Erfahrungsberichte Ioniq Facelift

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Erfahrungsberichte Ioniq Facelift

USER_AVATAR
read
Ah, ja, das klingt doch sehr überzeugend, also extra Kühlmittel für Hochvoltbatterie genannt. Dann ist es nicht für die normale Klimaanlage.
Bisschen schade nur, dass man mit den neuen Zellen nicht auch eine höhere Ladeleistung erreichen konnte. Dann wäre der Ioniq mit seiner guten Aerodynamik ein ideales Langstrecken-E-Auto. So hat das Facelift einen Dämpfer bekommen, finde ich.
j.
Anzeige

Re: Erfahrungsberichte Ioniq Facelift

USER_AVATAR
read
Das finden wir natürlich auch. ;) Momentan hat man eigentlich nur 2 Möglichkeiten wenn es ein Hyundai sein soll:
1. Man nimmt die relativ preiswerten Ioniq FL oder Kona 39. Hat dafür aber schlechtere Ladeleistungen, was bei wenig Langstrecke aber egal ist.
2. Oder man nimmt den teureren Kona 64 mit reichlich Reichweite und guter Ladeleistung DC und AC.

Hyundai hat aber natürlich noch weitere Elektroautos in der Pipeline, z.B. den 45. Der hat dann mit 800 V Technik ganz andere Ladeleistungen. Ich bin gespannt wann Alternativen für den i10, i20, i30 kommen. In diesen Kategorien gibt es ja von VW bereits konkretere Angebote oder Planungen.
Grüße aus Ostfriesland.
Seit 02/2020 nur noch elektrisch mit Hyundai IONIQ Elektro Style FL, Verbrauch inkl. Verlust: Bild

Re: Erfahrungsberichte Ioniq Facelift

ello
  • Beiträge: 944
  • Registriert: So 2. Okt 2016, 11:42
  • Hat sich bedankt: 99 Mal
  • Danke erhalten: 117 Mal
read
Dieser "Journalist" kann ja noch nicht einmal brutto und netto auseinander halten. Hyundai gibt immer die Nettokapazität an.

Weiterhin hat das Kühlmittel irgendwelcher Antriebs- oder Leistungskomponenten noch nie etwas mit dem Kältemittel der Klimaanlange zu tun gehabt. Auch nicht beim Verbrenner.
Das Kühlmittel ist entmineralisiertes Wasser mit einem Zusatz für Frost und Korrosionsschutz (idR Ethylenglykol).
Das Kältmittel der Klimaanlage ist ein Gas (z.b. R1234yf) und Schmiermittel für den Kompressor und manchmal noch Kontrastmittel zur Leckagesuche.

Re: Erfahrungsberichte Ioniq Facelift

USER_AVATAR
read
Wiese hat geschrieben: Ich hab den vgate Bianco Verde icar 2
Will jetzt auch einen neuen Dongle bestellen. Der o.g. vgate Dongle scheint ganz interessant und gibt es ab 18 EUR.

@Wiese : Wie hast du es bei deinen Messungen gelöst, dass der Dongle nicht nach 30 Min. einschläft?
Grüße aus Ostfriesland.
Seit 02/2020 nur noch elektrisch mit Hyundai IONIQ Elektro Style FL, Verbrauch inkl. Verlust: Bild

Re: Erfahrungsberichte Ioniq Facelift

USER_AVATAR
  • Wiese
  • Beiträge: 2289
  • Registriert: Di 14. Mär 2017, 18:01
  • Wohnort: Stutensee
  • Hat sich bedankt: 101 Mal
  • Danke erhalten: 475 Mal
read
Ich hab nur die Fahrbereitschaft abgeschaltet, also einmal Stop gedrückt. Den Schlüssel hab ich im Auto gelassen und das Seitenfenster geöffnet. So konnte ich mein am Ladekabel hängendes Smartphone immer wieder kontrollieren, und der OBD ist aktiv geblieben. Mit abschließen und Schlüssel mitnehmen hätte es bestimmt nicht geklappt. Aber die Datenmenge hat mich schon überrascht, das ist extrem.
Umweltrelevantes: ab 2007 5,76 kWp PV, ab 2008 Naturstromkunde, ab 2009 20m² Thermie, ab 3. Dez. 19 Ioniq FL Style in blau
Eine Frau, 2 Kinder, 3 Enkel, eine Katze :old:

Re: Erfahrungsberichte Ioniq Facelift

elChris
  • Beiträge: 924
  • Registriert: Di 19. Feb 2019, 11:45
  • Hat sich bedankt: 364 Mal
  • Danke erhalten: 315 Mal
read
Meine Erfahrung ist die, dass der Dongle eher zu lang als zu kurz mitliest:

Solange der Wagen lädt oder fährt ist der CAN Bus aktiv und Torque/EVNotify können mitschreiben. Der Dongle bleibt an solange wie das BMS läuft.. Ich muss keine Tricks mit ein/ausschalten und Schlüssel machen.

Der Dongle geht erst aus wenn das BMS und CAN Bus ausgehen oder wenn die APP ihn ausschaltet. Es geht das Gerücht, dass die Dongle Abfragen das BMS wach halten. EVNotify hat wohl eingebaut dass es den CAN Bus nicht mehr abfragt wenn der Wagen nichts mehr macht. Ob die anderen Tools wie Torque das BMS und den CAN Bus aus Versehen aufwecken kann ich nicht sagen.
IONIQ Style 38kWh seit 2019 Bild_____ ZOE R110 50kWh seit 2021 Bild

Re: Erfahrungsberichte Ioniq Facelift

USER_AVATAR
read
Ok, danke für eure Rückmeldungen. Ich brauche den Dongle nur zum Auslesen beim Laden oder ggf. beim Fahren. EVNotify nutze ich nicht, da ich für diesen Zweck ja Bluelink habe.

Dann kann ich den Dongle beruhigt bestellen.
Grüße aus Ostfriesland.
Seit 02/2020 nur noch elektrisch mit Hyundai IONIQ Elektro Style FL, Verbrauch inkl. Verlust: Bild

Re: Erfahrungsberichte Ioniq Facelift

elChris
  • Beiträge: 924
  • Registriert: Di 19. Feb 2019, 11:45
  • Hat sich bedankt: 364 Mal
  • Danke erhalten: 315 Mal
read
Ja, Bluelink ist sehr praktisch. Meine Hauptanwendung für EVNotify ist eigentlich eher die schnelle Erzeugung der Ladegrafiken und die Übertragung des SOC an AbetterRoutePlanner für die Live-Kontrolle des Verbrauchs.

P.S.: Aber wenn EVNotify eh mitläuft ist es viel schneller um den aktuellen Ladestand anzuzeigen. In einer Sekunde gestartet und ohne PIN Eingabe ... Außerdem bekomme ich eine Email wenn der Wagen kurz vor fertig ist.

Sehr schade dass die Entwicklung im Dezember eingestellt wurde. Bisher tut die alte Version ganz gut aber irgendwann wirds wohl mal ein Update brauchen. Zum Beispiel muss ich den Kona 39 statt dem IONIQ eingeben. Der IONIQ wäre sicher schnell eingepflegt aber da tut sich nix ...

P.p.s: Sehe gerade im GIT log dass der Entwickler die App momentan komplett neu schreibt. Deshalb gibt es momentan keine Updates.
IONIQ Style 38kWh seit 2019 Bild_____ ZOE R110 50kWh seit 2021 Bild

Re: Erfahrungsberichte Ioniq Facelift

USER_AVATAR
read
Genau @elChris , die alte (aktuelle) Version lässt sich aktuell nicht mehr kompilieren und da ich eh viel neues machen wollte, nutze ich das, um aktuell alles neu zu schreiben und auch eine komplett neue App herauszubringen.

Bitte da aber noch um ein wenig Geduld.
Seit dem 25.07.2017 elektrisch mit dem IONIQ unterwegs. Bestell-Nr. 183.
****
Entwickler der EVNotify-App
****
Folg mir auf Twitter :-)

Re: Erfahrungsberichte Ioniq Facelift

elChris
  • Beiträge: 924
  • Registriert: Di 19. Feb 2019, 11:45
  • Hat sich bedankt: 364 Mal
  • Danke erhalten: 315 Mal
read
@GcAsk: Danke für's mitlesen und für die Antwort!

Die neue App ist bestimmt ein ziemlicher Kraftakt, ich entwickle selber Programme und weiss, dass man die Arbeit die da drin steckt oft unterschätzt.

Daumendrück!
IONIQ Style 38kWh seit 2019 Bild_____ ZOE R110 50kWh seit 2021 Bild
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „IONIQ - Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag