Sion Ausstattung

Re: Sion Ausstattung

menu
Papamatti
    Beiträge: 140
    Registriert: So 9. Sep 2018, 01:04
    Wohnort: Berlin
    Hat sich bedankt: 8 Mal
    Danke erhalten: 6 Mal
folder Mo 10. Sep 2018, 21:35
jogi54 hat geschrieben:Heute bin ich auf was gestoßen, was ich hier verlinken muss:

https://ecomento.de/2018/09/10/lion-sma ... -batterie/

Da sollte eine 100kWh Batterie für den Sion ja auch möglich sein ?? Hab das bis jetzt noch nicht nachgerechnet - bezüglich Volumen, Gewicht etc.

Mit 100kWh - sagen wir 90kWh netto, 50km Restreichweite = 7,5kWh, 15kWh/100km ergäben sich 550km Reichweite

Bei 100kWh könnte man sicherlich CCS mit 80kW laden (mehr lässt der CCS Standard derzeit nicht zu -> siehe Jaguar...)
Das könnte sich jedoch kurzfristig ändern und bedürfte wahrscheinlich auch nur einer etwas dickere Verkabelung im Auto.

Der Tesla S lädt mit ca. 1.15 DOD => würde für eine 100kWh Batterie mögliche 115kW Ladeleistung bedeuten, was man so zwischen 10% und 80% laden könnte. Das wären dann in 32min 60% / 60kWh aufladen und damit 400km (bei 15kWh/100km).

Mit solchen Werten könnte man eventuell sogar den 24h Rekord von Horst Lüning knacken LOL, da tät er sich aber totschämen...

ich kann mir gut vorstellen, dass sich mit dem Sion ein Tuning Markt auftut, der bis jetzt bei den üblicherweise üppig ausgestatteten Elektroautos nicht vorstellbar ist.

Klar - 100kWh bekommt man dann nicht für 4000€, aber vielleicht bis zur Auslieferung für 12000€ (incl. Umbau auf max. 120kW Ladeleistung und passendem BMS). Dann bestellt man sich nen Sion für 16T€ ohne Batterie und karrt den zum Batterie-Upgrade und hat damit dann ein wirkliches langstreckentaugliches Auto mit genügend Platz für viel Last.

Nur mal soooo
(think big - dann wird es was ;-) )

LG jogi
Hmmm. Allerdings wird das Auto unnötig schwerer, inneffizienter und wie DU selbst ausgerechnet hast teurer. Von der noch aufwändigeren Kühlung ganz zu schweigen. Nein, der Sion ist schon gut so wie er werden soll. Wer Langstrecke braucht, soll sich nen Tesla zulegen. Meine Meinung.
Sion Sono Motors Vorbesteller #46XX
Anzeige

Re: Sion Ausstattung

menu
Papamatti
    Beiträge: 140
    Registriert: So 9. Sep 2018, 01:04
    Wohnort: Berlin
    Hat sich bedankt: 8 Mal
    Danke erhalten: 6 Mal
folder Mo 10. Sep 2018, 21:40
Arwi hat geschrieben:In Groß-Gerau diese Woche wurde mir gesagt entweder 22 kwh Laden oder Rückfahrkamera, eins von beiden würde es werden aber nicht beides. Letztendlich nützen alle Spekulationen aber nichts, wir müssen warten, bis der offizielle Featurekatalog publiziert wird. Und das dürfte noch ein Weilchen dauern.

Gesendet von meinem H8266 mit Tapatalk
Mir wäre der 22kW Lader wichtiger. Aber so ein Rückfahrpiepser wird doch noch drin sein? Obwohl ich fast glaube, dass eine simple Webcam günstiger ist im Einkauf. Lassen wir uns überraschen. ;)
Sion Sono Motors Vorbesteller #46XX

Re: Sion Ausstattung

menu
Helfried
folder Mo 10. Sep 2018, 21:46
jogi54 hat geschrieben: Da sollte eine 100kWh Batterie für den Sion ja auch möglich sein ??
So eine Batterie würde bei einem guten Auto für etwa 1000 Kilometer reichen. Oder 20 mal den Großglockner. Ich weiß nicht, ob das jemand brauchen könnte.

Re: Sion Ausstattung

menu
Benutzeravatar
    Hansi090
    Beiträge: 1884
    Registriert: Fr 16. Mär 2018, 13:44
    Wohnort: Wiesmoor
    Hat sich bedankt: 164 Mal
    Danke erhalten: 101 Mal
folder Mo 10. Sep 2018, 22:18
Huch und warum nicht..... 100kw/h
Stillstand ist Rückschritt und wir wollen doch nach vorne schauen.
Im Oktober 2017 den Sion bestellt #2028
Mein erstes E-Auto für die Straße: Tesla Model S 90D - 06.06.19 :mrgreen:
Und seit dem 25.06.19 mit Wall Connector, Perfekt
PV-Anlage 30,6 kWp - seit 2009

Re: Sion Ausstattung

menu
Benutzeravatar
    jogi54
    Beiträge: 71
    Registriert: Sa 6. Feb 2016, 21:37
    Wohnort: 51063 Köln
folder Mo 10. Sep 2018, 23:24
Papamatti hat geschrieben:
jogi54 hat geschrieben:Heute bin ich auf was gestoßen, was ich hier verlinken muss:

https://ecomento.de/2018/09/10/lion-sma ... -batterie/

Da sollte eine 100kWh Batterie für den Sion ja auch möglich sein ?? Hab das bis jetzt noch nicht nachgerechnet - bezüglich Volumen, Gewicht etc.

Mit 100kWh - sagen wir 90kWh netto, 50km Restreichweite = 7,5kWh, 15kWh/100km ergäben sich 550km Reichweite

Bei 100kWh könnte man sicherlich CCS mit 80kW laden (mehr lässt der CCS Standard derzeit nicht zu -> siehe Jaguar...)
Das könnte sich jedoch kurzfristig ändern und bedürfte wahrscheinlich auch nur einer etwas dickere Verkabelung im Auto.

Der Tesla S lädt mit ca. 1.15 DOD => würde für eine 100kWh Batterie mögliche 115kW Ladeleistung bedeuten, was man so zwischen 10% und 80% laden könnte. Das wären dann in 32min 60% / 60kWh aufladen und damit 400km (bei 15kWh/100km).

Mit solchen Werten könnte man eventuell sogar den 24h Rekord von Horst Lüning knacken LOL, da tät er sich aber totschämen...

ich kann mir gut vorstellen, dass sich mit dem Sion ein Tuning Markt auftut, der bis jetzt bei den üblicherweise üppig ausgestatteten Elektroautos nicht vorstellbar ist.

Klar - 100kWh bekommt man dann nicht für 4000€, aber vielleicht bis zur Auslieferung für 12000€ (incl. Umbau auf max. 120kW Ladeleistung und passendem BMS). Dann bestellt man sich nen Sion für 16T€ ohne Batterie und karrt den zum Batterie-Upgrade und hat damit dann ein wirkliches langstreckentaugliches Auto mit genügend Platz für viel Last.

Nur mal soooo
(think big - dann wird es was ;-) )

LG jogi
Hmmm. Allerdings wird das Auto unnötig schwerer, inneffizienter und wie DU selbst ausgerechnet hast teurer. Von der noch aufwändigeren Kühlung ganz zu schweigen. Nein, der Sion ist schon gut so wie er werden soll. Wer Langstrecke braucht, soll sich nen Tesla zulegen. Meine Meinung.
Klar - erstmal ist der Sion, so wie er ist, ok - mit der Option einer deutlich größeren Batterie würde der Sion einen viel größeren Interessentenkreis erreichen.

Du weist doch, unter den Sion Jüngern wollen viele die eierlegende Wollmilchsau für umme

Der Sion ist doch vom Ansatz her endlich wieder ein Auto, an dem man Anbetracht des offengelegten Reparaturhandbuchs doch endich wieder alles und jedes verbessern kann. Ich hoffe nur, dass es auch Angaben gibt, aus welchem Auto dann die Teile jeweils stammen - das macht dann Verbesserungen einfacher.

Beispiel: als Student hatte ich eine Zeit lang einen Kadett C. Da habe ich durch den Ersatz der Serienstossdämpfer (die nebenbei schon nach 40tkm fertig waren) durch Sachs Gasdruckstossdämpfer (die statt 40DM dann 54DM kosteten) die Straßenlage, den Komfort und auch die Haltbarkeit deutlich steigern können.

oder, wenn ich weiß, wo der Fahrersitz sonst verbaut ist, bekomme ich sofort auch einen zugelassenen Recaro Komfortsitz für den Sion ;-)

Dass Gewicht bezüglich der Effizienz dank Rekuperation kaum eine Rolle spielt, sollte sich langsam herumgesprochen haben (siehe BMW i3). Die 100kWh Batterie ist deutlich kompakter und auch "leichter". Wenn es diese "Option" gäbe, würde der Sion für noch viel mehr Anwender interessant.

Es gibt unendlich viele Serviceleute, u.a. auch der TÜV, der die ganzen Prüfungen an Kraftwerken macht, die ordentlich Equipment herumfahren müssen und täglich 200 - 600km fahren. Da wäre ein Sion mit 100kWh Batterie ein Segen.
Ich kann nur von Kraftwerksstandorten berichten - da sind zunehmend auch richtige Ladestationen vorhanden.

Oder auch als ADAC Fahrzeug, das mit 100kWh deutlich mehr Elektroautos mal mit 5kWh aushelfen könnte, um zur nächsten Ladestation zu kommen - und alles, was die ADAC Fahrzeuge so mit transportieren, würde in den Sion auch bequem reinpassen.

lg jogi
Bild

Re: Sion Ausstattung

menu
Benutzeravatar
    jogi54
    Beiträge: 71
    Registriert: Sa 6. Feb 2016, 21:37
    Wohnort: 51063 Köln
folder Mo 10. Sep 2018, 23:41
Helfried hat geschrieben:
jogi54 hat geschrieben: Da sollte eine 100kWh Batterie für den Sion ja auch möglich sein ??
So eine Batterie würde bei einem guten Auto für etwa 1000 Kilometer reichen. Oder 20 mal den Großglockner. Ich weiß nicht, ob das jemand brauchen könnte.
Na na,

100kWh max sind im praktischen Gebrauch, um mit Ladepausen schnell vorwärts zu kommen nur noch 60 - 70kWh.
60kWh / 15kWh/100km = 400km, leider noch längstens keine 1000km
auch von ganz voll bis Leerfahren bis zum Stehenbleiben: 100kWh / 15kWh/100km sind nur 666km - 1000km sind absolut unrealistisch.

LG jogi
Bild

Re: Sion Ausstattung

menu
Benutzeravatar
folder Di 11. Sep 2018, 00:03
@jogi54: Ich denke, jedem hier ist klar, dass ein Auto mit 100 kWh Akku mehr Anwendungsspielraum bietet als eines mit 35 oder 40 kWh. Da redest du offene Türen ein. ;)
Die Thematik der diversen Optionen für den Sion wurde hier schon durchgekaut. Als generelles Fazit habe ich herausgelesen, dass allein die Anwesenheit von Optionen den Grundpreis des Autos erhöht, weil mehr Entwicklungs- und Testarbeit anfällt und sich die Produktion verkompliziert. Ganz besonders bei einem so großen Teil wie dem Akku.
Daher ja Sonos Ein-Modell-Strategie. Deswegen finde ich das immer wiederkehrende Diskutieren von Optionen irgendwie hinfällig. Der Sion soll in rekordverächtiger Entwicklungszeit dermaßen spottbillig werden, da ist einfach kein Raum für Option X und Option Y. Wir sollen froh sein, wenn der Sion überhaupt wie angekündigt kommt, das wäre schon eine große Leistung.

Und noch eine kleine Anmerkung: Mehr Gewicht bewirkt mehr Rollreibung und braucht höhere Leistungen für Be- und Entschleunigung (was Verluste erhöht oder dicker ausgelegte Elektronik & Kabel benötigt). Außerdem ist Rekuperation an sich auch immer verlustbehaftet. Dass mehr Gewicht für die Effizienz kaum eine Rolle spielt, würde ich also pauschal so nicht sagen. Das hängt auch vom Nutzungsprofil ab. (Vom Preis für einen 100 kWh-Hightech-Akku fangen wir lieber gar nicht erst an zu reden.)

Re: Sion Ausstattung

menu
Benutzeravatar
    jogi54
    Beiträge: 71
    Registriert: Sa 6. Feb 2016, 21:37
    Wohnort: 51063 Köln
folder Di 11. Sep 2018, 01:04
LordNelson hat geschrieben:@jogi54: Ich denke, jedem hier ist klar, dass ein Auto mit 100 kWh Akku mehr Anwendungsspielraum bietet als eines mit 35 oder 40 kWh. Da redest du offene Türen ein. ;)
Die Thematik der diversen Optionen für den Sion wurde hier schon durchgekaut. Als generelles Fazit habe ich herausgelesen, dass allein die Anwesenheit von Optionen den Grundpreis des Autos erhöht, weil mehr Entwicklungs- und Testarbeit anfällt und sich die Produktion verkompliziert. Ganz besonders bei einem so großen Teil wie dem Akku.
Daher ja Sonos Ein-Modell-Strategie. Deswegen finde ich das immer wiederkehrende Diskutieren von Optionen irgendwie hinfällig. Der Sion soll in rekordverächtiger Entwicklungszeit dermaßen spottbillig werden, da ist einfach kein Raum für Option X und Option Y. Wir sollen froh sein, wenn der Sion überhaupt wie angekündigt kommt, das wäre schon eine große Leistung.

Und noch eine kleine Anmerkung: Mehr Gewicht bewirkt mehr Rollreibung und braucht höhere Leistungen für Be- und Entschleunigung (was Verluste erhöht oder dicker ausgelegte Elektronik & Kabel benötigt). Außerdem ist Rekuperation an sich auch immer verlustbehaftet. Dass mehr Gewicht für die Effizienz kaum eine Rolle spielt, würde ich also pauschal so nicht sagen. Das hängt auch vom Nutzungsprofil ab. (Vom Preis für einen 100 kWh-Hightech-Akku fangen wir lieber gar nicht erst an zu reden.)
Irgendwie haben hier alle den Fokus, dass Informationen über mögliche technische Optionen gleich eine Forderung sein soll, dass Sion das realisieren soll.

Mir geht es gerade um das Gegenteil - Sonomotors soll eine solide Basis dafür liefern, dass jeder seinen Sion nach Kauf individuell gestalten kann.
Also z.B. offen dafür, dass eine Rückfahrkamera auf das gelieferte Display eingeblendet werden kann.
Oder, ich kann mir 3 SMA Batteriewechselrichter installieren und die Sion-Batterie über eine Gleichstromverbindung als PV Speicher nutzen.
Oder, ich kann den Sion ohne Batteriepack kaufen und mir bei Lion ein 100kWh-Pack einbauen lassen.
Oder, keine Klimaanlage (= WP) ich kann eine Klimaanlage/WP nachträglich einfach einbauen und über den Screen bedienen
Oder, es gibt keinen Regensensor - aber ich kann mir einen auf dem freien Markt kaufen und den beim sion-Scheibenwischer einbinden.

Gänzlich unverständlich ist mir die Ansage, dass die Rekuperation fix sein soll. Generell muss die Rekuperation durch das BMS, max Strom, max. Erwärmung des Motors und der Batterie durch Begrenzungsregler in der Wirkung eingegrenzt werden - egal, wo man die Rekuperation hinstellt. Wieso man da dann den Rekuperationswert nicht zumindest beliebig in eine Displayseite einstellen können soll, kann ich nicht nachvollziehen. Das sind ein paar Zeilen Programmcode ...

Ich gehe sowieso davon aus, dass - soweit der Programmcode des Sions nicht weitestgehernd offen gelegt wird, es kein Jahr dauern wird, bis die Freaks den komplett entschlüsselt haben.

Ein Freund von mir hat mal einen 75PS GS Motor in ein Ami pro Chassis eingebaut und mit einer um 10 cm verlängerten und verstärkten 2CV (Ente) Karosserie versehen - alles TÜV abgenommen. Die Ente lief locker 180km/h.

Wieso sollte der Sion das "tuning" nicht wieder zulassen - was durch die heutigen perfektionistischen Autos kaum bis garncht mehr möglich ist ???

LG jogi
Bild

Re: Sion Ausstattung

menu
Benutzeravatar
folder Di 11. Sep 2018, 07:52
Also soll SonoMotors quasi nur die Karosse einmal in "komplett schlüsselfertig" und einmal in "roh zum Selbstausbau" anbieten?
Die Idee ist ja ok, nur wieviele Käufer würden das machen, dass es sich lohnt? Andererseits spart es Geld/Material/Zeit etc. für SM.

Ich denke aber, dass es in ein paar Jahren, wenn mehr E-Autos auf der Straße sind, ein Tuningmarkt speziell bezogen auf die E-Teile geben wird. Den Rest kann man ja jetzt schon machen (inkl Software).

Re: Sion Ausstattung

menu
Benutzeravatar
folder Di 11. Sep 2018, 07:57
@jogi54, nicht jeder ist versiert darin, irgendwelche Teile selbst einzubauen. Eine Klimaanlage nach zu rüsten, käme für die meisten umständlicher und teurer, als wenn sie gleich schon drin ist.

Aber generell stimme ich dir zu, dass es wünschenswert ist, wenn bei der Konzeption an die Möglichkeit von Ausbau und Umbau gedacht wird. Welche Sitze drin sind, werden wir ganz schnell wissen; das Schwarmwissen der Community ist nicht gering.
Alle PNs werden ungelesen gelöscht.
Anzeige
Antwortenedit build arrow_drop_down

Zurück zu „Sono Motors Sion“

Gehe zu arrow_drop_down
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag