist das meiste Equipment selber mit genügend grossen Akkus bestückt. Trotzdem für gewisse Aktivitäten und Situationen sicher ein sehr nützliches Feature.

Und ja, genau darum ist es ja so schade, läuft es nicht gut :| Ich hätte als Folgekunde nach dem Rollout sehr gerne und zu 99% auch einen gekauft. In jenem Kundensegment also, dass sie eben auch brauchen, um nach dem Serienstart, wenn alle Founder ihren Sion bekommen haben, trotzdem weiter Geld zu verdienen, um als Firma weiter zu bestehen, die Ersatzteilversorgung sicherstellen zu können, neue Investitionen und Entwicklungen zu tätigen etc. etc.
i3 60Ah REX - 12/2014 - 45'000km / i8 Coupe - 09/2014 - 115'000km
Anzeige

Re: Skepsis: Wie steht es um Sono Motors / mit der Serienreife des Sion?

Peterelektro
  • Beiträge: 129
  • Registriert: Fr 21. Dez 2018, 23:16
  • Hat sich bedankt: 31 Mal
  • Danke erhalten: 141 Mal
read
Taxi-Stromer hat geschrieben:
Peterelektro hat geschrieben: Eigentlich hat Sono Motors nur noch die Solarzellen als Alleinstellungsmerkmal....
Das ist (wieder einmal!) eine Fehleinschätzung bzw. sogar eine bewußte Falschaussage!
Der Sion wäre auch das einzige Fahrzeug im MiniVan-Segment, noch dazu mit brauchbarer AHK, der Möglichkeit Strom zu entnehmen, und das alles im für viele Familien bezahlbaren Preissegment von ~ 25t€ !
:geek:
Also bewusste Falschaussage weise ich doch zurück. Brauchbarer AHK? Nun ja, geplant mit 950 kg und dann reduziert auf 750 kg ist nicht überwältigend. Ich gehe davon, dass AKH für viele E-Autos als Zubehör kommen wird, und man kann jetzt schon einige E-Autos mit AKH zusätzlich ausrüsten und zwar:
Tesla Model 3
Tesla Model Y
Tesla Model S
Tesla Model X
Audi e-tron
Jaguar I-PACE
Sono Motors SION
Nissan e-NV200
Renault Twizy
Renault ZOE
KIA Soul EV

Also schon mal kein Alleinstellungsmerkmal für den Sion. Verbleibt noch das MinVan-Segment. Ah sorry, als Familienauto ziehe ich einen SUV vor. Okay, ist mein persönlicher Geschmack, aber Vans sind nun mal nicht der Hit. Ist doch eher altbacken und uninteressant. Aber okay, wem es gefällt. Könnte sogar sein, dass es lange Zeit oder gar kein E-Van als Konkurrenzmodell geben wird. Ich glaube, die Nachfrage fehlt. Nur eines ist auf jeden Fall falsch. Bezahlbar für Familien halte ich den Preis nicht. Sollte Sono Motors es tatsächlich schaffen den Sion zu produzieren, welcher Preis wird der haben? Der wird wohl eher bei 30.000 Euro liegen. Und er wird auch nicht vor 2024 kommen. Da wird es so viele verschiedene Modelle von E-Autos geben, die auch noch preislich weitaus besser sein werden als der Sion und wohl locker sogar ohne Förderung unter 25.500 Euro kosten. Es ist eindeutig der Zug ist abgefahren für Sono Motors. Und die Solargeschichte, die wird es nicht rausziehen. Oder meinten Sie das bidirektionale Laden? Das werden auch andere Modelle können und zwar auch noch besser. VW hat schon längst die Entwicklung auf DC hingetrieben. Das wird voraussichtlich 2022/2024 Standard sein. Renault hat seit einem halben Jahr ein Projekt für die ZOE in hm ich meine es war Rotterdam laufen. Jeder Hersteller arbeitet daran. Es ist nun mal so, die großen Hersteller investieren jeder Menge Manpower und Kapital für die Entwicklung ihrer E-Autos. Ich würde auch nicht Mercedes abschreiben. Der EQC ist sicherlich misslungen (und wie) aber wenn man sich die derzeitigen Konzeptfahrzeuge von Mercedes ansieht (z. Bsp. in Las Vegas auf CES), dann kommen da erst noch die richtigen E-Autos von Mercedes. Und offensichtlich arbeitet Mercedes an einen Graphen Akku. Wenn das denen gelingt, werden die Karten aber mit Tesla ganz anders gemischt. Aber, ich schweife ab. Sono Motors als Start up ist einfach erledigt. Keine Chance. Die großen haben alles, Manpower, Know How und Geld. Dagegen wird Sono Motors nicht ankommen. Die müssen ohnehin erst mal versuchen ihre Pleite abzuwenden, und da sieht es echt düster aus.

Re: Skepsis: Wie steht es um Sono Motors / mit der Serienreife des Sion?

knutik
read
@ Nichtraucher: was willst du uns damit sagen? Versuche doch einmal, ein Argument zu formulieren. Das ist nicht so schwer wie Du wahrscheinlich befürchtest. Trau Dich !

Re: Skepsis: Wie steht es um Sono Motors / mit der Serienreife des Sion?

USER_AVATAR
read
Welches Fahrzeug wird 2022-2024 eine AHK, Platzverhältnisse wie ein Van und entweder 35kw/h Akku+Solar oder mindestens 45 kw/h Akku haben zu einem Preis von maximal 16.000 Euro ohne oder maximal 25.500 Euro mit Batterie?

Re: Skepsis: Wie steht es um Sono Motors / mit der Serienreife des Sion?

USER_AVATAR
read
Peterelektro hat geschrieben:
...Also bewusste Falschaussage weise ich doch zurück. Brauchbarer AHK? Nun ja, geplant mit 950 kg und dann reduziert auf 750 kg ist nicht überwältigend. Ich gehe davon, dass AKH für viele E-Autos als Zubehör kommen wird, und man kann jetzt schon einige E-Autos mit AKH zusätzlich ausrüsten und zwar:
Tesla Model 3 mir zu teuer
Tesla Model Y wahrscheinlich ebenso wenn kaufbar
Tesla Model S ebenso, hat soviel mir bekannt ist keine Anhängelast freigegeben.
Tesla Model X mir zu teuer, mir zu hoher Verbrauch
Audi e-tron ebenso
Jaguar I-PACE mir zu teuer, schluckt auch zuviel
Sono Motors SION das passt
Nissan e-NV200 zu wenig Anhängelast, ein schlechter Scherz
Renault Twizy zu klein, offene Fenster, keine Heizung, zu wenig Anhängelast
Renault ZOE das passt, aber AHK kommt vom Fremdanbieter
KIA Soul EV Hat der jetzt neuerdings Anhängelast ? Bisher leider nein

Also schon mal kein Alleinstellungsmerkmal für den Sion. ...
Ich habe mal in Blau meine Kommentare hinein geschrieben,

Re: Skepsis: Wie steht es um Sono Motors / mit der Serienreife des Sion?

USER_AVATAR
read
KleinerEisbaer hat geschrieben: Welches Fahrzeug wird 2022-2024 eine AHK, Platzverhältnisse wie ein Van und entweder 35kw/h Akku+Solar oder mindestens 45 kw/h Akku haben zu einem Preis von maximal 16.000 Euro ohne oder maximal 25.500 Euro mit Batterie?
Keines!
BMW i3 120Ah seit 07/2019

Re: Skepsis: Wie steht es um Sono Motors / mit der Serienreife des Sion?

USER_AVATAR
  • voltmeter
  • Beiträge: 867
  • Registriert: Do 22. Nov 2018, 20:24
  • Wohnort: Deutschland
  • Hat sich bedankt: 637 Mal
  • Danke erhalten: 133 Mal
read
:lol:
das wollte ich auch gerade schreiben
made my day :mrgreen:
Fährt einen 20 Jahre alten Honda, jawol ja!
- ex Sion Reservierer
- e-UP!/Mii/Citigo 2020 rapidgate https://www.youtube.com/watch?v=fX2ZXqm ... e=youtu.be

Re: Skepsis: Wie steht es um Sono Motors / mit der Serienreife des Sion?

USER_AVATAR
read
Jetzt soll schon für eine AHK ein Auto gebaut werden , geht’s noch ?
i 3 BEV 3/15 66600 km Solarorange,11,9 kWh ;3/2019 i3s BEV 120 Ah Imperialblau >35000 km,Juicebooster 2 ,MATE Bike,

Re: Skepsis: Wie steht es um Sono Motors / mit der Serienreife des Sion?

USER_AVATAR
read
@KleinerEisbaer 2022-2024 wird es in keinem VAN kleine Akkus unter 60 kWh geben.
2002 - Seat Ibiza Sport 1.9 TDI 130PS 310Nm - 260000km 1.Motor
2015 - Seat Leon FR ST 2.0 TDI 184PS 380Nm - 70000km; SUV-INTOLERANT
"Mein nächstes Auto ist ein Eauto > 60kWh"
"Ich sage 10-15% E-Neuwagen ab 2020-2025" - 2016

Re: Skepsis: Wie steht es um Sono Motors / mit der Serienreife des Sion?

ToyToyToy
  • Beiträge: 641
  • Registriert: Do 7. Sep 2017, 19:44
  • Wohnort: Südhessen
  • Hat sich bedankt: 57 Mal
  • Danke erhalten: 107 Mal
read
Welches Fahrzeug hätte Mitte 2019 eine AHK, Platzverhältnisse wie ein Van und entweder 35kw/h Akku+Solar oder mindestens 45 kw/h Akku haben sollen zu einem Preis von maximal 16.000 Euro ohne oder maximal 20.000 Euro mit Batterie?
Prius 2 von 8/2004 bis 9/2019 - Kia Soul EV seit 11/2017 - Kia e-Soul 64 kWh seit 9/2019 - Meine aktuelle aWATTar-Statistik
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Sono Motors Sion“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag