Da war mal was - Der Problemchen und Kuriositäten - Thread

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Da war mal was - Der Problemchen und Kuriositäten - Thre

USER_AVATAR
  • k4m4
  • Beiträge: 205
  • Registriert: Fr 24. Jun 2016, 20:05
read
@GcAsk: habe es heute kurz getestet. hab einen Konnwei KW902 OBD2 Dongle. Es leuchtet die Power Lampe, Bluetooth, und die zwei mittlerern LED´s. Sobald ich das Auto aus mache, und der Dongle noch eine Bluetooth Verbindung hat, sieht man wie der Dongle noch Daten überträgt. Wie du aber sagst sendet der IONIQ da schon nichts mehr. Am Tablet kommt auch nichts an. Die zwei mittleren LED´s (OBD und HOST) flackern aber munter weiter. Entweder ich war kurz vor einer entladenen Batterie, oder irgendwas ist schief gelaufen und der IONIQ kam durcheinander.
Anzeige

Re: Da war mal was - Der Problemchen und Kuriositäten - Thre

USER_AVATAR
read
Vorhin was kurioses passiert:

Auf der Autobahn - es hat relativ stark geregnet - erlaubt waren glaube ich 120. Habe einen langsam fahren LKW überholt mit rund 115. Plötzlich kommt eine Frau(!) mit 170 oder so angerastet und ist einfach mir fast aufgefahren... Die wollte mich dann richtig hart wegdrängen...
Ich war unterwegs mit dem "Autopilot" - setze dann den Blinker nach rechts, als ich den LKW sicher überholt hatte, plötzlich bremst der IONIQ einfach, als sei ein Auto vor ihm gewesen - allerdings nur ganz kurz - so als hätte man das Bremspedal kurz angetippt. Ich meine, ich fande das zwar in dem Moment angepasst - so als ob der IONIQ selbst mal zeigen wollte- "hier, Du Idiot, fahr nicht so dicht auf" - aber das hätte auch schiefgehen können. Der Dränglerin hab ich jedenfalls nen Schrecken dadurch eingejagt - die musste nämlich in die Eisen (bei dem Sicherheitsabstand von 50cm auch kein Wunder...). Wurde dann von ihr blöd angeguckt - aber wer so drängelt, ist selbst dran schuld.

Mich würde aber trotzdem mal interessieren - hatte nämlich bisweilen nur positive Erfahrungen gemacht mit dem "Autopiloten" - ein "normales" Feature? Glaube ja irgendwie nicht, dass der IONIQ ein Eigenleben hat und der Dame am Steuer mal nen Schrecken einjagen wollte ;)

--
Hinweis: "Autopilot" = Spurhalteassistent und adaptiver Tempomat ;)


@k4m4
Gut, so sollte das auch sein. Die LED's zeigen nur, dass Daten an den Dongle geschickt werden - eine Antwort sollte dann aber vom Auto nicht mehr kommen. Da dies aber in deinem Fall aber noch so war, dass Daten rüberkamen, war die Schnittstelle fälschlicherweise über mehrere Stunden hinweg komplett aktiv - das heißt, der IONIQ hat ständig Daten übemittelt und die Schnittstelle "wachgehalten", was natürlich dann schon auf die Batterie gehen kann (da das eigentlich nicht vorgesehen ist über einen so langen Zeitraum). Wobei ich aber es dann trotzdem erschreckend finde, wie extrem schlecht die Hilfsbatterie sein muss, wenn das dem so zu schaffen macht. Ein Licht über eine Nacht anzulassen, würde den IONIQ wohl auch killen.
Seit dem 25.07.2017 elektrisch mit dem IONIQ unterwegs. Bestell-Nr. 183.
****
Entwickler der EVNotify-App
****
Folg mir auf Twitter :-)

Re: Da war mal was - Der Problemchen und Kuriositäten - Thre

USER_AVATAR
  • k4m4
  • Beiträge: 205
  • Registriert: Fr 24. Jun 2016, 20:05
read
Lustig war auch als das Auto an war, nicht das Ablendlicht (was auf Auto steht, und es war dunkel) an ging. Erst auf Manuel Licht an ging das Ablendlicht an. Leider konnte ich nicht über Tourqe nachsehen wie voll die Starterbatterie war. Tablet hat ja nichts anzeigen können. Egal jetzt weiss ich bescheid. alles aus machen.

Re: Da war mal was - Der Problemchen und Kuriositäten - Thre

USER_AVATAR
read
Ja die 40Ah 12V Batterie ist schwach
Klein und schwach seht sie euch an
Licht über Nacht -> lieber nicht

Wegen dem reinfahren - wäre mir so nicht bekannt -> sicher, dass da vorne nicht etwas war?
Ladeinfrastruktur, Photovoltaik, Speicher, Mobilität, Service: - https://www.nic-e.shop - Ab 01.07.2020 - 600 EUR Förderung für Ladestationen in AT
Referral-Code: https://ts.la/stefan78696

Re: Da war mal was - Der Problemchen und Kuriositäten - Thre

KyRo
  • Beiträge: 496
  • Registriert: Di 16. Aug 2016, 14:05
read
Dazu fällt mir ne frage von neulich ein. Da war die Starterbatterie eines Galaxy 2.0 TDci defekt. Wie viel Leistung hat der DC-DC Wandler und könnte man damit Starthilfe geben? So wenig kanns ja nicht sein, immerhin zieht die Bordelektrik teilweise 750W

Hab natürlich keine Starthilfe gegeben, zu Riskant (für meine Gesundheit :mrgreen:)
Hyundai Ioniq Electric seit 19.11.16 :idea:

Re: Da war mal was - Der Problemchen und Kuriositäten - Thre

MSThrek
  • Beiträge: 161
  • Registriert: Di 13. Dez 2016, 15:54
read
Seit gestern vibriert die innere Seitenverkleidung der Fahrertür... :evil:
kann das Video nicht hochladen. Fahre morgen zur Werkstatt.

Re: Da war mal was - Der Problemchen und Kuriositäten - Thre

USER_AVATAR
  • IO43
  • Beiträge: 3845
  • Registriert: So 27. Nov 2016, 13:06
  • Wohnort: Kochel am See
  • Hat sich bedankt: 175 Mal
  • Danke erhalten: 294 Mal
read
KyRo hat geschrieben:Dazu fällt mir ne frage von neulich ein. Da war die Starterbatterie eines Galaxy 2.0 TDci defekt. Wie viel Leistung hat der DC-DC Wandler und könnte man damit Starthilfe geben? So wenig kanns ja nicht sein, immerhin zieht die Bordelektrik teilweise 750W
Abgesichert ist der Wandler wohl mit 180A, also größer 2kW.

Re: Da war mal was - Der Problemchen und Kuriositäten - Thre

berndoc
  • Beiträge: 49
  • Registriert: So 29. Jan 2017, 12:20
  • Hat sich bedankt: 1 Mal
  • Danke erhalten: 18 Mal
read
GcAsk hat geschrieben:Vorhin was kurioses passiert:

Auf der Autobahn - es hat relativ stark geregnet - erlaubt waren glaube ich 120. Habe einen langsam fahren LKW überholt mit rund 115. Plötzlich kommt eine Frau(!) mit 170 oder so angerastet und ist einfach mir fast aufgefahren... Die wollte mich dann richtig hart wegdrängen...
Ich war unterwegs mit dem "Autopilot" - setze dann den Blinker nach rechts, als ich den LKW sicher überholt hatte, plötzlich bremst der IONIQ einfach, als sei ein Auto vor ihm gewesen - allerdings nur ganz kurz - so als hätte man das Bremspedal kurz angetippt. Ich meine, ich fande das zwar in dem Moment angepasst - so als ob der IONIQ selbst mal zeigen wollte- "hier, Du Idiot, fahr nicht so dicht auf" - aber das hätte auch schiefgehen können. Der Dränglerin hab ich jedenfalls nen Schrecken dadurch eingejagt - die musste nämlich in die Eisen (bei dem Sicherheitsabstand von 50cm auch kein Wunder...). Wurde dann von ihr blöd angeguckt - aber wer so drängelt, ist selbst dran schuld.

Mich würde aber trotzdem mal interessieren - hatte nämlich bisweilen nur positive Erfahrungen gemacht mit dem "Autopiloten" - ein "normales" Feature? Glaube ja irgendwie nicht, dass der IONIQ ein Eigenleben hat und der Dame am Steuer mal nen Schrecken einjagen wollte ;)

--
Hinweis: "Autopilot" = Spurhalteassistent und adaptiver Tempomat ;)
Also so Abstandstempomaten nehmen unter Umständen auch das Tempo zurück, wenn man eine Kurve fährt. So kenn ich's von der MB - V-Klasse und von Audi. Also wenn mann beim Spurwechselbst etwas stärker einschlägt, kann der Tempomat schon mal das Tempo reduzieren! Man muss da ein Gefühl dafür entwickeln, auch wenn vor einem jemand z.B. abbiegt, bremst der Tempomat, wo man längst schon wieder Gas geben würde. Tempomate denken nicht, Autofahrer haben zumindest die Chance, mitzudenken ;)

Re: Da war mal was - Der Problemchen und Kuriositäten - Thre

USER_AVATAR
read
Ja, ist mir so auch schon klar - in dem Fall war aber wirklich nichts, außer gerade aus - und keiner da. Nur eine hinter mir, die extrem gedrängelt hat. Der Ioniq hat dann halt wie gesagt, selbstständig kurz mal gebremst - so als ob er der Dame zeigen wollte, dass sie mehr Sicherheitsabstand halten solle ;)
Seit dem 25.07.2017 elektrisch mit dem IONIQ unterwegs. Bestell-Nr. 183.
****
Entwickler der EVNotify-App
****
Folg mir auf Twitter :-)

Re: Da war mal was - Der Problemchen und Kuriositäten - Thre

USER_AVATAR
  • hghildeb
  • Beiträge: 754
  • Registriert: Mi 30. Nov 2016, 23:35
  • Wohnort: WUG
  • Hat sich bedankt: 61 Mal
  • Danke erhalten: 142 Mal
read
berndoc hat geschrieben:
GcAsk hat geschrieben:plötzlich bremst der IONIQ einfach, als sei ein Auto vor ihm gewesen
Also so Abstandstempomaten nehmen unter Umständen auch das Tempo zurück, wenn man eine Kurve fährt.
Vom Ioniq kenne ich's so, dass er ab einem bestimmten Lenkwinkel nicht beschleunigt, wenn der Tempomat aktiv ist. Was z.B. in Kreisverkehren recht angenehm ist, weil der Tempomat an bleiben kann. Bremsen in Kurven hab ich noch nicht festgestellt.

Was mir aber auch öfter passiert, ist das plötzliche Bremsen. Am Anfang habe ich gedacht, es liegt an einem kleinen Hindernis irgendwo, aber das kommt auch auf komplett freier Strecke vor. Meine nächste Vermutung, es könnte an einem "gegnerischen" Radar liegen (Gegenverkehr, Blitzer etc) kann aber auch nicht sein - ich konnte beides nicht sehen. Und eigentlich sollten die auch auf unterschiedlichen Frequenzen laufen.
Es bleibt also vorerst mysteriös.
Bild Bild (Verbrauch inkl. Ladeverluste) - Ioniq Elektro - Premium - Phantom Black
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „IONIQ - Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag