Da war mal was - Der Problemchen und Kuriositäten - Thread

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Da war mal was - Der Problemchen und Kuriositäten - Thread

aiahaumx
  • Beiträge: 444
  • Registriert: Di 25. Dez 2018, 19:20
  • Hat sich bedankt: 64 Mal
  • Danke erhalten: 134 Mal
read
churchi hat geschrieben: Das Geräusch müsste die Pumpe vom ABS Steuergerät sein, die den Bremsdruck aufrecht erhält.
Warum verschwindet es, wenn man fest auf der Bremse steht?
Anzeige

Re: Da war mal was - Der Problemchen und Kuriositäten - Thread

USER_AVATAR
  • olsvse
  • Beiträge: 355
  • Registriert: Fr 20. Jan 2017, 10:59
  • Danke erhalten: 3 Mal
read
Weil dann vieleicht der mechanische Bremsdruck zum halten ausreicht.

Gruß,
OlSvSe

Gesendet von meinem SM-A510F mit Tapatalk

Nach fast 11 Monaten, seit dem 22.01.2018, mit einem Ioniq in Marina Blue elektrisch unterwegs.

Re: Da war mal was - Der Problemchen und Kuriositäten - Thread

Vize
  • Beiträge: 127
  • Registriert: Mi 10. Mai 2017, 19:56
  • Danke erhalten: 1 Mal
read
Ahoi,

ich hatte sowas ähnliches an einer andereren Stelle auch schonmal. Siehe hier.
Da musste eine "Schlauchschelle" erneuert werden.
Hast du mal den Kühlflüssigkeitsstand geprüft?

VG
Andreas
rhenus hat geschrieben: Habe heute beim Nachfüllen des Wischwassers etwas öliges an einer Abdeckung oberhalb des Einfüllstutzens entdeckt (siehe Foto). Hat jemand eine Idee, wo das herkommen könnte? Gefühlt sollte es jedenfalls nicht da sein...
Ioniq Electric Premium Phantom Black

Re: Da war mal was - Der Problemchen und Kuriositäten - Thread

USER_AVATAR
  • Alex1
  • Beiträge: 13857
  • Registriert: Sa 28. Dez 2013, 16:59
  • Wohnort: Unterfranken
  • Hat sich bedankt: 870 Mal
  • Danke erhalten: 197 Mal
read
lecsy hat geschrieben:
aiahaumx hat geschrieben:
lecsy hat geschrieben: Ich habe eine Kuriosität festgestellt, erst jetzt aufgefallen aber so dezent, das ich nicht ganz sicher bin, ob das nicht vorher schon war:
Ampel, Auto Hold aktiviert und Fuß nicht auf der Bremse: ein hohes leises fiepen, wie bei sieht abgeschirmten Lampen ertönt. Wenn ich den Fuß auf die Bremse setze, ist es sofort weg. Fuß wieder weg und das fiepen ist wieder da. Sehr leise wie gesagt, aber wenn man es einmal gemerkt hat schon störend.
Ist das auch bei euch so?
Woran kann das liegen?
Das ist m.M.n. der Motor, der leicht "Gas" gibt, sobald man nicht mehr fest auf der Bremse steht. Damit beschleunigt das Auto nahtlos in die Schrittgeschwindigkeit. Nicht fest auf der Bremse zu stehen ist also vermutlich (leichte) Energieverschwendung.
Danke für die Antwort!
Das sollte doch Auto Hold regeln, oder?
Klingt irgendwie unlogisch, dass Auto Hold gegen den Motor bremst statt dass das System den Motor mitregelt. Wenn man im Stand auf der Bremse steht, arbeitet der Motor ja auch nicht "gegen" die Bremse.
Ich mach das gerne extra: Ein paar Meter Kriechen mit leicht gedrückter Bremse. Hilft (hoffentlich...) gegen rostige Bremsscheiben. Und einmal (im Stand) voll in die Bremse latschen. Es sollen sich schonmal Bremssättel festgefressen haben.
Not-wendig: www.bzfe.de/inhalt/planetary-health-diet-33656.html

Freitag treffen wir uns: https://fridaysforfuture.de/allefuersklima/

Herzliche Grüße
Alex

Rest-CO2 kompensieren: atmosfair.de Goldstandard

Re: Da war mal was - Der Problemchen und Kuriositäten - Thread

lecsy
  • Beiträge: 199
  • Registriert: Sa 12. Mai 2018, 10:20
  • Danke erhalten: 15 Mal
read
churchi hat geschrieben:Das Geräusch müsste die Pumpe vom ABS Steuergerät sein, die den Bremsdruck aufrecht erhält.
Das klingt plausibel und deckt sich mit dem beobachtbaren Verhalten. Da kann man wahrscheinlich nichts machen?

Re: Da war mal was - Der Problemchen und Kuriositäten - Thread

rhenus
  • Beiträge: 78
  • Registriert: Do 28. Jun 2018, 00:16
  • Hat sich bedankt: 9 Mal
  • Danke erhalten: 3 Mal
read
ello hat geschrieben:
rhenus hat geschrieben: Habe heute beim Nachfüllen des Wischwassers etwas öliges an einer Abdeckung oberhalb des Einfüllstutzens entdeckt (siehe Foto). Hat jemand eine Idee, wo das herkommen könnte? Gefühlt sollte es jedenfalls nicht da sein...
nimm mal die Abdeckung runter. Da sind Ventile für den Kühl/Wärmekreislauf drunter (also zumindest hat der Trend dieses Abdeckung und die Betriebsmittel darunter nicht).
Bei einer normalen Klima-Anlange ist im Kältemittel ein Schmiermittel für den Kompressor. Gut möglich, dass auch dieses System ähnlich funktioniert. Nicht, dass da was leckt. Wärmepumpe funktioniert noch?
Besten Dank für den Hinweis. Schaue ich mir später mal an. Kühlflüssigkeit ist jedenfalls noch okay...

Re: Da war mal was - Der Problemchen und Kuriositäten - Thre

USER_AVATAR
read
Rocking_Rudi hat geschrieben: Wenn ich meine Türen autom. verriegeln lasse(...), gehen die hinteren Türen nicht mehr von außen auf.
Kindersicherung ist es nicht. (...) Ist das auch schon mal jemandem aufgefallen?
Habe heute das erste Mal hinten rechts auf dem Chef-Sitz platzgenommen und mich fahren lassen.

Am Zielort konnte ich nicht aussteigen!

Der Türöffnerhebel fühlte sich vollkommen "leer" an. Meine Fahrerin hat dann auf den Schlüssel gedrückt - auch nichts! Ich musste mir - wie bei Chefs üblich - die Tür von aussen öffnen lassen.

Mein erster Blick ging auf die Kindersicherung - nicht aktiviert. Nun ja - aber wieder zuhause - wieder das gleiche Spiel - ich kam nicht raus. Ich probierte auch die linke hintere Tür: das gleiche "leere" Gefühl. Plötzlich sagte die Fahrerin: Die Türen würden am Tachodisplay als geöffnet signalisiert! Nun schob ich beim Öffnungsversuch an der Tür, und tatsächlich - sie ging auf!

Eine echte Kuriosität oder mehr? Ein derartiges Türverhalten kenne ich nur von Hochpreis-Fahrzeugen mit elektromotorischer Türbedienung. Sowas hat der Ioniq meines Wissens aber nicht.

Undichte Tür? Schlampig eingepasst? Könnte man vermuten, ich konnte aber während der Fahrt keine Undichtigkeiten feststellen (Windgeräusche o.ä.)

edit:

Das Problem ist wohl nicht, dass die Tür/en nicht aufging/en, sondern dass man es nicht gemerkt hat!

Das mit dem zweimal-Ziehen hatte ich probiert (war mir noch aus BMW-Zeiten bekannt).

Es fehlte einfach - wie ich oben schon versucht hatte zu beschreiben - die haptische Rückmeldung, dass die Tür geöffnet wird: Eben jener Widerstand der komprimierten Türdichtung, der mit dem Öffnungshebel überwunden werden muss, und der den Hebel für einen Moment schwergängiger werden lässt...
Zuletzt geändert von Sahnestückchen am So 3. Mär 2019, 13:37, insgesamt 1-mal geändert.
Gruß
Hel

2x Renault Zoe weiss - 1x Hyundai Ioniq electric Premium weiss - ich weiss, sehr viel weiss...
lieber BEVegt als beSUVen

Re: Da war mal was - Der Problemchen und Kuriositäten - Thre

NativeException
  • Beiträge: 76
  • Registriert: Sa 1. Sep 2018, 02:26
  • Wohnort: Kreis Ludwigsburg
  • Hat sich bedankt: 6 Mal
  • Danke erhalten: 10 Mal
  • Website
read
Sahnestückchen hat geschrieben: Der Türöffnerhebel fühlte sich vollkommen "leer" an. Meine Fahrerin hat dann auf den Schlüssel gedrückt - auch nichts! Ich musste mir - wie bei Chefs üblich - die Tür von aussen öffnen lassen.
Bei mir entriegelt die Tür hinten manchmal auch nicht - habe ich noch nicht herausgefunden wann genau das passiert. Es gibt 2 Möglichkeiten: Zum Einen scheint es manchmal eine "Sicherheitsfunktion" zu geben, sodass erst beim 2. ziehen die Tür tatsächlich aufgeht (wahrscheinlich damit man die Tür nicht aus Versehen aufmacht - zumindest war das in meinem i30 so lange der Motor lief immer so). Ansonsten ist die Tür manchmal einfach noch abgeschlossen - dazu einfach den kleinen "Knopf" direkt über dem Griff rausziehen (quasi das Türknöpfchen, dass sich auch hin und herbewegt, wenn man auf/zu schließt). Dann bekommst du die Tür auch von innen ganz normal auf.
Ioniq-Fahrer seit 09/18

Programmierer des Ionity Tracker: https://ionity.evapi.de/

Re: Da war mal was - Der Problemchen und Kuriositäten - Thread

rockfred
  • Beiträge: 363
  • Registriert: Fr 22. Jun 2018, 20:44
  • Hat sich bedankt: 5 Mal
  • Danke erhalten: 82 Mal
read
Hat eventuell mit der automatischen Türverriegelung zu tun. In den Einstellungen (Benutzereinstellungen/Tür) kann man einstellen wann sie verriegeln und vor allem wann sie wieder öffnen sollen (Power Schalter, P-Stellung, öffnen der Fahrertür,...)

Re: Da war mal was - Der Problemchen und Kuriositäten - Thre

USER_AVATAR
read
NativeException hat geschrieben:
Sahnestückchen hat geschrieben: Der Türöffnerhebel fühlte sich vollkommen "leer" an. Meine Fahrerin hat dann auf den Schlüssel gedrückt - auch nichts! Ich musste mir - wie bei Chefs üblich - die Tür von aussen öffnen lassen.
...dazu einfach den kleinen "Knopf" direkt über dem Griff rausziehen (quasi das Türknöpfchen, dass sich auch hin und herbewegt, wenn man auf/zu schließt). Dann bekommst du die Tür auch von innen ganz normal auf.
der Ioniq hat keinen "Knopf" zum Hochziehen :roll:
Gruß
Hel

2x Renault Zoe weiss - 1x Hyundai Ioniq electric Premium weiss - ich weiss, sehr viel weiss...
lieber BEVegt als beSUVen
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „IONIQ - Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag