NCM 811 Zellen für Elektroautos

Alles zum Energiespeicher eines Elektroautos

NCM 811 Zellen für Elektroautos

menu
Benutzeravatar
    mdm1266
    Beiträge: 1414
    Registriert: Di 5. Dez 2017, 20:14
    Wohnort: Luzern, Schweiz
    Hat sich bedankt: 34 Mal
    Danke erhalten: 111 Mal
folder Sa 25. Aug 2018, 16:39
Laut diesem Bericht sind die neuen NCM 811 Zellen mit reduziertem Kobaltgehalt nicht vor 2021 für Elektroautos zu erwarten:
http://www.mining.com/reduced-cobalt-el ... rice-fall/

Die Massenproduktion läuft momentan mit NCM 622 und 523 Zellen, welche 20% Kobalt beinhalten. In einer NCM 622 Batterie kommen knapp 50% der Rohmaterialkosten vom Kobalt.
Anzeige

Re: NCM 811 Zellen für Elektroautos

menu
PV7KWp
    Beiträge: 512
    Registriert: Di 14. Aug 2018, 20:06
    Hat sich bedankt: 7 Mal
    Danke erhalten: 41 Mal
folder So 30. Jun 2019, 15:50
Na dann schau Dir mal folgendes an:
ncm safety.jpg
Nur Hersteller wie Tesla, die nichts zu verlieren haben, werden solche instabile Kathoden einsetzen?

Re: NCM 811 Zellen für Elektroautos

menu
TorSta
    Beiträge: 276
    Registriert: Sa 4. Mai 2019, 08:33
    Hat sich bedankt: 105 Mal
    Danke erhalten: 184 Mal
folder So 30. Jun 2019, 17:16
@PV7Kwp: Könntest Du erklären, was man aus der Tabelle erlesen kann? Ich bin diesbezüglich ein ziemlicher Idiot und weiss nicht, was das heissen soll.

Re: NCM 811 Zellen für Elektroautos

menu
PV7KWp
    Beiträge: 512
    Registriert: Di 14. Aug 2018, 20:06
    Hat sich bedankt: 7 Mal
    Danke erhalten: 41 Mal
folder So 30. Jun 2019, 20:54
Es geht um den Vergleich von NCM622 mit anderen, nickelreicheren Kathoden was Sicherheit (Nageltest und Hotbox) angeht. 0/2 bedeutet von 2 Tests endeten 2 mit thermischem Durchgehen/Brand.

Die angebene Voltzahl ist das Kathodenpotential (~Zellspannung) bei dem der Test erfolgte. Auch ist die beim jeweiligen Potential erreichte spezifische Kapazität des Kathodenmaterials vermerkt.

Re: NCM 811 Zellen für Elektroautos

menu
TorSta
    Beiträge: 276
    Registriert: Sa 4. Mai 2019, 08:33
    Hat sich bedankt: 105 Mal
    Danke erhalten: 184 Mal
folder So 30. Jun 2019, 21:40
Klasse. Danke Dir. Jetzt verstehe ich.

Re: NCM 811 Zellen für Elektroautos

menu
zitic
    Beiträge: 2772
    Registriert: Di 26. Nov 2013, 22:36
    Hat sich bedankt: 2 Mal
    Danke erhalten: 81 Mal
folder Mo 1. Jul 2019, 22:45
Darin besteht ja die Entwicklung das ganze chemisch/physikalisch auszugleichen, damit es praktisch kein Problem darstellt.

Re: NCM 811 Zellen für Elektroautos

menu
Leafmove
    Beiträge: 3
    Registriert: Mi 24. Okt 2018, 23:49
folder Di 2. Jul 2019, 00:06
https://researchinterfaces.com/know-nex ... 1-cathode/
Ist ein gute Zusammenfassung zum Thema, bereits aus 02/2018


Gesendet von iPhone mit Tapatalk

Re: NCM 811 Zellen für Elektroautos

menu
Leafmove
    Beiträge: 3
    Registriert: Mi 24. Okt 2018, 23:49
folder Di 2. Jul 2019, 00:11
Und Nio liefert nun NCM 811 bereits aus
https://pushevs.com/2019/06/20/nio-begi ... 1-battery/


Gesendet von iPhone mit Tapatalk

Re: NCM 811 Zellen für Elektroautos

menu
PV7KWp
    Beiträge: 512
    Registriert: Di 14. Aug 2018, 20:06
    Hat sich bedankt: 7 Mal
    Danke erhalten: 41 Mal
folder Di 2. Jul 2019, 16:32
Leafmove hat geschrieben:
Di 2. Jul 2019, 00:11
Und Nio liefert nun NCM 811 bereits aus
Und müssen 4803 (fast neue) Fahrzeuge wegen Brandgefahr zurückrufen!

Was mit den Billig-Kathoden ohne Sicherheitsreserven in ca. 4 Jahren passieren wird, sieht man gerade bei Tesla:
https://teslamotorsclub.com/tmc/threads ... re.154976/

Im Oktober müssen alle in China Bericht abgeben, mal sehen, wer danach noch auf diese instabilen Kathoden setzen will?

Re: NCM 811 Zellen für Elektroautos

menu
electrified001
    Beiträge: 64
    Registriert: Mi 24. Jan 2018, 14:49
    Hat sich bedankt: 40 Mal
    Danke erhalten: 8 Mal
folder Di 20. Aug 2019, 14:48
Soll das jetzt heißen, dass ihr ernsthaft meint alle Teslas mit diesen Akkus, die ja vergleichsweise extrem wenig Kobalt (laut unten stehendem Artikel 2,8%) haben, werden demnächst aufbrennen?

Quelle: https://ecomento.de/2019/03/29/vw-elekt ... sla-akkus/

Was ändert denn das Tesla-Update, das bei einigen Nutzern zu Reichweitenreduzierungen geführt haben soll? Wird der Akku dadurch wirklich sicherer?

Sorry, ich bin kein Experte würde aber gern verstehen was das letzlich bedeutet.
Anzeige
Antwortenedit build arrow_drop_down

Zurück zu „Batterien“

Gehe zu arrow_drop_down
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag