Skepsis: Wie steht es um Sono Motors / mit der Serienreife des Sion?

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Skepsis: Wie weit hat der Sion noch bis zur Serienreife?

Thatsnotcool
read
Nichtraucher hat geschrieben: Es gibt einen aktualisierten Zeitplan und der ist sehr viel detaillierter als früher: https://sonomotors.com/de/state-of-development/#content
Hast dir den Plan mal durchgelesen? Schwachsinn ist das. Was sollen die Kreise, was die Striche? Was bedeuten die unterschiedlichen Zeilen?
Da ist doch null Struktur erkennbar?
Inhaltlich auch totaler Quatsch, die Designphase endet bereits kurz bevor die Erprobungsphase begonnen hat.
Anzeige

Re: Entscheidung von Sono Motors: weitere Unterstützung?

USER_AVATAR
  • Releit
  • Beiträge: 187
  • Registriert: Do 25. Feb 2016, 11:52
  • Wohnort: Österreich, Steiermark, Bezirk Leoben
  • Hat sich bedankt: 4 Mal
  • Danke erhalten: 18 Mal
read
Wenn man diese momentan fehlenden mickrigen 0,05 Milliarden z.B. mit den Milliarden- Investitionen von VW vergleicht, wird klar was für ein Kampf David gegen Goliat das ist.
Fahrspass statt Abgas!

Re: Entscheidung von Sono Motors: weitere Unterstützung?

dingsvomdach
  • Beiträge: 270
  • Registriert: So 22. Jul 2018, 22:32
  • Hat sich bedankt: 158 Mal
  • Danke erhalten: 146 Mal
read
voltmeter hat geschrieben:
bm3 hat geschrieben:
voltmeter hat geschrieben: diese ganzen Spinnereien, mit PV und Moos sowie blabla nachhaltige Batterie, haben die Investoren vertrieben.
Das sind dann allerdings keine "Spinnereien"sondern ist die reine Kreativität. Solche Bemerkungen lassen aber hier im Forum ein Bild von dir und deiner Denkweise zurück.
geht mir am Allerwertesten vorbei was manche Verblendeten hier nicht wahrhaben wollen
Hier herrscht ja noch Meinungsfreiheit? oder auch nur für bestimmte denkweisen?

Horst Lüning hat es mal trefflich festgestellt:

Linke/Sozialistische Experimente enden sobald das Geld der Anderen aufgebraucht ist.
Zitat von Horst Lüning....keine weiteren Fragen :wand:
Weiterhin StaySono / 43xx / Der Sion kommt nicht zu spät, er kommt zu früh!
Aktuell ignorierte Mitglieder: 0

Re: Entscheidung von Sono Motors: weitere Unterstützung?

USER_AVATAR
read
dingsvomdach hat geschrieben:
voltmeter hat geschrieben:
bm3 hat geschrieben:

Das sind dann allerdings keine "Spinnereien"sondern ist die reine Kreativität. Solche Bemerkungen lassen aber hier im Forum ein Bild von dir und deiner Denkweise zurück.
geht mir am Allerwertesten vorbei was manche Verblendeten hier nicht wahrhaben wollen
Hier herrscht ja noch Meinungsfreiheit? oder auch nur für bestimmte denkweisen?

Horst Lüning hat es mal trefflich festgestellt:

Linke/Sozialistische Experimente enden sobald das Geld der Anderen aufgebraucht ist.
Zitat von Horst Lüning....keine weiteren Fragen :wand:
Anstatt des konservativen/rechts Experiment Maut hätte man die 500-700 Millionen Euro in Elektroauto-Startups stecken können und vielleicht mit einer funktionierenden Maut noch mehr.

Re: Skepsis: Wie weit hat der Sion noch bis zur Serienreife?

Armenius
  • Beiträge: 61
  • Registriert: Di 7. Mai 2019, 21:55
  • Hat sich bedankt: 11 Mal
  • Danke erhalten: 19 Mal
read
Wenn man die Situation nüchtern betrachtet ist SION sowas von Tod. Vergleicht man den Fortschritt des Projektes mit 2017 ist man kaum weiter..... Was hat man in der Zeit schon geschaffen? Das Spiel beginnt von neuem, alles auf 0...... Ein paar Dumme werden nun noch gemolken und nächsten Monat ist der Aufschrei groß wenn Insolvenz beantragt wird. Meint ihr denn wirklich dass SION nur ansatzweise in der Lage ist die anstehenden Storrnierungen zurück zu zahlen?

50 Mio in 30 Tagen.....Auf die Idee kommst du erst wenn dir das Wasser zum Hals steht. Warum kommt der Aufruf wohl genau zu dem Zeitpunkt wo es um mögliche Rückerstattungen geht? Die scheinen nicht leistbar zu sein. Wer heute Geld in Sion investiert, investiert es ledigliche in die Rückzahlung der Stornierer.

Der größte Witz an der ganzen Geschichtte ist ja dass es mit den 50 Mio Euro nicht getan ist. Es wird klar kommuniziert dass das gesamte Projekt um die 250 Mio Euro verschlingen wird ...... Sprich, selbst wenn die 50 Mio Euro gestemmt werden, müssen weitere 200 Mio. Euro "erbettelt" werden.........

Re: Entscheidung von Sono Motors: weitere Unterstützung?

USER_AVATAR
read
Die Firma wird pleite gehen, entweder bevor oder nachdem sie ein paar Hundert Autos gebaut hat, e.go genauso, eine Übernahme ist mangels Know-How oder wertvoller Markenrechte auch nicht wahrscheinlich. Guckt euch nur an wie viele Opel und Fords auf den Straßen sind und trotzdem sind beide Unternehmen kaum profitabel (gilt im Fall von Ford nur für Europa).
Hybride aller Art sind die Zukunft, reine Batterie-Autos für die Masse sind für mich eine ökonomische und ökologische Sackgasse.

Re: Sion - Informationssammlung/Presseberichten (Diskussionsthread)

TorstenW
  • Beiträge: 1752
  • Registriert: Fr 13. Sep 2019, 19:35
  • Hat sich bedankt: 102 Mal
  • Danke erhalten: 476 Mal
read
Moin,
Nichtraucher hat geschrieben: Haben die schon mal Geschäftszahlen veröffentlicht?
Zahlen von was für einem "Geschäft" denn?
Außer bunten Bildchen und einem "Pappkameraden" gibt es doch nichts Greifbares, schon gar nichts zum Verkaufen.

Grüße
Torsten

Re: Entscheidung von Sono Motors: weitere Unterstützung?

Peterelektro
  • Beiträge: 128
  • Registriert: Fr 21. Dez 2018, 23:16
  • Hat sich bedankt: 31 Mal
  • Danke erhalten: 141 Mal
read
Erstaunlich, es gibt sie immer noch, die die Geld geben und für Sono Motors beten. Das ist doch Realitätsverlust. Selbst wenn das Geld zusammen kommen sollte, fehlen immer noch über 250 Millionen. Und selbst wenn dieses Geld auch noch zusammen gekratzt wird, was für ein Auto kommt denn da 2022? Wenn dann der Zeitplan eingehalten werden würde? Der kann aber gar nicht eingehalten werden. Die stehen bei Null. Selbst mit 500 Millionen Euro ist vor 2023 nicht mit einer Produktion und Auslieferung zu rechnen. Egal ob 2022 oder 2023, der Sion ist dann vollständig veraltet!!! Zu erwarten ist, dass 2021/2022 weitere neue und bessere und preiswertere E-Autos auf dem Markt kommen. Nachhaltigkeit spielt jetzt immer mehr eine Rolle. Bitte mal auf VW schauen. Die wollen nein die bauen ihre E-Autos Nachhaltig (Produktion mit erneuerbaren Energien) und Akkus aus nachhaltiger Produktion (Akkus sollen mit erneuerbarer Energie gefertigt werden, Senkung des Kobalt-Anteils usw.). VW selber baut sich um als Dienstleister für die erneuerbaren Energien (bitte mal im Portfolio von VW schauen). Sicher, VW hat kein Auto mit einer Solaranlage, aber wird so was wirklich gebraucht? Und Moos haben die auch keins in der Klimaanlage. Braucht man auch nicht. Sorry, Sono Motors war ein Start Up das Wünsche und Träume bedient hat, aber nie eine Ahnung von der Fertigung eine Autos hatte. Und was da Sono Motor heute rausgehauen hat, glaube ich nicht. Die wussten doch länger, dass es hinten und vorne nicht passt. Da ist doch wieder vieles verschwiegen worden. Wie ist es möglich bei NEVS Produktionshallen anzumieten mit der Auflage selber die Produktionsfertigung aufzubauen und hat überhaupt kein Kapital dafür? Das ist doch blauäugig hoch zehn. Wieso wollen die Investoren nicht mehr weiter investieren? Sollte als Sicherheit nur um die Übertragung von Technologien und Patente gehen? Welche Technologien und Patente will Sono Motors denn überhaupt entwickelt haben? Außer dem Moos fällt mir gar nichts ein. Denen fehlen doch jedes engineering. Wer soll denn da was entwickelt haben? Die haben doch nicht mal Versuchs- oder Testlabore. Die ganze Mail von SM und dieses Tränenvideo auf Youtube ist mehr als suspekt. Sorry, in meinen Augen wurde da ein Schnellballsystem aufgebaut, dass jetzt krachend gescheitert ist und mit diesem Crowdfunding soll es noch mal wiederbelebt werden.

Re: Skepsis: Wie weit hat der Sion noch bis zur Serienreife?

Fu Kin Fast
read
Armenius hat geschrieben: Wer heute Geld in Sion investiert, investiert es ledigliche in die Rückzahlung der Stornierer.
Gab es da nicht auch mal ein gut verzinstes Crowdfunding-Investment, was um die Zeit jetzt fällig sein sollte?
e-Golf 300 (als Familienerstwagen): seit 11/19

Re: Sion - Informationssammlung/Presseberichten (Diskussionsthread)

Schaumermal
  • Beiträge: 3104
  • Registriert: Do 7. Jun 2018, 21:43
  • Wohnort: Emsland
  • Hat sich bedankt: 621 Mal
  • Danke erhalten: 878 Mal
read
Neven hat geschrieben: Wirklich Schade. Es ist noch immer und weitaus das beste Elektro-Familienauto was ich bisher gesehen habe, und eine Alternative gibt es noch immer nicht wirklich am Horizont.
Niemand hat dieses Elektroauto je gesehen .. auch du nicht. Und was ist die Alternative zu einen Traum? Die Bereitschaft, sich mit der Realität auseinanderzusetzen.
-----
VW Golf 4, Diesel .. und das bleibt so bis ein passendes E-Mobil am Markt ist ..
ID.3 1st reserviert + e-citigo + Vision iV ** Enyaq iV 80 bestellt **
PV I: 36 kw - PV II: 25 kw
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Sono Motors Sion“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag