Diskussionen/Beiträge zu Sono Motors

Re: Diskussionen/Beiträge zu Sono Motors

thought
    Beiträge: 113
    Registriert: Do 21. Jun 2018, 14:33
folder Di 7. Aug 2018, 20:17
Die Mitarbeiter bei Sono Motors vernichten ja im Augenblick das ganze gesammelte Kapital.

Also Geld würde ich keinen einzigen Cent mehr in Sono Motors investieren, dann lieber einer Tafel, Behindertenverein das Geld schenken. :tanzen:
Anzeige

Re: Diskussionen/Beiträge zu Sono Motors

Benutzeravatar
    Hansi090
    Beiträge: 1679
    Registriert: Fr 16. Mär 2018, 13:44
    Wohnort: Wiesmoor
    Hat sich bedankt: 58 Mal
    Danke erhalten: 73 Mal
folder Di 7. Aug 2018, 20:24
Gäääh.......
Im Oktober 2017 den Sion bestellt #2028
Kona-Vertrag ohne Probleme gekündigt bin sauer....aber nur auf Hyundai
Mein erstes E-Auto für die Straße: Tesla Model S 90D - Juni 2019 :mrgreen:
PV-Anlage 30,6 kWp - seit 2009

Re: Diskussionen/Beiträge zu Sono Motors

Duke711
    Beiträge: 89
    Registriert: Mo 28. Mai 2018, 12:41
    Hat sich bedankt: 1 Mal
    Danke erhalten: 6 Mal
folder Di 7. Aug 2018, 21:12
DocBones hat geschrieben: Ich persönlich sage mal: 80 zu 20, dass der Sion kommt. ;)
Es gibt es sogar schon erste Schätzungen... Jetzt fehlen nur noch Wetteinsätze.

Re: Diskussionen/Beiträge zu Sono Motors

Benutzeravatar
folder Di 7. Aug 2018, 21:34
Die wurden doch schon reichlich abgegeben - Einstandsbetrag 500 € ;-)
Gruß
Werner
Peugeot iOn Produktionsdatum 09/2015

Re: Diskussionen/Beiträge zu Sono Motors

Benutzeravatar
    Hansi090
    Beiträge: 1679
    Registriert: Fr 16. Mär 2018, 13:44
    Wohnort: Wiesmoor
    Hat sich bedankt: 58 Mal
    Danke erhalten: 73 Mal
folder Mi 8. Aug 2018, 00:04
iOnier hat geschrieben:Die wurden doch schon reichlich abgegeben - Einstandsbetrag 500 € ;-)
Stimmt :mrgreen:
Im Oktober 2017 den Sion bestellt #2028
Kona-Vertrag ohne Probleme gekündigt bin sauer....aber nur auf Hyundai
Mein erstes E-Auto für die Straße: Tesla Model S 90D - Juni 2019 :mrgreen:
PV-Anlage 30,6 kWp - seit 2009

Re: Diskussionen/Beiträge zu Sono Motors

emega
    Beiträge: 124
    Registriert: Sa 28. Jul 2018, 18:40
    Hat sich bedankt: 2 Mal
    Danke erhalten: 2 Mal
folder Mi 8. Aug 2018, 02:43
Sandalist hat geschrieben:Bestimmt auch so ein unqualifizierter Mensch, der nur „Müll“ produziert, stimmt's, @emega?
Wie wäre es mal mit richtig lesen? Dann wäre vielleicht aufgefallen, dass die Aussage sich auf die hinter dem Artikel stehenden Seite bezog. Übrigens sind diese Art von Artikel mit Vorsicht zu lesen. In beiden Fällen schlägt der Negativity bias voll zu. Gut daran zu erkennen das eine einseitige Darstellung der Erfahrungen einer Person gewählt wurde. Hast Du nach dem Lesen solch eines Artikel nur die geringste Ahnung ob es auch positive Erfahrungen gibt?, nein weil der Verfasser sich nicht die Mühe gemacht hat es zu recherchieren. Vielleicht hat er selber auch schon ähnliche Erfahrungen gemacht und so was kam gerade gelegen. Guter Journalismus geht definitiv anders.
Sandalist hat geschrieben:Soso, also nach 11 Jahren 150 Mitarbeiter – und kein Einzelfall?
Das kommt jetzt vielleicht etwas ungelegen, aber hier muss ich flieger_flo unterstützen.
Es gibt in der Region sogar viele so kleine Firmen. Sie machen von sich halt nicht so viel Gerede. Aber wenn man mal in die Stellenanzeigen schaut merkt man schon das es sie gibt.
Und nein, hier muss niemand seinen Arbeitgeber offenlegen.

An den Rest, merkt ihr eigentlich wie der Herr Sandalist immer ein Thema anschneidet, zweifelhafte "Belege" heran zieht und auf fachliche Gegenargumente überhaupt nicht eingeht?
Ich bekenne mich hier aber auch der Trollfütterugn schuldig.

Re: Diskussionen/Beiträge zu Sono Motors

Benutzeravatar
    DocBones
    Beiträge: 47
    Registriert: Sa 28. Jul 2018, 23:44
    Danke erhalten: 1 Mal
folder Mi 8. Aug 2018, 07:35
iOnier hat geschrieben:Die wurden doch schon reichlich abgegeben - Einstandsbetrag 500 € ;-)
You made my day! :lol:
Fahre jetzt: Hyundai Kona EV Premium 8-)
Spare auf: Elektro-Auto (Solar?) :geek:
Habe bereits: Fahrrad :mrgreen:

Re: Diskussionen/Beiträge zu Sono Motors

Sandalist
folder Mi 8. Aug 2018, 07:45
emega hat geschrieben:Schau mal darauf was die Seite sonst noch so bietet. Da kommt man schnell zu einem Ergebnis ---> Müll
Was kann man anderes daraus lesen, als deine Unterstellung: „Alles auf der Seite wäre Müll“?
emega hat geschrieben:Das kommt jetzt vielleicht etwas ungelegen, aber hier muss ich flieger_flo unterstützen.
Es gibt in der Region sogar viele so kleine Firmen. Sie machen von sich halt nicht so viel Gerede. Aber wenn man mal in die Stellenanzeigen schaut merkt man schon das es sie gibt.
Und nein, hier muss niemand seinen Arbeitgeber offenlegen.
@flieger-flo hat kühne Behauptungen aufgestellt, die sollte er dann auch belegen.
Er behauptet ja, nicht nur seine Firma wäre ein gutes Beispiel, es gäbe auch andere.
Welche denn?
@emega springt „unterstützend“ ein, indem er versucht,
die unbelegten Behauptungen von @flieger_flo mit weiteren unbelegten Behauptungen zu "belegen"? :D ;) :oops:

Zu Sono Motors:
Es wird hier so dargestellt, als seien sich ziemlich alle Reservierer eines Sion des hohen Risikos bewusst.
Ist es nicht eher so, dass den wenigsten klar sein dürfte, was mit ihrem ganzen „Reservierungs-Geld“ passieren kann?
Dass der Totalverlust nicht nur drohen kann, sondern die Wahrscheinlichkeit,
dass dies auch passieren könnte, enorm hoch ist?
Woher sollte man das ja auch wissen, steht ja nirgends was darüber bei denen!
Wo gibt es auf der Homepage von Sono Motors (auch in deren AGB's) Hinweise auf dieses Risik0?
Bitte um Beispiele!
(Nicht aus irgendwelchen sozialen Medien, Diskussionsforen oder anderweitigen Bezugsquellen!)

Die meisten haben doch wohl reserviert, weil man ihnen ein günstiges Auto versprochen hat,
mit dem Hinweis: "Der Sion wird auf jeden Fall gebaut, der Fertiger stehe auch schon lange fest!"

Sono Motors stellt kühne Behauptungen auf, seit über einem Jahr, wo bleiben die Belege,
die ebenfalls seit einem Jahr gefordert werden?
Wie seriös ist das denn?
Wo bleibt die grossmundig angekündigte Transparenz?

Re: Diskussionen/Beiträge zu Sono Motors

Benutzeravatar
folder Mi 8. Aug 2018, 07:57
Sandalist hat geschrieben:@flieger_flo
Soso, also nach 11 Jahren 150 Mitarbeiter – und kein Einzelfall?
In welcher Firma arbeitest denn?
Wer sind denn die anderen Fälle?
Wo ich arbeite lege ich ungern hier im Forum offen, aber hier mal eine Liste an ehem. Start Ups, die mir spontan einfallen:

Timing Architects - 2011 gegründet, 50 MA, Automobilindustrie
BFFT - 1998 gegründet, heute 800 MA, Automobilbranche (inzwischen auch Luft- und Raumfahrt habe ich im Kopf)
iNTENCE - 2007 gegründet, heute 150 MA, Automobilindustrie
Kupferwerk - 2010 gegründet, heute 60 MA, digitale Medien

Allein alle auf unserem Stockwerk im damaligen Gründerzentrum gibt es noch oder haben ihr Produkt lukrativ verkauft. Die Liste ist lang.

Das waren alles mal "coole Startups", also daran würde ich nicht festmachen, dass aus Sono nichts wird. Dass es auch Startups gibt, die es nicht hinbekommen, ist sicher wahr, aber in der konservativen, süddeutschen Automobilbranche nicht die Norm.

Du scheinst ja aus Berlin/Brandenburg zu sein, oder? Melde Dich doch mal beim Businessplan-Wettbewerb Berlin-Brandenburg an. Da gibt es regelmäßig kostenlose Veranstaltungen, bei denen die potentiellen Gründer nach Investoren und Mitarbeitern suchen.
Essen gibt es auch noch umsonst, verschwendet ist der Abend sicher nicht :mrgreen:
Da wird man dann von jedem gepitcht, der einen Investor sucht und da merkt man dann auch sehr schnell auch als Aussenstehender, mit welchen weltfremden Ideen die Leute zum Teil versuchen wollen zu gründen. Mich wundern da die Zahlen der gescheiterten Startups nicht, aber es stellt auch sehr gut klar, wieso ich Sono da nicht einreihen würde.

Was mich eher stört, ist dass es keinerlei Transparenz gibt aktuell - das hat ein Geschmäckle und kann ich nicht nachvollziehen. Zumindest die Investoren gehören sich regelmäßig bei Stange gahalten.
i3 seit Feb. 2016

Re: Diskussionen/Beiträge zu Sono Motors

Sandalist
folder Mi 8. Aug 2018, 09:46
flieger_flo hat geschrieben: Timing Architects - 2011 gegründet, 50 MA, Automobilindustrie
BFFT - 1998 gegründet, heute 800 MA, Automobilbranche (inzwischen auch Luft- und Raumfahrt habe ich im Kopf)
iNTENCE - 2007 gegründet, heute 150 MA, Automobilindustrie
Kupferwerk - 2010 gegründet, heute 60 MA, digitale Medien
Timing Architects – Software-Entwickler
BFFT – Fahrer-Assistenz-Systeme, Digitalisierung
iNTENCE – Entwicklung software-intensiver Systeme
Kupferwerk – Entwickler von Apps

Alle 4 genannten Firmen befassen sich mit Software-Lösungen für die Autoindustrie,
und das schon sehr frühzeitig, als man merkte, was mit Software möglich ist beim Auto!
Alle 4 genannten Firmen haben zudem gemeinsam:
Ihr Erfolg ist nicht abhängig von der Art des Antriebs, egal, ob elektrisch, Diesel, Benzin, Gas oder Brennstoffzelle!
Ihr Produkt ist also bei richtiger Umsetzung auf alle Pkw's weltweit anwendbar!
Haben also alle herzlich wenig mit Sono Motors zu tun, also nicht vergleichbar.
flieger_flo hat geschrieben: Du scheinst ja aus Berlin/Brandenburg zu sein, oder?
Ganz knapp vorbei! :D
Ich komme nicht von dort, meine Heimat war und ist der Landkreis Regensburg.
Und Regensburg selbst war 9 Jahre meine direkte Heimat, während meiner Schulzeit.
flieger_flo hat geschrieben: Was mich eher stört, ist dass es keinerlei Transparenz gibt aktuell - das hat ein Geschmäckle und kann ich nicht nachvollziehen. Zumindest die Investoren gehören sich regelmäßig bei Stange gahalten.
Aktuell?
Ich würde es so ausdrücken: Die Transparenz hat von Anfang an deutliche Verspätung,
wann sie endlich kommt, kann keiner so genau sagen, nicht mal Sono Motors selbst!
Man sollte nicht nur seine Investoren informieren.
Man möchte doch Zuwachs, und das nicht zu knapp!
Mit so unseriösem Verhalten vergrault man nicht nur bestehende Investoren,
man schreckt auch potentielle Kunden ab, und das nachhaltig.
Meine Meinung.
Anzeige
Gesperrtlock build arrow_drop_down

Zurück zu „Sono Motors Sion“

Gehe zu arrow_drop_down
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag