Sion - viSono (Alles über die Solarzellen und deren Kunststoff Außenhaut)

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Sion - viSono (Alles über die Solarzellen)

LeakMunde
  • Beiträge: 1646
  • Registriert: Do 6. Feb 2020, 19:02
  • Hat sich bedankt: 74 Mal
  • Danke erhalten: 630 Mal
read
Lightyear hat mittlerweile wohl schon mehr als 25 Millionen Euro eingesammelt. Für Lightyear gibts auch einen eigenen Thread.
Dich stören diese Signaturen?
Persönlicher Bereich → Einstellungen → Anzeigeoptionen ändern → Signaturen anzeigen → Nein
Bitteschön ;)
Anzeige

Re: Sion - viSono (Alles über die Solarzellen)

General_Ioniq
  • Beiträge: 13
  • Registriert: Di 5. Feb 2019, 21:35
  • Hat sich bedankt: 1 Mal
  • Danke erhalten: 1 Mal
read
knutik hat geschrieben: @Hifto und @General_Ioniq : die fiktive Solarfläche eines fiktiven Sion bringt fiktive 1,2 Kilowatt Peak.
Da war ich mit meinem Schätzen der Leistung der PV-Anlage ja gar nicht so schlecht. Ohne das vorher je gehört zu haben.
Aber wie kommt man denn auf Angabe der Kilometer, die man per PV erzeugen kann? 1,2 kWp ist ja noch weniger als ich angeonommen hatte.
(8qm*166Wp)

Re: Sion - viSono (Alles über die Solarzellen)

knutik
read
Tja, ich weiß nicht ob jemand weiß wie Sono Motors auf seine Angaben kommt. Die gewonnene Kilometerleistung "bis zu 30"halten manche für real, andere für willkürlich behauptet. Sono Motors selber hat noch keinerlei Beweise angetreten . Auch die Reichweite von 250 km mit dem 35er Akku halte ich persönlich für völlig utopisch, außer man fährt nicht schneller als 30. Dann geht's natürlich. Man kennt ja nicht den Luftwiderstand und den Rollwiderstand und überhaupt den Stromverbrauch von diesem fiktiven Sion. Wir Kritiker meinen auch, dass 1,2 Kilowatt Peak mehr als optimistisch ist. Ich meine, dass die Solarzellen sich niemals energetisch amortisieren können, sie sind ökologisch katastrophal in der Gesamtbilanz. Blech und oder GFK ist leicht und billig und im Schadensfall preisgünstig zu reparieren. Ein Solardach? Völlig in Ordnung. Aber nicht die komplette Aussenhaut aus Solarzellen bauen, das ist ökologisch und auch ökonomisch ein Irrsinn. So ein Auto mit ringsum Solarzellen von oben bis unten müsste ja das Dreifache kosten von dem was Sono Motors sich da ausgerechnet hat als Verkaufspreis. Der Verkaufspreis ist genauso wenig nachvollziehbar wie die Spitzenleistung der angedachten Solaranlage. Wenn du die ganzen Seiten noch nicht gelesen hast: mein Credo ist, man hätte Holz Dummies bauen können und billige Solarzellen drauf montieren können, quer über Deutschland verteilt in allen möglichen Waldorfkindergärten aufgestellt und von den Kindern herum geschoben und die Erträge erfasst und analysiert. Dann hätte man zwar keine Langzeithaltbarkeit der später verwendeten Zellen, aber immerhin reale Ertrags Ergebnisse, von Norddeutschland bis Süddeutschland, vom Westen bis zum Osten. Und warum man bei den beiden vorhandenen sogenannten Prototypen die ja nun schon mal vorhandenen Solaranlagen nicht in Betrieb genommen hat für Mess und Versuchszwecke? Auch unlogisch.
Zuletzt geändert von knutik am Do 6. Aug 2020, 16:41, insgesamt 3-mal geändert.

Re: Sion - viSono (Alles über die Solarzellen)

LeakMunde
  • Beiträge: 1646
  • Registriert: Do 6. Feb 2020, 19:02
  • Hat sich bedankt: 74 Mal
  • Danke erhalten: 630 Mal
read
Spiel doch einfach mal ein bisschen mit dem Photovoltaikrechner der EU rum. Nach den Angaben von Sono entspricht beim Sion 1km Reichweite etwa 0,14kWh. Mit dem angegebenen durchschnittlichen Ertrag von 24 km/Tag für den Juli sind das 95,5 kWh im Monat. Diesen Ertrag bringt in München nach obigem Tool in etwa eine horizontal liegende 0,7kWp Anlage. Da ist also noch Luft zu den 1,2kWp vom Sion. Dieser hat halt auch nicht alle Zellen horizontal ausgerichtet. Der durchschnittliche Tagesertrag ist alsol nicht vollkommen unplausibel.

Hier gibt es Daten der täglichen Sonnenstrahlung. Am 12.06.2020 waren das so 3300 J/cm². Das sind 9,16 kWh/m². Hätte der Sion auf Dach und Motorhaube jetzt 2,5m² Solarzellen mit 22% Wirkungsgrad, würden diese Zellen in etwa einen Ertrag von 5kWh liefern. Das würde 36km Reichweite entsprechen. Der Sion soll aber auch noch zusätzlich Solarzellen an den Seiten haben und so mehr Richtung 5m² Zellfläche kommen. Die Tageshöchstangabe ist somit ebenfalls plausibel.
knutik hat geschrieben: Wir Kritiker meinen halt, dass 1,2 Kilowatt Peak mehr als optimistisch ist.
Was soll daran optimistisch sein? Die Peakleistung ist eigentlich nur von der Fläche abhängig und 5m² sollten auf dem Sion untergebracht werden können.
Zuletzt geändert von LeakMunde am Do 6. Aug 2020, 16:56, insgesamt 1-mal geändert.
Dich stören diese Signaturen?
Persönlicher Bereich → Einstellungen → Anzeigeoptionen ändern → Signaturen anzeigen → Nein
Bitteschön ;)

Re: Sion - viSono (Alles über die Solarzellen)

knutik
read
Wenn alles so einfach und klar ist: warum um Gottes Willen haben sie es in 4 Jahren und 8 Monaten nicht einfach mal getan, einfach mal den Beweis angetreten? Zeit und Geld war doch genug da.

Re: Sion - viSono (Alles über die Solarzellen)

USER_AVATAR
read
Ich hatte im Passat ein Solar Schiebedach. Gab es gegen Aufpreis für viele Euros. Dieses hat den Lüftermotor der Fahrzeugklimatisierung im Stand gefüttert. Der Lüfter hat sich aber nennenswert nur bei guter Sonneneinstrahlung gedreht. Bei Bewölkung war da wenig. Und da war nicht besonders viel last.
Ioniq Premium Vfl mit allem. E Cannonball Vizesieger. Fiat 500E Icon

Re: Sion - viSono (Alles über die Solarzellen)

LeakMunde
  • Beiträge: 1646
  • Registriert: Do 6. Feb 2020, 19:02
  • Hat sich bedankt: 74 Mal
  • Danke erhalten: 630 Mal
read
knutik hat geschrieben: warum um Gottes Willen haben sie es in 4 Jahren und 8 Monaten nicht einfach mal getan, einfach mal den Beweis angetreten?
Das musst du Sono fragen. Andere haben das schon lange getan: 1, 2, 3, 4, 5

Auf lightyear.one kann man sich den Ertrag an einem Ort anzeigen lassen. Die geben für München maximal 108kWh im Monat an. Das ist noch mehr als Sono angibt, was bei den besser ausgerichteten Zellen des One auch nicht verwunderlich ist.
Dich stören diese Signaturen?
Persönlicher Bereich → Einstellungen → Anzeigeoptionen ändern → Signaturen anzeigen → Nein
Bitteschön ;)

Re: Sion - viSono (Alles über die Solarzellen)

USER_AVATAR
read
VR46 hat geschrieben: Ich hatte im Passat ein Solar Schiebedach. Gab es gegen Aufpreis für viele Euros. Dieses hat den Lüftermotor der Fahrzeugklimatisierung im Stand gefüttert. Der Lüfter hat sich aber nennenswert nur bei guter Sonneneinstrahlung gedreht. Bei Bewölkung war da wenig. Und da war nicht besonders viel last.
Was möchtest du uns denn damit wieder sagen VR46 ? Solar is nix ? :lol: Wenn ich nur noch nicht so viel davon am laufen hätte !
Ist das nicht gut ?
Ja ! Das ist nicht gut !

Re: Sion - viSono (Alles über die Solarzellen)

knutik
read
@LeakMunde was dabei rauskommt, wenn man Sono Motors Fragen stellt, haben wir ja letzte Woche gesehen. Nämlich genau gar nichts. Es ist also sinnlos, sie zu fragen warum sie als Hersteller eines Solarautos den tatsächlichen Ertrag ihrer Solarflächen noch nicht einmal im Modellversuch ausgetestet haben. Die Antworten werden keinen Inhalt haben, zumindest keinen mir verständlichen Inhalt.

Und der Vergleich mit solarbetriebenen Rennautos geht fehl. Ein "Sion"sollte ja der Volkswagen unter den Solarautos werden, ja sogar generell unter allen Elektroautos. Der Verkaufspreis des Sion ist kalkuliert auf 25500 €, also auf ein Fünftel eines Lightyear One. Aber, bestückt mit einem 11kw Spannungswandler, der allein schon 10.000 € wert ist. Also ist zu vermuten, dass die PV Anlage nicht annähernd so hochwertig und effizient sein kann wie die von einem x-fach teureren Rennwagen. Der Solarertrag eines auf höchste Effizienz getrimmten Solar- Rennautos kann doch nicht als Referenz verwendet werden für den fiktiven Solarertrag eines billig Fahrzeugs, der nicht als Solarrenner konzipiert ist sondern als sogenanntes Familienauto?

Aber, wenn Sono Motors nicht tätig wird und seine Aussage " der (fiktive) Sion lädt sich selber auf, und mit dem Ertrag kann man täglich bis zu 30 km weit fahren", nicht irgendwann irgendwie unter Beweis stellt, dann können wir hier lange rechnen und vermuten und Vergleiche anstellen. Aber wie gesagt, Vergleiche mit Rennautos hinken doch zu sehr. Und immerhin reden wir von der elementarsten Eigenschaft eines sogenannten Sion überhaupt. Es wäre also eigentlich gar nicht schlecht, wenn Sono Motors auf irgendeine Art tätig werden würde um diese Aussage unter Beweis zu stellen. Ob das jemals geschehen wird, ob sie dazu noch mal kommen werden?

Re: Sion - viSono (Alles über die Solarzellen)

USER_AVATAR
read
Es soll ja demnächst zwei neue Prototypen geben und ohne überzeugende Solarladefunktion in absehbarer Zukunft wird der Sion nicht vom Fleck kommen. Ein echter GänsehautShowdown, der sich da ankündigt. Poppkorn und Tee könnten die Tage um die Enthüllung erträglicher machen
☀️
S :P nne tanken - Si :P n fahren
~~~~S :P mmer 2022~~~~~
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Sono Motors Sion“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag