Batterie Haltbarkeit / Degradation

Re: Batterie Haltbarkeit / Degradation

USER_AVATAR
read
Anzeige

Re: Batterie Haltbarkeit / Degradation

USER_AVATAR
read
Einen großen Anteil an der langen Haltbarkeit hat sicher die Ladung auf nur 3,8 V. Das entspricht beim Ioniq 28 kWh einem SoC von etwa 68% (ohne Belastung). Das kann man daher auch selber machen!

Ich versuche, wenn möglich mit Fahrprofil, im Alltag die Standzeiten mit mehr als 55% zu minimieren. Klappt natürlich nicht immer.

Die 55% habe ich aus der Doktorarbeit eines deutschen Akkuforschers abgeleitet, da es ab 60% einen deutlichen Knick nach oben in der kalendarischen Alterung gibt. War allerdings für eine andere Akkuchemie, aber ich habe leider nichts vergleichbares gefunden für die Akkuchemie des Ioniqs.
chrome_2022-06-20_09-53-26.png
Ioniq 28 kWh Premium mit Sitzpaket, Intense Blue, Michelin CrossClimate+, Produktionsdatum 16.4.2019 - Abholung in Landsberg am 14.9.2019 (Sangl #588)

Re: Batterie Haltbarkeit / Degradation

USER_AVATAR
  • IO43
  • Beiträge: 4173
  • Registriert: So 27. Nov 2016, 13:06
  • Wohnort: Kochel am See
  • Hat sich bedankt: 361 Mal
  • Danke erhalten: 700 Mal
read
Ich bin gestern wegen der Hitze auf 678km Autobahnstrecke eine andere Strategie als sonst gefahren, mit wenigen Stopps und größeren Abschnitten und habe auch zweimal absichtlich mit 50 bzw. 35kW geladen, um den Akku nicht ans Temperaturlimit zu bringen (was ich bei einer Ladung am 300kW-Lader trotzdem geschafft habe, weil der Wagen in der prallen Sonne stand und die Klimaanlage vom Ioniq ausgestiegen ist. Die hat sich einfach abgeschaltet).
IMG_20220619_151350.jpg
Screenshot_20220619_153415.jpg

Drei von 5 Abschnitten waren 154, 158 und 164km lang und ich bin jeweils noch mit mehr als 30% SOC angekommen.

Also macht Euch keine Sorgen um den Akku :-)

Re: Batterie Haltbarkeit / Degradation

Helfried
read
Bist du der mit den 300.000 Kilometern? Und das bei über 50° Akkutemperatur?
Ich glaub, dann kann ich auch öfters zum Lidl fahren, wenn das dem Akku so egal ist. :)

Re: Batterie Haltbarkeit / Degradation

USER_AVATAR
  • DrMoe
  • Beiträge: 265
  • Registriert: Mo 27. Dez 2021, 15:52
  • Hat sich bedankt: 71 Mal
  • Danke erhalten: 94 Mal
read
Köln Bonner hat geschrieben: Einen großen Anteil an der langen Haltbarkeit hat sicher die Ladung auf nur 3,8 V. Das entspricht beim Ioniq 28 kWh einem SoC von etwa 68% (ohne Belastung). Das kann man daher auch selber machen!

Ich versuche, wenn möglich mit Fahrprofil, im Alltag die Standzeiten mit mehr als 55% zu minimieren. Klappt natürlich nicht immer.

Die 55% habe ich aus der Doktorarbeit eines deutschen Akkuforschers abgeleitet, da es ab 60% einen deutlichen Knick nach oben in der kalendarischen Alterung gibt. War allerdings für eine andere Akkuchemie, aber ich habe leider nichts vergleichbares gefunden für die Akkuchemie des Ioniqs.

chrome_2022-06-20_09-53-26.png
Aus der unten gezeigten Grafik würde man ja sogar extrapolieren, dass der SoC bei einer noch kleineren Temperatur so gut wie keinen Einfluss mehr auf die Kapazität nach x-Jahren hat. Bei einer mittleren Temperatur von 7-8 Grad hierzulande wird es dann wohl vermutlich relativ egal sein ob 60% oder 80% so wie allgemein empfohlen. 1% auf oder ab tut doch niemandem weh. Selbst wenn mein Ioniq irgendwann Mal nur noch 80% Restkapazität hat (und ich bezweifel dass man das als Normalsterblicher überhaupt vorm Verschrotten erreichen kann), ist es für mich trotzdem immer noch ein tolles Auto :).
Ioniq 38 kWh seit Dezember 2021. Laden zu Haus mit privat gekauftem Sonnenstrom am Marktplatz von eFriends - gratis PV-Strom vom Weingut Fein in Niederösterreich. Nach 10000 km noch immer begeistert!

Re: Batterie Haltbarkeit / Degradation

esheldon
  • Beiträge: 109
  • Registriert: Di 16. Okt 2018, 06:11
  • Wohnort: Mittenwald
  • Hat sich bedankt: 59 Mal
  • Danke erhalten: 59 Mal
read
Ja. Die meisten SoH Probleme hatte ich gefühlt vor allem bei großen Temperatur Unterschieden des Akkus.
Bsp CCS Ladung im Winter mal schnell 10 min von Zuhause kurz ranfahren. Möglicherweise noch die Idee vom schnellen Warmfahren.
Prompt nächsten Tag 98% SoH. (Wird dann wieder besser nach 2 Vollladungen) . Im Sommer ist mir das noch nie passiert. Ich fahre auch auf Langstrecken eher nach Last (max 5 Striche links im "Ecometer",meist Limiter), als stur Tempomat. Das Auto fühlt sich jetzt trotz Klimaanlage Verbrauch viel besser/sparsamer an als im Winter. Mein Vater(VW-zur Tankstellen-Fahrer) machte mal den Witz: "In Korea ist ja fast immer warm, wenn da entwickelt wird." Nun ja.. Die Degradation machte bei mir so verwirrende Sprünge. Herbst 92%, Winter 89% ,Frühling 90%, Sommer 92%.. Hmm ..Muss meine Schuko Methode nochmal überdenken.
@IO43: Ich hatte neulich auch 51C Temp Max. Battery Fan Status aber nur 1x für 10min auf 8. Sonst 7, bzw bei ca 43C in Richtung 4 (beim Abstellen zu Hause 2).
Hyundai Ioniq 28 Trend 12/2016

Re: Batterie Haltbarkeit / Degradation

USER_AVATAR
  • Spannungsfall
  • Beiträge: 212
  • Registriert: Di 11. Dez 2018, 12:14
  • Wohnort: Landkreis Weilheim-Schongau
  • Hat sich bedankt: 33 Mal
  • Danke erhalten: 43 Mal
read
Soul und Ioniq hatte ich schon öfter an der 52°C Grenze. Der Lüfter lief trotzdem nur auf Stufe 7, allerdings wurde die Ladeleistung auf ca. 30kW begrenzt. Wenn man dann nicht grad unter Volllast weiter fährt, kühlt der Akku auch im Hochsommer wieder ab. Das haben die "alten Koreaner" gut im Griff.
Beim Niro ist das Temperaturfenster für die max. Ladegeschwindigkeit viel kleiner (ca. 25°C - 30°C). Darüber und darunter liegt er zwischen 50kW und 70kW.
2018: Fluence ZE (verkauft)

2019: 9,3 kWp Ost-West und 10 kWh Sonnenbatterie.

2020: Soul EV Play mit allem (verkauft)

2021: Sonnencharger

2021: Ioniq vFL mit allem, ohne Dach :)

2022: eNiro MJ2022 mit allem :) :)

Re: Batterie Haltbarkeit / Degradation

USER_AVATAR
read
DrMoe hat geschrieben: Aus der unten gezeigten Grafik würde man ja sogar extrapolieren, dass der SoC bei einer noch kleineren Temperatur so gut wie keinen Einfluss mehr auf die Kapazität nach x-Jahren hat. Bei einer mittleren Temperatur von 7-8 Grad hierzulande wird es dann wohl vermutlich relativ egal sein ob 60% oder 80% so wie allgemein empfohlen.
Jein. Die Durchschnittstemperatur über das Jahr ist nicht so relevant, eher die Durchschnittstemperatur über den Tag. Und im Sommer liegen wir da meist einige Monate über 20 Grad. Da wurde im Versuchsaufbau eine Degradation bei hohem SoC von etwa 5% nach 10 Monaten gezeigt. Selbst wenn es im Test des Jahres keine Degradation gäbe, wären 5% nach einigen Sommern erreicht. Für eine Lebensdauer von 20-30 Jahren, die für Autos mindestens angestrebt werden sollte, macht das vermutlich schon einen Unterschied.
Dazu kommt ja noch die zyklische Alterung, die in der Doktorarbeit auch untersucht wird. Diese ist bei hohen SoC auch höher übrigens.
Ioniq 28 kWh Premium mit Sitzpaket, Intense Blue, Michelin CrossClimate+, Produktionsdatum 16.4.2019 - Abholung in Landsberg am 14.9.2019 (Sangl #588)

Re: Batterie Haltbarkeit / Degradation

USER_AVATAR
read
IO43 hat geschrieben: Ich bin gestern wegen der Hitze auf 678km Autobahnstrecke eine andere Strategie als sonst gefahren, mit wenigen Stopps und größeren Abschnitten und habe auch zweimal absichtlich mit 50 bzw. 35kW geladen, um den Akku nicht ans Temperaturlimit zu bringen (was ich bei einer Ladung am 300kW-Lader trotzdem geschafft habe, weil der Wagen in der prallen Sonne stand und die Klimaanlage vom Ioniq ausgestiegen ist. Die hat sich einfach abgeschaltet).

IMG_20220619_151350.jpg

Screenshot_20220619_153415.jpg


Drei von 5 Abschnitten waren 154, 158 und 164km lang und ich bin jeweils noch mit mehr als 30% SOC angekommen.

Also macht Euch keine Sorgen um den Akku :-)
Wie schnell bist du da gefahren IQ43?
VW Polo 1,6 TDI BMT seit 11/2010 bis 7/2017, Verbrauch im Schnitt ca. 4,1L
Ioniq in Phönix Orange, am 15.7.2017 abgeholt bei Sangl. Verbrauch im Schnitt bisher ca. 15kWh/100km + Ladeverluste. Niro EV Vision 14.5. bestellt, soll 10/22 kommen.

Re: Batterie Haltbarkeit / Degradation

USER_AVATAR
  • IO43
  • Beiträge: 4173
  • Registriert: So 27. Nov 2016, 13:06
  • Wohnort: Kochel am See
  • Hat sich bedankt: 361 Mal
  • Danke erhalten: 700 Mal
read
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „IONIQ - Batterie, Reichweite“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag