60.000 km voll

60.000 km voll

USER_AVATAR
read
Bild

Heute sind bei mir die 60.000 im gefallen und ich freue mich noch immer wie ein Schnitzel, dass ich mir den IONIQ geholt habe. Er macht nach wie vor wahnsinnig Spass und ist rundum ein einfach gelungenes Auto.

Danke Bjørn, dass du mich auf den IONIQ aufmerksam gemacht hast.
Danke Jürgen, dass ich so problemlos eine Testfahrt machen konnte und danach einfach super betreut wurde.
IONIQ Premium Blazing Yellow "Bumblebee" 05.04.2017-18.11.2018
Kona Premium Grey 22.11.2018 -17.09.2019
Model 3 seit 26.09.2019 1500 km freies SuperCharging
Blog zum Thema Elektroauto
Anzeige

Re: 60.000 km voll

USER_AVATAR
read
In (nicht mal ganz) 18 Monaten.....puuuh.....das ist sportlich. Wo man doch mit einem Stromer immer so langsam unterwegs ist wegen der Ladezeiten...... :ironie:

Herzlichen Glückwunsch von einem der gerade am Anfang ist, mit deutlich weniger Monatskilometern geplant hat und in den ersten auch schon irgendwie unerwartet viele Kilometer abgespult hat. Fast schon erschreckend....
Ioniq28 - der gute alte noch....

Re: 60.000 km voll

USER_AVATAR
  • fascination-E
  • Beiträge: 153
  • Registriert: Fr 24. Aug 2018, 10:04
  • Wohnort: Mittelfranken
  • Hat sich bedankt: 1 Mal
  • Danke erhalten: 2 Mal
read
Danke @umrath, genau solche Berichte heben die Stimmung in der gefühlt nie enden wollenden Warterei auf den IONIQ. Jede Woche zieht sich wie Kaugummi. Glaube seit der Bestellung erlebe ich die längsten Wochen meines Lebens und wenn man hier liest geht es wohl nicht nur mir so.

Wenn dann nach 60k Kilometern (oder z.T. noch mehr) die Begeisterung bei IONIQ-Fahrern immer noch da ist weiß man, dass man auf das richtige Auto wartet und es sich lohnt. Hoffe mir geht es mal genauso....

Insofern danke, Glückwunsch und weiterhin gute Fahrt!! :)
Seit 11/2018 im IONIQ style in traumhaft schönem Intense-Blue unterwegs
Sangl #495

Re: 60.000 km voll

USER_AVATAR
read
Bin jetzt bei der Hälfte und finde den ioniq nach wie vor sehr gut. Alltag sowieso kein Problem bei etwa 110 km Pendelstrecke. Einige Erfahrungen mit längeren Strecken haben gezeigt, das es in Deutschland kein wirkliches Problem mehr ist, elektrisch unterwegs zu sein. Wenn es solche guten Autos wie den ioniq gibt. Kann nur dem Forum danken, auf diesen Wagen gestoßen zu sein, wie mein Forumsname schon sagt, hatte ich erst andere auf dem Schirm. Keiner ist so effektiv und lädt so schnell auf Langstrecken, der bezahlbar ist für Mittelklasse.
VW Polo 1,6 TDI BMT seit 11/2010 bis 7/2017, Verbrauch im Schnitt ca. 4,1L
Ioniq bestellt bei HyundaiSangl Ende Januar 17 in Phönix Orange, am 15.7.2017 abgeholt.

Re: 60.000 km voll

USER_AVATAR
read
Ich habe mal ein paar Überschlagsrechnungen angestellt:

https://mastodon.social/web/statuses/100720219833130921
https://mastodon.social/web/statuses/100720271491897046

Copy&Paste aus den Trööts:
Energiekosten

Entega-Ladekarte (4/17-3/18): 250 €
E.ON-Ladekarte (seit 10/17): 50 €
EWE (seit 1/18): 135 €
EWR (seit 1/18): 225 €
individuelle Ladungen: <200 €
gesamt: 860 €

Sprit: 3600 l * 1,30 €/l = 4680 €

Ersparnis: >3500 € (in 18 Monaten)

tco #IONIQ über 18 Monate:

Anschaffung: 32.000 €, davon 676 €/Monat gezahlt = 12.168 €
Durchsichten: ~240 €
Winterreifen (inkl. Wechsel+Einlagerung): ~460
2x Sommerreifen (Reifenschaden): ~200 €
Energiekosten: ~860 €
Versicherung: 926,61 €
Kennzeichen: ~15 €
Zulassung: ~50 €
zusätzliches Ladekabel: 220 €
total: 15.140 €
= 25 Cent/km

(Der Restwert des Autos übersteigt den verbleibenden Finanzierungswert. Damit sind die effektiven Kosten noch niedriger.)
IONIQ Premium Blazing Yellow "Bumblebee" 05.04.2017-18.11.2018
Kona Premium Grey 22.11.2018 -17.09.2019
Model 3 seit 26.09.2019 1500 km freies SuperCharging
Blog zum Thema Elektroauto

Re: 60.000 km voll

USER_AVATAR
read
Das mit dem rebound Effekt scheint wohl zu stimmen :D
Passivhaus Premium, 18kWp PV, Sole WP mit Kühlung über BKA, KNX, 530e 3.2l/100km ~50% Elektrisch, 2021 EQC, ID.4x, iX3...
Mitglied bei Electrify-BW e.V. https://electrify-bw.de/

Re: 60.000 km voll

USER_AVATAR
  • Wiese
  • Beiträge: 2114
  • Registriert: Di 14. Mär 2017, 18:01
  • Wohnort: Stutensee
  • Hat sich bedankt: 79 Mal
  • Danke erhalten: 379 Mal
read
Hey Umrath, das Foto schickst Du jetzt an Autobild, und schreibst dazu: 60.000 km mit dem Ioniq, und die Batterie hat immer noch 42%.
:lol:
Umweltrelevantes: ab 2007 5,76 kWp PV, ab 2008 Naturstromkunde, ab 2009 20m² Thermie, ab 3. Dez. 19 Ioniq FL Style in blau
Eine Frau, 2 Kinder, 3 Enkel, eine Katze :old:

Re: 60.000 km voll

geko
  • Beiträge: 2542
  • Registriert: Sa 12. Mär 2016, 07:27
  • Wohnort: München
  • Danke erhalten: 34 Mal
read
Wow! Im April unterhielten wir uns noch über die ersten 45.000 km im Ioniq und nun sind es schon 60.000. Glückwunsch.
emobly. Das Magazin für Elektroautos. Unabhängig. Authentisch. Elektrisch.

Re: 60.000 km voll

USER_AVATAR
  • IO43
  • Beiträge: 3802
  • Registriert: So 27. Nov 2016, 13:06
  • Wohnort: Kochel am See
  • Hat sich bedankt: 161 Mal
  • Danke erhalten: 253 Mal
read
Hey @umrath! Schön, dass Du wieder zurück und immer noch zufrieden mit Deinem Ioniq bist :thumb:

Re: 60.000 km voll

USER_AVATAR
read
Hann meinen Ioniq ja jetzt auch seit 05/2017. Hab auch fast 60000 km. Und muss sagen, ich bin begeistert was die Kosten angeht. Hatte mir ja sofort die Entega geholt für 30€/M. Die ersten beiden Monate umsonst. Hab nur mit dieser geladen und wann immer es ging kostenlos. Also 420€ bisher ausgegeben fürs Laden. Günstiger gehts nicht..... :mrgreen:
Dateianhänge
IMG-20180921-WA0001.jpeg
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „IONIQ - Batterie, Reichweite“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag