Sion - viSono (Alles über die Solarzellen und deren Kunststoff Außenhaut)

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Leistung Solarzellen / biSono

zitic
  • Beiträge: 2953
  • Registriert: Di 26. Nov 2013, 22:36
  • Hat sich bedankt: 6 Mal
  • Danke erhalten: 120 Mal
read
kriton hat geschrieben:Mit 350 Watt auf 1,63 qm komme ich auf 7,5qm auf 1.600 wp. Ich versuche zu zeigen, dass es nicht teuersten sind, sondern preiswerter Standard.
Oder halt 5,6 m² für die 1,2 kWp. Die Angaben deuten einfach darauf hin, dass das "Modul"-Zell-Verhältnis deutlich schlechter ist als bei klassischen PV-Modulen. Entsprechend muss man dann bei anderen Modulen auch noch mal 1/3 an Fläche hinzurechnen um das zu vergleichen. Für die 360 Wp bei deinen Modulen bräuchte man dann auf dem Sion 2,66m². Hinzu kommt auch noch, dass die Sunpower-Zellen ja kleiner sind als der Industriestandard, was den Preis u.a. auch ein wenig treibt. Aber um den Platz auf einem Auto auszunutzen, bringt das auch Vorteile mit sich.

Und wie gesagt, der gute Temperaturkoeffizient, den die Sunpower-Zellen mitbringen, sollte man auch nicht unterschätzen, wenn man den Wagen immer voll in der prallen Sonne platziert um die Zellen überhaupt einigermaßen nutzen zu können. Entsprechend sollte man da ohnehin die weiße Version anschaffen, wenn einem der PV-Output wirklich wichtig ist. Bei schwarzen PV-Modulen, die man meist aus optischen Gründen wählt, muss man ja auch Abstriche beim Wirkungsgrad und kWh/kWp machen. Und die normalen PV-Module sind meist erhöht und relativ gut von hinten belüftet(Kamineffekt). Das fällt hier im wesentlichen auch weg.
Anzeige

Re: Leistung Solarzellen / biSono

USER_AVATAR
read
Warum ist das Modul-Zellen-Verhältnis so viel schlechter?

Etwas Anderes ist mir noch aufgefallen. Auf den Bildern bei der Präsentation schimmern die Zellen ziemlich blau und unregelmäßig. Das ist eigentlich typisch für polykristalline Zellen.
Dateianhänge
sono-motors-sion.jpg
Alle PNs werden ungelesen gelöscht.

Re: Leistung Solarzellen / biSono

Nichtraucher
  • Beiträge: 2793
  • Registriert: Do 15. Aug 2013, 06:27
  • Wohnort: Heppenheim (Bergstrasse)
  • Hat sich bedankt: 569 Mal
  • Danke erhalten: 572 Mal
read
leontine hat geschrieben:... und mit Photovoltaik kenne ich mich auch gut aus.
...
Wie sind Solarzellen überhaupt verkabelt (Hochspannung?)
Eine Bitte an Sono : Lasst den Kunden wählen, mit oder ohne Photovoltaik, das ändert gar nichts für die Serienfertigung und macht das Auto billiger.
Hochspannung ist das nicht (eine Solarzelle liefert eine Spannung von ca. 0,5 Volt. Ein Modul liefert dann aufgrund der Serienschaltung der Zellen eine höhere Spannung (40 bis 80 Volt).

Es ist doch ganz einfach:

Wenn mir das Konzept eines Autos nicht gefällt, dann kaufe ich es nicht.
Jede Wahlmöglichkeit kostet extra Geld.

Was anderes: Es wird die Akku-Temperatur nicht wesentlich erhöhen, wenn das Auto den ganzen Tag in der Sonne steht.
Man kann das bei seinem jetzigen Auto ganz leicht testen: Einfach mal mit der Hand unter das Auto an den Unterboden fassen. Der wird nicht allzu warm, da er ständig im Schatten steht.
Was warm wird, ist in erster Linie der Innenraum und natürlich wird sich auch das schwarze Blech aufheizen. Das wird allerdings auch schnell wieder kühl, da es kaum Wärme speichern kann.
Sion reserviert
Aktuell Zoe Intens mit AHK von Wolf

Re: Leistung Solarzellen / biSono

Gortha
  • Beiträge: 108
  • Registriert: Fr 17. Nov 2017, 10:42
read
leontine hat geschrieben:Hallo,
persönlich hätte ich den Sion schon lange bestellt, wenn da nicht die Solarzellen wären.
Wir fahren seit 6 Jahren elektrisch und mit Photovoltaik kenne ich mich auch gut aus.
Kann ja sein dass der Sion für 3-4 tausend Kilometer Strom produziert, aber was nützen die mir im Sommer ?!
Und wenn die Sonne scheint stell ich mein (schwarzes) Auto doch lieber in den Schatten, oder ? Sonst brauche ich doch wieder Strom für die Klimaanlage und der Batterie tut das auch nicht gut.
Was passiert bei einem Unfall, oder einer kleinen Beule, wer repariert mir das ?
Wie sind Solarzellen überhaupt verkabelt (Hochspannung?)
Kermit hat völlig Recht, reines Marketing.

Eine Bitte an Sono : Lasst den Kunden wählen, mit oder ohne Photovoltaik, das ändert gar nichts für die Serienfertigung und macht das Auto billiger.
Hier sieht man mal wieder ein Paradabeispiel, wo jemand eine Menge Annahmen macht, ohne sich mit den bereits bekannten Fakten und Vorhaben auseinander gesetzt zu haben. Es ist immer wieder sehr undankbar darauf eingehen zu müssen.

Wer will das zerpflücken? :twisted: :lol:

Re: Leistung Solarzellen / biSono

USER_AVATAR
read
leontine hat geschrieben:Hallo,
persönlich hätte ich den Sion schon lange bestellt, wenn da nicht die Solarzellen wären.
Wir fahren seit 6 Jahren elektrisch und mit Photovoltaik kenne ich mich auch gut aus.
Kann ja sein dass der Sion für 3-4 tausend Kilometer Strom produziert, aber was nützen die mir im Sommer ?!
Und wenn die Sonne scheint stell ich mein (schwarzes) Auto doch lieber in den Schatten, oder ? Sonst brauche ich doch wieder Strom für die Klimaanlage und der Batterie tut das auch nicht gut.
Was passiert bei einem Unfall, oder einer kleinen Beule, wer repariert mir das ?
Wie sind Solarzellen überhaupt verkabelt (Hochspannung?)
Kermit hat völlig Recht, reines Marketing.

Eine Bitte an Sono : Lasst den Kunden wählen, mit oder ohne Photovoltaik, das ändert gar nichts für die Serienfertigung und macht das Auto billiger.
Also nochmal:

Ein anerkannt gelungenes Elektroauto zum Freundschaftspreis mit einigen tausend geschenkten Sonnen Kilometern im Jahr.

Ohne Kaufzwang.

Wer damit ein Problem hat, ist das Problem selbst.
☀️
S :P nne tanken - Si :P n fahren
~~~~S :P mmer 2022~~~~~

Re: Leistung Solarzellen / biSono

USER_AVATAR
  • Mike
  • Beiträge: 2554
  • Registriert: Fr 21. Jun 2013, 12:08
  • Wohnort: DE
  • Hat sich bedankt: 42 Mal
  • Danke erhalten: 37 Mal
read
Zerpflücken ist mir zu müßig, wurde alles bereits mehrfach hier im Forum durchgekaut.
Ich zitiere mich jetzt einfach selbst:
Mike hat geschrieben: Du weißt aber schon, dass es ohne die "Solarzellen-Idee" den SION und SonoMotors gar nicht gäbe!
Die ganze Diskussion hatten wir doch bereits sehr ausführlich. :roll:
Wer an das Konzept des Sion (EV mit Solarunterstützung) nicht glaubt, muss ihn nicht kaufen. Wie viel oder wenig die Solarzellen in der Praxis bringen, wird sich spätestens wenn der Sion erhältlich ist, zeigen.

- seit 10.2020 ID3 Pro Tech Makena-Türkis - endlich Verbrennerfrei!
- 2016 bis 2020 ZOE Intens Q210
- 2013 bis 2016 Nissan Leaf

Re: Leistung Solarzellen / biSono

Gortha
  • Beiträge: 108
  • Registriert: Fr 17. Nov 2017, 10:42
read
Okay ich kann zusammenfassend zu der Thematik nochmal folgendes beisteuern:
  • MONO-kristalline dünne Zellen eingefasst in Polycarbonat mit 24% Wirkungsgrad
  • Die Zellen sind besser bei diffusem Licht (ähnlich "schwarzen Siliziumzellen"? - also unebene Oberlfäche) und damit auch weniger Winkelabhängig bei der Einstrahlung
  • Polycarbonat-Module sollen bündig in die Karosserieteile eingelassen sein
  • Die Module sollen bei Beschädigung einfach von innen aus den Karosserie-Bauteilen gelöst werden können, um diese zu tauschen
  • Die Karosserie-Bauteile sollen aus schwarzem ABS gefertigt sein
  • Die Komination aus ABS-Karosserie und den Solarzellen in Polycarbonat soll günstiger oder gleich teuer als Blech mit einer Auto-Lackierung sein
Wie die Verkabelung ist, wie die Module parallel und in serie geschaltet sind ist unbekannt und eigentlich unwichtig. Die Sono-Elektroingenieure werden schon etwas effizientes in die Karosserie einlassen.

Im Hochsommer empfinde ich auchk einen großen Unterschied, ob ich nun das Auto aus der Sonne oder aus dem Schatten
hole, nach den ersten paar hnudert Metern und mit geöffneten Fenstern. -> Fenster rutner, Hitze raus, ggf. Klima dann an und Fenster hoch.

Wer sich ein Solarauto holt, der will es eigentlich in die Sonne stellen.
Wer das nicht will, sieht ja oben in der Auflistung, dass die Solarzellen beim Sion trotzdem kein Grund sind diesen nicht zu kaufen, da laut Sono Motors Blech mit einer hochwertigen Autolackierung auch nicht billiger wäre.

LG
Gortha

Re: Leistung Solarzellen / biSono

Helfried
read
Gortha hat geschrieben:
Im Hochsommer empfinde ich auch einen großen Unterschied, ob ich nun das Auto aus der Sonne oder aus dem Schatten
hole
Immerhin 65 versus 25 Grad Celsius. Das ist mehr als das Doppelte, obwohl man Temperaturen nicht multiplizieren darf. :)

Re: Leistung Solarzellen / biSono

Gortha
  • Beiträge: 108
  • Registriert: Fr 17. Nov 2017, 10:42
read
Helfried hat geschrieben:
Gortha hat geschrieben:
Im Hochsommer empfinde ich auch einen großen Unterschied, ob ich nun das Auto aus der Sonne oder aus dem Schatten
hole
Immerhin 65 versus 25 Grad Celsius. Das ist mehr als das Doppelte, obwohl man Temperaturen nicht multiplizieren darf. :)
Wie ich schrieb wird die heiße Luft recht schnell bei geöffnetem Fenster entlassen.
Ab da gibt es trotz Aufladung der Karosserie mit Wärme nur noch geringe Unterschiede.

Re: Leistung Solarzellen / biSono

zitic
  • Beiträge: 2953
  • Registriert: Di 26. Nov 2013, 22:36
  • Hat sich bedankt: 6 Mal
  • Danke erhalten: 120 Mal
read
kriton hat geschrieben:Auf den Bildern bei der Präsentation schimmern die Zellen ziemlich blau und unregelmäßig. Das ist eigentlich typisch für polykristalline Zellen.
Da irrst du dich. Multi-kristalline Zellen(mit "poly" bezeichnet man das Silizium-Ausgangsmaterial) erkennst du an der inhomogenen Oberfläche innerhalb der Zelle(auf dem Bild schimmern einzelne Zellen zueinander nur unterschiedlich), weil sich halt nicht nur ein Kristall gebildet hat. Und so kann der Einzelkristall auch blau schimmern. Allein an den Ecken erkennst du schon, dass es Mono-Zellen sind. Hier ein schönes Bild dazu(links Multi, rechts Mono):
Bild
Und Sono hat ja auch schon bestätigt, dass sie die Hochleistungszellen von Sunpower nutzen. Mit Multi kommt man da bei weitem nicht ran.
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Sono Motors Sion“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag