Skepsis: Wie steht es um Sono Motors / mit der Serienreife des Sion?

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Skepsis: Wie weit hat der Sion noch bis zur Serienreife?

umali
read
KleinerEisbaer hat geschrieben: Ist die miese Stimmung eigentlich nur hier im Forum?
....
Ich sag mal so - außerhalb von solchen Foren - also im wahren Leben - kennen die wenigsten Leute Sono. Da gibt's dann auch keine miese Stimmung - allerdings auch keine positive :lol: .

Das ist jetzt nicht böse gemeint:
Tu mir bitte den Gefallen und fang nicht wie andere an, die Demokratie zu untergraben, indem Vertreter mit berechtigten Sorgen zurück- oder herausgedrängt werden. Du unterstellst ihnen ja den Miesmacher, aber sie sind meist erfahren und wollen andere mit Plausibilitätsansätzen überzeugen, dass etwas grundlegend schief läuft bei Sono.

Jeder soll seine Infos und Meinung frei kundtun, um Neueinsteigern die Entscheidung zu erleichtern.
Anzeige

Re: Skepsis: Wie weit hat der Sion noch bis zur Serienreife?

Finster
  • Beiträge: 47
  • Registriert: So 28. Okt 2018, 10:16
  • Hat sich bedankt: 45 Mal
  • Danke erhalten: 22 Mal
read
Miese Stimmung, stimmt. Oft ist es sehr unangenehm hier zu lesen.

Was mir aber tatsächlich übel aufstößt sind so Dinge wie das Referral Programm.
Zwar bin ich der Meinung, daß jeder mit seinem Geld machen darf was er will. Auch riskante Geschichten, die in Hinsicht auf Ertrag oder gesundem Menschenverstand unvernünftig sind. Vielleicht weil man glaubt etwas ändern zu können, es den Großen zu zeigen, was auch immer.

Schlimm ist aber, wenn man Menschen auffordert ihre sozialen Kontakte zu nutzen um ein Projekt zu unterstützen das wahrscheinlich verlustbringend ist.
Das hat dann schon was von Schneeballsystem und Religion.

Re: Skepsis: Wie weit hat der Sion noch bis zur Serienreife?

Nichtraucher
  • Beiträge: 2733
  • Registriert: Do 15. Aug 2013, 06:27
  • Wohnort: Heppenheim (Bergstrasse)
  • Hat sich bedankt: 542 Mal
  • Danke erhalten: 545 Mal
read
Finster hat geschrieben: Schlimm ist aber, wenn man Menschen auffordert ihre sozialen Kontakte zu nutzen um ein Projekt zu unterstützen das wahrscheinlich verlustbringend ist.
Das hat dann schon was von Schneeballsystem und Religion.
Das kommt ganz darauf an.

Einfach so weitermachen wie bisher, wird auf jeden Fall verlustbringend sein (nahezu 100% sicher).
Etwas ändern aktiv ändern wollen, hat zumindest eine Erfolgschance, aber natürlich auch ein Risiko.

Ich halte nichts von Ideologien und zwanghafter Bekehrung.
Wenn man jedoch von etwas wirklich überzeugt ist, kann und sollte man anderen davon erzählen.
Es liegt in der Verantwortung jedes Einzelnen, was dieser dann wiederum daraus macht.

Es macht also einen Unterschied ob ich jemand erzähle, ich habe Aktien von der Firma xy und finde das gut, oder ob ich jemand quasi nötige auch Aktien von xy zu kaufen.

Kritische Stimmen schätze ich sehr. Es nervt nur etwas, wenn immer wieder dieselben Leute dieselben Statements wiederholen. Das hat dann schon etwas von Miesepeter.
Sion reserviert
Aktuell Zoe Intens mit AHK von Wolf

Re: Skepsis: Wie weit hat der Sion noch bis zur Serienreife?

USER_AVATAR
  • AbRiNgOi
  • Beiträge: 9507
  • Registriert: Do 27. Jun 2013, 17:43
  • Wohnort: Guntramsdorf (bei Wien)
  • Hat sich bedankt: 339 Mal
  • Danke erhalten: 1926 Mal
read
umali hat geschrieben: Jeder soll seine Infos und Meinung frei kundtun, um Neueinsteigern die Entscheidung zu erleichtern.
Das ist die Lösung und die Gefahr in einem. Was Fake-News alles anstellen können, sehen wir gerade in anderen Ländern. Fake.News sind sehr gefährlich und manchmal wenn man etwas wiederholt, merkt man gar nicht, was man gerade damit anrichtet. Gerade bei einer solchen Verbreitung und #1 bei Google, muss man aufpassen was man schreibt. Hier wurden schon ganz viele Fake.News verbreitet. Für mich ist das keine Kavaliersdelikt wenn jemand von Insolvenz schreibt, es aber nur aus seiner Wahrnehmung so etwas vermutet hat. Dies dann als Tatsache hin stellen ist für mich Fake-News.
Daher werde ich nicht aufhören hier die "Meinungen" derer auf deren Quellen hin überprüfen, und wenn die Schwedenstudie das tausendste Mal auftaucht, wird der Autor zur Rede gestellt.
Frei Meinungsäußerung ist für mich ok, Fake-news aber nicht. Gerade hier im Skepsis Thread müssen wir genau aufpassen, wie wir was formulieren. Wir können hier unser Bedenken zum Ausdruck bringen, aber es dürfen keine Gedankenexperimente sein, die auf Fake-News aufbauen.

Dieser Thread war ein Technik Thread, wo man zweifel an der Projektplanung und Umsetzung auf technischer Ebene diskutiert hat. Durch die Veränderung der Finanzierung aber, kommt es zu noch wilderen Spekulationen, die sich aus hier immer wieder geäußerten Fake-news bilden. Das es unwahrscheinlich ist, dass die 50 Mio zusammen kommen ist uns wohl allen klar, das es daher wenig Risko gibt sein Geld zu verlieren auch. Daher wird das ganze seine Zukunft in China haben und wir alle sind weiterhin hier in Europa und das Thema ist gegessen.
Niemand hat gewonnen, weder die die an den Sion geglaubt haben wie ich, noch die die dem Konzept keine Chance gegeben haben (auch eine freie Meinung, ist OK). Lieber hätte ich den Sion technisch scheitern gesehen, um zu lernen, um neu besseres zu starten, aber das mit der Fremdübernahme ist einfach nur unbefriedigend. Da kommt einer, der außer Geld nur Geld hat, und kauft sich in den Vorstand ein. Klassische Fremdübernahme. Und schlägt alles hier in Europa nieder. Dagegen sich zu auf zu lehnen muss es doch Wert sein, oder?
ZOE Live Q210 6/2013 * AHK legal Typisiert 18.07.2017 * 40kWh Batterie 12.03.2019
Aktuell: 115.000 km

Niemand ist bei mir auf der Ignor-Liste!

Re: Skepsis: Wie weit hat der Sion noch bis zur Serienreife?

umali
read
Wenn Du kein Geld und nur ein paar Ideen hast, dann suchst Du einen Investor. Diesem sind im Gegenzug Mitspracherechte einzuräumen. Das können durchaus auch 95% sein, wenn man in seinem startup kaum noch Geld hat. Und genau diese Mitspracherechte sind das Problem.

Sono versucht es nun alternativ mit crowdfunding. Allerdings sind das recht große Summen dafür.

Re: Skepsis: Wie weit hat der Sion noch bis zur Serienreife?

USER_AVATAR
read
umali hat geschrieben: Ich sag mal so - außerhalb von solchen Foren - also im wahren Leben - kennen die wenigsten Leute Sono.
Ich meinte schon unter Leuten, die den Sion kennen. Beispiel war CE Slack.
ArmesSchwein hat nen Thread wegen nem "Brief an die BuReg" eröffnet. Was kam hier rum? Nichts.
Im Slack wurden sich aktiv Gedanken zur Hilfe gemacht, Adressen gesammelt und es entstand ein 3 seitiger Brief der rausgeschickt wurde.

Kurzes OT:
umali hat geschrieben: Tu mir bitte den Gefallen und fang nicht wie andere an, die Demokratie zu untergraben, indem Vertreter mit berechtigten Sorgen zurück- oder herausgedrängt werden.
Was du immer mit deinen "Demokratie" und "Kommunismus" Ausdrücken hast ...
Es gab hier im Forum mal mehr aktive User. Soweit ich von deren Aussagen mitbekommen habe, haben sich davon viele zurückgezogen weil sich die besorgten Vertreter in einer Art und Weise wiederholend, dabei nicht immer nur sachlich, sondern auch platt (für manche schon trollig), geäußert haben, dass es nur noch nervig wurde. So weit geht die "Demokratie hier im Forum", dass sie das aushalten muss. Hier im SkepsisThread ja sowieso.
Soviel dazu wer wen zurück- oder herausdrängt. Nicht nur im Sion Bereich.
OT Ende und BTT

Re: Skepsis: Wie weit hat der Sion noch bis zur Serienreife?

umali
read
KleinerEisbaer hat geschrieben:
umali hat geschrieben: Ich sag mal so - außerhalb von solchen Foren - also im wahren Leben - kennen die wenigsten Leute Sono.
Ich meinte schon unter Leuten, die den Sion kennen. Beispiel war CE Slack.
ArmesSchwein hat nen Thread wegen nem "Brief an die BuReg" eröffnet. Was kam hier rum? Nichts.
Im Slack wurden sich aktiv Gedanken zur Hilfe gemacht, Adressen gesammelt und es entstand ein 3 seitiger Brief der rausgeschickt wurde.
Ist etwas schon etwas dabei herausgekommen?

KleinerEisbaer hat geschrieben: Kurzes OT:
umali hat geschrieben: Tu mir bitte den Gefallen und fang nicht wie andere an, die Demokratie zu untergraben, indem Vertreter mit berechtigten Sorgen zurück- oder herausgedrängt werden.
Was du immer mit deinen "Demokratie" und "Kommunismus" Ausdrücken hast ...
Es gab hier im Forum mal mehr aktive User. Soweit ich von deren Aussagen mitbekommen habe, haben sich davon viele zurückgezogen weil sich die besorgten Vertreter in einer Art und Weise wiederholend, dabei nicht immer nur sachlich, sondern auch platt (für manche schon trollig), geäußert haben, dass es nur noch nervig wurde. So weit geht die "Demokratie hier im Forum", dass sie das aushalten muss. Hier im SkepsisThread ja sowieso.
Soviel dazu wer wen zurück- oder herausdrängt. Nicht nur im Sion Bereich.
OT Ende und BTT
Es ging ewig lange auch genauso andersherum zur Sache und nach Sono's Hilferuf geht manch einem nun doch ein Lichtlein auf. Für mich ist der Rückzug vieler Pro's mehr als verständlich. Aber was soll's - das ist Demokratie - ich liebe sie und mein Hinweis galt nur deren Hochhaltung. :back to topic:

Re: Skepsis: Wie weit hat der Sion noch bis zur Serienreife?

USER_AVATAR
read
Wurde am Wochenende verschickt
viewtopic.php?p=1143559#p1143559

Re: Skepsis: Wie weit hat der Sion noch bis zur Serienreife?

USER_AVATAR
  • AbRiNgOi
  • Beiträge: 9507
  • Registriert: Do 27. Jun 2013, 17:43
  • Wohnort: Guntramsdorf (bei Wien)
  • Hat sich bedankt: 339 Mal
  • Danke erhalten: 1926 Mal
read
umali hat geschrieben: Es ging ewig lange auch genauso andersherum zur Sache und nach Sono's Hilferuf geht manch einem nun doch ein Lichtlein auf.
Den schau ich mir an der das kommen sehen hat. Das kann mir doch niemand einreden das dies von Anfang an klar war, dass die Firma vom Investor übernommen wird, und die beschließen den Sion in Europa nicht auf den Markt zu bringen.

Jetzt zu sagen, "die stehen so wie ich das schon seit 2016 sage vor dem Konkurs" ist das was ich hier versuche an zu prangern.

Ja, die sind mit dem Terminplan hinten, extrem sogar. Das unterscheidet die aber nicht von Tesla, VW & Co.
Ja, viele Ideen die als Innovation angepriesen sind, halten nicht was sie versprechen, sind eher als eyecatcher zu gebrauchen als wirklich Alltagstauglich.
Ja, mit dem jetzigem Terminplan wäre es schwer gegen neu auftretende Konkurrenz zu bestehen.
Ja, auch der jetzige Terminplan 2022 hat noch Risiken auf Lager, da ist noch lange nicht alles perfekt.

Alles klar d'accord. Und vielleicht, aber wirklich nur vielleicht haben die Zweifler Recht und es würde nicht funktionieren.

Sich aber jetzt als Sieger hin zu stellen und sagen der Sion ist untergegangen so wie ich es schon immer gesagt habe, finde ich Überheblich.
Ich sehe es so, dass die Chinesen dadurch das die uns den Sion weg nehmen, uns die Change nehmen zu sehen wer denn am Ende des Tages Recht gehabt hätte. Es hat einfach kein ordentliches Ende, kein Fahrzeug, keine Insolvenz. Einfach nur weg.

Daher macht es so wenig Sinn an dieser Frage, wie weit der Sion bis zu Serienreife hat weiter zu streiten. Wir werden es nie erfahren.
Wir werden nicht einmal sehen können, ob die Chinesen es nach China versetzen, weil sie die Konkurrenz fürchten (lächerlich), die die Idee haben wollen (noch lauteres Gelächter, weil die Chinesen schon ganz andere Fahrzeuge bauen), oder einfach den Sion nur als Beifang zum NEVS im Netz haben, und wie die kleinen Fische neben dem Thunfisch einfach im Boot ersticken lassen...

Einen Hinweis der Skeptiker bitte, das diese Übernahme vorher gesehen wurde, das würde mir schon reichen.
ZOE Live Q210 6/2013 * AHK legal Typisiert 18.07.2017 * 40kWh Batterie 12.03.2019
Aktuell: 115.000 km

Niemand ist bei mir auf der Ignor-Liste!

Re: Skepsis: Wie weit hat der Sion noch bis zur Serienreife?

Einzahler
  • Beiträge: 176
  • Registriert: Mo 18. Jun 2018, 14:51
  • Wohnort: 3710 Radlbrunn
  • Hat sich bedankt: 794 Mal
  • Danke erhalten: 74 Mal
read
Ich sehe das gar nicht mal so negativ falls die Chinesen das Projekt Sion übernehmen. Falls es wirklich passiert bekommen wir ihn ja doch noch irgendwann, und möglicherweise noch dazu zu einem bis jetzt unvorstellbar günstigen Preis. Aufgeben tut man einen Brief, aber niemals die Hoffnung!
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Sono Motors Sion“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag