Vorrätigen Ioniq kaufen?

Vorrätigen Ioniq kaufen?

menu
goomer
    Beiträge: 28
    Registriert: Di 25. Nov 2014, 00:44
folder Di 12. Feb 2019, 14:45
Moin aus Ostfriesland,

Ich bin bis letztes Jahr eine Zoe über 3 Jahre und gut 43000km gefahren und nun möchte ich mir wieder ein Elektroauto zulegen.
Eigentlich bin ich auf der Suche nach einem E-Niro - aber die Lieferzeit von 12 Monaten+ ist mir doch etwas viel.

Mein Händler hat mir nun 2 vorrätige Ioniq Trend und Premium angeboten - die hatte ich bisher wegen meinem Fahrprofli bisher nicht im Blick.

Kurz zu meinen Anforderungen.
Bis letztes Jahr bin in täglich 4 mal 16 km gefahren und habe Zuhause geladen, am Wochenende meist den Verbrenner für weitere Fahrten genutzt.
Nun bin ich umgezogen, bin näher an dier Arbeit - muss noch 3 mal die Woche 35km hin und zurück und möchte am Wochenende mobil sein. Am Wochenende fahre ich häufig 500km, möchte eine Fahrt 250km eigentlich ohne Ladestop schaffen.

Nach meinen bisherigen Kenntnissen sollte dies v.a. Im Winter nicht möglich sein.

Evtl. könnte ich mich mit einem kurzen Ladestop anfreunden (2 Kinder im Windelalter sind da allerdings nicht unbedingt förderlich ;) )
Bleibt die Frage macht es Sinn sich jetzt noch einen „alten“ IoniQ zu kaufen, wo der neue doch schon fast vor der Tür steht?
Das ist wohl die entscheidende Frage für mich.

Grüsse

Meinrad
Anzeige

Re: Vorrätigen Ioniq kaufen?

menu
Benutzeravatar
folder Di 12. Feb 2019, 15:01
Hallo Meinrad,

nein, 250 km ohne Zwischenstopp wirst du mit dem 28er nur unter guten Bedingungen schaffen.
Falls es dir wichtig ist ohne Zwischenstopp auszukommen würde ich tatsächlich entweder auf den 38er warten oder zu einem anderen EV greifen.
Allerdings teile ich nicht die Ansicht, dass er quasi vor (deiner) Tür steht - da wirst du dich gedulden müssen falls du nicht schon vor längerer Zeit bestellt hast...
lg kassi

Prius 2 seit 2005, wird vorr. Anfang 2019 durch ein Model 3 ersetzt werden
Ioniq electric seit Mai 2017

Re: Vorrätigen Ioniq kaufen?

menu
Heavendenied
    Beiträge: 1372
    Registriert: Do 21. Nov 2013, 12:16
    Hat sich bedankt: 12 Mal
    Danke erhalten: 110 Mal
folder Di 12. Feb 2019, 15:05
Also 250km ohne Ladestopp ist mit dem Ioniq nur unter optimalen Bedingungen machbar. Mit 20 Minuten Ladestopp natürlich kein Thema. Warum Kinder im Windelalter dabei ein Problem darstellen kann ich ehrlich gesagt nicht nachvollziehen.
Ich persönlich würde mich erstmal fragen, ob man wirklich am Wochenende ständig 500km fahren muss...
Weiterhin würde ich mir dann überlegen, wie schnell ich denn ein neues EV fahren möchte, denn wenn der neue Ioniq mit dem größeren Akku kommt wird der sicher wieder sehr schnell sehr lange Lieferzeiten haben. Auch wird er vermutlich teurer sein (bzw. man bekommt weniger Rabatt) und wie man an den aktuellen Fahrzeugen von Hyundai/Kia sieht wird sehr wahrscheinlich auch die Ladeleistung an DC geringer sein.
Gruß,
Jürgen
(Citroen C-Zero, Hyundai Ioniq)

Re: Vorrätigen Ioniq kaufen?

menu
Benutzeravatar
folder Di 12. Feb 2019, 15:13
Ich bin der Meinung, dass es auch mit dem 38iger Ioniq schwer wird, im Winter und je nach Fahprofil, 250km zu schaffen.
Das mit den Kindern verstehe ich, obwohl meist der weibliche Begleiter komplizierter ist.
Du solltest auch bedenken, dass eine Ladesäule auch mal besetzt sein kann. Und was im Moment leider häufiger vorkommt, dass sie nicht funktioniert oder erst nach mehrmaligem Probieren und verschenkten Minuten, die dann schnell mal zu einer viertel oder halben Stunde avanciert, funktioniert!
An deiner Stelle würde ich auf jeden Fall zu einem e-Niro oder Kona greifen (bzw. darauf warten, wenn möglich). Da kannst du auch im Winter mit 250km rechnen!
LG
IONIQ Elektro Style(A) BEV 661k-P3/5/7-O3/7
Platinum Silver (EZ 11/17)
1. Service (15tkm) Charge Port-Verriegelung getauscht
2. Service (30tkm) Sitzbezug (Fahrersitz) getauscht

Re: Vorrätigen Ioniq kaufen?

menu
Benutzeravatar
folder Di 12. Feb 2019, 15:30
Kona würde ich mit Kindern nicht nehmen, da es mit Kindersitzen hinten schnell eng wird (wenn die Kinder im vorwärtsgerichteten Sitz sitzen, hängen die Füße in der Luft und passen nicht under den Vordersitz - Kinder brauchen dann mehr Platz als ein Erwachsener, bei dem nur die Wade zwischen Rückbank und Vordersitz passen muss). Niro oder Ioniq müssten vom Platz her passen.

250 km auf der Autobahn schafft man im Ioniq nicht ohne Stopp; vielleicht ist es gerade so möglich hinter einem LKW bei 85 km/h.

Mit einem 20-30-minütigen Stopp müsste das aber mit einem Ioniq bei Richtgeschwindigkeit problemlos klappen, wenn man voll losfahren kann und leer ankommen. Eventuell muss man bei schlechten Bedingungen (sehr kalt und/oder Niederschlag) etwas langsamer fahren.

Bei Kindern im Windelalter kann man den Stopp auch zum Wickeln nutzen. Problem ist eher, dass sie natürlich dann wach sind, wenn man nicht laden muss, und dann, wenn man stoppt, schlafen.

Re: Vorrätigen Ioniq kaufen?

menu
goomer
    Beiträge: 28
    Registriert: Di 25. Nov 2014, 00:44
folder Di 12. Feb 2019, 18:33
Wenn ich mir das so durchlese, scheint ein Ioniq im Moment wohl leider wirklich nicht das richtige zu sein - schade aber ich sehe das auch so, dass ein Ladestop notwendig ist aber die Gegebenheiten es bei uns nicht immer zulassen werden.
Jeder der zwei Kleinstkinder hat wird das verstehen. Sie schlafen wenn man fährt, bleibt man stehen werden sie quängelig - oder wachen kurz nach dem Ladestop auf...

So wird es wohl leider nicht der Ioniq werden - dass 38kwh auch nicht reichen werden im Winter habe ich auch schon überlegt, da bin ich mir aber unsicher.

Wahrscheinlich werde ich mich einfach gedulden müssen, zu einer Bestellung mit 12 Monaten Wartezeit kann ich mich im Moment (noch) nicht durchringen.
Vielleicht finde ich ja noch einen verfügbaren e-Niro, der in Frage kommt. Man soll die Hoffnung ja nie aufgeben

Re: Vorrätigen Ioniq kaufen?

menu
goomer
    Beiträge: 28
    Registriert: Di 25. Nov 2014, 00:44
folder Sa 23. Feb 2019, 09:41
Es hat sich nun doch etwas ergeben, wenn auch anders als zuerst gedacht.
Wir haben uns den e Niro angeguckt und waren von dem doch sehr angetan. Die Wartezeit von ca. 12 Monaten hat uns allerdings zuerst abgeschreckt, da wir nicht noch 12 Monate auf das erneute elektrische fahren warten wollten.
Im Endeffekt bestellen wir ihn nun doch und nehmen für 12 Monate einen vorrätigen Kona Style mit 39 kWh. So haben wir die Wartezeit überbrückt und können schon elektrisch unterwegs sein 👍

Re: Vorrätigen Ioniq kaufen?

menu
Benutzeravatar
folder Sa 23. Feb 2019, 09:59
Oha, na dann viel Spaß mit dem kleinen Kona. Hättest lieber den neuen Ioniq nehmen sollen. Fast gleich großer Akku, sparsamer und wird wahrscheinlich schneller laden.

Re: Vorrätigen Ioniq kaufen?

menu
Helfried
folder Sa 23. Feb 2019, 10:18
Ich finde die Konstellation gut. Zuerst der gute Kona, dann der noch etwas bessere und technisch gediegenere Niro.
Man soll sich ja stets nach und nach leicht steigern, und nicht gleich alles auf Anhieb in sich reinstopfen.

Re: Vorrätigen Ioniq kaufen?

menu
Benutzeravatar
folder Sa 23. Feb 2019, 10:26
Anzeige
Antwortenedit build arrow_drop_down

Zurück zu „IONIQ - Allgemeine Themen“

Gehe zu arrow_drop_down
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag