Kindertauglichkeit/Familientauglichkeit Ioniq

Re: Kindertauglichkeit/Familientauglichkeit Ioniq

menu
Chrissy_el
    Beiträge: 185
    Registriert: Mo 12. Jun 2017, 19:54
    Hat sich bedankt: 8 Mal
    Danke erhalten: 3 Mal
folder Fr 30. Jun 2017, 18:22
Jumo hat geschrieben: Kind ist jetzt 3,5 und soll noch 1 Jahr rückwärts fahren.
Hinter dem Fahrersitz ist der Cybex Sirona, auch da keine Platzprobleme.
Der große ist jetzt 4 Jahre alt und soll solange im Reboarder sitzen bis die Kleine aus der Babyschale gewachsen ist.
Der IONIQ soll dann so für die Fahrten über Land "herhalten" und für größere Reisen dann den V70.
Am Mittwoch werde ich mal beides einbauen, bin gespannt wie das dann aussieht...
Liebe Grüße
Christian
Seit 9.11.17 im IONIQ unterwegs. :D
UPDATE Oktober 2017 Mythbuster E-Auto: http://homepage.hispeed.ch/martin_rotta ... -Rotta.pdf
Anzeige

Re: Kindertauglichkeit/Familientauglichkeit Ioniq

menu
Benutzeravatar
folder Sa 1. Jul 2017, 15:06
Chrissy_el hat geschrieben:Der IONIQ soll dann so für die Fahrten über Land "herhalten" und für größere Reisen dann den V70.
Kling nach einem guten Plan. Wobei der Ioniq für das kleine Auto ja auch schon recht üppig ist.
Mache Urlaub

Re: Kindertauglichkeit/Familientauglichkeit Ioniq

menu
Chrissy_el
    Beiträge: 185
    Registriert: Mo 12. Jun 2017, 19:54
    Hat sich bedankt: 8 Mal
    Danke erhalten: 3 Mal
folder Sa 1. Jul 2017, 15:32
Karlsson hat geschrieben:
Chrissy_el hat geschrieben:Der IONIQ soll dann so für die Fahrten über Land "herhalten" und für größere Reisen dann den V70.
Kling nach einem guten Plan. Wobei der Ioniq für das kleine Auto ja auch schon recht üppig ist.
Naja... ich fahre zur Zeit den V60 und dann sollte es schon etwas vergleichbares sein. Ab und zu nutzen wir den kleinen Elch auch mal für eine Familientour- aber nur im Notfall. Ich brauche ein gewisses "Raumgefühl" und möchte mich nicht wie in einer Konservenbüchse fühlen (daher könnte die/der/ das ZOE wohl nicht passen- auch wenn hier noch die Probefahrt Mitte August ansteht)
Liebe Grüße
Christian
Seit 9.11.17 im IONIQ unterwegs. :D
UPDATE Oktober 2017 Mythbuster E-Auto: http://homepage.hispeed.ch/martin_rotta ... -Rotta.pdf

Kindertauglichkeit/Familientauglichkeit Ioniq

menu
Benutzeravatar
    Dr.Forcargo
    Beiträge: 406
    Registriert: Do 20. Aug 2015, 14:02
    Wohnort: Dortmund Schüren
    Danke erhalten: 7 Mal
folder Mi 5. Jul 2017, 06:15
So, meine Fotos beginnen.
Babyschale Kiddy Evolution Pro 2 mit Isofix Basis und Liegefunktion. Wobei die Liegefunktion aufgrund der Platzverhältnisse eher nicht nutzbar ist (ebenso im Seat Leon Kombi, Audi 3 Sportback und Golf). Meine Frau ist ca 1,84m und hat bequem mit Abstand zum Armaturenbrett gesessen.
Bild

Ein Foto im Kindersitz Kiddy Phoenixfix 2 folgt nachher.

Dafür kann ich noch zwei Fotos vom Einkaufen und der Fahrt zum Recyclinghof beisteuern.

Bild

Das orangene Regal unten rechts war so lang, dass wir uns sicher waren, ich müsste mit dem Kombi fahren. Paste dann aber super. Allerdings nur mit dem Beifahrersitz weit vorne. Da hätte niemand mehr sitzen können.

Bild
Seit Anfang Juli endlich elektrisch unterwegs

Re: Kindertauglichkeit/Familientauglichkeit Ioniq

menu
Benutzeravatar
folder Mi 5. Jul 2017, 13:16
Chrissy_el hat geschrieben:Ich brauche ein gewisses "Raumgefühl" und möchte mich nicht wie in einer Konservenbüchse fühlen (daher könnte die/der/ das ZOE wohl nicht passen- auch wenn hier noch die Probefahrt Mitte August ansteht)
Na, da berichte dann noch mal nach der Probefahrt. Raumgefühl hat der defintiv. Ist nicht mit einem Polo vergleichbar. Auch eine C-Klasse ist dagegen etwas beengt.

EDIT: Zitat repariert
Zuletzt geändert von Karlsson am Fr 7. Jul 2017, 17:22, insgesamt 1-mal geändert.
Mache Urlaub

Re: Kindertauglichkeit/Familientauglichkeit Ioniq

menu
Benutzeravatar
    Dr.Forcargo
    Beiträge: 406
    Registriert: Do 20. Aug 2015, 14:02
    Wohnort: Dortmund Schüren
    Danke erhalten: 7 Mal
folder Fr 7. Jul 2017, 06:05
So, hier weitere Fotos.
Ein Kiddy Phoenixfix 2 ohne Kind und der Fahrersitz in der zurück gefahrenen Stellung für Ein- und Aussteigen.

Bild

Und hier ein Besuch bei Ikea. Zwei kleine Kallax Regale, ein größerer Teppich, Kinderwagenunterteil (Naturkind Varius Pro). Ein Kind mit Babyschale auf der Rückbank und ein Kiddy Phoenixfix 2 abgebaut mit auf dem Haufen.

Bild
Seit Anfang Juli endlich elektrisch unterwegs

Re: Kindertauglichkeit/Familientauglichkeit Ioniq

menu
Benutzeravatar
folder Fr 7. Jul 2017, 06:28
Wir lassen auf Reisen den KinderWagen immer daheim. Ein faltbarer Bollerwagen nimmt wesentlich weniger Platz ein, fasst
2-3 Kinder und die kleinen haben einen super Spaß. :)

Und im Auto bleibt mehr Platz
Seit Oktober 2016 elektrisch unterwegs
im Kia Soul EV (17'er Modell).

Re: Kindertauglichkeit/Familientauglichkeit Ioniq

menu
Benutzeravatar
    Dr.Forcargo
    Beiträge: 406
    Registriert: Do 20. Aug 2015, 14:02
    Wohnort: Dortmund Schüren
    Danke erhalten: 7 Mal
folder Fr 7. Jul 2017, 22:04
Daran habe ich für die Herbstferien (Texel) auch schon gedacht. Mal schauen, wie weit das 4 Monate alte Baby dann ist und ob wir sie da gut liegend unterbringen können.
Seit Anfang Juli endlich elektrisch unterwegs

Re: Kindertauglichkeit/Familientauglichkeit Ioniq

menu
Jumo
    Beiträge: 38
    Registriert: Do 29. Dez 2016, 17:15
folder Fr 27. Okt 2017, 19:04
Update mit nun 3 Kindern im Ioniq:

Auf der Rückbank sind jetzt 2 Axkid Minikid verbaut (Mitte und hinter dem Beifahrersitz) und hinter dem Fahrersitz noch eine Babyschale von Cybex.

Wir sind begeistert :mrgreen:
Zickenzö 02/16 bis 02/17
Ioniq Style in Polar white (Nr.79) seit 04/17

Re: Kindertauglichkeit/Familientauglichkeit Ioniq

menu
T-Ioniq
    Beiträge: 22
    Registriert: So 17. Sep 2017, 18:38
folder So 29. Okt 2017, 18:02
@Jumo
Schicke bitte mal ein Foto; interessiert mich wie das aussieht


Gesendet von iPhone mit Tapatalk Pro
Anzeige
Antwortenedit build arrow_drop_down

Zurück zu „IONIQ - Allgemeine Themen“

Gehe zu arrow_drop_down
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag