Da war mal was - Der Problemchen und Kuriositäten - Thread

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Da war mal was - Der Problemchen und Kuriositäten - Thread

USER_AVATAR
read
in 10 Sekunden (bei allen möglichen geöffneten "Löchern" und etwas Luftbewegung) kann schon ein kompletter Luftaustausch stattgefunden haben, denk´ ich mal...
Gruß
Hel

2x Renault Zoe weiss - 1x Hyundai Ioniq electric Premium weiss - ich weiss, sehr viel weiss...
lieber BEVegt als beSUVen
Anzeige

Re: Da war mal was - Der Problemchen und Kuriositäten - Thread

Elestra
  • Beiträge: 266
  • Registriert: Sa 24. Mär 2018, 13:34
  • Hat sich bedankt: 2 Mal
  • Danke erhalten: 12 Mal
read
Als ich angefangen habe Auto zu fahren,gab es weder Klimaanlage noch elektrische Fensterheber. Im Sommer wurde das Fahrerfenster runtergekurbelt und das wars. Ich denke viele andere hier kennen das auch noch... Und am schnellsten geht die Hitze sowieso mit einen Schiebedach weg....

Re: Da war mal was - Der Problemchen und Kuriositäten - Thread

USER_AVATAR
  • Alex1
  • Beiträge: 13837
  • Registriert: Sa 28. Dez 2013, 16:59
  • Wohnort: Unterfranken
  • Hat sich bedankt: 864 Mal
  • Danke erhalten: 197 Mal
read
Sahnestückchen hat geschrieben: in 10 Sekunden (bei allen möglichen geöffneten "Löchern" und etwas Luftbewegung) kann schon ein kompletter Luftaustausch stattgefunden haben, denk´ ich mal...
Du brauchst aber zig Luftwechsel, um das Innenleben auch nur etwas abzukühlen. 1 mm Innenverkleidung oder Sitzoberfläche speichert schon mehr Wärme als das gesamte Luftvolumen.
Not-wendig: www.bzfe.de/inhalt/planetary-health-diet-33656.html

Freitag treffen wir uns: https://fridaysforfuture.de/allefuersklima/

Herzliche Grüße
Alex

Rest-CO2 kompensieren: atmosfair.de Goldstandard

Re: Da war mal was - Der Problemchen und Kuriositäten - Thread

USER_AVATAR
read
Alex1 hat geschrieben:
Sahnestückchen hat geschrieben: in 10 Sekunden (bei allen möglichen geöffneten "Löchern" und etwas Luftbewegung) kann schon ein kompletter Luftaustausch stattgefunden haben, denk´ ich mal...
1 mm Innenverkleidung oder Sitzoberfläche speichert schon mehr Wärme als das gesamte Luftvolumen.
das mag ja sein, aber die ausgetauschte Luft "muss" auch erst mal wieder aufgeheizt werden, was "auf Kosten" der gespeicherten Wärme in Innenverkleidung und Sitzoberfläche geht - aber das ist jetzt schon sehr "thermodynamisch" ;-)
Gruß
Hel

2x Renault Zoe weiss - 1x Hyundai Ioniq electric Premium weiss - ich weiss, sehr viel weiss...
lieber BEVegt als beSUVen

Re: Da war mal was - Der Problemchen und Kuriositäten - Thread

USER_AVATAR
  • Alex1
  • Beiträge: 13837
  • Registriert: Sa 28. Dez 2013, 16:59
  • Wohnort: Unterfranken
  • Hat sich bedankt: 864 Mal
  • Danke erhalten: 197 Mal
read
Wohl wahr... Instationäre Wärmeübertragung ist nicht die einfachste Berechnungsaufgabe ;)
Not-wendig: www.bzfe.de/inhalt/planetary-health-diet-33656.html

Freitag treffen wir uns: https://fridaysforfuture.de/allefuersklima/

Herzliche Grüße
Alex

Rest-CO2 kompensieren: atmosfair.de Goldstandard

Re: Da war mal was - Der Problemchen und Kuriositäten - Thread

Addur
  • Beiträge: 184
  • Registriert: Di 22. Jan 2019, 22:17
  • Hat sich bedankt: 21 Mal
  • Danke erhalten: 62 Mal
read
20190328_211233.jpg
Guten Abend!
Ich habe heute bei meinem Ioniq eine Antriebswelle (linke Seite) vorgefunden, die großflächig voller Oberflächenrost war. Das Auto ist immerhin fast 4 Monate alt und hat 10Tkm...Wie sieht es bei euch an der Stelle aus?

Re: Da war mal was - Der Problemchen und Kuriositäten - Thread

gekfsns
  • Beiträge: 2967
  • Registriert: Do 22. Sep 2016, 18:51
  • Hat sich bedankt: 614 Mal
  • Danke erhalten: 369 Mal
read
Der Anblick hatte mich bei meinem EZ 12/2016 auch geschockt, denn bei meinen VWs sehen die nach 8 Jahren normalerweise immer noch aus wie neu. Ich hab das vor etwa 2 Jahren dann ziemlich satt mit Wälzlagerfett eingeschmiert und dann sah es erstens gleich nicht mehr so dramatisch aus und es bleibt jetzt auch in dem Zustand, d.h. wurde nicht mehr schlimmer.
Beim letzten Reifenwechsel beim Touran ist dann etwas Lack von der Antriebswelle abgeblättert und darunter sag es dann ähnlich aus. Vermutlich durch einen Steinschlag beschädigt und dann ist Feuchtigkeit unter den Lack. Hyundai spart sich den Lack den VW spendiert (der dann aber auch beschädigt werden kann)
Ioniq Electric seit 12/2016

Re: Da war mal was - Der Problemchen und Kuriositäten - Thread

USER_AVATAR
  • IO43
  • Beiträge: 3845
  • Registriert: So 27. Nov 2016, 13:06
  • Wohnort: Kochel am See
  • Hat sich bedankt: 175 Mal
  • Danke erhalten: 294 Mal
read
Addur hat geschrieben: Das Auto ist immerhin fast 4 Monate alt und hat 10Tkm...
Der Wagen ist sozusagen einen Winter alt :)

Ich schau bei meinem ehrlich gesagt gar nicht nach, dann ärgert man sich auch weniger.
Wenn es einen stört, kann man Abhilfe schaffen, wie z.B. von @gekfsns beschrieben oder man lässt die Wellen lackieren.

Re: Da war mal was - Der Problemchen und Kuriositäten - Thread

aiahaumx
  • Beiträge: 441
  • Registriert: Di 25. Dez 2018, 19:20
  • Hat sich bedankt: 63 Mal
  • Danke erhalten: 133 Mal
read
Bin heute zum Ioniq gekommen, der abgeschlossen und ohne Stromverbindung in der Garage stand. Ladeklappe war ebenfalls zu. Erstaunlicherweise hat aber eine der drei blauen Ladelampen vorne geblinkt, als ob der Akku gerade leer ist und geladen wird. Dabei habe ich erst vor zwei Tagen auf 100% aufgeladen gehabt und es waren gestern bei unmittelbarer Prüfung noch 93% drin.

Hat jemand von euch schon einmal diese Situation gehabt? Was will mir das Auto sagen?

Re: Da war mal was - Der Problemchen und Kuriositäten - Thread

gnasher
  • Beiträge: 89
  • Registriert: Mo 22. Okt 2018, 15:59
  • Hat sich bedankt: 12 Mal
  • Danke erhalten: 7 Mal
read
aiahaumx hat geschrieben:Bin heute zum Ioniq gekommen, der abgeschlossen und ohne Stromverbindung in der Garage stand. Ladeklappe war ebenfalls zu. Erstaunlicherweise hat aber eine der drei blauen Ladelampen vorne geblinkt, als ob der Akku gerade leer ist und geladen wird. Dabei habe ich erst vor zwei Tagen auf 100% aufgeladen gehabt und es waren gestern bei unmittelbarer Prüfung noch 93% drin.

Hat jemand von euch schon einmal diese Situation gehabt? Was will mir das Auto sagen?
Das ist der 12V Batterie Schutz. Der Ioniq lädt ab und an die 12V Batterie nach und blinkt dann mit einer blauen LED. Wenn man den Wagen dann an macht, steht auch im Display das der Batterie Schutz+ aktiv war. Kann man in den Einstellungen ausstellen, wäre aber nicht zu empfehlen. Die paar Ampere tun dem großen Akku nicht weh und der Wagen bleibt betriebsbereit.
Ioniq Premium / Platinum Silver / Unterwegs damit seit 30.01.2019
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „IONIQ - Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag