Österreich | CoC Papier Hyundai Ioniq electric

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Österreich | CoC Papier Hyundai Ioniq electric

me68
  • Beiträge: 562
  • Registriert: So 5. Mai 2013, 11:54
  • Wohnort: Burgenland/Österreich
  • Hat sich bedankt: 13 Mal
  • Danke erhalten: 61 Mal
  • Website
read
Hallo Leute,

bei der Zulassung unseres Hyundai Ioniq electric wurden bei der Leistung als Bemessungsgrundlage für die Kfz-Haftpflichtversicherung 88kW genommen, anstatt der erwarteten 25,3kW.

Die Versicherung erklärte mir, daß sie nur die Werte von der zentralen Genehmigungsdatenbank übernimmt. Die Datenlieferung kommt üblicherweise vom Generalimporteur - in unserem Fall die Hyundai Import GmbH., Abteilung Homologation. Nun wurde zwar der fehlerhafte Datensatz von Hyundai bestätigt und in deren Datenbank korrigiert. Allerdings darf der Generalimporteur an den Daten in der zentralen Genehmigungsdatenbank nichts mehr ändern, sobald das Fahrzeug erstmalig zum Verkehr zugelassen wurde. Das darf, lt. Generalimporteur, nur die Landesregierung.

CoC alt:

Bild

CoC neu:

Bild

Der zuständige Sachbearbeiter bei der Landesregierung hat sich dann auch telefonisch bei mir gemeldet und mir mitgeteilt, daß es in der Genehmigungsdatenbank nur ein Feld für eine Leistungsangabe gibt und nicht zwei, wie ich das vermutet habe. Er höre zum ersten Mal von dieser 30-Minuten-Dauerleistungs-Geschichte und man müsse es schon sehr gut begründen, wenn ein zum Verkehr zugelassenes Fahrzeug plötzlich nur mehr 25,3kW anstatt der ursprünglich eingetragenen 88kW haben sollte. Er könne sich nicht vorstellen mit 25kW die angegebene Höchstgeschwindigkeit von 165km/h zu erzielen ...

@alle Hyundai Ioniq electric Besitzer in Österreich: was steht bei Euch im Zulassungsschein ... und wie hoch ist Eure Kfz-Haftpflichtversicherung ausgefallen?

Bei uns steht 88kW und die monatliche Prämie für die Kfz-Haftpflichtversicherung macht €21,56 aus anstatt der €9,53 für 25,3kW (Uniqa mit "Bonus/Malus-Stufe laut Angabe: P5 mit prämienfreiem Freischaden" lt. Polizze).


Liebe Grüße,
Martin
... unterwegs mit einem Hyundai Ioniq electric, Bj. 8/2018

Bild

... unsere Webseite: facebook.com/emobility.at
Anzeige

Re: Österreich | CoC Papier Hyundai Ioniq electric

Helfried
read
Du willst den Flitzer echt um weniger als 10 € im Monat versichern? Meine Nerven... :)

Re: Österreich | CoC Papier Hyundai Ioniq electric

me68
  • Beiträge: 562
  • Registriert: So 5. Mai 2013, 11:54
  • Wohnort: Burgenland/Österreich
  • Hat sich bedankt: 13 Mal
  • Danke erhalten: 61 Mal
  • Website
read
Ja. Allerdings kommt dann noch die Teilkasko dazu, macht zusätzlich €39,40

Also in Summe dann hoffentlich irgendwann mal €48,93 monatlich.

Für den eingetauschten VW Golf 1.6 TDI (77kW) haben wir übrigens bei der gleichen Versicherung mit der gleichen Bonus/Malus-Stufe €68,35 monatlich bezahlt, allerdings nur Kfz-Haftpflicht! Der Löwenanteil dabei ist die Kfz-Steuer, die bei Elektroautos in Österreich entfällt.

Liebe Grüße,
Martin
... unterwegs mit einem Hyundai Ioniq electric, Bj. 8/2018

Bild

... unsere Webseite: facebook.com/emobility.at

Re: Österreich | CoC Papier Hyundai Ioniq electric

Helfried
read
me68 hat geschrieben: nur Kfz-Haftpflicht! Der Löwenanteil dabei ist die Kfz-Steuer
??

Was hat die Steuer mit der Haftpflicht zu tun? Wenn du schreibst "nur..."?

Österreich | CoC Papier Hyundai Ioniq electric

karlp
  • Beiträge: 84
  • Registriert: Mi 4. Jul 2018, 10:00
read
KFZ-Steuer = "motorbezogene Versicherungssteuer", wird in Österreich von der Versicherung eingehoben. Gemeinsam mit der Versicherungsprämie und der dazugehörigen eigentlichen 11% Versicherungssteuer.

"nur" heißt wohl "ohne Kaskoversicherung.

Re: Österreich | CoC Papier Hyundai Ioniq electric

karlp
  • Beiträge: 84
  • Registriert: Mi 4. Jul 2018, 10:00
read
@me68 bei mir steht auch 88kw ohne Zeitangabe.
Habe das Auto derzeit gemeinsam mit einem 62 kW Mazda auf Wechselkennzeichen laufen, die Haftpflicht wird laut Makler auf Basis des "stärkeren" 88 kW Ioniq berechnet. Sind ca. 16,75€ * 12, inklusive der 11%.

Re: Österreich | CoC Papier Hyundai Ioniq electric

me68
  • Beiträge: 562
  • Registriert: So 5. Mai 2013, 11:54
  • Wohnort: Burgenland/Österreich
  • Hat sich bedankt: 13 Mal
  • Danke erhalten: 61 Mal
  • Website
read
karlp hat geschrieben:@me68 bei mir steht auch 88kw ohne Zeitangabe.
Habe das Auto derzeit gemeinsam mit einem 62 kW Mazda auf Wechselkennzeichen laufen, die Haftpflicht wird laut Makler auf Basis des "stärkeren" 88 kW Ioniq berechnet. Sind ca. 16,75€ * 12, inklusive der 11%.
Das ist eine erste Bestätigung meiner Theorie, dass bis zu diesem, meinem Fall die Hyundai Import GmbH. das CoC für den Ioniq electric falsch ausgestellt hat. Nur fällt es niemanden auf, der die Materie nicht im Detail kennt, da man ja vom Verbrenner diese Zahlen gewohnt ist.

Beim Tesla Model S sind 69kW Dauerleistung eingetragen, die Autos haben aber 225 - 396kW Spitzenleistung - siehe auch Wikipedia. Bei der Uniqa ist zwar die Bemessungsgrundlage mit 120kW gedeckelt, aber die Prämie für die Kfz-Haftpflichtversicherung (korrekte Bezeichnung: motorbezogene Versicherungssteuer) wäre dennoch deutlich höher. Bei der Kfz-Steuer, die in Österreich (z.Zt.) bei Elektroautos entfällt, gibt es aber keine Deckelung - da würden sich die Tesla Piloten ordentlich ausbrennen - siehe auch ÖAMTC-Rechner

69kW:
Bild

396kW:
Bild

Liebe Grüße,
Martin
... unterwegs mit einem Hyundai Ioniq electric, Bj. 8/2018

Bild

... unsere Webseite: facebook.com/emobility.at

Re: Österreich | CoC Papier Hyundai Ioniq electric

karlp
  • Beiträge: 84
  • Registriert: Mi 4. Jul 2018, 10:00
read
Naja das Auto wird ja auch mit 88kW verkauft. Das mit den 25 hab ich erst bei der Suche nach Felgen in den diversen Konfiguratoren zum ersten Mal gesehen...

Rein logisch würde ich mir auch eine ähnliche Versicherungsprämie wie bei einem ähnlichen Verbrenner erwarten.

Wie bist Du das Thema angegangen? Hast du vom Importeur irgendeine offizielle Bestätigung bekommen, mit der du dann bei der Genehmigungsstelle angeklopft hast?
Wäre schon auch interessant, ob Du damit bei der Versicherung Erfolg hattest... Ich muss nämlich auch nochmal ummelden...

Re: Österreich | CoC Papier Hyundai Ioniq electric

Puiler
  • Beiträge: 28
  • Registriert: So 24. Jun 2018, 19:39
read
Hi, darf Ich erfahren wie lange Ihr auf die Österreichischen Papiere gewartet habt, nachdem Sie eingesand waren ?

Danke Max

Re: Österreich | CoC Papier Hyundai Ioniq electric

Speedbug
  • Beiträge: 166
  • Registriert: So 25. Feb 2018, 18:53
  • Hat sich bedankt: 26 Mal
  • Danke erhalten: 8 Mal
read
Meiner ist ein österreichisches Modell welches aber in Deutschland zugelassen wurde. Auch hier stehen 25kw.
Dateianhänge
919B8A89-865A-45B6-A2BA-45EFB783F722.jpeg
VW e-Golf 10/2020
BMW i3s 08/2020
Hyundai Ioniq 5 10/2021

E3/DC 22KW Wallbox an E3/DC Hauskraftwerk
Webasto 11KW Wallbox
ABL 11KW Wallbox
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „IONIQ - Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag