Markt für gebrauchte Akkus

Alles zum Energiespeicher eines Elektroautos

Markt für gebrauchte Akkus

elPedro
  • Beiträge: 2
  • Registriert: Mi 20. Okt 2021, 09:32
read
Auf der suche nach gebrauchten Akkus von E-Autos fällt mir auf, dass welche in UK (ebay) und in Norwegen (Foren) angeboten werden. Allerdings nicht wirklich in der EU. Weiß jemand warum es keinen Markt für gebrauchte Akkus gibt? Oder kennt jemand einen online Marktplatz oder ein Unternehmen das mit gebrauchten Akkus von E-Autos handelt?
Anzeige

Re: Markt für gebrauchte Akkus

Ioniq1234
  • Beiträge: 416
  • Registriert: Di 31. Aug 2021, 09:55
  • Hat sich bedankt: 4 Mal
  • Danke erhalten: 99 Mal
read
Ja ich denke es liegt daran, dass es noch nicht so viele Autos gibt, wo der Akku gewechselt wird. Die Ersten Autos aus Großserien sind noch keine 10 Jahre alt und daher wist Du noch einige Jahre auf Akkus warten müssen.

Derzeit gibt es in erster Linie nur Akkus aus Unfallfahrzeugen. Und die sind kritisch im Transport, da Gefahrgut. Ist der Akku beschädigt, darf er ohne Sondergenehmigung gar nicht transportiert werden, da er jederzeit in Brand geraten kann.

Re: Markt für gebrauchte Akkus

Jack-Lee
  • Beiträge: 791
  • Registriert: Di 26. Mär 2019, 22:14
  • Hat sich bedankt: 62 Mal
  • Danke erhalten: 167 Mal
read
Kaufe selber Akkus zb aus Polen, Tschechien, teilweise UK oder Holland. Meist aus Unfallwagen, aber ohne Akkuschaden. Transport unkritisch, Preise etwa bei 100-180€/kwh, je nach Akkutyp.

Re: Markt für gebrauchte Akkus

Dvd3500
  • Beiträge: 36
  • Registriert: Mi 9. Jun 2021, 16:27
  • Hat sich bedankt: 13 Mal
  • Danke erhalten: 5 Mal
read
Bie ebay Kleinanzeigen Bad Schönborn habe ich welche gefunden.. keine Ahnung, ob die gut sind..

Re: Markt für gebrauchte Akkus

Ioniq1234
  • Beiträge: 416
  • Registriert: Di 31. Aug 2021, 09:55
  • Hat sich bedankt: 4 Mal
  • Danke erhalten: 99 Mal
read
Jack-Lee hat geschrieben: Transport unkritisch,
Dann lasse Dich mal nicht erwischen. Akkus im ausgebauten Zustand fallen unter ADR und gemäß dieser Richtlinen zu transportieren.

https://www.zvei.org/fileadmin/user_upl ... 201202.pdf

Haftbar bei Vertößen ist neben dem Verlader und Transporteur auch der Empfänger.

Ich will hier niemanden Angst machen. Will aber auch nicht in nächster Zeit in der Zeitung lesen, dass ein polnischer Transporter wegen unsachgemäßem Tranport von LiIon Akkus abgebrannt ist.

Re: Markt für gebrauchte Akkus

Bandsalat
  • Beiträge: 60
  • Registriert: Di 16. Jun 2020, 09:46
  • Hat sich bedankt: 3 Mal
  • Danke erhalten: 15 Mal
read
Habe jetzt 2x Nissan Leaf Akkus aus Holland von ProLox gekauft. Gute Ware, mit SOH Daten, sehr gut verpackt. Einwandfrei.
Es gibt eben nur Zellen aus wenigen Nissan upgrades, der Rest sind Unfaller. Nicht alle Zellen eignen sich für zB PV Projekte, es bleibt überschaubar.

Re: Markt für gebrauchte Akkus

kmfrank
  • Beiträge: 586
  • Registriert: Fr 4. Jan 2019, 08:31
  • Wohnort: bei Braunschweig
  • Hat sich bedankt: 62 Mal
  • Danke erhalten: 64 Mal
read
Ioniq1234 hat geschrieben:
Jack-Lee hat geschrieben: Transport unkritisch,
Dann lasse Dich mal nicht erwischen. Akkus im ausgebauten Zustand fallen unter ADR und gemäß dieser Richtlinen zu transportieren.

https://www.zvei.org/fileadmin/user_upl ... 201202.pdf

Haftbar bei Vertößen ist neben dem Verlader und Transporteur auch der Empfänger.

Ich will hier niemanden Angst machen. Will aber auch nicht in nächster Zeit in der Zeitung lesen, dass ein polnischer Transporter wegen unsachgemäßem Tranport von LiIon Akkus abgebrannt ist.
Genau daran kranken wir :?
Lieber Gruß
Michael
i3 rex, 60Ah, Bj. 2015, I001-20-03-530
eGolf 300 Bj. 2020

Re: Markt für gebrauchte Akkus

ChrSchaefer
  • Beiträge: 154
  • Registriert: Mi 30. Jun 2021, 21:49
  • Wohnort: Essen
  • Hat sich bedankt: 88 Mal
  • Danke erhalten: 94 Mal
read
Wieso wird angenommen, dass Jack-Lee und die von ihm beauftragten Unternehmen die geltenden Vorschriften nicht einhalten?

Bzgl. woran wir kranken: "Lithium-Ionen-Batterien sind im internationalen Transportrecht als „Gefahrgut“ eingestuft." (Erster Satz aus dem ZVEI Papier, Hervorhebung durch mich).

Eine Reise durch Entwicklungsländer, die vielfach nicht an der Beachtung solcher scheinbar störenden Sicherheits- und Umweltvorschriften "kranken", könnte erhellend sein.
Kia Niro 64kWh 11kW MJ 2021

Re: Markt für gebrauchte Akkus

Jack-Lee
  • Beiträge: 791
  • Registriert: Di 26. Mär 2019, 22:14
  • Hat sich bedankt: 62 Mal
  • Danke erhalten: 167 Mal
read
Komisch, ist jedes E-Auto etwa ein "Gefahrguttransporter" der entsprechend angemeldet werden muss? Warum ist das Risiko beim Transport des gesamten Akkus höher, als wenn das Teil unter ein KFZ geschnallt wird? Zudem kaufe ich z.B. Akkus auch direkt von Mercedes, ich denke die halten sich an internationale Richtlinien... Sind auch schön viele große "Gefahr" Aufkleber drauf

Re: Markt für gebrauchte Akkus

Ioniq1234
  • Beiträge: 416
  • Registriert: Di 31. Aug 2021, 09:55
  • Hat sich bedankt: 4 Mal
  • Danke erhalten: 99 Mal
read
Jack-Lee hat geschrieben: Komisch, ist jedes E-Auto etwa ein "Gefahrguttransporter" der entsprechend angemeldet werden muss? Warum ist das Risiko beim Transport des gesamten Akkus höher, als wenn das Teil unter ein KFZ geschnallt wird?
Ein Akku, der in einem Gerät, in dem Fall Auto, fest einbebaut ist, wird im Gefahrgutrecht anders behandelt, als ein Akku, der "lose" transportiert wird. Klingt komisch, ist aber so.

Ja die Gefahr beim Einzeltransport eines Akkus ist höher, da er nicht vom "Gerät" umschlossen ist und eventuell freiliegende Kontakte existieren könnten. Der normale Transport ist noch nicht so das Problem, aber wenn es zu einem Unfall kommt, ist die Gefährdungslage deutlich anders einzuschätzen. Und wenn es sich noch um einen beschädigten Akku handelt, erst recht.
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Batterien“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag