Dachbox bzw. Skiträger für den Ioniq

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Dachbox bzw. Skiträger für den Ioniq

Benutzeravatar
  • Tom_N
  • Beiträge: 1102
  • Registriert: Fr 13. Jan 2017, 08:58
  • Wohnort: N-
  • Hat sich bedankt: 35 Mal
  • Danke erhalten: 20 Mal
read
proton56 hat geschrieben:Sieht soweit ganz normal aus
:thumb: Danke für's teilen
Model 3 LR AWD + AHK seit 21.12.2019
Hyundai IONIQ Style in Aurora Silver, Sangl #102, ordered 20.01.2017 delivered 21.09.2017
"Wifey's" pre-order: Bild
Anzeige

Re: Dachbox bzw. Skiträger für den Ioniq

Benutzeravatar
  • sensai
  • Beiträge: 1404
  • Registriert: Do 23. Apr 2015, 14:26
  • Wohnort: Graz Süd
  • Hat sich bedankt: 2 Mal
  • Danke erhalten: 25 Mal
read
ebenfalls danke an proton56,

bin seit gestern Abend wieder mit montierter Dachbox unterwegs.
Der Urlaub steht vor der Türe und ich brauche noch belastbare Verbrauchswerte für die Ladesäulenplanung.
Ja, auch bei meiner Version vom Dachträger ist die Scheuerschutfolie Pflicht.
Aber auch bei einer Vollbremsung bewegt sich die Dachbox keinen Millimeter.
Dank Schiebedach kann ich das sehr gut beobachten und fühlen, wenn man die Hand an den Träger legt.
Niedrigstenergiehaus (17 kWh/m²) mit WP und PV

Zoe Intens (Q210) 12/2014 mit 17" TechRun bis xx
IONIQ Premium Blue Velvet: 03/2018 verkauft 06/2019
Model 3 LR RWD: 06/2019 verkauft 06/2022
Model Y AWD: 06/2022

Re: Dachbox bzw. Skiträger für den Ioniq

Benutzeravatar
  • sensai
  • Beiträge: 1404
  • Registriert: Do 23. Apr 2015, 14:26
  • Wohnort: Graz Süd
  • Hat sich bedankt: 2 Mal
  • Danke erhalten: 25 Mal
read
Die Verbrauchswerte bei meiner ersten Testfahrt haben mir keine Ruhe gelassen.
Sie sind mir zu hoch vorgekommen.
Also den Dachträger nochmals auf Auto gemacht und die Dachbox montiert.
Ist in unter 30 Minuten alleine (!!) problemlos schaffbar.

In 7 Tagen bin ich jetzt damit rund 700 km gefahren und hier die Resultate:

110 km/h 15,2 kWh/100 km

Damit verbrauche ich nur um rund 2 kWh/100 km mehr. Das finde ich vollkommen in Ordnung.
Mit 100% SOC kommt man mit 110 km/h Tempomat auf eine Reichweite von knapp 200 km.
Das passt für mich/uns.

Bild
Niedrigstenergiehaus (17 kWh/m²) mit WP und PV

Zoe Intens (Q210) 12/2014 mit 17" TechRun bis xx
IONIQ Premium Blue Velvet: 03/2018 verkauft 06/2019
Model 3 LR RWD: 06/2019 verkauft 06/2022
Model Y AWD: 06/2022

Re: Dachbox bzw. Skiträger für den Ioniq

Benutzeravatar
read
Jetzt muss ich mal ganz blöd fragen: Warum sieht die Box so aus bzw. warum ist sie so montiert? Aerodynamisch wäre ja ein Tropfen mit der Rundung nach vorne besser. So gesehen sind die Dinger doch verkehrt konstruiert. Sieht zwar schnittiger aus, ist es aber nicht.
LG
Georg
Kia Soul EV von 03/2016 bis 07/2017 + Renault Zoe Q90 seit 05/2017 + Hyundai Ioniq ab 09/2017 + Tesla Model 3P seit 05/2019
Shop für Ladekabel und Ladestationen sowie individuelle Lösungen und PV-Überschussladen: https://www.enercab.at

Re: Dachbox bzw. Skiträger für den Ioniq

MacGyver1977
  • Beiträge: 92
  • Registriert: Fr 14. Jul 2017, 18:00
  • Wohnort: Deutschland, 40789 Monheim am Rhein, Von-Ketteler-Str. 11
read
doubleg hat geschrieben:Jetzt muss ich mal ganz blöd fragen: Warum sieht die Box so aus bzw. warum ist sie so montiert? Aerodynamisch wäre ja ein Tropfen mit der Rundung nach vorne besser. So gesehen sind die Dinger doch verkehrt konstruiert. Sieht zwar schnittiger aus, ist es aber nicht.
LG
Georg
Wenn man genau hinschaut sieht man das die Box die Form eines Spoilers hat und somit bei der Fahrt nach unten gedrückt wird. Umgedreht hätte sie die Form eines Flügels und würde im schlimmsten Fall „Grip“ Kosten.
* Ioniq electric Premium in Orange mit Schiebedach
* 32A CEE Dose & Mennekes Amtron Xtra 22 C2 Wallbox in der Garage / Ökostrom mit OK-POWER Zertifikat
* PV-Anlage mit 5,2 kWp + 6,4 kWh Speicher
* eNiro Spirit 64kWh mit 3P-Lader bestellt

Re: Dachbox bzw. Skiträger für den Ioniq

Benutzeravatar
  • sensai
  • Beiträge: 1404
  • Registriert: Do 23. Apr 2015, 14:26
  • Wohnort: Graz Süd
  • Hat sich bedankt: 2 Mal
  • Danke erhalten: 25 Mal
read
zusätzlich ist die Unterseite der Box im vorderen Bereich auch leicht nach oben geformt.
Mit zusätzlichen Längsrippen auf der Unterseite. (die geben gleichzeitig auch mehr Stabilität)
Wenn man während der Fahrt bei offenem Schiebedach die Box berührt, spürt man schön
wie der Fahrtwind die Box waagrecht haltet.

Sonntag geht's nach Kroatien.
Habe gestern Abend noch die Ladelogs meiner geplanten Säulen geprüft.
Bis auf den CCS in Porec alles okay. Dann lade ich halt beim Ferienhaus mit Schuko. Auch kein Problem.
Niedrigstenergiehaus (17 kWh/m²) mit WP und PV

Zoe Intens (Q210) 12/2014 mit 17" TechRun bis xx
IONIQ Premium Blue Velvet: 03/2018 verkauft 06/2019
Model 3 LR RWD: 06/2019 verkauft 06/2022
Model Y AWD: 06/2022

Re: Dachbox bzw. Skiträger für den Ioniq

Jack
  • Beiträge: 88
  • Registriert: Mi 5. Apr 2017, 00:19
  • Wohnort: Neubiberg
  • Hat sich bedankt: 5 Mal
  • Danke erhalten: 6 Mal
read
Danke für alle Tipps hier.
Ich habe noch einen Thule-Träger mit montierter Dachbox vom Vorgängerauto. Ermutigt durch Eure Beiträge habe ich dort angefragt, ob es für den Träger passende Füsse gäbe. Wäre ja die einfache Lösung, statt einen neuen Träger dafür kaufen zu müssen. Ergebnis von Thule:
Sehr geehrter Herr, vielen Dank für Ihre Anfrage.
Leider müssen wir Ihnen mitteilen, dass wir für den Hyundai Ioniq keine Grundträger anbieten können, da es in Europa nicht zugelassen ist das Dach zu beladen.Hierfür können wir aufgrunddessen leider keine Lösung anbieten.
Es tut uns leid Ihnen keinen positiveren Bescheid geben zu können. Bei weiteren Fragen und Informationen rund um THULE stehen wir Ihnen natürlich gerne zur Verfügung.
Mit freundlichen Grüßen, THULE Service Center

Im Ergebnis gleicher Ärger wie bei der AHK von Hyundai/MVG. Gute Lösung, aber der bisherige (sehr gute) Thule-Radträger kann nicht montiert werden, da der Metallkäfig an der Kugelstange nur das Konkurrenzprodukt zuläßt.
Polestar 2
Ioniq
Fiat 500E California

Re: Dachbox bzw. Skiträger für den Ioniq

Benutzeravatar
  • sensai
  • Beiträge: 1404
  • Registriert: Do 23. Apr 2015, 14:26
  • Wohnort: Graz Süd
  • Hat sich bedankt: 2 Mal
  • Danke erhalten: 25 Mal
read
Jack, du hast Recht.
Manche Firmen verhalten sich da sehr eigen und bieten keine kompatible Lösungen an.
Aber eine Thule Box passt eindeutig auch auf den Grundträger, den ich verwende.
Ein Invest von ~160 Euros für "meinen" Grundträger ist zwar nicht wenig,
aber immerhin günstiger, als der Kauf einer neuen Dachbox.
Niedrigstenergiehaus (17 kWh/m²) mit WP und PV

Zoe Intens (Q210) 12/2014 mit 17" TechRun bis xx
IONIQ Premium Blue Velvet: 03/2018 verkauft 06/2019
Model 3 LR RWD: 06/2019 verkauft 06/2022
Model Y AWD: 06/2022

Re: Dachbox bzw. Skiträger für den Ioniq

MacGyver1977
  • Beiträge: 92
  • Registriert: Fr 14. Jul 2017, 18:00
  • Wohnort: Deutschland, 40789 Monheim am Rhein, Von-Ketteler-Str. 11
read
Bei mir steigt der Verbrauch bei einer Riesen Dachbox (500L), zwei Fahrrädern, vollgpackter Kofferraum und Rücksitzbank auf stolze 25 kWh/100 km bei Tempo 120.

Bei 100 km/h im Windschatten eines LKW sah es identisch aus da dann noch ordentlich Gegenwind dazu kam.
* Ioniq electric Premium in Orange mit Schiebedach
* 32A CEE Dose & Mennekes Amtron Xtra 22 C2 Wallbox in der Garage / Ökostrom mit OK-POWER Zertifikat
* PV-Anlage mit 5,2 kWp + 6,4 kWh Speicher
* eNiro Spirit 64kWh mit 3P-Lader bestellt

Re: Dachbox bzw. Skiträger für den Ioniq

Benutzeravatar
  • sensai
  • Beiträge: 1404
  • Registriert: Do 23. Apr 2015, 14:26
  • Wohnort: Graz Süd
  • Hat sich bedankt: 2 Mal
  • Danke erhalten: 25 Mal
read
du hast ja gleich die hardcore variante gewählt „g“
500 l dachbox, 2 fahrräder und noch 120 km/h
das muss extrem werden, egal welchen antrieb dein fahrzeug hat.
mehr als 100 km mit „angstpuffer“ für einen plan B ist da nicht drin.

aber das wichtigste: du hast es probiert und es hat offensichtlich geklappt
somit danke für deine rückmeldung.

wie weit bist du so gefahren?
Niedrigstenergiehaus (17 kWh/m²) mit WP und PV

Zoe Intens (Q210) 12/2014 mit 17" TechRun bis xx
IONIQ Premium Blue Velvet: 03/2018 verkauft 06/2019
Model 3 LR RWD: 06/2019 verkauft 06/2022
Model Y AWD: 06/2022
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „IONIQ - Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag