Skepsis: Wie steht es um Sono Motors / mit der Serienreife des Sion?

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Skepsis: Wie weit hat der Sion noch bis zur Serienreife?

USER_AVATAR
read
Ich hab mal mit Kollegen gesprochen die schon ein, zwei Jahrzehnte mehr in der Automobilindustrie arbeiten. Ihre Meinung war, dass das Finanzierungsmodell von Sono wohl auf eine relativ hohe Gewinnbeteiligung der Zulieferer am Endprodukt abzielt. Das Problem ist, dass es kaum noch Firmen gibt, die dieses Geschäftsmodell unterstützen oder mitmachen.

Gesendet von meinem SM-G950F mit Tapatalk

BMW i3s 120Ah || Tesla Model 3 LR AWD
Anzeige

Entscheidung von Sono Motors: weitere Unterstützung?

Nichtraucher
  • Beiträge: 2169
  • Registriert: Do 15. Aug 2013, 06:27
  • Wohnort: Heppenheim (Bergstrasse)
  • Hat sich bedankt: 372 Mal
  • Danke erhalten: 363 Mal
read
Ion-Fahrer seit 2016 hat geschrieben: Ansonsten kann ich jedem Interessierten nur empfehlen sich ein gängiges E-Auto zu holen und dieses mit einer PV am Dach zu laden (ist noch um einiges nachhaltiger als der Sion) :thumb:
Das eine schließt ja das andere nicht aus. Ich hole mir jetzt auch erst mal wieder was gängiges für die nächsten 3 Jahre und dann sehe ich weiter.
Sion reserviert
Aktuell Zoe Intens mit AHK von Wolf

Re: Entscheidung von Sono Motors: weitere Unterstützung?

USER_AVATAR
read
Lieber iOn Kollege, das ist doch kein Widerspruch, Eauto+SolaraufHaus+Sion zumindest mit Wohlwollen fördern.
Es gibt immer noch eine reale Chance dieses bemerkenswerte Vielwegauto auf die Räder zu stellen. Ich hoffe sehr, die Aussteiger bekommen ihre Anzahlung zurück, meinetwegen auch von meinem Geld. Die Neueinsteiger und die Verbliebenen sehen dann mit Sicherheit den längerfristigen "Nutzen" des Projekts, selbst wenn sie selber nicht "profitieren"
☀️
S :P nne tanken - Si :P n fahren
~~~~S :P mmer 2022~~~~~

Entscheidung von Sono Motors: weitere Unterstützung?

TorstenW
  • Beiträge: 1774
  • Registriert: Fr 13. Sep 2019, 19:35
  • Hat sich bedankt: 108 Mal
  • Danke erhalten: 497 Mal
read
Moin,

was mir äußerst "komisch" aufstößt: Da kommt kurz vor Ultimo jemand auf den Trichter, ins Portemonnaie zu gucken um festzustellen; ups, uns fehlen ja schlappe 50 Millionen Euro, um den Laden nicht in 4 Wochen dicht machen zu müssen.
Dann schreibt man die schon bestehenden Reservierer an, "bettelt" um mehr Geld mit der "Drohung" im Hintergrund, dass das bisher eingezahlte Geld an sonsten auf jeden Fall weg ist. Dafür hat der Delinquent auch nicht viel Zeit zum überlegen, weil in knapp 4 Wochen isses schon so weit.
Dazu kommt, dass man ALLE Kaufverträge, die man eigentlich spätestens am 31.12.19 den Reservierern vorlegen müsste, sowieso nicht erfüllen kann und denjenigen, die nicht mehr länger warten wollen, ihr Geld zurückzahlen muss/müsste. Dieses Geld ist aber gar nicht da!
Also versucht man, frisches Geld einzutreiben, um zum einen weitermachen zu können und andererseits denen, die abspringen ihr Geld geben zu können.
Irgendwie hat das doch was von einem Schneeballsystem....

Grüße
Torsten

Re: Entscheidung von Sono Motors: weitere Unterstützung?

barfußelektrisch
  • Beiträge: 688
  • Registriert: Mo 11. Jun 2018, 18:41
  • Hat sich bedankt: 529 Mal
  • Danke erhalten: 223 Mal
read
Der Grund für die aktuelle Situation wurde mehrfach an vielen Stellen diskutiert und erläutert. Wer das jetzt noch nicht verstanden hat, dem wird man es wohl nur erfolglos noch einmal erklären können...
e-Golf seit 01/2020

Re: Entscheidung von Sono Motors: weitere Unterstützung?

USER_AVATAR
  • AbRiNgOi
  • Beiträge: 7487
  • Registriert: Do 27. Jun 2013, 17:43
  • Wohnort: Guntramsdorf (bei Wien)
  • Hat sich bedankt: 255 Mal
  • Danke erhalten: 940 Mal
read
TorstenW hat geschrieben: Moin,

was mir äußerst "komisch" aufstößt: Da kommt kurz vor Ultimo jemand auf den Trichter, ins Portemonnaie zu gucken um festzustellen; ups, uns fehlen ja schlappe 50 Millionen Euro, um den Laden nicht in 4 Wochen dicht machen zu müssen.
Dann schreibt man die schon bestehenden Reservierer an, "bettelt" um mehr Geld mit der "Drohung" im Hintergrund, dass das bisher eingezahlte Geld an sonsten auf jeden Fall weg ist. Dafür hat der Delinquent auch nicht viel Zeit zum überlegen, weil in knapp 4 Wochen isses schon so weit.
Dazu kommt, dass man ALLE Kaufverträge, die man eigentlich spätestens am 31.12.19 den Reservierern vorlegen müsste, sowieso nicht erfüllen kann und denjenigen, die nicht mehr länger warten wollen, ihr Geld zurückzahlen muss/müsste. Dieses Geld ist aber gar nicht da!
Also versucht man, frisches Geld einzutreiben, um zum einen weitermachen zu können und andererseits denen, die abspringen ihr Geld geben zu können.
Irgendwie hat das doch was von einem Schneeballsystem....

Grüße
Torsten
Spielen wir jetzt Bullshit-Bingo?
ZOE Live Q210 6/2013 * AHK legal Typisiert 18.07.2017 * 40kWh Batterie 12.03.2019
Aktuell: 100.000 km

Niemand ist bei mir auf der Ignor-Liste!

Re: Skepsis: Wie weit hat der Sion noch bis zur Serienreife?

USER_AVATAR
  • AbRiNgOi
  • Beiträge: 7487
  • Registriert: Do 27. Jun 2013, 17:43
  • Wohnort: Guntramsdorf (bei Wien)
  • Hat sich bedankt: 255 Mal
  • Danke erhalten: 940 Mal
read
Ich hab da mal was, um die Diskussion zum Thema (was war das noch gleich, ach ja... Wie weit hat der Sion noch bis zur Serienreife?) wieder an zu heizen...
2019-12-06_14h49_29.png
ZOE Live Q210 6/2013 * AHK legal Typisiert 18.07.2017 * 40kWh Batterie 12.03.2019
Aktuell: 100.000 km

Niemand ist bei mir auf der Ignor-Liste!

Re: Skepsis: Wie weit hat der Sion noch bis zur Serienreife?

USER_AVATAR
  • Volt
  • Beiträge: 803
  • Registriert: Do 11. Jun 2015, 12:56
  • Hat sich bedankt: 68 Mal
  • Danke erhalten: 151 Mal
read
KleinerEisbaer hat geschrieben: Interview mit RobinTV: SonoMotors beantwortet Eure Fragen! Ungeschnitten & ungeschönt
https://www.youtube.com/watch?v=uIgWIF_BTZc
ab 13:40 Minuten:
Ich mag die Erfolgsstory mal ganz kurz zusammenfassen:
Vor 7 Jahren, wie er sagte, war er 18 Jahre alt.
Mit 22 Jahren hatte Laurin schon die Herstellungskosten des Fahrzeuges kalkuliert und veröffentlicht.
Vor 2,5 Jahren benötigte er nur 5000 Bestellungen um die Fahrzeuge 2019 auszuliefern.
In der Anlegerbroschüre von I/2017 geht sono motors von einer Produktionsmenge von
mindestens 278.000 Fahrzeuge bis 2027 aus und gibt 5-7% Zinsen.
Die Rechenfehler in der Broschüre auf Seite 38,40 können passieren, OK.
Vor einem Jahr wurde der damals genannte Batteriepreis angehoben.
Das Stammkapital von Sono motors wurde mehrmals, zuletzt 4/2019 angehoben auf derzeit 33.588,00 EUR.
Nun müssen bis zum Jahresende 50 Millionen her.
In 2020 sind die Darlehen aus 2017 fällig, eventuelle Stornierer müssen ausbezahlt werden.
Offen und transparent wäre es aus meiner Sicht mal die 2018er Bilanzen zu veröffentlichen.
Sollte ich etwas vergessen haben so bitte auffüllen.
Wenn die 50 Millionen zusammenkommen, so war das Darlehen in 2017 eine gute Anlage,
diese werden dann mit Sicherheit ausgezahlt.
Stefan
Demnächst rein elektrisch unterwegs.
https://ts.la/stefan67126

Re: Skepsis: Wie weit hat der Sion noch bis zur Serienreife?

USER_AVATAR
  • AbRiNgOi
  • Beiträge: 7487
  • Registriert: Do 27. Jun 2013, 17:43
  • Wohnort: Guntramsdorf (bei Wien)
  • Hat sich bedankt: 255 Mal
  • Danke erhalten: 940 Mal
read
Auch wenn hier die Finanzierung besprochen wird... hier der Punkt der laut Aussage von SONO gerade im Terminplan erreicht wurde:
Wo wir gerade stehen?
In der letzten Stufe der Konstruktionsphase ist es unter anderem wichtig den nächsten Reifegrad der Fahrzeuge (SVC2) zu erreichen. Sie werden vor allem für die Kalibrierung des Antriebsstrangs sowie zur Abstimmung des Fahrwerks genutzt. Am Ende dieser Phase ist der nächste Meilenstein erreicht: die Entwicklungsfreigabe für den Aufbau der Serienprototypen (Design Release PB). Jetzt werden die Werkzeuge, vor allem die sogenannten “soft toolings”, beauftragt, um den nächsten Reifegrad (SVC3) zu erreichen.
Quelle SONO Motors Homepage, 6.12.2019
Was sind die nächsten Schritte?
Auf den Abschluss der Beschaffungsphase, in der es um Werkzeugherstellung, Bauteilfertigung und -prüfung, Logistik und Vor-Montage geht, folgt der MRD (material required date). Dann beginnt der Aufbau von Karosserie (BIW) und Prototypen im sogenannten Prototype Shop. Nach der Fertigstellung der ersten Hardware geht es dann direkt in die Testphase. Jetzt finden vor allem die funktionalen Prüfungen und die Crashtests statt, um die im Lastenheft definierten Anforderungen zu erfüllen und die Zulassung abzusichern. In der nachfolgenden Konstruktionsphase, dem Design Update, werden nötige Änderungen in das virtuelle Fahrzeug eingepflegt. Am Ende steht dann ein weiterer Meilenstein (Design Release MB), mit dessen Abschluss wir dann in die Beschaffung der Serienwerkzeuge starten.

und ganz am Schluss der Erklärung zu dem oben gezeigten und durch Bullshit-Bingo zerlegten Bericht:
Der eigentlich Start der Produktion (SOP), den wir uns als Ziel gesetzt haben, ist dann Anfang 2022
Zuletzt geändert von AbRiNgOi am Fr 6. Dez 2019, 15:08, insgesamt 1-mal geändert.
ZOE Live Q210 6/2013 * AHK legal Typisiert 18.07.2017 * 40kWh Batterie 12.03.2019
Aktuell: 100.000 km

Niemand ist bei mir auf der Ignor-Liste!

Re: Skepsis: Wie weit hat der Sion noch bis zur Serienreife?

USER_AVATAR
read
ein teil soll über co zwo credits finanziert werden...gibt es das in der EU überhaupt schon?
ExKonsul leaf blau winterpack ca 57000 km Spannung und Spass mit 16,5 kWh Akku ....brusa booster 22 kW in arbeit....akkurex in Plannung by muxsan.com...Made in Dresden arrived...Ahk liegt bereit
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Sono Motors Sion“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag